Zuschauerentwicklung RB Leipzig

Alles rund um den Verein RasenBallsport Leipzig inkl. News und Betreuerstab
HERDIR
Beiträge: 84
Registriert: Mo 24. Nov 2014, 14:18
x 14

Re: Zuschauerentwicklung RB Leipzig

Beitrag von HERDIR » Mi 13. Feb 2019, 10:15

@TRAFFIX
Du meinst bei Bayern stehen noch Kinder im Fanblock?

Benutzeravatar
Eventzuschauer
Beiträge: 4324
Registriert: Sa 10. Dez 2011, 23:08
Wohnort: Leipzig
x 61
x 172

Re: Zuschauerentwicklung RB Leipzig

Beitrag von Eventzuschauer » Mi 13. Feb 2019, 10:33

@HERDIR, Du fängst jetzt aber an Themen zu vermischen. Erst ging es um in der Pause hinsetzen, dann um Gedränge und versperrte Sicht, im nächsten um Schwarze Kapuzen und Bierduschen und dann um Verdrängung!?

Auch wenn wir weiterhin Sitzplätze haben, sind Themen wie schwarze Kapuzen und Bierduschen, Gedränge im Zentrum der 28 und "Abwanderung" in die Außenbereiche Thema. Ich war früher auch in der 28 und stehe aus diversen Gründen nun in der 30. Irgendwie müssen sich nun mal 8000 Leute auf den Block verteilen. Und wenn es reine Stehplätze werden, drängt sich ein Teil im Zentrum der 28 (wie jetzt) und der Rest steht luftiger in den Außenbereichen. Ja die Sitzplätze haben schon einen angenehmen Effekt, den ich persönlich auch ganz gerne annehme. In der Pause mal hinsetzen, oder Jacke ablegen, Bierbecher einhängen und die Platzfindung / Sortierung klappt auch bisschen besser. Aber wenn der Verein auf einen reinen Stehblock schwenkt, muss man das akzeptieren. Im Zweifel müsste ich dann abwägen was mir lieber ist. Stimmung, freie Platzwahl....oder Komfort.
Und ja, Kinder sind wichtig und sollen auch ins Stadion. Man kann aber nicht schreiben, Familienblock ist keine Alternative und drauf beharren das die 28 absolut Kinderfreundlich bleibt und argumentieren wir wollen immer anders sein.
Keiner sagt doch, das mit reinen Stehplätzen auf einmal Familien oder nicht ganz so aktive Fans rausgedrängt werden. Man muss sich halt anpassen / umgewöhnen.

Benutzeravatar
melzer
Beiträge: 1198
Registriert: Di 2. Feb 2016, 21:27
x 122
x 207

Re: Zuschauerentwicklung RB Leipzig

Beitrag von melzer » Mi 13. Feb 2019, 10:39

HERDIR hat geschrieben:
Mi 13. Feb 2019, 08:51
@Rhönbulle und melzer

ich muss mich doch etwas zurückhalten ..

Ich bin mit meinen Kindern seit dem verkauf der ersten Dauerkarten in B ... Wir sind immer auf unserem Platz stehend und anfeuernd dabei .. ich finde es unverschämt und selbstgerecht, anderen abzusprechen, dass sie anfeuern im Fanblock obwohl sie keine jungen Männer sind ...

Familienblock ist keine Alternative zum Fanblock ... Ich war bisher stolz, dass RB anderes als andere Vereine eine Durchmischung des Fanblock zugelassen hat ... und es geht explizit nicht darum, dass ich mich während des Spiels hinsetzen wil!!! ... Ich stelle es mir nur schwierig vor, mit Kindern in einem Block zu stehen ohne "schützende" Sitzreihen mit ... es gibt einen gurten Grund warum die Familien und Kinder in die Außenbereiche von B gedrängt wurden und werden ... das liegt nicht daran, das wir keine Stimmung machen ...

Aber ich werde mich wohl damit abfinden müssen, dass wir im Fanblock alles so machen müssen wie in allen anderen Vereinen .. denn es geht augenscheinlich immer nur um lauter, größer, mehr ...

Dann werde ich mich mit meinen Kindern und den befreundeten Familien beraten wie wir auf das kommende Reagieren ... danke für eure Soldidarität, denn auf die kann ich ja sicher bauen? zumindest fordert ihr die doch auch immer von mir im block, wenn ich plakate und banner hochhalten dar ohne zu wissen was drauf steht, oder? ...
Ich weiß nicht, was Du erwartest? Willst mit deinen Kindern in der Mitte des Fanblocks stehen bzw sitzen, aber nicht "belästigt" werden von dem ganzen drum herum? Funktioniert irgendwie nicht. PS: ich stehe mit meinem 10 jährigen auch oft in der 28 und sowas wie einen Anspruch auf Sitzplätze käme uns im Leben nicht in den Sinn. Dafür STEHEN wir ja im Fanblock!!! Und er hat sich bei mir auch nicht beschwert, als er im kleinen Stehplatzgästeblock in Nürnberg, Wolfsburg oder Hannover nicht alles gesehen hat. Das Grundproblem ist einfach das, dass sich manche nicht eingestehen können oder wollen, dass sie vielleicht im falschen Block sind.

HERDIR
Beiträge: 84
Registriert: Mo 24. Nov 2014, 14:18
x 14

Re: Zuschauerentwicklung RB Leipzig

Beitrag von HERDIR » Mi 13. Feb 2019, 11:21

@melzer
keine Sorge. Ich werfe Dir nicht vor, dass Du im falschen Sektor/Block bist.

und ich stand ein paar Jahre mit meinen Kindern und den anderen Familien im FANBLOCK in der 28... Bis zur Verdrängung aufgrund Aufhebung der Sitzplatzbindung...

und ich erwarte, dass die Belange der jüngeren und älteren aktiven (scheint ja wichtig zu sein, dass zu erwähnen) beachtet und geachtet werden... auch von Dir...

@Eventzuschauer
ich denke ich antworte Dir später auf Deinen Post

Benutzeravatar
TRAFFIX
Beiträge: 1923
Registriert: Di 26. Jul 2011, 13:31
Mein Fanclub: Tradition 2.0
x 24
x 49
Kontaktdaten:

Re: Zuschauerentwicklung RB Leipzig

Beitrag von TRAFFIX » Mi 13. Feb 2019, 11:22

melzer hat geschrieben:
Mi 13. Feb 2019, 10:39
Das Grundproblem ist einfach das, dass sich manche nicht eingestehen können oder wollen, dass sie vielleicht im falschen Block sind.
Genau da liegt der Haken! Ich kenne einige die von Anfang an dabei sind und nur im B-Block Karten haben weil sie eben günstig sind und auch sitzen. Wenn der Verein B zum reinen Stehplatzblock macht sollte man sich vielleicht mal mit einer einmaligen Umtauschaktion beschäftigen, wo Wechselwillige von B nach D ihre Dauerkarte umschreiben können - und auch umgekehrt! Ich kenn auch einige aus unserem Fanclub die derzeit in D sind und gerne mit zu uns in B wollen. :think:
TRADITION 2.0

Adamson
Beiträge: 6190
Registriert: Do 26. Apr 2012, 19:02
x 367
x 639

Re: Zuschauerentwicklung RB Leipzig

Beitrag von Adamson » Mi 13. Feb 2019, 11:41

Vielleicht sollte man nicht vergessen, dass es mit einfach Sitzreihen herausschrauben nicht getan ist. Erstens muss es eine praktikable Lösung für internationale Spiele geben und zweitens müssen anstatt der Sitze sogenannte Wellenbrecher her. Also wäre eine Lösung wie bspw. in Wolfsburg oder am Cottaweg eigentlich sinnvoll. Das würde aber den Charakter der Sitzplätze erhalten, aber es würden auch kaum mehr Zuschauer in den Block passen.

P.S. Jupp: Klasse Beitrag!!
La cura para todo siempre es el agua salada: el sudor, las lagrimas o el mar!

HERDIR
Beiträge: 84
Registriert: Mo 24. Nov 2014, 14:18
x 14

Re: Zuschauerentwicklung RB Leipzig

Beitrag von HERDIR » Mi 13. Feb 2019, 13:10

@TRAFFIX
und ich kenn Leute die in B sind weil sie nicht sitzen wollen aber können (in den Pausen) wenn sie wollen ...

@Eventzuschauer
ich werde mich anpassen wenn die Entscheidung zum reinen Stehblock fällt, keine Sorge ...

Ich fühle mich nur zusehends von Kommentaren (beispielhaft Deine und melzer) abgewertet ... diese Separation "geht doch in Familienblock" und Unterstellung sinngemäß "die die in B stehen aber ihre Sitze wollen sind nur dort weil die Karten am billigsten sind" nervt und ich empfinde sie als sehr verletzend ...

aber egal ... anscheinend muss ich das hinnehmen, dass es für jede Gruppe einen extra Block gibt/geben muss ... und die Fangruppierungen, die sich mit RB treffen, fordern deren Umsetzung mit der immer gleichen Begründung "dann wird die Stimmung besser sein" ...

Ist ja auch ein Zeichen, dass wir als Fanblock den gleichen Weg nehmen (müssen?) wie alle anderen Fanblocks ...

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 17403
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 437
x 877

Re: Zuschauerentwicklung RB Leipzig

Beitrag von Jupp » Mi 13. Feb 2019, 14:27

TRAFFIX hat geschrieben:
melzer hat geschrieben:
Mi 13. Feb 2019, 10:39
Das Grundproblem ist einfach das, dass sich manche nicht eingestehen können oder wollen, dass sie vielleicht im falschen Block sind.
Genau da liegt der Haken! Ich kenne einige die von Anfang an dabei sind und nur im B-Block Karten haben weil sie eben günstig sind und auch sitzen. Wenn der Verein B zum reinen Stehplatzblock macht sollte man sich vielleicht mal mit einer einmaligen Umtauschaktion beschäftigen, wo Wechselwillige von B nach D ihre Dauerkarte umschreiben können - und auch umgekehrt! Ich kenn auch einige aus unserem Fanclub die derzeit in D sind und gerne mit zu uns in B wollen. :think:
Guter Vorschlag, sollten wir uns merken, wenn das dann nach dem Umbau relevant wird. Oder um es mit den Worten von Oliver Mintzlaff zu sagen: Ich nehm das mal mit. :)
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Fatherandson
Beiträge: 547
Registriert: Sa 7. Jul 2012, 19:49

Re: Zuschauerentwicklung RB Leipzig

Beitrag von Fatherandson » Mi 13. Feb 2019, 14:35

Nur kurz eine Anmerkung und eine Idee. Meine 11 jährige Tochter- immer mit anfeuernd- steht auf dem Sitz. Ohne diese Erhöhung wird eine Sicht bei unserem Block schwer möglich sein.

Ich glaube die Verhältnisse hier im Forum passen auch ins Stadion. Ich würde aus Kostengründen und fangründen eine Mischung machen: Block 27,28,29 stehblock, Rest sitze und alles wäre gut

Fatherandson
Beiträge: 547
Registriert: Sa 7. Jul 2012, 19:49

Re: Zuschauerentwicklung RB Leipzig

Beitrag von Fatherandson » Mi 13. Feb 2019, 14:35

Und hier wäre in b tatsächlich mal eine Umfrage gut

Antworten