Zuschauerentwicklung RB Leipzig

Alles rund um den Verein RasenBallsport Leipzig inkl. News und Betreuerstab
Benutzeravatar
lgwgnr
Beiträge: 1044
Registriert: So 23. Nov 2014, 20:27
Mein Fanclub: SFL
x 211
x 326

Re: Zuschauerentwicklung RB Leipzig

Beitrag von lgwgnr » Mo 25. Nov 2019, 15:57

Die Diskussionen über Zuschauerzahlen werden wir wohl ewig haben. Warum immer wieder darauf rumgeritten werden muss, erschließt sich mir aber auch nicht ganz. Wir können in dieser Saison sehr zufrieden sein, was den Schnitt angeht. Die neue Preisstruktur scheint sich da bemerkbar zu machen. Nagut - die Gassenhauer Hoffenheim und Augsburg kommen ja erst noch. :shh:

Die angesprochene Sattheit hat natürlich viele Gründe. Nicht alles ist dabei aber zwangsläufig als "satt" zu bezeichnen. Die Struktur unserer Fans besteht überdurchschnittlich viel aus Familien inkl. recht jungem Anhang. Da können scheinbar kleine Gründe dann schon dazu führen, dass dem Spiel eben ferngeblieben wird. Späte Uhrzeit (ich muss ehrlich sagen, dass ich 21 Uhr so oder so ein Unding finde, und zwar schon lange) und frostige Temperaturen sind da eben keine Werbeschilder. Und bei der angesprochenen Fanstruktur von RB Leipzig schlägt das eben umso mehr aus, als vielleicht bei anderen Vereinen.

Ich persönlich denke aber auch, dass der rasante Erfolg von RB sein Übriges tut. Wir standen bereits im Pokalfinale, kamen in den wenigen Bundesligajahren immer ins europäische Geschäft und kämpfen womöglich dieses Jahr um die Deutsche Meisterschaft mit. Man könnte meinen, dass die Erfolge die Menschen dann ins Stadion ziehen. Ich sehe es da fast ein wenig umgekehrt. Viel wurde sehr schnell als Selbstverständlich erachtet. Wenn man Fan eines anderen Bundesligavereins wäre, hat man vielleicht sein ganzes "Fanleben" nicht das erreicht, was RB die letzten Bundesligajahre erreicht hat. Ach, ist doch nur Trondheim, Lissabon, Freiburg oder Augsburg - wer ist das schon? So kommt es einem manchmal leider vor. Das Feeling für die Besonderheit unseres Erfolgs geht mit bleibendem Erfolg eben etwas verloren.

Interessant wird es, wenn wir mal zwei, drei Saisons im Mittelfeld oder weiter unten ständen. Wünsche ich mir natürlich nicht, aber wie es sich wohl dann mit den Zuschauerzahlen entwickeln würde? :think:

Rind
Beiträge: 999
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 12:37
x 159
x 240

Re: Zuschauerentwicklung RB Leipzig

Beitrag von Rind » Mo 25. Nov 2019, 16:52

lgwgnr hat geschrieben:
Mo 25. Nov 2019, 15:57
Interessant wird es, wenn wir mal zwei, drei Saisons im Mittelfeld oder weiter unten ständen. Wünsche ich mir natürlich nicht, aber wie es sich wohl dann mit den Zuschauerzahlen entwickeln würde? :think:
Dem Team wünsche ich das natürlich auch nicht, aber ich denke uns Fans würde sogar ein Abstieg mal ganz gut tun.

Benutzeravatar
raceface
Beiträge: 7126
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 14:44
x 30
x 341

Re: Zuschauerentwicklung RB Leipzig

Beitrag von raceface » Mo 25. Nov 2019, 17:31

Ah und dann wird alles besser?
Otto Rehhagel: „Wenn ich heute fünf Talente einbaue und mehrere Spiele hintereinander verliere, dann lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran.“

Benutzeravatar
Roter Brauser
Beiträge: 5094
Registriert: So 22. Aug 2010, 20:38
x 147
x 166

Re: Zuschauerentwicklung RB Leipzig

Beitrag von Roter Brauser » Mo 25. Nov 2019, 18:52

melzer hat geschrieben:
Mo 25. Nov 2019, 17:59
Adamson hat geschrieben:
Mo 25. Nov 2019, 14:47
Rind hat geschrieben:
Mo 25. Nov 2019, 13:18
Einhauen auf einzelne Spieler, den Trainer oder den Capo können alle hier sehr gut, aber wehe es kritisiert jemand den allgemeinen (fehlenden) Zuschauer, die Eventies oder den Verein, dann bricht hier die Hölle los und man gilt als Miesepeter und Nestbeschmutzer.
Rind, ich glaube, den meisten geht nicht die Kritik auf den Zünder, sondern, das Nichtendenwollen daran. Ich finde zum Beispiel, dass du recht hast, denke aber auch wie FBG, dass es wenig Sinn macht, das nun in jedem Spieltagsthread zu thematisieren.


Aber um genau das geht es doch in einem Forum, dass man auch mal nicht so schön laufende Sachen anspricht wie z. B. die ausverkauft Thematik und die Realität dazu. Stattdessen scheint es mir so, dass solche Diskussionen in manch Einen "rosaroten RB Kosmos" nicht reinpassen.
Ich führe die Beiträge aus dem Spieltagsthread zu Köln mal hier weiter.

@melzers Beitrag kann ich nur zustimmen. Für solche Diskussionen ist ein Forum da - auch wenn es weh tut. Die "No-Show-Rate" auszublenden, das kann auch nicht die Lösung sein.
Satzzeichen und Smileys sind keine Herdentiere!

jimmy.klitschi
Beiträge: 706
Registriert: Fr 8. Sep 2017, 23:31
x 236
x 105

Re: Zuschauerentwicklung RB Leipzig

Beitrag von jimmy.klitschi » Mo 25. Nov 2019, 19:24

OK, dann hierhin:

Dass DK-Inhabern "gedroht" wird, die ihre Karte zu selten einsetzen, ist doch nichts neues und in der BL auch schon mit Konsequenzen geahndet worden, z.B. bei den Bayern oder beim BVB. Ich meine mich erinnern zu können, dass sowas auch bei RBL überlegt und hier im Forum schon diskutiert worden ist ... Ich fände das in Ordnung. Schließlich kann man seine Tickets, bevor sie ungenutzt bleiben, auf die Plattform stellen oder - wie es meine Bekannten mit DK machen - Freunden, Verwandten (...) kostenlos leihen, schließlich sind die Dinger übertragbar.

Ob das eigentliche Problem mit den leeren Plätzen trotz Ausverkaufs-Meldung bei RB wirklich soviel größer ist als bei anderen Vereinen, da hab ich allerdings meine Zweifel, denn auch die "Schwimmbad-Farbe der Bestuhlung", die hier im Forum schon paar mal durchgekaut worden ist, bleibt ein Problem: Leere aqua-türkis-farbene Sitze fallen eben zwischen rot-weiß oder neutraler (dunkelblau/schwarz/grau...) gekleideten Zuschauern besonders auf.

(Gibt so Stadien im Ausland, die allein durch farbliche Chaos-/Zufallsanordnung von Sitzen beim flüchtigen Anblick gefüllte Ränge vorgaukeln...)
Schol, schla, schli kommt immer von idti. (Frau Fehrl)

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 12873
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
x 1915
x 1330

Re: Zuschauerentwicklung RB Leipzig

Beitrag von EisenerBulle » Mo 25. Nov 2019, 19:47

Rind hat geschrieben:
Mo 25. Nov 2019, 16:52
lgwgnr hat geschrieben:
Mo 25. Nov 2019, 15:57
Interessant wird es, wenn wir mal zwei, drei Saisons im Mittelfeld oder weiter unten ständen. Wünsche ich mir natürlich nicht, aber wie es sich wohl dann mit den Zuschauerzahlen entwickeln würde? :think:
Dem Team wünsche ich das natürlich auch nicht, aber ich denke uns Fans würde sogar ein Abstieg mal ganz gut tun.
Sprich bitte nur für Dich.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
mahe
Beiträge: 6551
Registriert: Fr 11. Mär 2011, 22:11
Mein Fanclub: SFL
Wohnort: RBA + Auswärtsäcker
x 183
x 374

Re: Zuschauerentwicklung RB Leipzig

Beitrag von mahe » Mo 25. Nov 2019, 19:54

Roter Brauser hat geschrieben:
Mo 25. Nov 2019, 18:52
@melzers Beitrag kann ich nur zustimmen. Für solche Diskussionen ist ein Forum da - auch wenn es weh tut. Die "No-Show-Rate" auszublenden, das kann auch nicht die Lösung sein.
rein fachlich sind themen für diskussionen da. foren dienen nur zur gliederung von themen und anderen foren.
seit 27.09.2009
33 1.BL (17&16)
65 2.BL (33&32)
38 3L (19&19)
107 RL (49&41) + (10&7)
11 OL (1H) + (7&3)

05 CL (3&2)
09 dfb-pokal (6&3)
13 LP (3&10)

44 tests (33&11)

auswärts-km
15/17 14.530
10/15 22.729

Rind
Beiträge: 999
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 12:37
x 159
x 240

Re: Zuschauerentwicklung RB Leipzig

Beitrag von Rind » Mo 25. Nov 2019, 20:07

EisenerBulle hat geschrieben:
Mo 25. Nov 2019, 19:47
Rind hat geschrieben:
Mo 25. Nov 2019, 16:52
lgwgnr hat geschrieben:
Mo 25. Nov 2019, 15:57
Interessant wird es, wenn wir mal zwei, drei Saisons im Mittelfeld oder weiter unten ständen. Wünsche ich mir natürlich nicht, aber wie es sich wohl dann mit den Zuschauerzahlen entwickeln würde? :think:
Dem Team wünsche ich das natürlich auch nicht, aber ich denke uns Fans würde sogar ein Abstieg mal ganz gut tun.
Sprich bitte nur für Dich.
Dass Du den Sinn meines Beitrages nicht verstehst, erwarte ich gar nicht, aber dass Du in Deinem angekündigten Ignorieren meiner Person konsequenter bist, schon.

Benutzeravatar
Roter Brauser
Beiträge: 5094
Registriert: So 22. Aug 2010, 20:38
x 147
x 166

Re: Zuschauerentwicklung RB Leipzig

Beitrag von Roter Brauser » Mo 25. Nov 2019, 20:18

mahe hat geschrieben:
Mo 25. Nov 2019, 19:54
Roter Brauser hat geschrieben:
Mo 25. Nov 2019, 18:52
@melzers Beitrag kann ich nur zustimmen. Für solche Diskussionen ist ein Forum da - auch wenn es weh tut. Die "No-Show-Rate" auszublenden, das kann auch nicht die Lösung sein.
rein fachlich sind themen für diskussionen da. foren dienen nur zur gliederung von themen und anderen foren.
Glückwunsch zur Richtigstellung - diese hilft hier keinem weiter...
Und wenn wir schon beim Korrigieren sind: Substantive werden im Deutschen groß geschrieben... :zzz:
Rind hat geschrieben:
Mo 25. Nov 2019, 15:28
Tja dann tuts mir leid. Solange die No-Show-Rate bei uns so hoch bleibt und entsprechende DK-Inhaber keine Konsequenzen zu befürchten haben, werde ich mich aufregen.
Ich würde das sehr gut finden. Ich bin mir auch sehr sicher, dass der Verein diese Daten im Hintergrund sammelt und eine detaillierte Auswertung über jede Dauerkarte (beim Eingang erfasst/nicht erschienen/in Ticketbörse verkauft/nach Verkauf in Ticketbörse nicht erschienen) erstellen könnte.

Jedoch glaube ich nicht, dass der Verein an dieser Stelle Konflikte inkl. schlechter Presse entfachen will - denn das Geld fließt ja trotzdem in die Vereinskasse.
---
btw: Ich habe diese Saison auch schon dreimal mein Ticket in die Börse gestellt - ich bin in Sachen Zuverlässigkeit also auch kein Musterfan. Mein Ticket ist aber jedesmal verkauft worden und ein Anderer hatte die Chance das Spiel aus Sektor B zu sehen.

Bei den freien Plätzen in B und vor allem D habe ich den starken Verdacht, dass diese von Fans gekauft worden sind, die diese DK für die zwei Highlightspiele (Bayern, Dortmund) erworben haben. Der Rest wird öfter mal weggelassen und der "finanzielle Schaden" ist überschaubar.

Bei den Tickets in A&C habe ich auf Grund der vielen zusammenhängenden freien Plätze eher das Gefühl, dass dort viele Karten von Firmen reserviert sind - und bei 0815-Spielen sich keiner in der Belegschaft dafür interessiert.
Satzzeichen und Smileys sind keine Herdentiere!

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 3808
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59
x 1095
x 783

Re: Zuschauerentwicklung RB Leipzig

Beitrag von The-Last-ReBeL » Mo 25. Nov 2019, 20:44

(Gibt so Stadien im Ausland, die allein durch farbliche Chaos-/Zufallsanordnung von Sitzen beim flüchtigen Anblick gefüllte Ränge vorgaukeln...)
auch in DE siehe Düsseldorf. Da denkste es ist immer ausverkauft, derweil sind nur die Sitze bunt
https://www.youtube.com/watch?v=pMFQt84uYZI&list=RDpMFQt84uYZI&start_radio=1

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Antworten