Würde RB Leipzig ein weiteres Jahr in der 2. Liga guttun?

Alles rund um den Verein RasenBallsport Leipzig inkl. News und Betreuerstab

Würde RB Leipzig ein weiteres Jahr in der 2. Liga guttun?

Ja
57
55%
Nein
47
45%
 
Abstimmungen insgesamt: 104

Benutzeravatar
Roter Bulle
Beiträge: 2293
Registriert: Fr 26. Mär 2010, 19:14

Re: Würde RB Leipzig ein weiteres Jahr in der 2. Liga guttun

Beitrag von Roter Bulle » Sa 6. Dez 2014, 06:11

Ein großartiger Artikel von Jupp … man will ihn umarmen und küssen (wenn er denn ein weibliches Wesen ist/wäre).

Sachlich-Konstruktiv, stichhaltig, mit logischer, begründeter und nachvollziehbarer Argumentation … wer nach dieser Lektüre immer noch davon ausgeht daß ein weiteres Jahr in Liga 2 ein verlorenes wäre, der kann oder will das Tor vor lauter Bällen nicht sehen.

mratisch
Beiträge: 321
Registriert: Di 10. Jun 2014, 20:55

Re: Würde RB Leipzig ein weiteres Jahr in der 2. Liga guttun

Beitrag von mratisch » Mo 8. Dez 2014, 21:01

Ich glaube ehr, es ist nicht so gewoll. Das wir dieses Jahr aufsteigen sollen. Erstens ungewollte spieler Verträge laufen dann aus. Man kann neue top spieler holen. Zweitens man hat nochmal zeit das stadion/ Infrastruktur ausbauen ( bevor es zu spät ist) drittens tuchel wäre nächste Saison frei. Und ich sags nochmal, es wäre nie leichter dieses jahr aufzusteigen. Wenn nächstes jahr erst Stuttgart hsv oder so drin sind. Wird es doppelt so schwer. Man wird sehen ob rangnick zur winterpause einkauft oder nicht. Wenn nicht, dann wirds erst nächste Saison. WIR BRAUCHEN RECHTES MITTELFELD UND LINKES

flori2310
Beiträge: 92
Registriert: Di 10. Jun 2014, 22:53
Mein Fanclub: Harzbulls
Wohnort: Erfurt

Re: Würde RB Leipzig ein weiteres Jahr in der 2. Liga guttun

Beitrag von flori2310 » Mo 8. Dez 2014, 21:37

Verschenkt wäre ein zweites Jahr auf keinen Fall.

Zum einen gibt es auch in der zweiten Liga genug Zuschauermagnete und man hätte noch Zeit, die Infrastruktur/ Stadion bzw. Stadionumfeld zu optimieren.

Zum anderen und das sehe ich vlt als großen Vorteil.
Nehmen wir an, wir spielen eine solide Saison, haben kein Kontakt zu den Abstiegsplätzen aber vlt auch kein Kontakt mehr zum Aufstiegsfeld.
Diese Zeit (die letzten paar Spiele) sollte/ könnte sinnvoll genutzt werden, ein paar neue Startegien bzw. der hier oft schon genannte Plan-B oder vlt auch Plan-C unter Wettbewerbsbedingungen einzuüben bzw. neue Dinge ohne Druck auszuprobieren. (Natürlich nur, wenn es keine Chance mehr auf den Aufstieg gibt)

Benutzeravatar
ELMax
Beiträge: 1655
Registriert: Mi 29. Feb 2012, 20:01
x 5

Re: Würde RB Leipzig ein weiteres Jahr in der 2. Liga guttun

Beitrag von ELMax » Di 9. Dez 2014, 02:28

mratisch hat geschrieben:Ich glaube ehr, es ist nicht so gewoll. Das wir dieses Jahr aufsteigen sollen. Erstens ungewollte spieler Verträge laufen dann aus. Man kann neue top spieler holen. Zweitens man hat nochmal zeit das stadion/ Infrastruktur ausbauen ( bevor es zu spät ist) drittens tuchel wäre nächste Saison frei. Und ich sags nochmal, es wäre nie leichter dieses jahr aufzusteigen. Wenn nächstes jahr erst Stuttgart hsv oder so drin sind. Wird es doppelt so schwer. Man wird sehen ob rangnick zur winterpause einkauft oder nicht. Wenn nicht, dann wirds erst nächste Saison. WIR BRAUCHEN RECHTES MITTELFELD UND LINKES
Wir haben rechtes und linkes Mittelfeld. Außerdem glaube ich nicht, dass Stuttgart und HSV im Falle eines Abstiegs direkt wieder vorne angreifen können. Man sieht das ganz gut an den Absteigern aus der letzten Saison bei Liga 1 und 2. Klar werden sie es mit genug Geld versuchen aber für alle Vereine wäre der Abstieg mit einem großen Umbruch verbunden. Beim HSV könnte der Abstieg sogar zu größeren Problemen führen, auf Grund der hohen Schulden.

Auch was die Spielerverträge angehen irrst du, da sich teilweise die Verträge wegen der Einsatzzeit der einzelnen Spieler verlängern. Darüber hinaus hat Rangnick ja erst gesagt, dass der aktuelle Kader genug Potenzial für den Aufstieg hat und man deswegen nicht mit neuen Spielern plant (Verletzungen mal außen vor).

Für den Um- oder Ausbau von Stadion und Infrastruktur ist es nie zu spät. Das Trainingszentrum ist ja schon lange im Bau und das Stadion bietet auch in Liga 1 erstmal genug Platz. Die meissten Änderungen am Stadion wären eh erstmal nur kosmetischer Natur, da die Auflagen sonst erfüllt werden und das Stadion noch nicht auf Dauer ausverkauft ist.

Benutzeravatar
TaurinFan
Beiträge: 5176
Registriert: Sa 21. Jul 2012, 11:27

Re: Würde RB Leipzig ein weiteres Jahr in der 2. Liga guttun

Beitrag von TaurinFan » Di 9. Dez 2014, 08:14

flori2310 hat geschrieben:Verschenkt wäre ein zweites Jahr auf keinen Fall.

Zum einen gibt es auch in der zweiten Liga genug Zuschauermagnete und man hätte noch Zeit, die Infrastruktur/ Stadion bzw. Stadionumfeld zu optimieren.

Zum anderen und das sehe ich vlt als großen Vorteil.
Nehmen wir an, wir spielen eine solide Saison, haben kein Kontakt zu den Abstiegsplätzen aber vlt auch kein Kontakt mehr zum Aufstiegsfeld.
Diese Zeit (die letzten paar Spiele) sollte/ könnte sinnvoll genutzt werden, ein paar neue Startegien bzw. der hier oft schon genannte Plan-B oder vlt auch Plan-C unter Wettbewerbsbedingungen einzuüben bzw. neue Dinge ohne Druck auszuprobieren. (Natürlich nur, wenn es keine Chance mehr auf den Aufstieg gibt)
Nichtaufstieg = Umbruch je nach Grad des Scheiterns = keine Zeit zum probieren
Infrastruktur wird sich nichts tun vor der 1. Bundesliga, dafür ist der Reiz der Beteiligten in dieser Liga noch zu gering.

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 16803
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 233
x 657

Re: Würde RB Leipzig ein weiteres Jahr in der 2. Liga guttun

Beitrag von Jupp » Di 9. Dez 2014, 09:02

Wenn ich sowas hier lese: Rübenacker wegen falscher Steckdose
http://www.bild.de/sport/fussball/rb-le ... .bild.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Passt aber mal wieder zum Thema.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
Grinch1969
Beiträge: 2708
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 21:06

Re: Würde RB Leipzig ein weiteres Jahr in der 2. Liga guttun

Beitrag von Grinch1969 » Di 9. Dez 2014, 11:40

Außer der Mannschaft sind auch andere halt noch nicht Erstligareif!
Eine Mehrheit von 51% der jungen Befragten lehnt den Kapitalismus in heutiger Form ab, genauso allerdings auch sozialistische Ideen.

Rasenballsport, das aufgezwungene Feigenblatt in der BuLi für Red Bull....

22

flori2310
Beiträge: 92
Registriert: Di 10. Jun 2014, 22:53
Mein Fanclub: Harzbulls
Wohnort: Erfurt

Re: Würde RB Leipzig ein weiteres Jahr in der 2. Liga guttun

Beitrag von flori2310 » Di 9. Dez 2014, 13:20

TaurinFan hat geschrieben:Nichtaufstieg = Umbruch je nach Grad des Scheiterns = keine Zeit zum probieren
Infrastruktur wird sich nichts tun vor der 1. Bundesliga, dafür ist der Reiz der Beteiligten in dieser Liga noch zu gering.
Wie stellst du dir einen Umbruch während der Saison denn vor? Es geht mir beim probieren vorrangig um Ideen, wie man mal abweichend von dem Plan A (brutales Pressing) noch agieren kann. Die Zeit, den Spielern (vor allem den Neuen) die neuen Ideen einzuprügeln hat man ja in der Vorbereitungszeit!

Zum zweiten Thema, du solltest nicht vergessen, dass RB nicht von Saison zu Saison denkt, sondern wer weiß für welche Saison schon plant.
Deshalb ist vor allem die jetzige Zeit nützlich, schon vorzubereiten. Denn wenn wir in der 1. Liga spielen, dann wird die Hütte wahrscheinlich platzen und um dem vorwegzugreifen ist es für mich zwangsläufig logisch, da "prophylaktisch" zu arbeiten.

fuxx
Beiträge: 734
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 17:00
x 13

Re: Würde RB Leipzig ein weiteres Jahr in der 2. Liga guttun

Beitrag von fuxx » Di 9. Dez 2014, 16:28

Jupp hat geschrieben:Wenn ich sowas hier lese: Rübenacker wegen falscher Steckdose
http://www.bild.de/sport/fussball/rb-le ... .bild.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Passt aber mal wieder zum Thema.

Hab ich auch gerade gelesen, iss ja die Härte. Das ist ja keine Stadion- Betreibergesellschaft, sondern eher eine VERtreibergesellschaft!
Passt gar nicht zum professionellen Anspruch von Red Bull. Kann mir schon vorstellen dass man nur ungern Mieter dort ist und lieber ein eigenes Stadion hätte. Dann hätten wir vielleicht auch noch einen Stürmer mehr - Alles Gute Terence!

Truckle
Beiträge: 2889
Registriert: So 4. Mai 2014, 07:00
Wohnort: Leipzig
x 129

Re: Würde RB Leipzig ein weiteres Jahr in der 2. Liga guttun

Beitrag von Truckle » Di 9. Dez 2014, 17:46

Also irgendwie ist das auch nicht verständlich.
Ist doch nicht der erste Winter in einer Spielzeit.
Und 2 Monate zu blöd einen Stecker zu tauschen?

Also da besteht Aufklärungsbedarf.

Antworten