Hymne für RB?

Alles rund um den Verein RasenBallsport Leipzig inkl. News und Betreuerstab
Adamson
Beiträge: 6129
Registriert: Do 26. Apr 2012, 19:02
x 339
x 561

Re: Hymne für RB?

Beitrag von Adamson » Di 16. Aug 2016, 10:45

Eric Clapton – einer der bedeutendsten Gitarristen der Neuzeit – soll einmal bei einem Konzert dazu aufgerufen haben, alle „Schwarzen“ aus dem Saal zu werfen. Anschließend redete er sich mit Trunkenheit heraus, obwohl der Volksmund sagt, dass ausgerechnet kleine Kinder und Betrunkene die Wahrheit sagen. Aber wie auch immer, ich habe nirgendwo gelesen, dass Leute nach diesem Vorfall seine Platten verbrannt hätten oder ihn bei Konzerten ausgepfiffen hätten. Also, was auch immer in Claptons Kopf da vorgeht, wem er auch immer seine Stimme geben würde, er ist und bleibt ein begnadeter Musiker. Was Krumbiegel auch immer denkt, für welche revolutionären Ideen er auch immer schwärmen möge, das sollte mit der künstlerischen Bewertung absolut nichts zu tun haben
Liebet eure Feinde, vielleicht schadet das ihrem Ruf!

Benutzeravatar
schmidder
Beiträge: 2275
Registriert: So 23. Nov 2014, 18:43
x 220

Re: Hymne für RB?

Beitrag von schmidder » Di 16. Aug 2016, 11:13

TeQuillaaaA hat geschrieben:
Jupp hat geschrieben:Unsere Hymne wurde bei den 11Freunden übrigens auf Platz 10 gewählt: http://www.ran.de/fussball/bundesliga/b ... bundesliga" onclick="window.open(this.href);return false;

Heißt jetzt nicht, dass es deswegen auch die Zehntbeste ist, aber interessant finde ich es schon. Dachte eigtl. wir hätten dort den letzten Platz von vornherein gepachtet. :)

Mich verwundert es noch immer, wie die teilweise so schlecht gemacht wird. Die Reaktion auf dem Marktplatz war damals sehr positiv: https://www.youtube.com/watch?v=uEW9AYLpAyQ" onclick="window.open(this.href);return false;

Wenn man aber auch mal bei Facebook liest, hat das eben wohl zunächst keine musikalischen Gründe. Soll jeder selber seine Meinung haben, aber die eigene Hymne auszupfeifen, geht gar nicht. Wem sie nicht gefällt, bleibt halt sitzen, lässt den Schal unten und singt halt nicht mit.
Leider ist Politik schon längst in unserem Stadion angekommen. Mich würde interessieren wer da gepfiffen hat. Gegen einen Vertreter (SK) der linken Seite pfeifft man ja eigentlich nur, wenn man .... ist. :|
Also ich habe mich auch maßlos über die Pfiffe aufgeregt, aber das ist dann doch ziemlicher Käse. Herr Krumbiegel ist für viele aus total unterschiedlichen (teilweise auch falschen) Gründen eine Persona non grata geworden:
-viele sehen in ihn den populstischen Fahnenwechsler, der erst Sachsen Fan war und jetzt RB Fan ist, um mehr Platten zu verkaufen (dabei werden wohl viele RB Fans früher mal beim FC Sachsen gewesen sein und Hr. Krumbiegel war bereits im 1. Jahr dabei)
-vielen stößt es negativ auf, dass Hr. Krumbiegel sich des öfters als moralische Instanz Leipzig aufspielt und ungefragt zu allem sein Senf abgibt
-Erfolg stößt immer auf Neider
-und gegen Links bedeutet nicht automatisch Rechts :prof:

Aber unterm Strich ist Hr. Krumbiegel der erfolgreichste Leipziger Musiker der letzen Jahrzehnte und wurde dementsprechend folgerichtig vom erfolgreichsten Verein Leipzig gefragt, ob er eine Hymne schreibt. Wer also bei der eigenen Hmyne pfeifft, hat einen totalen Dachschaden.

Persönlich finde ich die Hymne sogar recht gelungen und hab sie seit Sonntag im Kopf(=Ohrwurm, man das nervt!!!).
So lange besser möglich ist, ist gut nicht genug

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 17172
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 352
x 794

Re: Hymne für RB?

Beitrag von Jupp » Di 16. Aug 2016, 11:16

Sehe ich ebenfalls wie Schmidder. Die Gründe zur Ablehnung sind bei Krumbiegel vielfältig und sind nicht allein politisch zu begründen. Sicher ist aber auch das einer der wesentlichen Gründe, aber nicht der Alleinige.

Und ja, das Ding von Krumbiegel ist auch bei mir ein Ohrwurm. :)
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
roger
Beiträge: 2484
Registriert: So 7. Aug 2011, 13:47
x 13
x 169

Re: Hymne für RB?

Beitrag von roger » Di 16. Aug 2016, 12:23

Mir vermiest jegliche Hymne das Stadionerlebnis. Ich finde solche Dinger einfach nur peinlich. Vor jedem Spiel die doofe Hymne? Aber man braucht sowas ja offenbar unbedingt. Sei es drum. Wenn es den meisten anderen gefällt, ist während sie läuft am Bierstand nicht so viel los. :mrgreen:
"Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom.", Albert Einstein

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 8866
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 3
x 549

Re: Hymne für RB?

Beitrag von elbosan » Di 16. Aug 2016, 12:59

Hmmm Hmmm Hmmmm RB Leiiiiipziig... Waaaaaahh es hört nicht auf in meinem Kopf!

Benutzeravatar
east-west
Beiträge: 405
Registriert: Di 7. Sep 2010, 13:25
Wohnort: Leipzig - Gohlis
x 15

Re: Hymne für RB?

Beitrag von east-west » Di 16. Aug 2016, 13:29

Eigentlich wahnsinn, dass man über so etwas überhaupt diskutieren muss. Die eigenen Fans pfeiffen beim offiziellen song ihres Lieblingsvereins. Wo bitte gibt es das sonst?! Das ist so als würde man sich ins eigene Bein schießen weil es nicht so schnell rennt wie Usain Bolt. Wer unbedingt seinen Unmut äußern will soll doch ne Mail an den Verein schreiben. Und wem die Hymne einfach nur zu lahm ist (ich persönlich finde sie ok), der hört sich währenddessen das Rabaukenlied an... schrecklich - aber geil! :mrgreen:

LE79
Beiträge: 3097
Registriert: Do 23. Aug 2012, 14:06

Re: Hymne für RB?

Beitrag von LE79 » Di 16. Aug 2016, 13:33

Können die Leute welche die Hymne nicht mögen , nicht einfach nur still sein? Pfeifen geht gar nicht und ist beschämend.
Aber was mich am meisten stört ist die Tatsache, dass seit 2 Jahren viele viele Gruppen eine Hymne haben wollten. Quasi um Akzeptanz bei den anderen Ultras zu haben. Wir brauchten ja unbedingt ein, da die großen Traditionsvereine auch eine haben. Und jetzt, jetzt haben wir eine und diese finden Sie doof und pfeifen jetzt. Genau dieselben Leute. Muss ich nicht verstehen und fällt unter die Kategorie die Geister die ich rief. Der nächste Geist wird auch kommen, nämlich Stehplätze. Warum nur? Weil andere den auch haben. Wir stehen doch auch so im Sektor B und haben mit den Klappsitzen die Möglichkeit unser Bier einzuhängen, Kinder können darauf stehen um was zu sehen, in der HZ Pause kann man sich setzen und .... das ist ganz wichtig Der Platz ist immer noch da wenn man mal pinkeln war. Das alles ist weg und wofür...weil man so wie andere nen Stehblock braucht. Nicht mal RBL ist hier die treibende Kraft wegen mehr Plätzen, nein es sind die Hymnenforderer. Soll ich schon den Thread "Scheiß Stehplatz" aufmachen und in einem Jahr vor holen?

Benutzeravatar
FaulerZauber
Beiträge: 735
Registriert: Mo 23. Jun 2014, 20:32
Mein Fanclub: Schwabenballisten
x 78

Re: Hymne für RB?

Beitrag von FaulerZauber » Di 16. Aug 2016, 13:37

LE79 hat geschrieben:Können die Leute welche die Hymne nicht mögen , nicht einfach nur still sein? Pfeifen geht gar nicht und ist beschämend.
Aber was mich am meisten stört ist die Tatsache, dass seit 2 Jahren viele viele Gruppen eine Hymne haben wollten. Quasi um Akzeptanz bei den anderen Ultras zu haben. Wir brauchten ja unbedingt ein, da die großen Traditionsvereine auch eine haben. Und jetzt, jetzt haben wir eine und diese finden Sie doof und pfeifen jetzt. Genau dieselben Leute. Muss ich nicht verstehen und fällt unter die Kategorie die Geister die ich rief. Der nächste Geist wird auch kommen, nämlich Stehplätze. Warum nur? Weil andere den auch haben. Wir stehen doch auch so im Sektor B und haben mit den Klappsitzen die Möglichkeit unser Bier einzuhängen, Kinder können darauf stehen um was zu sehen, in der HZ Pause kann man sich setzen und .... das ist ganz wichtig Der Platz ist immer noch da wenn man mal pinkeln war. Das alles ist weg und wofür...weil man so wie andere nen Stehblock braucht. Nicht mal RBL ist hier die treibende Kraft wegen mehr Plätzen, nein es sind die Hymnenforderer. Soll ich schon den Thread "Scheiß Stehplatz" aufmachen und in einem Jahr vor holen?
Danke, 100 % Zustimmung!
What part of our history is reinvented and under rug swept?
What part of your memory is selective and tends to forget? (A. Morissette)

Benutzeravatar
schmidder
Beiträge: 2275
Registriert: So 23. Nov 2014, 18:43
x 220

Re: Hymne für RB?

Beitrag von schmidder » Di 16. Aug 2016, 13:45

elbosan hat geschrieben:Hmmm Hmmm Hmmmm RB Leiiiiipziig... Waaaaaahh es hört nicht auf in meinem Kopf!
Aaaaaaah ich hatte es gerade ausm Kopf, na warte, ich find deine Adresse raus... :evil:
So lange besser möglich ist, ist gut nicht genug

Fanblock-Gänger
Beiträge: 12534
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
x 250

Re: Hymne für RB?

Beitrag von Fanblock-Gänger » Di 16. Aug 2016, 15:24

LE79 hat geschrieben: Wir brauchten ja unbedingt ein, da die großen Traditionsvereine auch eine haben.
Nein.

Antworten