Ralf Rangnick (Ehemaliger Trainer und Sportdirektor)

Alles rund um den Verein RasenBallsport Leipzig inkl. News und Betreuerstab
Fanblock-Gänger
Beiträge: 12638
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
x 273

Re: Ralf Rangnick (Ehemaliger Trainer und Sportdirektor)

Beitrag von Fanblock-Gänger » So 28. Feb 2021, 19:35

Der Plan heißt: Make Schalke great again. 🤪

Benutzeravatar
RotorBrowser
Beiträge: 2142
Registriert: So 23. Nov 2014, 19:50
x 210

Re: Ralf Rangnick (Ehemaliger Trainer und Sportdirektor)

Beitrag von RotorBrowser » So 28. Feb 2021, 21:31

thunder hat geschrieben:
So 28. Feb 2021, 18:12
Problem ist aber das Geld.
Das tut er sich nicht an. Die haben doch keinen Plan ( Achtung: Doppedeutigkeit) UND "keine "Kohle" mehr. Wenn RR das macht, dann will der volle Beinfreiheit. Das geht dort nicht. Die Pottler ticken anders. Wenn du dort jemand nach dem Weg fragst, bekommst du immer eine Antwort, auch wenn der das nicht weiß. Denn NICHTWISSEN kennen die nicht. Auch Nichtkönnen kennen die nicht.

Da will immer jemand mitreden können.

NEE, das wird nichts!

Fanblock-Gänger
Beiträge: 12638
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
x 273

Re: Ralf Rangnick (Ehemaliger Trainer und Sportdirektor)

Beitrag von Fanblock-Gänger » Mo 1. Mär 2021, 07:06

RotorBrowser hat geschrieben:
So 28. Feb 2021, 21:31
thunder hat geschrieben:
So 28. Feb 2021, 18:12
Problem ist aber das Geld.
Das tut er sich nicht an. Die haben doch keinen Plan ( Achtung: Doppedeutigkeit) UND "keine "Kohle" mehr. Wenn RR das macht, dann will der volle Beinfreiheit. Das geht dort nicht.
Im Moment ist doch aber die Chance da: Alle Ämter, die einen Plan aushecken könnten, sind quasi nicht besetzt, oder nur pro forma. Einen Plan gibt es nicht. Umso besser für RR, der eben einen entwickeln könnte. Geld: Wie viel da ist, wissen wir nicht. Aber wenn er mit Nachwuchs arbeiten will und Talente entwickeln und gewinnbringend verkaufen will, ist das doch ideal. Aus der "Knappenschmiede" ist schon länger kein Eisen mehr geschmiedet worden. Das Potential dort zu nutzen.....

Bleibt das mit dem Mitbestimmen: Dass Schalke immer noch ein e.V. ist, könnte dem entgegenstehen.
Aber einen Plan hat Schalke nicht, RR könnte einen entwickeln. Zumindest anscheinend liegt das Feld gerade brach.

Benutzeravatar
Wuppertaler
Beiträge: 5553
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 12:33
x 20
x 100

Re: Ralf Rangnick (Ehemaliger Trainer und Sportdirektor)

Beitrag von Wuppertaler » Mo 1. Mär 2021, 09:00

RotorBrowser hat geschrieben:
So 28. Feb 2021, 21:31
Die Pottler ticken anders. Wenn du dort jemand nach dem Weg fragst, bekommst du immer eine Antwort, auch wenn der das nicht weiß. Denn NICHTWISSEN kennen die nicht. Auch Nichtkönnen kennen die nicht.
Falsch! Ab Minute 3:45 hörst du wie das hier läuft

"Dinge, die Pep Guardiola seit heute Abend auf seinem Manchester City-Einkaufszettel hat: Das Bochumer Publikum!"

11Freunde Liveticker Bochum - Bayern DFB Viertelfinale 2016

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 9142
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 3
x 690

Re: Ralf Rangnick (Ehemaliger Trainer und Sportdirektor)

Beitrag von elbosan » Mo 1. Mär 2021, 09:31



Ich mag den Humor. Deswegen lese ich gerne Uschmann.

Harzer
Beiträge: 932
Registriert: Sa 10. Sep 2016, 11:31
Wohnort: Harz
x 77
x 270

Re: Ralf Rangnick (Ehemaliger Trainer und Sportdirektor)

Beitrag von Harzer » Mo 1. Mär 2021, 11:38

Ich baue auf seinen gesunden Menschenverstand und auf sinkenden Schiffen ist nicht viel zu machen :thdown:
RB Leipzig, Meister der Saison 2020/21

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 9142
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 3
x 690

Re: Ralf Rangnick (Ehemaliger Trainer und Sportdirektor)

Beitrag von elbosan » Mo 1. Mär 2021, 12:36

Ich denke ehr, für Schalke könnte es direkt bis runter in Liga 4 oder so gehen wie bei 1860 damals. Wenn dort die Kredite platzen und die Insolvenz kommt... Das Land kann da mMn nicht unterstützen in Form von Geldfluss. Das wäre mit der aktuellen Lage der Nation nicht vereinbar, zumal die Region als solche genügend Bundesligafussball bietet. Ich denke in Schalke wird es nach Kaiserslautern, 1860 und wie sie alle heißen, den nächsten "großen" Niedergang eines Traditionsvereins geben. Und wenn man dort politisch eingreift, einen riesigen Aufschrei in der echten Welt abseits des Fussballs.

Benutzeravatar
east-west
Beiträge: 409
Registriert: Di 7. Sep 2010, 13:25
Wohnort: Leipzig - Gohlis
x 16

Re: Ralf Rangnick (Ehemaliger Trainer und Sportdirektor)

Beitrag von east-west » Mo 1. Mär 2021, 12:58

Wuppertaler hat geschrieben:
Mo 1. Mär 2021, 09:00

Falsch! Ab Minute 3:45 hörst du wie das hier läuft

Der Klassiker von Frank Goosen <3 Kann ich mir immer wieder anhören. Da wir hier ja in einem Forum für Fußballsport sind empfehle ich auch dieses Goosen´sche Werk:

https://www.youtube.com/watch?v=-lP5G94NagI

Off topic aus

Benutzeravatar
TRAFFIX
Beiträge: 1934
Registriert: Di 26. Jul 2011, 13:31
Mein Fanclub: Tradition 2.0
x 27
x 51
Kontaktdaten:

Re: Ralf Rangnick (Ehemaliger Trainer und Sportdirektor)

Beitrag von TRAFFIX » Mo 1. Mär 2021, 12:59

elbosan hat geschrieben:
Mo 1. Mär 2021, 12:36
Ich denke ehr, für Schalke könnte es direkt bis runter in Liga 4 oder so gehen wie bei 1860 damals. Wenn dort die Kredite platzen und die Insolvenz kommt... Das Land kann da mMn nicht unterstützen in Form von Geldfluss. Das wäre mit der aktuellen Lage der Nation nicht vereinbar, zumal die Region als solche genügend Bundesligafussball bietet. Ich denke in Schalke wird es nach Kaiserslautern, 1860 und wie sie alle heißen, den nächsten "großen" Niedergang eines Traditionsvereins geben. Und wenn man dort politisch eingreift, einen riesigen Aufschrei in der echten Welt abseits des Fussballs.
Bochum als neue (alte) Macht im Ruhrpott sitzt schon in den Startlöchern! :crazy:
TRADITION 2.0

Benutzeravatar
Wuppertaler
Beiträge: 5553
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 12:33
x 20
x 100

Re: Ralf Rangnick (Ehemaliger Trainer und Sportdirektor)

Beitrag von Wuppertaler » Mo 1. Mär 2021, 14:42

TRAFFIX hat geschrieben:
Mo 1. Mär 2021, 12:59
elbosan hat geschrieben:
Mo 1. Mär 2021, 12:36
Ich denke ehr, für Schalke könnte es direkt bis runter in Liga 4 oder so gehen wie bei 1860 damals. Wenn dort die Kredite platzen und die Insolvenz kommt... Das Land kann da mMn nicht unterstützen in Form von Geldfluss. Das wäre mit der aktuellen Lage der Nation nicht vereinbar, zumal die Region als solche genügend Bundesligafussball bietet. Ich denke in Schalke wird es nach Kaiserslautern, 1860 und wie sie alle heißen, den nächsten "großen" Niedergang eines Traditionsvereins geben. Und wenn man dort politisch eingreift, einen riesigen Aufschrei in der echten Welt abseits des Fussballs.
Bochum als neue (alte) Macht im Ruhrpott sitzt schon in den Startlöchern! :crazy:
Schön wärs. Da sind schon noch einige Dimensionen zwischen den Bochumern und den Zahnlosen von nebenan. An Insolvenz glaube ich nicht. Eher so ein HSV Teil 2, die nicht direkt wieder hoch gehen, aber mit geplant 30 Mio. Gehaltsniveau in Liga 2 immer noch doppelt soviel zahlen können (und wegen Altverträgen zum Teil zahlen müssen) als der die meisten restlichen Zweitliga-Vereinen. Und wenn sie nicht den direkten Wiederaufstieg schaffen, werden sie halt nach und nach ihre Gehaltsgefüge anpassen, so wie das auch der HSV machen musste, der aber trotzdem immer noch besser zahlen kann als der Rest und sich einen Terodde, Ulreich, Hunt leisten kann, trotz immer noch bestehender Altlastenverträge wie Bobby Wood.

Für ein paar Spieler wird Schalke auch noch Ablösen kassieren können. Harit, Serdar, Stambouli, Rudy, Mascarell, Uth wird man schon verkauft bekommen und die haben vll. auch keinen Bock auf Liga 2. Oder man löst bei Spielern wie Rudy den Vertrag auf. Die Leihspieler und Bentaleb sind dann wieder weg. Für McKennie fließt Geld von Juve (13 Mio. glaube ich). Kabak wird auch Geld bringen. Entweder durch Liverpool oder eben ein anderer Verein. Von daher glaube ich nicht, dass die ins Bodenlose fallen. Und das Stadion wird auch in Liga 2 voll sein (wenn es wieder erlaubt ist). Das wäre auch jetzt voll und sei es nur um seinen Frust über das Team und die Saison rauszulassen.
"Dinge, die Pep Guardiola seit heute Abend auf seinem Manchester City-Einkaufszettel hat: Das Bochumer Publikum!"

11Freunde Liveticker Bochum - Bayern DFB Viertelfinale 2016

Antworten