Ticketing

Alles rund um den Verein RasenBallsport Leipzig inkl. News und Betreuerstab
Antworten
Benutzeravatar
lukahai
Beiträge: 369
Registriert: Sa 16. Okt 2010, 17:58
Wohnort: EB
x 23

Re: Ticketing

Beitrag von lukahai » Mi 15. Jan 2020, 18:18

MarkoDe hat geschrieben:
Mi 15. Jan 2020, 10:44
lukahai hat geschrieben:
Mi 15. Jan 2020, 06:32
Glaube ich fast nicht! Mittlerweile hat sich doch herumgesprochen, dass RB da aufpasst wie die Schießhunde. Ruck zuck eine Abmahnung mit 250 Euro und Unterlassungserklärung im Briefkasten. Finde ich mittlerweile auch ok. Und jeder, der ein Ticket auf dem Schwarzmarkt kaufen "muss", sollte das Ticket im Nachgang bei RB "melden". Nur so kann man dies unterbinden. Meine Meinung!
Wobei in diesem Fall Tottenham zuständig ist. Die gehen auch gegen Schwarzmarkt-Tickets vor, aber manch einer fühlt sich weit weg Englands da vielleicht sicherer.
Stimmt! Da hast du natürlich Recht!

Benutzeravatar
lukahai
Beiträge: 369
Registriert: Sa 16. Okt 2010, 17:58
Wohnort: EB
x 23

Re: Ticketing

Beitrag von lukahai » Mi 15. Jan 2020, 18:23

hendrik hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 21:26
thunder hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 18:47
Vielleicht haben ja auch exorbitant viele die Fanreise gebucht und somit sind dann vielleicht nur 2000 Karten in den Verkauf gegangen. Aber das viele Vielfahrer Karten gekauft haben kann ich mir nicht vorstellen bei nur 2 Karten. Weiß denn jemand wie Hoch die Anzahl der Vielfahrer bei uns ca ist?
Das interessiert mich auch.
Vor allem mit welchen Kriterien wirst bzw.bist und bleibst Du Vielfahrer.
Ich kann mir nicht vorstellen; dass heute innerhalb von 1 h ( + 1 Tag Vielfahrer ) alle Tickets an Fans gegangen sind, die dann tatsächlich im Stadion sind.
Es reichen ja schon 50 schwarze Schafe, die 10 Karten geordert haben und davon gar keine, eine oder vielleicht 2 bis 3 Tickets für den Eigenbedarf benötigen. Mit den restlichen Tickets wollen sie dann die Fahrt finanzieren ?!
Ich denke 2 - max. 4 Tickets pro DK besitzer sind vollkommen ausreichend.
Finde das mit den 10 Tickets ok! Wenn alle, dann alle! Fand das ja schon immer blöd mit Beschränkung auf zwei oder vier Tickets bei Bundesligaspielen! RB soll froh sein über jedes verkaufte Ticket. Wobei es hier ja um ein Auswärtsspiel geht!

Rind
Beiträge: 422
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 12:37
x 30
x 38

Re: Ticketing

Beitrag von Rind » Do 16. Jan 2020, 15:09

lukahai hat geschrieben:
Mi 15. Jan 2020, 18:23
hendrik hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 21:26
thunder hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 18:47
Vielleicht haben ja auch exorbitant viele die Fanreise gebucht und somit sind dann vielleicht nur 2000 Karten in den Verkauf gegangen. Aber das viele Vielfahrer Karten gekauft haben kann ich mir nicht vorstellen bei nur 2 Karten. Weiß denn jemand wie Hoch die Anzahl der Vielfahrer bei uns ca ist?
Das interessiert mich auch.
Vor allem mit welchen Kriterien wirst bzw.bist und bleibst Du Vielfahrer.
Ich kann mir nicht vorstellen; dass heute innerhalb von 1 h ( + 1 Tag Vielfahrer ) alle Tickets an Fans gegangen sind, die dann tatsächlich im Stadion sind.
Es reichen ja schon 50 schwarze Schafe, die 10 Karten geordert haben und davon gar keine, eine oder vielleicht 2 bis 3 Tickets für den Eigenbedarf benötigen. Mit den restlichen Tickets wollen sie dann die Fahrt finanzieren ?!
Ich denke 2 - max. 4 Tickets pro DK besitzer sind vollkommen ausreichend.
Finde das mit den 10 Tickets ok! Wenn alle, dann alle! Fand das ja schon immer blöd mit Beschränkung auf zwei oder vier Tickets bei Bundesligaspielen! RB soll froh sein über jedes verkaufte Ticket. Wobei es hier ja um ein Auswärtsspiel geht!
Was will denn ein DK-Inhaber mit 10 Tickets?
Ich finde, wenn das Ticketkontigent nur 5% (also halb soviel wie sonst) der Stadionkapazität beträgt, sollte Jeder auch nur halb soviel Tickets - in diesem Fall 5 Tickets bei DK/ OFC und 1 als Vielfahrer - kaufen können.

Nordhäuser
Beiträge: 1022
Registriert: Di 7. Mär 2017, 16:02
x 47

Re: Ticketing

Beitrag von Nordhäuser » Do 16. Jan 2020, 16:32

Sehe ich auch so.Der Verkaufsmodus von 10 Karten pro DK Besitzer macht deutlich,das der Verein die Karten schnell verkaufen will.Das dann nichts mehr in den freien Verkauf geht, wird da keinen interessieren.Was kümmert mich fremdes Leid.

Benutzeravatar
melzer
Beiträge: 927
Registriert: Di 2. Feb 2016, 21:27
x 69

Re: Ticketing

Beitrag von melzer » Do 16. Jan 2020, 16:52

Nordhäuser hat geschrieben:
Do 16. Jan 2020, 16:32
Sehe ich auch so.Der Verkaufsmodus von 10 Karten pro DK Besitzer macht deutlich,das der Verein die Karten schnell verkaufen will.Das dann nichts mehr in den freien Verkauf geht, wird da keinen interessieren.Was kümmert mich fremdes Leid.
Ich finde genau da liegt das Problem. Der Verein zeigt hier absolut kein Fingerspitzengefühl! Sei es aus Naivität oder einfach aus Desinteresse. Frei nach dem Motto hauptsache alle Karten schnell weg! Für was gibts eigentlich die Fanbeauftragten? Sind die nicht das Bindeglied zwischen Fans und Verein? Ich finde, dass ist deren Aufgabe da auch beratend mitzuwirken bzw. Stimmungen der Fanclubs etc. an den Verein ranzutragen. Da hätte man nämlich im Vorfeld schon erkennen können, wohin der Weg führt. Oder es ist einfach alles nicht gewollt!

alberg94
Beiträge: 1016
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 20:44
x 141

Re: Ticketing

Beitrag von alberg94 » Do 16. Jan 2020, 17:10

lukahai hat geschrieben:
Mi 15. Jan 2020, 18:23
hendrik hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 21:26
thunder hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 18:47
Vielleicht haben ja auch exorbitant viele die Fanreise gebucht und somit sind dann vielleicht nur 2000 Karten in den Verkauf gegangen. Aber das viele Vielfahrer Karten gekauft haben kann ich mir nicht vorstellen bei nur 2 Karten. Weiß denn jemand wie Hoch die Anzahl der Vielfahrer bei uns ca ist?
Das interessiert mich auch.
Vor allem mit welchen Kriterien wirst bzw.bist und bleibst Du Vielfahrer.
Ich kann mir nicht vorstellen; dass heute innerhalb von 1 h ( + 1 Tag Vielfahrer ) alle Tickets an Fans gegangen sind, die dann tatsächlich im Stadion sind.
Es reichen ja schon 50 schwarze Schafe, die 10 Karten geordert haben und davon gar keine, eine oder vielleicht 2 bis 3 Tickets für den Eigenbedarf benötigen. Mit den restlichen Tickets wollen sie dann die Fahrt finanzieren ?!
Ich denke 2 - max. 4 Tickets pro DK besitzer sind vollkommen ausreichend.
Finde das mit den 10 Tickets ok! Wenn alle, dann alle! Fand das ja schon immer blöd mit Beschränkung auf zwei oder vier Tickets bei Bundesligaspielen! RB soll froh sein über jedes verkaufte Ticket. Wobei es hier ja um ein Auswärtsspiel geht!
Das würde dann bedeuten, dass die Karten fürs Viertelfinale in Liverpool aber schnell weg sind, ich denke wenn hier mit etwas mehr Weitblick vier Tickets verkauft werden, ist das okay.

Im übrigen könnte sich RB auch langsam mal Gedanken über Auswärts-DK machen, denke 1000 Stück wäre ne gute Zahl.

Benutzeravatar
melzer
Beiträge: 927
Registriert: Di 2. Feb 2016, 21:27
x 69

Re: Ticketing

Beitrag von melzer » Do 16. Jan 2020, 17:26

Mal eine andere Frage zum Thema. Was passiert mit den Karten für Sektor B, die im Rahmen der Dauerkarte / Dauerkarte plus nicht für das Tottenham Spiel von den Besitzern verlängert werden? Werden die dann in den normalen Vorverkauf kommen oder wie wird das laufen?

Benutzeravatar
roger
Beiträge: 2150
Registriert: So 7. Aug 2011, 13:47
x 34

Re: Ticketing

Beitrag von roger » Do 16. Jan 2020, 17:31

Die 10 Karten sind natürlich übertrieben. Wohl eine Frage der Naivität, da man üblicherweise froh über jede verkaufte Karte ist. Hier hätte man aber nun wirklich kein GEnie gebraucht um erwarten zu können, dass die Nachfrage sehr groß ist. Fügt sich leider ins Bild des versagenden Ticketshops. Schade ich dachte wir wären da organisatorisch deutlich weiter.
"Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom.", Albert Einstein

Daniel1975
Beiträge: 637
Registriert: So 14. Dez 2014, 10:11
x 43

Re: Ticketing

Beitrag von Daniel1975 » Do 16. Jan 2020, 17:48

alberg94 hat geschrieben:
Do 16. Jan 2020, 17:10
lukahai hat geschrieben:
Mi 15. Jan 2020, 18:23
hendrik hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 21:26
thunder hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 18:47
Vielleicht haben ja auch exorbitant viele die Fanreise gebucht und somit sind dann vielleicht nur 2000 Karten in den Verkauf gegangen. Aber das viele Vielfahrer Karten gekauft haben kann ich mir nicht vorstellen bei nur 2 Karten. Weiß denn jemand wie Hoch die Anzahl der Vielfahrer bei uns ca ist?
Das interessiert mich auch.
Vor allem mit welchen Kriterien wirst bzw.bist und bleibst Du Vielfahrer.
Ich kann mir nicht vorstellen; dass heute innerhalb von 1 h ( + 1 Tag Vielfahrer ) alle Tickets an Fans gegangen sind, die dann tatsächlich im Stadion sind.
Es reichen ja schon 50 schwarze Schafe, die 10 Karten geordert haben und davon gar keine, eine oder vielleicht 2 bis 3 Tickets für den Eigenbedarf benötigen. Mit den restlichen Tickets wollen sie dann die Fahrt finanzieren ?!
Ich denke 2 - max. 4 Tickets pro DK besitzer sind vollkommen ausreichend.
Finde das mit den 10 Tickets ok! Wenn alle, dann alle! Fand das ja schon immer blöd mit Beschränkung auf zwei oder vier Tickets bei Bundesligaspielen! RB soll froh sein über jedes verkaufte Ticket. Wobei es hier ja um ein Auswärtsspiel geht!
Das würde dann bedeuten, dass die Karten fürs Viertelfinale in Liverpool aber schnell weg sind, ich denke wenn hier mit etwas mehr Weitblick vier Tickets verkauft werden, ist das okay.

Im übrigen könnte sich RB auch langsam mal Gedanken über Auswärts-DK machen, denke 1000 Stück wäre ne gute Zahl.
Hatte ich Anfang der Saison auch gesagt, wurde richtigerweise aber eher ablehnend bewertet! Wenn man die Hinrunde betrachtet war bei keinem Auswärtsspiel außer Union (und BVB, aber da wurde nur ein Minikontigent abgerufen) der Gästeblock auch nur annähernd ausverkauft! In Freiburg und Bremen wurde am Ende ein Viertel des Gästeblocks von Heimfans belegt! Wenn man die ersten Auswärtsspiele der Rückrunde betrachtet ist ausser München (ob da das komplette Kontigent abgerufen wurde :shh: ) auch noch keines ausverkauft, oder meint jemand ernsthaft Freitagabend fahren 2.500 Leute nach Mainz :shh: :frech: ! Es ist schlichtweg bei uns im Moment nicht notwendig da die Zahl der Auswärtsfahrer überschaubar ist! Und für die Champions League haben Vielfahrer ja die Möglichkeit in der ersten Verkaufsphase zu Kaufen!

Tag Eins
Beiträge: 753
Registriert: Sa 21. Dez 2013, 22:04
x 24
x 28

Re: Ticketing

Beitrag von Tag Eins » Do 16. Jan 2020, 18:31

roger hat geschrieben:
Do 16. Jan 2020, 17:31
Die 10 Karten sind natürlich übertrieben. Wohl eine Frage der Naivität, da man üblicherweise froh über jede verkaufte Karte ist. Hier hätte man aber nun wirklich kein GEnie gebraucht um erwarten zu können, dass die Nachfrage sehr groß ist. Fügt sich leider ins Bild des versagenden Ticketshops. Schade ich dachte wir wären da organisatorisch deutlich weiter.
Zumal klar ist, was mit den Karten passiert, die nicht für's persönliche Umfeld gebraucht werden. Der Zweitmarkt wird mit ordentlichem Preisaufschlag gefüttert, während RB-Fans im Ticketshop zum Normalpreis leer ausgegangen sind. Man greift sich an den Kopf :roll:

Antworten