Dietrich Mateschitz

Alles rund um den Verein RasenBallsport Leipzig inkl. News und Betreuerstab
Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 8688
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 3
x 443

Dietrich Mateschitz

Beitrag von elbosan » Di 21. Jul 2020, 12:42

Microsoft fährt eine ähnliche Linie wie RedBull. Dort sind auch ehe konservative in den Entscheidungsgremien, die aus diesem ganzen BLM Wirbelsturm erstmal die Luft rauslassen um zu schauen was es wirklich ist. Einige scheinen jedoch Rationalität mit Ignoranz zu verwechselt, so dass es auch dort medienwirksame Kritik gibt.

Jeden der nicht auf BLM macht wird direkt mit einem Shitstorm belegt, zeigt aber den Wandel unserer Gesellschaft hin zu einer Art sozialen Totalitarismus. Jeder, der nicht sofort mit der Masse schwingt, wird als Feind an den Pranger gestellt. Zur Auswahl steht dann: Nazi, Sexist, Chauvinist oder irgend ein anderer ...ist. Die Stigmatisierung ganzer Bevölkerung-Schichten schreitet voran. Als weißer Mann, Mitte 40 sollte man gar nicht versuchen sich an irgendwelchen politischen Debatten zu beteiligen. Wenn du dann noch mit deinem Euro-6 Dieselkombi auf den Hof fährst... Uiuiui - da kann man eigentlich nur verlieren.

Benutzeravatar
BierBulle
Beiträge: 45
Registriert: Di 9. Jun 2020, 14:55
Wohnort: Vogtland
x 63
x 8

Re: Dietrich Mateschitz

Beitrag von BierBulle » Di 21. Jul 2020, 12:47

elbosan hat geschrieben:
Di 21. Jul 2020, 12:42
Jeden der nicht auf BLM macht wird direkt mit einem Shitstorm belegt, zeigt aber den Wandel unserer Gesellschaft hin zu einer Art sozialen Totalitarismus. Jeder, der nicht sofort mit der Masse schwingt, wird als Feind an den Pranger gestellt. Zur Auswahl steht dann: Nazi, Sexist, Chauvinist oder irgend ein anderer ...ist. Die Stigmatisierung ganzer Bevölkerung-Schichten schreitet voran. Als weißer Mann, Mitte 40 sollte man gar nicht versuchen sich an irgendwelchen politischen Debatten zu beteiligen. Wenn du dann noch mit deinem Euro-6 Dieselkombi auf den Hof fährst... Uiuiui - da kann man eigentlich nur verlieren.
Da bin ich ganz deiner Meinung, ohne jetzt schon wieder politische Themen aufkeimen zu lassen :thup:
:ball: Tradition since 2009 :ball:

Spezi
Beiträge: 112
Registriert: So 20. Mai 2018, 14:16
Wohnort: Hallwang
x 135
x 33

Re: Dietrich Mateschitz

Beitrag von Spezi » Di 21. Jul 2020, 18:49

@elbosan
Du meinst sicher die gleiche Stigmatisierung, die man von Rech..., ich meine natürlich von Nationalkonservativen erfährt, sobald man sich pro Menschenrechte, pro Grundgesetz etc. äußert?

RBInside
Beiträge: 51
Registriert: Do 4. Jun 2020, 20:58
x 25

Re: Dietrich Mateschitz

Beitrag von RBInside » Di 21. Jul 2020, 18:55

Dieser ganze BLM-Mist wird im November sowieso wieder ganz plötzlich verschwunden sein - wie schon 2016. Bin wirklich froh, dass RB so einen stabilen Patrioten wie Mateschitz hat, der sich nicht aus der Bahn bringen lässt.

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 8688
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 3
x 443

Re: Dietrich Mateschitz

Beitrag von elbosan » Di 21. Jul 2020, 19:00

Spezi hat geschrieben:@elbosan
Du meinst sicher die gleiche Stigmatisierung, die man von Rech..., ich meine natürlich von Nationalkonservativen erfährt, sobald man sich pro Menschenrechte, pro Grundgesetz etc. äußert?
Natürlich! Aber Obacht. Wenn du dich heutzutage Pro Grundgesetz äußerst, kannst du auch aus dem Linken Lager in die Rechte Ecke gedrängt werden. Immerhin schützt das Grundgesetz unser aller „Deutschland einig Vaterland“, was von vielen auch als Nationales Denken angesehen wird. Aber wenn du dann die Hymne beim Fussball nicht mitsingen möchtest, wirst du sofort als Respektloser Zugereister bepöbelt. Also überleg die vorher aus welcher Ecke du Dresche beziehen möchtest. Am besten sagst du gar nichts... aber dann kommen wieder die Empörten wieso du dich nicht lautstark für die Frauenquote in Vorständen einsetzt, und wenn du dich dafür einsetzt, kommen die Frauenrechtlerinnen und behaupten du seist so frauenfeindlich, du müsstest eine Quote definieren was der Behandlung einer Randgruppe gleichkommt.

Am besten bleibst du einfach in deinem Kämmerchen in geduckter Position und hoffst, dass alles bald vorbei ist.

Spezi
Beiträge: 112
Registriert: So 20. Mai 2018, 14:16
Wohnort: Hallwang
x 135
x 33

Re: Dietrich Mateschitz

Beitrag von Spezi » Di 21. Jul 2020, 19:25

RBInside hat geschrieben:
Di 21. Jul 2020, 18:55
Dieser ganze BLM-Mist wird im November sowieso wieder ganz plötzlich verschwunden sein - wie schon 2016. Bin wirklich froh, dass RB so einen stabilen Patrioten wie Mateschitz hat, der sich nicht aus der Bahn bringen lässt.
:sick:

Adamson
Beiträge: 6087
Registriert: Do 26. Apr 2012, 19:02
x 311
x 509

Re: Dietrich Mateschitz

Beitrag von Adamson » Di 21. Jul 2020, 19:34

Es ist doch immer wieder erstaunlich, wo man überall politische Diskussionen verstecken kann... :lol:
Liebet eure Feinde, vielleicht schadet das ihrem Ruf!

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 16818
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 235
x 663

Re: Dietrich Mateschitz

Beitrag von Jupp » Di 21. Jul 2020, 19:44

Man kann gern über Maßnahmen von Mateschitz oder Red Bull diskutieren, allgemeine Diskussionen zu Black Lives Matter usw. bitte nicht in diesem Forum, danke.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Rind
Beiträge: 683
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 12:37
x 70
x 137

Re: Dietrich Mateschitz

Beitrag von Rind » Mi 22. Jul 2020, 01:49

Adamson hat geschrieben:
Di 21. Jul 2020, 19:34
Es ist doch immer wieder erstaunlich, wo man überall politische Diskussionen verstecken kann... :lol:
Vor allem immer wieder aus dem gleichen Lager :roll:

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 8688
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 3
x 443

Re: Dietrich Mateschitz

Beitrag von elbosan » Mi 22. Jul 2020, 09:56

Stimmt nicht. Im Politik-Thread habe ich mich nie beteiligt. Das war mir zu losgelöst. Aber hier ist es themenbezogen und damit auch zielführender. :-)

Antworten