Ralf Rangnick (Ehemaliger Trainer und Sportdirektor)

Alles rund um den Verein RasenBallsport Leipzig inkl. News und Betreuerstab
Fanblock-Gänger
Beiträge: 12617
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
x 270

Re: Ralf Rangnick [Sportdirektor RB Leipzig und Salzburg]

Beitrag von Fanblock-Gänger » Fr 29. Mai 2015, 08:03

Ich bin mir nicht sicher, was besser ist: AB als verlängerter Arm oder dann RR direkt, ohne Kommunikationsstreuverluste Richtung Mannschaft.
Ob im sonstigen sportlichen Bereich alles so funktioniert, dass man höchstens regulierend punktuell eingreifen muss wird er am besten wissen. Zumindest dürfte die Aufbauarbeit weitestgehend abgeschlossen sein.

Rangnick geht "all in"? Ja und nein. Bei Nicht-Aufstieg wäre er in einem Jahr auch als SD weg vom Fenster. Fraglich nur was wäre, würde RB zur Halbzeit unbefriedigend dastehen.

Was ist also besser? Eine Trainer-C-Lösung? Oder/ und AB als ausführender Arm?

Es ist ja auch so: RB sucht einen Top-Trainer und hat selbst einen in den eigenen Reihen...

Was mich am meisten beschäftigt ist das Thema Burn out. Aber: Es wird grundsätzlich ggf. weniger stressig, wenn er dauerhaft hier ist und nicht zwischen Heimat, Salzburg und Leipzig hin und her jettet.

Benutzeravatar
schmidder
Beiträge: 2396
Registriert: So 23. Nov 2014, 18:43
x 5
x 302

Re: Zorniger weg - wer wird neuer Trainer?

Beitrag von schmidder » Fr 29. Mai 2015, 08:03

Ich könnte mir vorstellen, RR wird Cheftrainer und AB Co-Trainer. Somit würde vieles beim alten bleiben, nur das RR jetzt noch mehr ins Training/Taktik eingreift. In dieser Konstellation hat RR auch noch Zeit und Luft für den Sportdirektorposten.
So lange besser möglich ist, ist gut nicht genug

Fanblock-Gänger
Beiträge: 12617
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
x 270

Re: Zorniger weg - wer wird neuer Trainer?

Beitrag von Fanblock-Gänger » Fr 29. Mai 2015, 08:06

Ich hab's im RR-Thread schon geschrieben: Er wäre bei Nicht-Aufstieg in einem Jahr auch als SD weg. Fraglich, was im Winter bei unbefriedigender Tabellensituation passiert.
AB als verlängerter Arm von RR? Warum dann nicht lieber direkt mit der Mannschaft kommunizieren? RB sucht nach einer 1a-Lösung und hat sie in den eigenen Reihen.

Misstrauen gegenüber AB? Sicher, aber kein Beinbruch. Mal ganz abgesehen davon ob das Gerücht mit Fürth eine gewisse Grundlage hat.

AB als Co-Trainer? Why not?

Benutzeravatar
TutnixzurSache
Beiträge: 1255
Registriert: Mi 2. Jul 2014, 10:54
x 685
x 56

Re: Zorniger weg - wer wird neuer Trainer?

Beitrag von TutnixzurSache » Fr 29. Mai 2015, 08:10

Vielleicht ist er sich ja auch schon mit Kloppo einig... RR schafft die Grundlage bis zur Winterpause und dann hat sich JK auch erholt und wieder "brutal Bock" auf eine Trainerstelle ... :)

ach brutal hart wird ja nur trainiert, die nächste Saison, sich rein gehangen... xD

Benutzeravatar
HurriKane
Beiträge: 215
Registriert: Mo 10. Nov 2014, 08:29

Re: Ralf Rangnick [Sportdirektor RB Leipzig und Salzburg]

Beitrag von HurriKane » Fr 29. Mai 2015, 08:11

Ganz einfach, da Kloppo jetzt mitgeteilt hat, doch mal ne längere Pause zu machen, muss Ralle erstmal temporär einspringen. :lol:

Ne im Ernst, ich finde diese Lösung mit RR als Teamcoach nicht so schlecht und auch Weise in der doch verhältnismäßig kurzen zur Verfügung stehenden Vorbereitungszeit. Ein jetzt totaler Umbau auch des ganzen funktionierenden Trainerstabes hätte mit neuen Unbekannten das vermutlich zur Folge. Jetzt ein eingespieltes vertrautes Team im Hintergrund wie Lobinger, Bräutigam, Bodog, Kraft, müssten ihren Platz räumen. Man kennt sich super und die Verknüpfungen und Abläufe im Verein sind gefestigt und muss dort nicht noch eine neue Baustelle mit Neuanfang wagen, wie bei Vereinen die abgestiegen sind wo eine komplette Reform sinnvoll wäre. Es ist iMo doch keine Weltuntergangs und Existenz Frage Situation wie in Aalen, Aue, 1860,....
Man will auch aktuell durch die doch überraschende lang anhaltende Unruhe und schleppende Integration im Spielerkreis nach der Winterpause dies nicht noch weiter strapazieren mit neuen verantwortlichen Gesichtern und Methoden.

RR wird jetzt ein Jahr alles bis zur Schmerzgrenze an der Linie daran setzen, den Aufstieg hinzukriegen. Wenn wir es schaffen sollten bis nächstes Jahr, wird dann definitiv der richtige Neue Hochkaräter an der Seite stehen. Ansonsten wird RR vermutlich Komplett das Handtuch dann werfen und RB verlassen.

Benutzeravatar
Spilo
Beiträge: 588
Registriert: Mo 16. Nov 2009, 07:37

Re: Ralf Rangnick [Sportdirektor RB Leipzig und Salzburg]

Beitrag von Spilo » Fr 29. Mai 2015, 08:17

Ich sehe auch die größte Gefahr in der Belastung. Rangnick wird Salzburg definitiv nicht den Rücken kehren. Das waren doch nur Offizielle Formulierungen um der Regel der UEFA zu entsprechen. Des weiteren ist er ja eh schon Mädchen für alles bei uns im Verein. Wenn der selbst Kinder scoutet und mit den Eltern Gespräche führt, 20 Stunden am Tag das Handy am Ohr hat und sich sogar um das Essen der Mannschaft kümmert, wann soll da bitte Zeit bleiben die zu trainieren?
Ragnick ist besessen. Er hat sicher gelernt zu delegieren, aber das heißt nicht, dass er auch darauf verzichtet alles weiter zu kontrollieren. Er kann unmöglich alle Aufgaben mit der gleichen Intensität und Akribie ausführen. Egal auf welcher Position es ist, er hinterlässt auf jeden Fall eine Lücke. Wenn er jetzt scheitert, dann steht der Verein ohne Struktur da. Das ist das größte Risiko. Ich sage Ja, Ralf Rangnick geht All-In. Dessen ist er sich auch bewusst. Drücken wir ihm die Daumen, dass er sich nicht wieder so verkalkuliert wie im Winter.

safe007
Beiträge: 397
Registriert: Di 7. Sep 2010, 19:21
x 1

Re: Zorniger weg - wer wird neuer Trainer?

Beitrag von safe007 » Fr 29. Mai 2015, 08:55

na da wollen wir nochmal unsere Liste rauskramen und machen schon mal ein fettes Ausrufezeichen...zum Glück haben wir Ralle gestern noch mit auf die Liste gesetzt... :lol: :lol: ...jetzt sind wahrscheinlich die Eurostücken alle, so dass sich das Karrusell nicht mehr dreht ...
safe007 hat geschrieben:Also dann so oder eben so :

Beierlorzer himself
Breitenreiter
Brdaric
Kloppo ( :rofl: :rofl: )
Stipic(obwohl, der will sich mehr um den Glauben kümmern..the next Papst :lol: )
Schaaf
Adi Hütter
Sascha Lewandowski
Gourvennec
Felix Magath
Fred Rutten
Ralf Rangnick (wenn alle Stricke reißen)!!!!

Büskens->darf mitfahren, da er keine Kleeblätter mehr mag..brachten doch kein Glück
Fink -> doch nicht, da ihm schlecht war vom Rundendrehen uffm Karussell...jetzt versucht er es mit Sachertorte
Uli Forte
Stanislawski in Teilzeit-> da erst nach den Öffnungszeiten des eigenen REWE
Dardai

Benutzeravatar
Peppermint Pig
Beiträge: 3344
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 18:19
x 476
x 74

Re: Ralf Rangnick [Sportdirektor RB Leipzig und Salzburg]

Beitrag von Peppermint Pig » Fr 29. Mai 2015, 08:58

Elfor hat geschrieben:Wir sind innerhalb einer Symbiose. Es nehmen nur noch nicht alle VfB-Fans so wahr...
:mrgreen:
... ich arbeite aber bereits daran!
Aha, die Symbiose des VfB Stuttgart mit dem Osten geht also weiter. Sehr schön.
Bei den letzten drei Titeln der Stuttgarter waren Ostvereine direkt oder indirekt beteiligt.
Meisterschaft 1992 nur weil Rostock am letztem Spieltag Frankfurt geschlagen hat.
Pokalsieg 1997 im Finale gegen Cottbus.
Meisterschaft 2007 durch einen Sieg am letzten Spieltag gegen Cottbus.
Rasenballsportgemeinschaft Red Bull Leipzig-----①②⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪--------Bild-Bild-BildBild
„Ha, come on mate it's only an energy drink! No country has invaded another in order to nab all their cans of Red Bull. Oil on the other hand....“ Col_McCafferty, Tottenham Hotspur Forum

Fuba
Beiträge: 406
Registriert: Mi 24. Jul 2013, 19:27

Re: Ralf Rangnick [Sportdirektor RB Leipzig und Salzburg]

Beitrag von Fuba » Fr 29. Mai 2015, 09:19

Es scheint wie mit vielen Spielern zu sein, es ist schwer Qualität in die 2. Liga zu locken. Insofern sicher die richtige Entscheidung von RR und wenn die Belastung Salzburg entfällt, sicher auch machbar.
Man kann nur hoffen, dass der Aufstieg nächste Saison gelingt, dann dürften Vertragsverhandlungen deutlich einfacher werden.

Schlapperplapper

Re: Zorniger weg - wer wird neuer Trainer?

Beitrag von Schlapperplapper » Fr 29. Mai 2015, 09:22

Wenn es nach 10 Spieltagen nicht so aussieht wie gewünscht, entlässt RR sich dann in seiner Funktion als Sportdirektor selbst ? Das ist doch alles eine Farce.

Antworten