Catering in der Red Bull Arena

Alles rund um den Verein RasenBallsport Leipzig inkl. News und Betreuerstab
Sanityisfortheweak

Re: Catering in der Red Bull Arena

Beitrag von Sanityisfortheweak » Mo 1. Aug 2011, 11:17

Keine Ahnung wie deren Zapfanlagen funktionieren, aber es stimmt die wartende Masse nicht gerade ruhig, wenn da so ein Jungspund Becher für Becher Cola / Fanta / Wasser eingießt und aufreiht, während der nicht gerade schnelle Verteil-Opa auf die Biere von einem einzigen Zapfer wartet.

Der Getränkestand ganz rechts im Block A war aber noch besser. Drei Leute standen da drin. Suboptimal. Hier MUSS was gemacht werden. Nur wo? Irgendwer meinte, der Denkmalschutz verhindere da vieles.

Benutzeravatar
Thixo
Beiträge: 4229
Registriert: So 3. Apr 2011, 11:54
x 2
x 9

Re: Catering in der Red Bull Arena

Beitrag von Thixo » Mo 1. Aug 2011, 11:22

Sanityisfortheweak hat geschrieben:
Der Getränkestand ganz rechts im Block A war aber noch besser. Drei Leute standen da drin. Suboptimal. Hier MUSS was gemacht werden. Nur wo? Irgendwer meinte, der Denkmalschutz verhindere da vieles.
Ich kenn mich beruflich etwas mit Denkmalschutz aus und meistens hat dieser nichts dagegen, wenn der Zapfhahn durchläuft oder 4 statt 3 Personen im Kiosk stehen ;)
Die sind da tolleranter geworden....
Bild

Benutzeravatar
vettriano
Beiträge: 145
Registriert: Fr 24. Sep 2010, 12:03
Wohnort: Leipzig

Re: Catering in der Red Bull Arena

Beitrag von vettriano » Mo 1. Aug 2011, 11:24

:rofl:
:rbflag:

Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 22837
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Wohnort: Leipzig
x 80
x 540

Re: Catering in der Red Bull Arena

Beitrag von Rumpelstilzchen » Mo 1. Aug 2011, 11:50

Thixo hat geschrieben:
Sanityisfortheweak hat geschrieben:
Der Getränkestand ganz rechts im Block A war aber noch besser. Drei Leute standen da drin. Suboptimal. Hier MUSS was gemacht werden. Nur wo? Irgendwer meinte, der Denkmalschutz verhindere da vieles.
Ich kenn mich beruflich etwas mit Denkmalschutz aus und meistens hat dieser nichts dagegen, wenn der Zapfhahn durchläuft oder 4 statt 3 Personen im Kiosk stehen ;)
Die sind da tolleranter geworden....
gemeint ist doch der "Verteil-Opa " :mrgreen:
Bild

Benutzeravatar
Rb Girl
Beiträge: 76
Registriert: Do 20. Mai 2010, 18:15

Re: Catering in der Red Bull Arena

Beitrag von Rb Girl » So 28. Aug 2011, 17:47

wäre schön wenn es auch kuchen geben würde oder eis :D

Benutzeravatar
Hauser27
Beiträge: 306
Registriert: Do 17. Feb 2011, 00:38

Re: Catering in der Red Bull Arena

Beitrag von Hauser27 » So 28. Aug 2011, 17:48

heute war alles Spitze!
mehr Kassen, mehr Personal (sehr aufmerksam und flink) an den Ständen
weiter so

Benutzeravatar
bullish!
Beiträge: 6193
Registriert: So 10. Okt 2010, 16:40
x 96
x 339

Re: Catering in der Red Bull Arena

Beitrag von bullish! » So 28. Aug 2011, 18:32

Hauser27 hat geschrieben:heute war alles Spitze!
mehr Kassen, mehr Personal (sehr aufmerksam und flink) an den Ständen
weiter so
Ist mir auch aufgefallen! :clap2:

Extra Stand mit Bier, Getränke auch bei "Speisen" - hingehört und klar verbessert. Danke :thumb:
Wer sein Ziel kennt, findet den Weg.
Tippspiel-Vizemeister 2016
Tippspiel 2018 - 3. Platz

Pino
Beiträge: 29
Registriert: Mo 28. Feb 2011, 08:02
Wohnort: Leipzig

Re: Catering in der Red Bull Arena

Beitrag von Pino » So 28. Aug 2011, 19:11

Kann das Lob für den Catering nicht teilen.Currywurst war nicht ok,hab dann noch eine Bratwurst geholt und die muss schon ne halbe Stunde auf dem Herd gelegen haben.Die Pelle war schon dunkelbraun und hat überhaupt nicht geschmeckt.Da hab ich schon besser gespeisst,so ne Wurst hätte jeder anderer Stand in Leipzig seinen Kunden nicht angeboten.

Benutzeravatar
Hauser27
Beiträge: 306
Registriert: Do 17. Feb 2011, 00:38

Re: Catering in der Red Bull Arena

Beitrag von Hauser27 » So 28. Aug 2011, 19:20

ist zwar keine entschuldigung, aber das lag daran das das angebot heut für die 4200 einfach zu "üppig" war
als wir reinkamen standen schon volle Becher mit Bier und Cola bereit, welche in ängstlicher Vorraussicht gegenüber den Debakeln der letzen Wochen schon mal aufgestellt waren
das Konzept der schnellen Bedienung ging amit voll auf, leider war nichts mehr so richtig frisch (Kohlensäure schon raus)
aber ich bin mir sicher das sich das früher oder später noch einpegelt
dafür ging das Abgeben der Becher wieder saufix, man war gut bestückt mit Kleingeld,
das hab ich in anderen Stadien schon anders erlebt, da habt man die Leute einfach weggeschickt....

Benutzeravatar
Leipziger27
Beiträge: 2312
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 07:59

Re: Catering in der Red Bull Arena

Beitrag von Leipziger27 » Fr 7. Okt 2011, 10:18

Ich war jetzt immer in Block A und find z.B. dass das Essen ansich eigentlich ganz gut ist und schmeckt,die Preise sind auch ok.
Das einzigste was mich stört ist dass das Bier hin und wieder nach Spülwasser schmeckt und keine Kohlensäure mehr hat.Nicht immer aber manchmal und die Qualität sollte gleich bleibend sein.
Hinzu kommt noch der Fakt das wenn viele Zuschauer kommen die Durchgänge versperrt sind da die Toiletten genau gegenüber der Versorgungsstände sind,das hätte man anders lösen müssen.
ReisegruppeSonnenschein

Antworten