Die Trainerfrage

Alles rund um den Verein RasenBallsport Leipzig inkl. News und Betreuerstab
Liga1 2015
Beiträge: 2453
Registriert: Sa 16. Jan 2010, 13:18

Die Trainerfrage

Beitrag von Liga1 2015 » So 21. Mär 2010, 07:55

Sicher werden einige denken, warum bereits jetzt über die richtige Besetzung des Trainerstuhls diskutiert werden soll.
RBL spielt erfolgreich und führt die Tabelle souverän an. Der Aufstieg ist so gut wie sicher, also kann der aktuelle Trainer nur der Richtige sein.

Jedoch stellt sich da die Frage, warum entlassen z.B. Bundesligisten selbst bei guten Platzierungen plötzlich Ihre Trainer ?
Der Ruf nach attraktivem Fussball, welcher dem Publikum geboten werden soll, wird dabei immer lauter. Denn Fussball ist nicht nur ein sportlicher Wettkampf, Fussball ist, zumindest im Profibereich, auch Show. Er ist auch die Botschaft, die die vielen Sponsoren an Ihre Klientel richten, um ihr Produkt an den Mann zu bringen.
Erfolg ist dabei nicht mehr allein Platz 1, Erfolg ist packende Unterhaltung, Kunst am Ball statt schnödes Gegrätsche, atemberaubende Spielzüge statt Standfussball.

Timo Vogel läßt zur Zeit erfolgreich spielen; das bedeutet, die Punkte werden eingefahren.
Nur mit einer mindestens Regionalliga tauglichen Truppe ist dieses in einer Armut-pur 5. Liga keine gro0e Kunst.

Red Bull ist grell, laut und suggeriert Lebensfreude und Risikobereitschaft.

RBL kickt sich müde und mit einer Beamtenruhe durch den Ligaalltag. Das passt nicht zusammen; und daher denke ich, dass die Tage des Trainers gezählt sind.

Was meint Ihr ?
Auch Tradition beginnt mit Tag 1

rj1986
Beiträge: 1482
Registriert: Mi 24. Feb 2010, 18:05
Wohnort: Leipzig-Probstheida
x 3

Re: Die Trainerfrage

Beitrag von rj1986 » So 21. Mär 2010, 09:08

tino bleibt bis ende der rückrunde aber nach aufstieg kann sich da was ändern
Besuchte Spiele 12/13 6H/5A 4T 1P

Gino
Beiträge: 601
Registriert: So 27. Sep 2009, 14:54

Re: Die Trainerfrage

Beitrag von Gino » So 21. Mär 2010, 09:58

red bull will so schnell wie möglich mit den verein in die 1. liga kommmen, desto schneller desto besser schlägt der verein promotian mäßig ein,
wenn man jez schon schön spielt und hängen bleibt in liga 5, dann werden nächste saison sicher nicht mehr als 500 fans kommen

Liga1 2015
Beiträge: 2453
Registriert: Sa 16. Jan 2010, 13:18

Re: Die Trainerfrage

Beitrag von Liga1 2015 » So 21. Mär 2010, 10:16

Gino hat geschrieben:red bull will so schnell wie möglich mit den verein in die 1. liga kommmen, desto schneller desto besser schlägt der verein promotian mäßig ein,
wenn man jez schon schön spielt und hängen bleibt in liga 5, dann werden nächste saison sicher nicht mehr als 500 fans kommen
Du meinst mit attraktivem Fussball kann man nicht gewinnen ?

3:0, 4:0, 5:1 sind z.B Ergebnisse, die daraus resultieren, das die Mannschaft Ihre 1:0 Führung nicht verwaltet, sondern weiterhin Druck macht. Dazu bedarf es natürlich der Überwindung des "inneren Schweinehundes". Es gibt Trainer, die treten den Jungs solange in den A**ch, bis die Wissen was die Worte "zahlende Zuschauer" bedeuten.
Herr Vogel hat den Anspruch, den Red Bull erhebt, bisher definitiv noch nicht verstanden; oder ist nicht in der Lage, Notwendiges dafür umzusetzen.
Auch Tradition beginnt mit Tag 1

Benutzeravatar
F-Lion
Beiträge: 3671
Registriert: Sa 13. Mär 2010, 10:08

Re: Die Trainerfrage

Beitrag von F-Lion » So 21. Mär 2010, 10:20

man hat sich ja vor der saison klar zu tino vogel bekannt, weil der sich ja in den unteren ligen auskennt und weiß was man in liga 5 mitbringen muss um erfolgreich zu sein.
ein "startrainer" wird von der aggressiven spielweise, den gartenstühlen als trainerbank und den maulwurfhügeln auf dem platz ein bisschen überrascht sein :)
deshalb war es richtig auf tino zu setzen.
bin mir sicher, dass man mit ihm in die neue saison gehen wird. und dann liegts am erfolg. spielt gleich vom start weg oben mit, bleibt er. stimmen die ergebnisse nach den ersten 4-5 spielen nicht ist er weg und es wird ein bekannterer mann kommen.
"Ja, Statistiken. Aber welche Statistik stimmt schon? Nach der Statistik ist jeder vierte Mensch ein Chinese, aber hier spielt gar kein Chinese mit."

Werner Hansch

Liga1 2015
Beiträge: 2453
Registriert: Sa 16. Jan 2010, 13:18

Re: Die Trainerfrage

Beitrag von Liga1 2015 » So 21. Mär 2010, 10:26

Wie schon gesagt, es geht hier nicht ausschließlich ums Punkte einfahren; das ist eh absolute Pflicht.

Der Anspruch lautet dabei den Zuschauern auch etwas zu bieten, und Ihm nicht mit dargebotenen Minimalleistungen das Wochenende zu versauen.
Auch Tradition beginnt mit Tag 1

Sportplummel
Beiträge: 3
Registriert: Di 16. Mär 2010, 19:12

Re: Die Trainerfrage

Beitrag von Sportplummel » So 21. Mär 2010, 10:51

Dieser Tainer hat überhaupt keinen Plan. Man merkt an seinen Aussagen über die ganze Saison hin gesehen, das Er ein typischer Armateur ist. Erfahrene
ehemalige Profis erwarten klare Ansagen im Training wie im Spiel. Sollte es mit diesem Trainer in die Regionalliga gehen, geht RB unter.
Bitte Herr Baiersdorf unternehmen Sie schnellstens etwas, damit der Zug RBL auch in der kommenden Saison nicht aufgehalten wird.

Benutzeravatar
Imperator
Beiträge: 10272
Registriert: Do 8. Okt 2009, 11:18

Re: Die Trainerfrage

Beitrag von Imperator » So 21. Mär 2010, 11:06

Who the f*** is "Baiersdorf"?
Ich glaube, Du weißt nicht wovon Du sprichst.

Wie wäre es denn mit Dir, als Trainer? :lol:

Bin auch schon wieder weg, aus dem (mMn) überflüssigen Thread.
Solche Probleme möchten andere Vereine gern haben. :roll:
Alexander Zorniger:
"In anderen Vereinen werden die Spieler auch mit Geld bezahlt und nicht mit ehemaligen Meisterwimpeln."


"Wer die Wahrheit sagt, sollte sein Pferd gesattelt lassen."
(Sprichwort)

Liga1 2015
Beiträge: 2453
Registriert: Sa 16. Jan 2010, 13:18

Re: Die Trainerfrage

Beitrag von Liga1 2015 » So 21. Mär 2010, 11:15

Imperator hat geschrieben:Who the f*** is "Baiersdorf"?
Ich glaube, Du weißt nicht wovon Du sprichst.

Wie wäre es denn mit Dir, als Trainer? :lol:

Bin auch schon wieder weg, aus dem (mMn) überflüssigen Thread.
Solche Probleme möchten andere Vereine gern haben. :roll:
Solche Probleme haben andere Vereine zur Genüge. Der Unterschied ist, RB ist jederzeit in der Lage, diese zu lösen.
Und wenn Profis in der Mannschaft spielen, sollte auch der Trainer ein Profi sein.

Als "überflüssig" kann ich derzeit nur Deinen Einwand verstehen und hoffe, es war keine Lüge mit der Aussage "Bin auch schon wieder weg".
Auch Tradition beginnt mit Tag 1

Benutzeravatar
Imperator
Beiträge: 10272
Registriert: Do 8. Okt 2009, 11:18

Re: Die Trainerfrage

Beitrag von Imperator » So 21. Mär 2010, 12:09

Ich wollte damit einfach nur sagen:
"Wenn man keine Probleme hat, macht man sich eben welche"

Mir geht der Größenwahn, jedes Spiel mit 6:0 gewinnen zu müssen, etwas auf den Senkel.
Das ist die FÜNFTE(!) Liga, hier wird gerade gegen uns, Beton angemischt, gegrätscht und das Spiel zerstört.

Wir haben in der gesamten Saison gerade mal 1x verloren, und das sehr unglücklich.

Natürlich könnten/müssten die Jungs auch endlich mal etwas gewitzter spielen.
Und ob sie es können, wird aber nunmal erst zeigen, wenn der Gegner nicht mit 11 Mann im eigenen 16er steht und nur auf Spiel zerstören aus ist.
Ist doch sogar ein Ritterschlag, wenn der Gegner so auftreten muss.
Aber was hat um Himmels willen der Trainer da für eine Hauptschuld?
Wer nur in der Kurve steht, oder gar nicht beim Spiel erscheint, kann auch nicht mitbekommen das T.V. das ganze Spiel über unermütlich die Jungs anfeuert und genau das reinruft, was wir hier alle wünschen.

Man, man, man

Wie gesagt, ... absolutes Luxusproblem, mMn.
Und morgen gibts dann einen Thread "Das Zentralstadion ist uns zu klein" ????
*kopfschüttel*

Bitte nicht falsch verstehen, natürlich kann jeder über das diskutieren was er möchte, aber ich empfinde die Trainerfrage als zur Zeit absolut unnötig.
Hoffentlich lesen die Fans anderer Vereine nicht mit.
Die bekommen ja einen Lachanfall, was wir uns hier für Probleme schaffen.

Wenn der Aufstieg sicher ist, und wir bis zum letzten Spieltag nur so "rumgurken"
DANN kann ich den Thread nachvollziehen.

Aber vllt. hänge ich ja auch nur in einer Zeitschleife fest, und hab schon die nächten 10 Spiele verpasst.

Echt mal, im Sommer hatten wir noch gehofft, dass es überhaupt mit dem Aufstieg klappt, und nun nach dem biblischen Vorsprung (schon im März) fangen wir an Luftschlösser zu bauen.

Und nun zerfleischt mich halt.
Alexander Zorniger:
"In anderen Vereinen werden die Spieler auch mit Geld bezahlt und nicht mit ehemaligen Meisterwimpeln."


"Wer die Wahrheit sagt, sollte sein Pferd gesattelt lassen."
(Sprichwort)

Gesperrt