Ralf Rangnick (Head of Sport and Development Soccer - Vertrag bis 2021)

Alles rund um den Verein RasenBallsport Leipzig inkl. News und Betreuerstab
Antworten
Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 22226
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Wohnort: Leipzig
x 8
x 75

Re: Ralf Rangnick (Head of Sport and Development Soccer - Vertrag bis 2021)

Beitrag von Rumpelstilzchen » Mi 5. Jun 2019, 13:03

URKNALL IM REDBULLIVERSUM

Bild

Big Bang im Redbulliversum. Rangnick nimmt seinen Hut bei RB Leipzig und wechselt eine Etage nach oben, wird "Head of Sport and Development Soccer" bei Red Bull und damit Hauptverantwortlicher für die Vereine in Übersee aber auch Leipzig selbst. Was bedeutet dieser Schritt?
...
https://www.rb-fans.de/artikel/20190605 ... gnick.html
Bild

Benutzeravatar
TRAFFIX
Beiträge: 1739
Registriert: Di 26. Jul 2011, 13:31
Mein Fanclub: Tradition 2.0
x 6
x 5
Kontaktdaten:

Re: Ralf Rangnick (Head of Sport and Development Soccer - Vertrag bis 2021)

Beitrag von TRAFFIX » Mi 5. Jun 2019, 14:29

TRADITION 2.0

Benutzeravatar
Zeitzer
Beiträge: 497
Registriert: Do 23. Apr 2015, 16:16
x 36

Re: Ralf Rangnick (Head of Sport and Development Soccer - Vertrag bis 2021)

Beitrag von Zeitzer » Mi 5. Jun 2019, 15:13

TRAFFIX hat geschrieben:
Mi 5. Jun 2019, 14:29
Die wahre Geschichte........ :lol:

https://www.11freunde.de/artikel/so-lie ... irklich-ab
Da finde ich die Erklärung in mdr-aktuell (Schall&Rauch) besser.
RR hat sich nämlich deshalb so Hals über Kopf nach Amerika abgesetzt, weil die SPD ihn als Parteivorsitzenden angefragt hat. :shh:
Im nächsten Leben werde ich Vulkanier

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 7756
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 65

Re: Ralf Rangnick (Head of Sport and Development Soccer - Vertrag bis 2021)

Beitrag von elbosan » Mi 5. Jun 2019, 15:17

FaulerZauber hat geschrieben:Ich bin immer wieder überrascht über die Eindrücke und die Schwarzmalerei. Meine Herren, als Zorniger gegangen wurde, ist doch schon alles den Bach runter gegangen. Da wollte man den bösen Kapitalisten Rangnick lynchen.

Spätestens ist aber die Welt untergegangen, als der liebe "Hasi" entlassen wurde (ja, es war faktisch eine Entlassung). Da wollte man dann nicht nur Rangnick, sondern auch Mintzlaff lynchen.

Nach dem Doppellynch ist Rangnick der Heilsbringer, der Messias, vielleicht lässt man ihn ähnlich wie Eric Cantona als Jesus in Öl malen.

Und jetzt überlässt er das operative Geschäft Markus Krösche, einem ausgewiesenen Fachmann, der neben der Profikarriere studiert hat, ein erfolgreiches Geschäft aufgebaut hat, Fußballlehrer wurde, Co-Trainer bei Roger Schmidt war und in Paderborn in kürzester Zeit hervorragende Strukturen geschaffen hat. Weltuntergang!

Und die Nervosität wird auf Basis eines Berichtes des Bayern-Blattes "Bild" geschürt. Ernsthaft? Rangnick soll vor dem Fürst der Finsternis, Oliver Mintzlaff fliehen? Und dem bösen Nagelsmann, der er selbst als Wunschkandidat geholt hat?

Glaubt hier einer im Ernst, dass Rangnick sich auf einen Posten zurückziehen würde, auf den er keinen Bock hat? Da schmeißt er hin wie in Hoffenheim, aber macht sicherlich keinen "Abschied auf Raten". Zudem sollte man bedenken, dass Rangnicks Mittelpunkt weiter Leipzig ist. Natürlich wird er dort mitmischen, aber eben nicht im Tagesgeschäft, sondern in Bezug auf die übergeordneten Linien. Und um Einfluss zu haben, braucht er kein Amt, dazu genügt der Geldgeber im Rücken.

Ich fand die PK absolut professionell, die Planung inhaltlich stimmig. Und Mintzlaff ist immer ernst. Der geht zum Lachen in den Keller - und das ist auch gut so. Das macht ihn nämlich so wertvoll.

Ich sehe der kommenden Saison entspannt entgegen. Niemand weiß, ob Nagelsmann Erfolg haben wird. Aber die Basis, auf der er beginnt, ist hervorragend.
Wenn ich mehr Zeit hätte, ich hätte es genauso geschrieben! Danke dafür. Bild

Karline
Beiträge: 1783
Registriert: So 22. Jan 2017, 12:30
x 26

Re: Ralf Rangnick (Head of Sport and Development Soccer - Vertrag bis 2021)

Beitrag von Karline » Mi 5. Jun 2019, 15:52

Danke @FaulerZauber. Seh ich genauso.

Die Pessimisten sehen nicht, dass RR versucht, vielleicht einzigartige Bedingungen für Spielerentwicklung und -scouting auf globaler Ebene zu schaffen. Unter dem großen Schirm von RedBull gobal soccer. Wer, wenn nicht wir, soll final davon profitieren. Zum Verzugspreis selbstverständlich.

Da RR sich weder klonen noch auf Anfang 50 verjüngen kann, war dieser Schritt jetzt wichtig. Mit Mitte/Ende 60 hätte er sicher keine Lust mehr, mehrfach im Jahr nach New York und Brasilien zu jetten.

Wir werden schon nicht enden wie der HSV^^

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 3009
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.
x 109
x 114

Re: Ralf Rangnick (Head of Sport and Development Soccer - Vertrag bis 2021)

Beitrag von katmik » Mi 5. Jun 2019, 19:27

Rumpelstilzchen hat geschrieben: Aber Rangnick im Elfenbeinturm, als Head of Global Dingenskirchen, das wirkt schon etwas befremdlich. Man muss sich nur einmal die zurückgezogene Rolle seines Quasivorgängers Houllier vor Augen halten. Das scheint so gar nicht Rangnicks Kragenweite. Er war hier sieben Jahre mehr der Hans Dampf in allen Gassen denn ein Denker im stillen Kämmerlein.
Und genau diesen Hans Dampf braucht es, damit diese Niederlassungen endlich etwas mehr abwerfen als bisher. Da war wohl die Rolle von Houllier zu zurückgezogen in seinem stillen Kämmerlein.
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

alberg94
Beiträge: 747
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 20:44
x 47

Re: Ralf Rangnick (Head of Sport and Development Soccer - Vertrag bis 2021)

Beitrag von alberg94 » Mi 5. Jun 2019, 20:47

katmik hat geschrieben:
Mi 5. Jun 2019, 10:40
alberg94 hat geschrieben:
Mi 5. Jun 2019, 10:32
katmik hat geschrieben:
Mi 5. Jun 2019, 09:36
Danke, @Fauler Zauber.
Ich dachte schon, ich spinne und stehe allein mit meiner Meinung. Aber zumindest sind wir jetzt schon mal zwei. ;)

Wurde in der PK nicht sowas gesagt wie: Nagelsmann freut sich, dass er in Krösche einen ehrgeizigen und kompetenten Sportdirektor mit Fußballsachverstand bekommt und es Nagelsmann sehr lieb ist, dass der neue Sportdirektor bei Spielen auf der Bank Platz nehmen wird und nicht wie Rangnick auf der Tribüne?

Edit: Und mit Adamson sind wir schon Drei. :cool:
Der Julian hatte sich auf einer Pressekonferenz auch schon mal auf die Zusammenarbeit mit RR bei RB gefreut...😉

Wir nehmen es wie es kommt, aber hört doch bitte auf, gesprochene Worte, die in der Öffentlichkeit erzählt werden, ernst zu nehmen. Das ist nur Wischiwaschi für die zahlenden Schaafe !

Als wenn auf PK's in sachen Personal irgendwelche fundierten Sachverhalte ausgeplaudert würden🙄
Sehr schön, nur BILD+ kennt die Wahrheit. :lol:
Da steht aber auch überhaupt nichts davon, dass die Bild hier die Warheit kennt !!

Es geht nur darum, dass Worte von Vereinsvertretern für die Öffentlichkeit, dass Haltbarkeitsdatum von Fleichsalat ,zu Zeiten der DDR hergestellt ,nicht annähernd erreichen...

Das haben wir doch begriffen, oder ?

nevermore
Beiträge: 1062
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 13:59
x 20
x 49

Re: Ralf Rangnick (Head of Sport and Development Soccer - Vertrag bis 2021)

Beitrag von nevermore » Mi 5. Jun 2019, 21:38

Ist zwar nur die Sportbild, aber wer nicht will, braucht es ja nicht zu glauben.
Er verabschiedet sich als Nummer 1. Ralf Rangnick (60), der die Leipziger Trainerbank räumt und Julian Nagelsmann (31) aus Hoffenheim als seinen Nachfolger geholt hat, belegte im Trainer-Ranking der großen Bundesliga-Umfrage von TÜV Rheinland und SPORT BILD Platz 1.

Note 1,30 für Rangnick. Damit landet er knapp vor Freiburgs Christian Streich (1,31) und dem Frankfurter Trainer Adi Hütter (1,34). Abgestimmt haben beim 16. Bundesliga-Barometer 5680 Fans, die ausschließlich ihren Lieblingsverein bewertet haben. Sie wurden am 32., 33. und 34. Spieltag vor den Stadien befragt.
https://sportbild.bild.de/bundesliga/20 ... sport.html

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 15327
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 53
x 76

Re: Ralf Rangnick (Head of Sport and Development Soccer - Vertrag bis 2021)

Beitrag von Jupp » Mi 5. Jun 2019, 22:07

Schön zusammengefasst Rumpel!

Es gab ja immer mal die Diskussion, ob wir noch ein Rangnick-Verein sind und man durfte schon länger Zweifel haben, dass dies noch so ist. Rangnick wollte Sportdirektor in Leipzig mit Unterstützung von Krösche als Schneider-Ersatz werden und damit ohne Trainertätigkeit auch New York und Brasilien voranbringen. Mintzlaff stellte aber die Wahl und so entschied sich Rangnick dafür erstmal den Außenminister zu geben.

Ich sehe das wie Rumpel oder auch Guido und der Kicker in den Kommentaren. Es ist schwer vorstellbar, dass jemand wie Rangnick, der aufs kleinste Detail in der täglichen Arbeit achtet, auf sowas lange Lust hat. Rangnick wurde zuletzt nicht Müde zu betonen, dass er sich ein Traineramt wieder vorstellen kann. Wird ein sehr gutes Angebot aus der Premier League kommen oder von einem Nationalteam, dann wird er weg sein. Bei seinen Vorleistungen nur eine Frage der Zeit. Rechne mit ihm noch ein Jahr, maximal zwei, dann ist er weg. Kornetka hat er bereits mitgenommen, Mitchell wird wohl auch folgen.

Spannend wird auch sein, wie langjährige Spieler wie ein Forsberg reagieren. Er war für sie der absolute Wegbereiter. Klar, Augustin wird sich eher nicht darüber ärgern, wenn er noch bleiben möchte.

Alles in allem hätte ich die Kombi Rangnick/Nagelsmann sehr genial gefunden. Ob Krösche und Nagelsmann auch in schwierigen Zeiten kühlen Kopf bewahren, muss man sehen. Beide sind jung und absolute Toptalente, aber in ihren jetzigen Positionen kennen sie nur Erfolg bei Vereinen mit ruhigerem Umfeld.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

hendrik
Beiträge: 1202
Registriert: Do 25. Dez 2014, 21:14
x 21

Re: Ralf Rangnick (Head of Sport and Development Soccer - Vertrag bis 2021)

Beitrag von hendrik » Sa 8. Jun 2019, 03:59

Es gibt eine riesen große Zäsur aber zu richtigen Zeit. Manu und Arsenal haben sich zu spät von Ihren Übervätern getrennt - Resultat bekannt.
Ich denke Ralf wird in kürze eine gehobene PL Mannschaft ( West Ham. Tottenham ? ) übernehmen.
Er hat bei uns ein sehr gut bestelltes Feld hinterllassen. DANKE RALF !!!!

Antworten