Wer wird neuer Trainer zur Saison 2016/2017?

Alles rund um den Verein RasenBallsport Leipzig inkl. News und Betreuerstab
Pointer
Beiträge: 260
Registriert: Fr 29. Aug 2014, 23:51
x 75

Re: Wer wird neuer Trainer zur Saison 2016/2017?

Beitrag von Pointer » Mi 23. Dez 2015, 01:46

Am Samstag war ich zum 50´n in Magdeburg, meinen ersten Stadionbesuch konnte ich dort im November 1972 im Spiel gegen Juventus Turin erleben.

Neben S. Schwarz stand da auch J. Härtel an der Linie, dessen Vertrag beim FC M wohl aktuell bis 2016 läuft. Er hat dort in den letzten Monaten einen super Job gemacht, wertvolle Erfahrungen gesammelt und sollte die Philosophie von RB kennen.

Auch wenn ein L. Favre mein eigentlicher Wunschkandidat ist, J.H. ist für mich zumindest eine stetig wachsende Option.

Benutzeravatar
mahe
Beiträge: 6160
Registriert: Fr 11. Mär 2011, 22:11
Mein Fanclub: SFL
Wohnort: RBA + Auswärtsäcker
x 116
x 183

Re: Wer wird neuer Trainer zur Saison 2016/2017?

Beitrag von mahe » Mi 23. Dez 2015, 07:48

Pointer hat geschrieben:... und sollte die Philosophie von RB kennen.
das war ja ein grund, warum er gehen wollte, zumindest was ich so aus seinen kommentaren rausgelesen habe.
seit 27.09.2009
33 1.BL (17&16)
65 2.BL (33&32)
38 3L (19&19)
107 RL (49&41) + (10&7)
11 OL (1H) + (7&3)

05 CL (3&2)
09 dfb-pokal (6&3)
13 LP (3&10)

44 tests (33&11)

auswärts-km
15/17 14.530
10/15 22.729

aufziehvogel
Beiträge: 444
Registriert: Mo 27. Aug 2012, 17:09

Re: Wer wird neuer Trainer zur Saison 2016/2017?

Beitrag von aufziehvogel » Mi 23. Dez 2015, 08:32

Zwischen ihm und Rangnick stimmte die Chemie wohl gar nicht. Insofern extrem unwahrscheinlich.

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 16969
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 276
x 721

Re: Wer wird neuer Trainer zur Saison 2016/2017?

Beitrag von Jupp » Mi 23. Dez 2015, 09:22

Ralf Rangnick ist fraglos ein guter Trainer und er hat dies auch schon mehrfach nachgewiesen. Ich sehe es aber ähnlich wie er selbst. Da er so eine große Verantwortung hier trägt und quasi auf jeder Position Vertraute von ihm installiert hat, ist der Trainerposten nicht passend für ihn. Zu schnelllebig ist das Geschäft. Ein Rauswurf von Ralf Rangnick hätte extreme Folgen, so dass für die Gesamtentwicklung des Vereins der Sportdirektorposten für ihn und den Verein besser ist. Auch als Sportdirektor ist er extrem kompetent und er ist gerade beim Aufbau eines professionellen sportlichen Umfelds sehr wertvoll. Ich halte auch nach wie vor die Verzahnung mit Salzburg für sehr wichtig. Diese Verzahnung geht offenbar aktuell im Trainertagesgeschäft etwas verloren. Sabitzer und Ilsanker waren ganz wichtige Transfers. Bei Bruno und Gulacsi sehe ich auf jeden Fall noch Potenzial nach oben.

Rangnick hatte ja bei der LVZ-Veranstaltung im Sommer verraten, dass Weinzierl und Gisdol definitiv Kandidaten waren. Ich kann mir schon vorstellen, dass er beide wieder favorisiert. Wenn er Weinzierl bekommen kann, wird er ihn denke ich holen. Er hat erneut in einer schwierigen Saisonphase bei Augsburg bewiesen, dass er ein richtig guter Trainer ist. Mein Tipp ist Weinzierl, welcher im diesjährigen Frühjahr wegen der Qualifikation der Augsburger für die Europa-League abgesagt hat. Bei einem Aufstieg von uns in Liga 1 wird er nicht abgeneigt sein.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Adamson
Beiträge: 6112
Registriert: Do 26. Apr 2012, 19:02
x 325
x 541

Re: Wer wird neuer Trainer zur Saison 2016/2017?

Beitrag von Adamson » Mi 23. Dez 2015, 11:18

Weinzierl und/oder Gisdol, von mir aus auch Favre oder alle anderen Kandidaten aus der ersten Liga werden aber nichts zusagen, solange nicht klar ist, wohin die Reise nächstes Jahr geht. Und das wird im günstigsten Fall Mitte April sein.
Also wenn eine Entscheidung jetzt getroffen werden soll, dann kann es nur ein Trainer werden, dem es jetzt zu diesem Zeitpunkt auch „recht“ wäre, wenn er 2.Liga trainiert oder es wäre ein Kandidat, für den notfalls auch die 2. Liga schon ein Entwicklungsschritt wäre, was da beispielsweise für einen Schwarz spräche.
Liebet eure Feinde, vielleicht schadet das ihrem Ruf!

Benutzeravatar
Kuckuck
Beiträge: 391
Registriert: Mo 27. Apr 2015, 18:30
x 53

Re: Wer wird neuer Trainer zur Saison 2016/2017?

Beitrag von Kuckuck » Mo 28. Dez 2015, 11:45

Ich weiß nicht, ob der Name Jürgen Klinsmann hier schon gefallen ist? Ich denke, dass er nicht so schlecht war, wie er z.B. von den Bayern-Großkopferten im Nachhinein gemacht wurde. Er wäre auf alle Fälle eine werbewirksame und schillernde Persönlichkeit mit Visionen und Sinn für modernen Fußball.

mike shinoda
Beiträge: 2613
Registriert: So 11. Apr 2010, 10:44
x 5
x 7

Re: Wer wird neuer Trainer zur Saison 2016/2017?

Beitrag von mike shinoda » Mo 28. Dez 2015, 12:02

Kuckuck hat geschrieben:Ich weiß nicht, ob der Name Jürgen Klinsmann hier schon gefallen ist?
:shock: :shock: :shock: :shock:
Kuckuck hat geschrieben:Ich denke, dass er nicht so schlecht war, wie er z.B. von den Bayern-Großkopferten im Nachhinein gemacht wurde.
Volle Zustimmung... er war schlechter, noch viel viel schlechter.
Trost für Traditionalisten: Das Neue kann der Anfang einer langen Tradition werden.
Walter Ludin

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 11850
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1390
x 764

Re: Wer wird neuer Trainer zur Saison 2016/2017?

Beitrag von EisenerBulle » Mo 28. Dez 2015, 12:02

Kuckuck hat geschrieben:Ich weiß nicht, ob der Name Jürgen Klinsmann hier schon gefallen ist? Ich denke, dass er nicht so schlecht war, wie er z.B. von den Bayern-Großkopferten im Nachhinein gemacht wurde. Er wäre auf alle Fälle eine werbewirksame und schillernde Persönlichkeit mit Visionen und Sinn für modernen Fußball.
Ich bin da mal ganz direkt und hoffe dass dies NIEMALS geschehen wird. :mrgreen:
Edit: @Mike shinoda. Du warst Sekunden schneller :D
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
Thixo
Beiträge: 4213
Registriert: So 3. Apr 2011, 11:54
x 8

Re: Wer wird neuer Trainer zur Saison 2016/2017?

Beitrag von Thixo » Mo 28. Dez 2015, 18:50

Mit Schaaf ist auf jeden Fall schon einmal ein Kandidat weg, der sich bei mir in meiner erweiterten Wunschliste gefunden hätte.

Übrigens trainiert Garcia nun RB Salzburg. Zuletzt war dieser ja in der Premier League aktiv. Warum also nicht auch einen internationalen Trainer für Leipzig? So recht will mir aber auch keiner einfallen.... bin gespannt.
Bild

mike shinoda
Beiträge: 2613
Registriert: So 11. Apr 2010, 10:44
x 5
x 7

Re: Wer wird neuer Trainer zur Saison 2016/2017?

Beitrag von mike shinoda » Mo 28. Dez 2015, 20:30

Thixo hat geschrieben:Mit Schaaf ist auf jeden Fall schon einmal ein Kandidat weg, der sich bei mir in meiner erweiterten Wunschliste gefunden hätte.

Übrigens trainiert Garcia nun RB Salzburg. Zuletzt war dieser ja in der Premier League aktiv. Warum also nicht auch einen internationalen Trainer für Leipzig? So recht will mir aber auch keiner einfallen.... bin gespannt.
Sehe ich ähnlich. In Frankreich, BENELUX, Skandinavien oder Schweiz/Österreich gibt es jede Menge gute Trainer, die evtl. gar kein so schlechtes Deutsch sprechen.

Ich glaube allerdings eher an die deutsche Lösung (Schwarz, Weinzierl und Co.).
Trost für Traditionalisten: Das Neue kann der Anfang einer langen Tradition werden.
Walter Ludin

Gesperrt