Proteste gegen RB Leipzig

Alles rund um den Verein RasenBallsport Leipzig inkl. News und Betreuerstab
Benutzeravatar
Zalter
Beiträge: 1
Registriert: Do 21. Dez 2017, 21:08

Re: Proteste gegen RB Leipzig

Beitrag von Zalter » Do 21. Dez 2017, 21:13

RBL-MKB hat geschrieben:Der Artikel ist Blödsinn hoch 10... Aber von den 11Freunden erwarte ich auch nichts anderes mehr in diesem Leben.

Aber warum habe ich in so jedem anderem Bundeligastadion den Eindruck, wesentlich mehr mit Marketing und Werbung zugeballert zu werden? Da findet sich für jede angezeigte Statistik ein "Partner". Behandlungspausen werden von der örtlichen Apotheke präsentiert (kein Witz!). In der Halbzeit wird der Rasen mit riesigen Werbeplakaten bedeckt und ein Mini-Luftschiff dreht inklusive Werbebotschaft seine Runden. Der Preis für Viagra (Sildenafil) in den Online-Apotheken in der web. Dazu noch ein Gewinnspiel vom lokalen Radiosender.

Ich habe gestern in der HZ ganze 3 Werbeclips gezählt, und keiner handelte von RB....
Ich verstehe, dass du in einer solchen Stimmung bist, aber du nimmst alles zu nah an meinem Herzen ;)

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 11753
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1331
x 704

Re: Proteste gegen RB Leipzig

Beitrag von EisenerBulle » Fr 14. Aug 2020, 18:25

Hab es mal hier hin gelegt. So ein oberflächlicher DÜNNER SCHWACHSINN! Da haben einige wohl momentan einfach zu viel Zeit. :roll: Für sowas muss man sicher nicht mal irgendwie recherchieren.
RB Leipzig - Die zwei Seiten des Erfolgs

Vor elf Jahren kaufte RB Leipzig einem Oberligisten das Startrecht ab, jetzt steht der Klub im Halbfinale der Champions League. Es ist ein rasanter Aufstieg - der sich von zwei verschiedenen Seiten betrachten lässt.

https://www.sportschau.de/fussball/cham ... k-100.html
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Spencerle
Beiträge: 225
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 00:04
x 15
x 40

Re: Proteste gegen RB Leipzig

Beitrag von Spencerle » Fr 14. Aug 2020, 19:58

Da gab es aber schon schlimmere Artikel, oder? Klar ist es etwas einseitig geschrieben, aber faktisch stimmt doch alles was da steht.

Gesendet von meinem SM-G770F mit Tapatalk

Werbefläche zu vermieten!

Benutzeravatar
raceface
Beiträge: 6513
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 14:44
x 19
x 172

Re: Proteste gegen RB Leipzig

Beitrag von raceface » Fr 14. Aug 2020, 22:01

Na die 11Ars**** haben auch einen Antiartikel geschrieben.
Dünnschiss, kennt man ja nicht anders von denen.
Otto Rehhagel: „Wenn ich heute fünf Talente einbaue und mehrere Spiele hintereinander verliere, dann lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran.“

Rind
Beiträge: 684
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 12:37
x 70
x 137

Re: Proteste gegen RB Leipzig

Beitrag von Rind » Sa 15. Aug 2020, 02:42

EisenerBulle hat geschrieben:
Fr 14. Aug 2020, 18:25
Hab es mal hier hin gelegt. So ein oberflächlicher DÜNNER SCHWACHSINN! Da haben einige wohl momentan einfach zu viel Zeit. :roll: Für sowas muss man sicher nicht mal irgendwie recherchieren.
RB Leipzig - Die zwei Seiten des Erfolgs

Vor elf Jahren kaufte RB Leipzig einem Oberligisten das Startrecht ab, jetzt steht der Klub im Halbfinale der Champions League. Es ist ein rasanter Aufstieg - der sich von zwei verschiedenen Seiten betrachten lässt.

https://www.sportschau.de/fussball/cham ... k-100.html
Frage: Was ist daran dünner Schwachsinn? Es steht doch nix falsches im Artikel. Und was hat das mit Protest gegen RB zu tun?
Krass wie verblendet hier manche Leute vom Erfolg und Fan-Dasein sind und nicht wahr haben wollen, dass RB Leipzig eben kein normaler Fußballverein ist, man den Werdegang und die Strukturen durchaus kontrovers und kritisch betrachten kann und einige Menschen damit halt ein Problem haben.

Fanblock-Gänger
Beiträge: 12457
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
x 220

Re: Proteste gegen RB Leipzig

Beitrag von Fanblock-Gänger » Sa 15. Aug 2020, 08:46

Rind hat geschrieben:
Sa 15. Aug 2020, 02:42

Frage: Was ist daran dünner Schwachsinn? Es steht doch nix falsches im Artikel. Und was hat das mit Protest gegen RB zu tun?
Krass wie verblendet hier manche Leute vom Erfolg und Fan-Dasein sind und nicht wahr haben wollen, dass RB Leipzig eben kein normaler Fußballverein ist, man den Werdegang und die Strukturen durchaus kontrovers und kritisch betrachten kann und einige Menschen damit halt ein Problem haben.
Was erzählst du von "dünnem Schwachsinn"?

Fakt ist, dass bundesweite Medien, und wenn ich richtig gegoogelt habe vor allem Medien aus dem Pott, sich nicht freuen wollen, wohl, um dem Leser nach dem Mund zu schreiben. Erfolg ja, aber... und dann wird die ewig selbe Karte geritten. Wohl auch in 10 Jahren noch. Jeder weiß und kennt das alles, es steht nichts Neues drin. Und das ist Schwachsinn. Nur um sich nicht den Gefallen zu tun und dem Vorwurf auszusetzen, man wäre unkritisch RB gegenüber.

Und ich wette, sollten wir das Finale gewinnen, wird es zwei Tage später wieder diese Artikel geben. "Es ist ein toller Erfolg, sportlich eine Erfolgsgeschichte. Aber: Geld schießt eben doch Tore. Man muss RB nicht mögen, aber... "

Ist das nun Dünnschiss, Rind?
Aber ich weiß, dass du RB magst und trotzdem gegen Red Bull bist. Oder täusche ich mich?

Harzer
Beiträge: 708
Registriert: Sa 10. Sep 2016, 11:31
Wohnort: Harz
x 32
x 143

Re: Proteste gegen RB Leipzig

Beitrag von Harzer » Sa 15. Aug 2020, 09:15

Dem Kommentar kann ich nur zustimmen und man sollte überlegen solche armseligen Kommentare und vor Neid strotzenden Statements gar nicht mehr zu verlinken, aber da finde ich es richtig das wir das zu differenzieren zu vermögen und man muß es halt zur Kenntnis nehmen das es auch Andersdenkende gibt und deshalb gilt halt Meinungsfreiheit auch wenn man sie nicht teilen muß. :thumb: :schal: :schal: :schal:
RB Leipzig, Meister der Saison 2020/21

Benutzeravatar
roger
Beiträge: 2367
Registriert: So 7. Aug 2011, 13:47
x 118

Re: Proteste gegen RB Leipzig

Beitrag von roger » Sa 15. Aug 2020, 10:40

Der Sportschau Artikel ist schon korrekt. Es ist halt nur einseitig und tendentiös weil es immer ohne den Kontext des Gesamtsystems gebracht wird. Ohne Geld von aussen geht es nunmal nicht. Solange das so ist, verbietet sich auch jede Kritik an kreativen Methoden welches zu beschaffen oder Regularien zu strecken.
"Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom.", Albert Einstein

Benutzeravatar
melzer
Beiträge: 1135
Registriert: Di 2. Feb 2016, 21:27
x 60
x 163

Re: Proteste gegen RB Leipzig

Beitrag von melzer » Sa 15. Aug 2020, 14:16

Is doch ein ganz seriöser Bericht ohne irgend welche Lügen etc. Was gilt es sich da auzuregen? Kritik muss man aushalten können!

Benutzeravatar
melzer
Beiträge: 1135
Registriert: Di 2. Feb 2016, 21:27
x 60
x 163

Re: Proteste gegen RB Leipzig

Beitrag von melzer » Sa 15. Aug 2020, 14:17

auzuregen=aufzuregen

Antworten