Bau eines neuen Stadions?

Alles rund um den Verein RasenBallsport Leipzig inkl. News und Betreuerstab
GreenTortilla
Beiträge: 3
Registriert: Mi 23. Apr 2014, 11:25

Bau eines neuen Stadions?

Beitrag von GreenTortilla » Mo 5. Mai 2014, 13:27

Hallo Leute!

sorry falls ich hier unerlaubt oder im falschen Bereich das Thema eröffne aber wo kann ich das schneller in Erfahrung bringen als im RB-Fanforum.

Stimmt es, dass RB ein neues Stadion bauen will, außerhalb der Stadt, bei Taucha?



Mfg
Tortilla

Benutzeravatar
leipzigLE
Beiträge: 233
Registriert: So 6. Nov 2011, 21:59

Re: Bau eines neuen Stadions?

Beitrag von leipzigLE » Mo 5. Mai 2014, 14:22

woher diese info?
"Curva? So heißt mein Hund!"

Benutzeravatar
ELMax
Beiträge: 1655
Registriert: Mi 29. Feb 2012, 20:01
x 5

Re: Bau eines neuen Stadions?

Beitrag von ELMax » Mo 5. Mai 2014, 15:01

PaulZwei hat geschrieben:nein an der A 38 bei Knautnauendorf , da hab ich noch 50 ha Feld zu verkaufen
Und beim nächsten Hochwasser machen wir daraus ein Schwimmstadion? :P

GreenTortilla
Beiträge: 3
Registriert: Mi 23. Apr 2014, 11:25

Re: Bau eines neuen Stadions?

Beitrag von GreenTortilla » Mo 5. Mai 2014, 20:36

leipzigLE hat geschrieben:woher diese info?
Von einem Freund die Mutter arbeitet iwie im Bauwesen und meinte an RB Haufen Kies zu verkaufen, weil da iwas geplant sei bei Taucha....
dachte das wäre hier längst klar, deshalb frag ich ja, möchte wissen ob was dran ist :schal:

Kinta
Beiträge: 334
Registriert: So 28. Mär 2010, 18:33
Wohnort: LE-Wiederitzsch

Re: Bau eines neuen Stadions?

Beitrag von Kinta » Mo 5. Mai 2014, 20:37

Das Gerücht geistert schon länger durch die Stadt. Angeblich hat sich RB schon ein Grundstück an der A14 gesichert.

Ich persönlich glaube, das da was dran ist. Schauen wir mal, ob es in der Sommerpause irgendwelche Umbaumaßnahmen (Videowand) in der Schüssel gibt.
Wenn ich nicht hier bin, bin auf dem Sonnendeck

Benutzeravatar
raceface
Beiträge: 6499
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 14:44
x 19
x 169

Re: Bau eines neuen Stadions?

Beitrag von raceface » Mo 5. Mai 2014, 22:47

Kies?
Vielleicht für den Bau am Cottaweg?
Otto Rehhagel: „Wenn ich heute fünf Talente einbaue und mehrere Spiele hintereinander verliere, dann lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran.“

Benutzeravatar
Eventzuschauer
Beiträge: 4324
Registriert: Sa 10. Dez 2011, 23:08
Wohnort: Leipzig
x 61
x 172

Re: Bau eines neuen Stadions?

Beitrag von Eventzuschauer » Mo 5. Mai 2014, 23:04

Bis Samstag 13:46 Uhr stand noch nicht mal fest ob RB sportlich in die 2.BL aufsteigt. Bis jetzt steht noch nicht mal fest ob die Lizenz tatsächlich erteilt wird. Man kann zwar davon ausgehen..aber der nunja. Aktuell haben wir mit einigen Highlightspielen einen Schnitt von 16K Zuschauern und waren 2 mal knapp ausverkauft in einem 43K Stadion. Das neue Leistungszentrum entsteht wenige Meter vom Stadion entfernt am Cottaweg. Mateschitz war vor 2 Wochen das erste mal im Stadion und empfand es angeblich zu klein. Warum sollte da jetzt schon ein Stadion in Taucha oder Flughafennähe gebaut werden?
Das wäre doch alles Hahnebüchen...über 1-2 Jahre mühsam die Baugenehmigung fürs Leistungszentrum in Stadionnähe zu erwerben...dort zu bauen...um parallel jetzt schon weit draußen ein neues Stadion aus dem Boden zu stampfen. Macht für mich keinen Sinn.
Mag sein das es irgendwann mal ein neues Stadion gibt. In 10 Jahren vlt.
Und woher nimmt die Mutter des Freundes die Gewissheit...das der verkaufte Kies auch in Taucha ankommt?

Benutzeravatar
A.C. Milan
Beiträge: 423
Registriert: So 30. Mai 2010, 03:30

Re: Bau eines neuen Stadions?

Beitrag von A.C. Milan » Di 6. Mai 2014, 00:12

Ich finde die Diskussion völlig sinnlos! Es ist ja nicht nur eine Tatsache dass alleine ein Bauantrag doch etwas länger dauert, und sich dabei auf jeden Fall etwas ans Licht gekommen wäre. Dazu kommt der Fakt dass die Stadt Leipzig dem Bauantrag zustimmen muss. Und auch wenn Red Bull irgendeine Hintertür hat - die Stadt hätte kein Interesse an einem wieder leerstehendem Stadion inmitten der Stadt.

Warum auch? Bei einem theoretischen Stadion am Stadtrand braucht man S-Bahn, Tram, Bus- und Straßenanbindung. Seit doch froh dass man in Leipzig nicht 30. Min. S-Bahn fahren muss wie z.B. in München. Wenn man danach noch in den Biergarten will, ist jegliche Motivation flöten.

Eine Erweiterung - auch wegen dem internationalen Geschäft - lässt sich doch immer machen. Tribünen bis zum Spielfeld und Oberränge über allen Blöcken sollten ~ 60.000 Zuschauer fassen. Und mehr Plätze wird man in Leipzig auch in 30 Jahren brauchen.

Das Gemunkel ist meines Erachtens absoluter Käse!

PS: War einmal jemand bei Real in Madrid? Da gibt es gefühlte 40 Parkplätze, weil das Stadion inmitten von 10 Geschossern steht. Und das Stadion ist doppelt so groß. Es braucht halt ein Verkehrskonzept....
#Solidarität mit dem RSL
#fcknzs

Benutzeravatar
jezek
Beiträge: 1002
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 21:47
x 61

Re: Bau eines neuen Stadions?

Beitrag von jezek » Di 6. Mai 2014, 00:51

A.C. Milan hat geschrieben: PS: War einmal jemand bei Real in Madrid? Da gibt es gefühlte 40 Parkplätze, weil das Stadion inmitten von 10 Geschossern steht. Und das Stadion ist doppelt so groß. Es braucht halt ein Verkehrskonzept....
Das alte Zentralstadion hat an gleicher Stelle 100.000 Zuschauer gefasst und die wurden bewältigt, da wird man doch heutzutage 43.000 oder später nach einer Erweiterung eben 50. bis 60.000 bewältigen können. Das Verkehrskonzept kann nur lauten, Autoverkehr vermeiden und ÖPNV nutzen! Auch in London oder anderen Metropolen stehen Stadien mitten in der Stadt - da ist Leipzig mit der großzügigen und weitläufigen Anlage doch ganz gut dran. Ein Neubau auf der grünen Wiese wäre stadtbaupolitisch völliger Unsinn, zumal der Standort des alten Zentralstadions auch um-, aus oder gar neugebaut werden könnte. Bei allen Gerüchten sollte man bedenken, es gibt bei RB auch den Wunsch für ein zweites kleineres Stadion.
Menotti: „Wir spielen nicht für die Ehrentribüne voller Militärs, wir spielen für die Leute. Wir verteidigen nicht die Diktatur, sondern die Freiheit...“

Benutzeravatar
syox
Beiträge: 2777
Registriert: Sa 3. Okt 2009, 14:23

Re: Bau eines neuen Stadions?

Beitrag von syox » Di 6. Mai 2014, 02:40

Jo hab ich auch gehört.
Aber der Friseur von der Inge ihrem Hund sagte, diesmal will man alles ganz anders machen, und das neue um das alte Stadion drumherum bauen.
Er meinte das hätte Guidos Mantel beim bürsten erzählt.
Das 3-4-3 das 90-60-90 des Fußballs.

RB Leipzig: Lieber Limo als Auto

Antworten