Proteste gegen RB Leipzig

Alles rund um den Verein RasenBallsport Leipzig inkl. News und Betreuerstab
Benutzeravatar
Der Barthel an sich
Beiträge: 256
Registriert: Sa 19. Feb 2011, 08:12
x 2

Re: Proteste gegen RB Leipzig

Beitrag von Der Barthel an sich » Fr 18. Mär 2016, 13:35

"Das Red-Bull-Gesöff schmeckt zwar beschissen und Bier viel besser, aber der Herr Mateschitz verdient sein Geld nicht mit irgendwelchen Waffengeschäften in Saudi-Arabien oder stellt mit Kinderarbeit Textilien her. Und wenn er jetzt zu viel Geld hat, davon 32 Millionen in ein Nachwuchsleistungszentrum steckt und im dritten Jahr in die Bundesliga aufsteigt, dann ist es eben so."

"Ich war schon immer ein Vertreter davon, dass man bei einer 4:0-Führung und einem Einwurf an der Mittellinie einen Videobeweis durchführt."

http://www.infranken.de/regionalsport/b ... 19,1707932

Danke rb-fans für den Link!
Ja der Hans der Kann´s :rock:
«Wir werden analysieren, wie der Ausgleich zustande gekommen ist. Dann werden wir den Schuldigen erschiessen und weitermachen.»

Hans Meyer

Benutzeravatar
Roter Bulle
Beiträge: 2293
Registriert: Fr 26. Mär 2010, 19:14

Re: Proteste gegen RB Leipzig

Beitrag von Roter Bulle » Mi 23. Mär 2016, 20:18

Ändert zwar nichts, aber um der derzeit grassierenden Grippewelle allgemeinen Depression mal etwas entgegenzuwirken ...


neulich, beim MDR Liveticker ...



Bild



:D

Benutzeravatar
Zeitzer
Beiträge: 583
Registriert: Do 23. Apr 2015, 16:16
x 95

Re: Proteste gegen RB Leipzig

Beitrag von Zeitzer » Mi 23. Mär 2016, 23:19

Roter Bulle hat geschrieben:Ändert zwar nichts, aber um der derzeit grassierenden Grippewelle allgemeinen Depression mal etwas entgegenzuwirken ...


neulich, beim MDR Liveticker ...



Bild



:D
Who the fuck ist Nürnberg?
Im nächsten Leben werde ich Vulkanier

Schlapperplapper

Re: Proteste gegen RB Leipzig

Beitrag von Schlapperplapper » Do 24. Mär 2016, 16:42

Beim MDR-Liveticker sitzt der Alex als Werksstudent an den Hebeln,,der ein oder andere kennt ihn ja hier... :mrgreen: . Der macht gerne mal Blödsinn.... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :prof: :prof:

fuxx
Beiträge: 737
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 17:00
x 14

Re: Proteste gegen RB Leipzig

Beitrag von fuxx » Mi 6. Apr 2016, 13:44

Mal ein ziemlich sachlicher Artikel:


Warum RB Leipzig eben nicht der Eiterpickel des Fußballs ist
https://www.google.de/url?sa=t&source=w ... zs2ndOfPEg" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 12326
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1608
x 1071

Re: Proteste gegen RB Leipzig

Beitrag von EisenerBulle » Mi 6. Apr 2016, 13:55

fuxx hat geschrieben:Mal ein ziemlich sachlicher Artikel:


Warum RB Leipzig eben nicht der Eiterpickel des Fußballs ist
https://www.google.de/url?sa=t&source=w ... zs2ndOfPEg" onclick="window.open(this.href);return false;
Finde den Artikel auch sehr sachlich und irgendwie "fair"? Keine Ahnung wie ich es sonst ausdrücken soll. Rumpel hatte ihn ja schon gestern vormittag in den Pressebereich gestellt und ich war angenehm überrascht. :thumb:
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
LutzMFröhlich
Beiträge: 2086
Registriert: Sa 17. Mai 2014, 13:21

Re: Proteste gegen RB Leipzig

Beitrag von LutzMFröhlich » Mi 6. Apr 2016, 14:13

Mancher Traditionsvereinsfan ist der Pegida-teilnehmer der Traditionsdebatte. Für Argumente einfach nicht mehr zu erreichen, getreut dem Motto: "Verwirr' mich nicht mit Tatsachen, meine Meinung steht fest!"

Fanblock-Gänger
Beiträge: 12639
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
x 273

Re: Proteste gegen RB Leipzig

Beitrag von Fanblock-Gänger » Di 10. Mai 2016, 10:01

Interessant, wie sich nun, rund um den Aufstieg, die Meinung in der überregionalen Presse zu wandeln scheint. Während die Qualitätsblätter vor 2 Monaten teilweise substanziell wenig beizutragen hatten und auf RB schimpfen, stimmen sie nun fast schon einen Jubelgesang an.

Benutzeravatar
Grinch1969
Beiträge: 2708
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 21:06

Re: Proteste gegen RB Leipzig

Beitrag von Grinch1969 » Di 10. Mai 2016, 10:16

Eine Mehrheit von 51% der jungen Befragten lehnt den Kapitalismus in heutiger Form ab, genauso allerdings auch sozialistische Ideen.

Rasenballsport, das aufgezwungene Feigenblatt in der BuLi für Red Bull....

22

Benutzeravatar
schmidder
Beiträge: 2463
Registriert: So 23. Nov 2014, 18:43
x 7
x 347

Re: Proteste gegen RB Leipzig

Beitrag von schmidder » Di 10. Mai 2016, 10:26

Naja spätestens beim Satz:"Ostdeutsche Fußballkultur findet man nur bei LOK und Chemie Leipzig", hat sich Hr. Köster doch für alle Ewigkeit selbst disqualifiziert. Ich würde dem Herr gerne eine Frage stellen, ob er weiß das es die Traditionsvereine nicht mehr gibt und ob er jemals bei einem Spiel der besagten Vereine war.

Sorry aber die absolute Unwissenheit springt dem Spinner ja förmlich aus dem Gesicht, aber Respekt, das er den Schneid hat, trotz fehlendem Fachwissen sich permanent zu RB zu äußern, das muss man erst mal drauf haben, sich derart lächerlich zu machen ohne dabei die Selbstachtung zu verlieren.

Schade das der Moderator nicht 1-2 Gegenfragen gestellt hat bzw. mal ein paar Fakten gebracht hat, da wäre der Hr. Köster aber schwer ins schwitzen gekommen.
So lange besser möglich ist, ist gut nicht genug

Antworten