Catering in der Red Bull Arena

Alles rund um den Verein RasenBallsport Leipzig inkl. News und Betreuerstab
mayaone
Beiträge: 30
Registriert: Fr 20. Nov 2009, 17:05

Re: Catering in der RedBull Arena

Beitrag von mayaone » Sa 30. Jul 2011, 16:41

na also ich geh nich zum fussball um krustenbraten oder pizza zu essen, da geh ich zum italiener. allerdings is der getränke verkauf wirklich nich gut organisiert gewesen! ;)
ULTRAS RBL

Benutzeravatar
bullish!
Beiträge: 6021
Registriert: So 10. Okt 2010, 16:40
x 75
x 237

Re: Catering in der RedBull Arena

Beitrag von bullish! » Sa 30. Jul 2011, 17:11

Die Mitarbeiter sind in jedem Fall emsig und freundlich :clap2:

Logistische Vakanzen machen jedoch die Beschaffung von Getränken teils zeitlich unsinnig. Bin einmal ob des zu erwartenden Zeitaufwandes wieder abgezogen. Ich denke, man sollte die Speisen-Ausgaben nach Anpfiff in Getränke-Stände umwandeln, da gerade hier der Bedarf extrem zunimmt.
Wer sein Ziel kennt, findet den Weg.
Tippspiel-Vizemeister 2016
Tippspiel 2018 - 3. Platz

Benutzeravatar
MrHollister89
Beiträge: 5359
Registriert: So 6. Dez 2009, 17:17

Re: Catering in der RedBull Arena

Beitrag von MrHollister89 » Sa 30. Jul 2011, 18:50

Bratwurst für 2€ ist super und lecker
"Der reichste Mann ist der, mit den mächtigsten Freunden"

Benutzeravatar
MrHollister89
Beiträge: 5359
Registriert: So 6. Dez 2009, 17:17

Re: Catering in der RedBull Arena

Beitrag von MrHollister89 » Sa 30. Jul 2011, 19:07

Lindenauer hat geschrieben:
MrHollister89 hat geschrieben:Bratwurst für 2€ ist super und lecker
Toller Beitrag zum Thema :evil:
Ich denke schon.
"Der reichste Mann ist der, mit den mächtigsten Freunden"

Benutzeravatar
MrHollister89
Beiträge: 5359
Registriert: So 6. Dez 2009, 17:17

Re: Catering in der RedBull Arena

Beitrag von MrHollister89 » Sa 30. Jul 2011, 19:14

Lindenauer hat geschrieben:
MrHollister89 hat geschrieben:
Lindenauer hat geschrieben:
MrHollister89 hat geschrieben:Bratwurst für 2€ ist super und lecker
Toller Beitrag zum Thema :evil:
Ich denke schon.
Weil du die Bratwurst gut findest, ist der Service noch lange nicht gut.Gesten im Sektor B war der gemeine Fan einfach nur noch wütend und verständnislos über die Zustände dort. 15 Minuten Pause haben nicht gereicht um sich ein Getränk zu kaufen!!! Die Organisation beim Catering ist einfach erschreckend, das es anders geht, habe ich schon mehrmals beim Liga-Pokal und auch bei der WM erlebt!!!
Also in Block C war alles super. Normalerweise brauch man in jedem Bundesligastadion mindestens eine Halbzeit, um alle Besorgungen zu machen.
"Der reichste Mann ist der, mit den mächtigsten Freunden"

Benutzeravatar
MrHollister89
Beiträge: 5359
Registriert: So 6. Dez 2009, 17:17

Re: Catering in der RedBull Arena

Beitrag von MrHollister89 » Sa 30. Jul 2011, 19:19

Lindenauer hat geschrieben:
MrHollister89 hat geschrieben:
Lindenauer hat geschrieben:
MrHollister89 hat geschrieben:
Lindenauer hat geschrieben:
MrHollister89 hat geschrieben:Bratwurst für 2€ ist super und lecker
Toller Beitrag zum Thema :evil:
Ich denke schon.
Weil du die Bratwurst gut findest, ist der Service noch lange nicht gut.Gesten im Sektor B war der gemeine Fan einfach nur noch wütend und verständnislos über die Zustände dort. 15 Minuten Pause haben nicht gereicht um sich ein Getränk zu kaufen!!! Die Organisation beim Catering ist einfach erschreckend, das es anders geht, habe ich schon mehrmals beim Liga-Pokal und auch bei der WM erlebt!!!
Also in Block C war alles super. Normalerweise brauch man in jedem Bundesligastadion mindestens eine Halbzeit, um alle Besorgungen zu machen.
Und weil im Block C alles Super war, darf in B alles Sch...sein :evil:
Sage ich das??? Komm mal runter. Man darf ja den Service wohl auch mal loben oder?
"Der reichste Mann ist der, mit den mächtigsten Freunden"

Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 22685
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Wohnort: Leipzig
x 52
x 384

Re: Catering in der RedBull Arena

Beitrag von Rumpelstilzchen » Sa 30. Jul 2011, 19:21

Auch wenn ich das Catering auch kritisch sehe, darf man ja wohl auch anderer Meinung sein.... :thumb:
Bild

Benutzeravatar
MrHollister89
Beiträge: 5359
Registriert: So 6. Dez 2009, 17:17

Re: Catering in der RedBull Arena

Beitrag von MrHollister89 » Sa 30. Jul 2011, 19:36

Lindenauer hat geschrieben:
MrHollister89 hat geschrieben:
Lindenauer hat geschrieben:
MrHollister89 hat geschrieben:
Lindenauer hat geschrieben:
MrHollister89 hat geschrieben:
Lindenauer hat geschrieben:
MrHollister89 hat geschrieben:Bratwurst für 2€ ist super und lecker
Toller Beitrag zum Thema :evil:
Ich denke schon.
Weil du die Bratwurst gut findest, ist der Service noch lange nicht gut.Gesten im Sektor B war der gemeine Fan einfach nur noch wütend und verständnislos über die Zustände dort. 15 Minuten Pause haben nicht gereicht um sich ein Getränk zu kaufen!!! Die Organisation beim Catering ist einfach erschreckend, das es anders geht, habe ich schon mehrmals beim Liga-Pokal und auch bei der WM erlebt!!!
Also in Block C war alles super. Normalerweise brauch man in jedem Bundesligastadion mindestens eine Halbzeit, um alle Besorgungen zu machen.
Und weil im Block C alles Super war, darf in B alles Sch...sein :evil:
Sage ich das??? Komm mal runter. Man darf ja den Service wohl auch mal loben oder?
Klar darf man Service auch mal loben, doch leider stimmt dieser durchschnittlich nicht in der RBA. Und ehrlich gesagt, geben sich die Mitarbeiter die größte Mühe, nur leider setzt deren Chef zu wenig davon ein. Und nur darum geht es mir... Wieso lässt man einen kompletten Kiosk bei einem ausverkauften Block B geschlossen???Ich habe das Thema begonnen um genau diesen Mangel anzusprechen und hatte mir eigentlich etwas Konstruktives zu dieser Thematik erhofft, aber du hast die Bratwurst für 2€ toll gefunden ohne wirklich auf die Problematik einzugehen und genau darum fand ich deinen Beitrag nicht wirklich toll sondern eher provozierend!!!
Ich kann nur sagen, dass der Service in meinem Bereich nicht schlechter war als in anderen Stadien in Deutschland(Wolfsburg, München, Hannover). Aber sicherlich kann man sich in allen Bereichen verbessern, aber ich war mit den Abläufen(An-Abreise ect) gestern sehr zufrieden.
"Der reichste Mann ist der, mit den mächtigsten Freunden"

Benutzeravatar
Hauser27
Beiträge: 306
Registriert: Do 17. Feb 2011, 00:38

Re: Catering in der RedBull Arena

Beitrag von Hauser27 » Sa 30. Jul 2011, 19:37

war wirklich mal wieder die reinste katastrophe, 4 fressbuden komplett leer und dafür schlangen bis zum klo an 2 getränkeständen
das muss doch nich sein
und richtig zapfen könn die auch nicht
klar freundlichkeit und so weiter top
aber man wusste schon eine woche vorher das wohl weit über 20k leute kommen werden und schafft es einfach nicht die ware an den mann zu bringen
was soll das mal ab liga 2 werden???

Benutzeravatar
Imperator
Beiträge: 10272
Registriert: Do 8. Okt 2009, 11:18

Re: Catering in der RedBull Arena

Beitrag von Imperator » Sa 30. Jul 2011, 19:44

Beim Thema Catering passt es ja, seinen "Senf" dazu zugeben. :)
Ich persönlich muss auch sagen, nie größere Probleme gesehen zu haben.
Ok, ich kann da jetzt auch nur für Block A sprechen, ... aber ein "alles Sch***" ist wirklich was anderes.
Das auch mal 4-8 Mann vor einem dran sind, bringen nunmal die Massen in einem Stadion so mitsich.
Außerdem sind auch solche Highlightspiele, wo im Ligabetrieb 10.000+X oder wie nun im Pokal 30.000+X da sind, (noch) recht selten.

Übrigens rotieren die Leute im Catering recht heftig.
Da ist man also selbst wenn mal 8 Mann vor einem dran sind, nach 3-4 Minuten an der Reihe.

Von mir also mal ne glatte 2.
Alexander Zorniger:
"In anderen Vereinen werden die Spieler auch mit Geld bezahlt und nicht mit ehemaligen Meisterwimpeln."


"Wer die Wahrheit sagt, sollte sein Pferd gesattelt lassen."
(Sprichwort)

Antworten