Verkehrskonzept Sportforum

Alles rund um den Verein RasenBallsport Leipzig inkl. News und Betreuerstab
Fanblock-Gänger
Beiträge: 11993
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24

Re: Verkehrskonzept Sportforum

Beitrag von Fanblock-Gänger » Mo 4. Jun 2018, 23:28

Karline hat geschrieben:Wenn irgendwann der ganz große Stadionausbau kommt, wird es zwangsläufig auf einen Mix von Bus und Bahn hinauslaufen.
Nein. Je größer die Menge des transportgutes, desto wichtiger sind große transportgefäße. Du kannst mühelos das BPS mit 5000 nur mit Bus erschließen. Aber ein Bus, der 150 Leute fasst, hat bei einer Veranstaltung mit 52000 nicht viel verloren. Es sei denn, es rollen aus der ganzen Republik Fanclub szum Heimspiel an. Dann ja.

Benutzeravatar
TutnixzurSache
Beiträge: 1044
Registriert: Mi 2. Jul 2014, 10:54
x 9

Re: Verkehrskonzept Sportforum

Beitrag von TutnixzurSache » Mi 6. Jun 2018, 08:12

zumal Busse ja auch nur im Stau stehen, da sie nicht über die Autos hinweg schweben können.... also zur Zeit noch nicht xD

Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 22081
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Wohnort: Leipzig
x 1
x 12

Re: Verkehrskonzept Sportforum

Beitrag von Rumpelstilzchen » Fr 28. Dez 2018, 16:56

Die neuste Idee: Eine Hochbahn von Connewitz nach Leutzsch die Elster entlang. Naja.
http://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Rueck ... ahn-Plaene
Bild

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 9806
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 23
x 4

Re: Verkehrskonzept Sportforum

Beitrag von EisenerBulle » Fr 28. Dez 2018, 17:16

Ach komm, klingt doch interessant - wenn auch sehr abenteuerlich. Und sowas hat auch nicht jeder. :cool: Wird aber sicher nichts, denke ich.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

Karline
Beiträge: 1725
Registriert: So 22. Jan 2017, 12:30

Re: Verkehrskonzept Sportforum

Beitrag von Karline » Fr 28. Dez 2018, 17:40

Man darf wegen der komischen Vögel nicht zum Cossi paddeln. Aber von Hochbahn quatschen.
Fällt mir nix mehr zu ein.

Benutzeravatar
melzer
Beiträge: 507
Registriert: Di 2. Feb 2016, 21:27
x 5

Re: Verkehrskonzept Sportforum

Beitrag von melzer » Fr 28. Dez 2018, 21:07

Tja für das städtische Lieblingskind im Sport macht die Stadt halt alles möglich.
Fragt mal bei den Icefighters nach, bis die die Zusage zum Umzug in den Kohlrabizirkus von der Stadt erhalten haben. 2 Wochen vor Saisonstart! Obwohl man schon seit Jahren da rein wollte und das Teil bis auf wenige Veranstaltungen nur leer steht.

Benutzeravatar
Eventzuschauer
Beiträge: 4034
Registriert: Sa 10. Dez 2011, 23:08
Wohnort: Leipzig
x 9
x 35

Re: Verkehrskonzept Sportforum

Beitrag von Eventzuschauer » Fr 28. Dez 2018, 21:38

Also von Fußball und/oder treibender Kraft seitens der Stadt lese ich in dem Artikel rein gar nix. Ganz zu schweigen davon, dass es schon ein Statement dazu gibt.

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 2590
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.
x 11
x 12

Re: Verkehrskonzept Sportforum

Beitrag von katmik » Fr 28. Dez 2018, 23:23

Karline hat geschrieben:
Fr 28. Dez 2018, 17:40
Man darf wegen der komischen Vögel nicht zum Cossi paddeln. Aber von Hochbahn quatschen.
Fällt mir nix mehr zu ein.
Meinst du das?
Beachten Sie: Das Befahren des Floßgrabens ist während der Brutzeit des Eisvogels vom 1. März – 30. September täglich nur von 11 – 13 Uhr, 15 – 18 Uhr und 20 – 22 Uhr erlaubt.
Wenn ja, stimmt deine Aussage irgendwie nicht. Bin selbst schon zum Cospudener See gepaddelt.

Allgemein braucht Leipzig dringend ein vernünftiges Verkehrskonzept, da finde ich es gut, auch über Ideen abseits der ausgetretenen Pfade nachzudenken. Mal sehen, was daraus wird.
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 7454
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 3

Re: Verkehrskonzept Sportforum

Beitrag von elbosan » Fr 28. Dez 2018, 23:56

In Wuppertal gibts auch ne Schwebebahn. Die ist mittlerweile schon unter Denkmalschutz und gilt als Wahrzeichen.

Benutzeravatar
Eventzuschauer
Beiträge: 4034
Registriert: Sa 10. Dez 2011, 23:08
Wohnort: Leipzig
x 9
x 35

Re: Verkehrskonzept Sportforum

Beitrag von Eventzuschauer » Sa 29. Dez 2018, 00:01

katmik hat geschrieben:
Fr 28. Dez 2018, 23:23
Allgemein braucht Leipzig dringend ein vernünftiges Verkehrskonzept, da finde ich es gut, auch über Ideen abseits der ausgetretenen Pfade nachzudenken. Mal sehen, was daraus wird.
Und da bin ich bei Dir. Aber bevor 600 Millionen in so eine 10 Km Hochbahnstrecke von Punkt A nach B investiert werden....sollte man genau dieses Geld nehmen und in die jetzige Infrastruktur flächendeckend investieren. Mehr (und größere) Bahnen und Busse (gerade wenn Massenveranstaltungen sind), günstigere Preise, Zuschüsse um mehr Fahrpersonal zu finanzieren, bessere P&R Parkplätze an den Hotspots usw. Was bringt eine 10 Km Hochbahn von Leutzsch nach Connewitz...außer Prestige für den Planer und Ausführenden. Zahlen muss die Chose eh der Nutzer. Geil, fahre ich dann für 8,70 € von Leutzsch nach Connewitz in 5 Minuten. Wieviel wollen und müssen das?
Das was jetzt zu lesen ist, sind doch Fantasien. Klar sind Tunnel teuer. Aber will man wirklich in der heutigen Zeit noch Städte und Umwelt mit Hochbahnen verschandeln?
Da müssen wirklich andere Alternativen her. E-Busse , gerne auch kleinere, dafür flexiblere Fahrtrouten. Quasi Hop On Hop Off usw. Einfach die Menschen dazu bewegen bequem, komfortabel, preiswert und schnell innerhalb der Stadt von A nach B über C mit Abstecher nach D zu bringen. Das eigene Auto stehen zu lassen, nicht 2 Stunden aufbringen zu müssen (inkl. Wartezeit) um 20 Km innerhalb Leipzigs zu absolvieren...das 3 mal umsteigen keine Qual werden usw.

Antworten