Zukunft von RB Leipzig

Alles rund um den Verein RasenBallsport Leipzig inkl. News und Betreuerstab
Antworten
Benutzeravatar
Leipziger82
Beiträge: 991
Registriert: Fr 22. Nov 2013, 15:02

Re: Zukunft von RB Leipzig

Beitrag von Leipziger82 » So 15. Nov 2015, 10:54

Lies dir bitte nochmal den ersten Beitrag des Threaderstellers durch. Was dir dabei auffallen sollte: es ist sein zweiter (2!) Beitrag hier im Forum. Das hat für mich nichts mit "Nachdenken über die Zukunft" zu tun. Das ist größenwahnsinniges Wunschkonzert eines Pubertierenden. Wenn für dich wenig in der Community beitragen und im zweiten Post schon von der Championsleague reden zur Normalität eines RB-Sympathisanten/-Fans gehört, dürfen wir uns über den Spott von aussen nicht beschweren.

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 9036
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig

Re: Zukunft von RB Leipzig

Beitrag von EisenerBulle » So 15. Nov 2015, 14:44

Leipziger82 hat geschrieben:Lies dir bitte nochmal den ersten Beitrag des Threaderstellers durch. Was dir dabei auffallen sollte: es ist sein zweiter (2!) Beitrag hier im Forum. Das hat für mich nichts mit "Nachdenken über die Zukunft" zu tun. Das ist größenwahnsinniges Wunschkonzert eines Pubertierenden. Wenn für dich wenig in der Community beitragen und im zweiten Post schon von der Championsleague reden zur Normalität eines RB-Sympathisanten/-Fans gehört, dürfen wir uns über den Spott von aussen nicht beschweren.
Stimme Dir erstmal zu. Mir war aber so, als ob es sogar sein erster Beitrag hier war. Ich finde dass Thema generell, sagen wir mal fragwürdig. Dass er damit gleich durch die Vordertür ist.... Weiß ich jetzt immer noch nicht was ich davon halten soll.
Edit: hab gerade nachgesehen. Es war sein erster. Ist aber auch irgendwie egal.... :roll:
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

Alex41
Beiträge: 20
Registriert: Mo 9. Nov 2015, 15:09

Re: Zukunft von RB Leipzig

Beitrag von Alex41 » Do 3. Dez 2015, 10:53

Leipziger82 hat geschrieben:Lies dir bitte nochmal den ersten Beitrag des Threaderstellers durch. Was dir dabei auffallen sollte: es ist sein zweiter (2!) Beitrag hier im Forum. Das hat für mich nichts mit "Nachdenken über die Zukunft" zu tun. Das ist größenwahnsinniges Wunschkonzert eines Pubertierenden. Wenn für dich wenig in der Community beitragen und im zweiten Post schon von der Championsleague reden zur Normalität eines RB-Sympathisanten/-Fans gehört, dürfen wir uns über den Spott von aussen nicht beschweren.
Die Pubertät habe ich schon einige Jahre hinter mir. Ich habe mich hier angemeldet um hier über RB Leipzig mitschreiben zu können, die Idee diese Threads kam mir erst nach der Anmeldung, das er nicht gut bei Euch ankam habe ich nun gelesen, es war aber nicht meine Absicht Euch zu ärgern und erst Recht nicht dem Verein zu schaden. Das langfristige Ziel von Red Bull ist hier Leipzig ein Top-Team in der 1.Bundesliga zu sehen, dazu gehört auch den Bayern Paroli bieten zu können und dazu gehört eben auch die Qualifikation zur Championsleague, dies braucht Zeit und die gibt man uns Gott sei Dank. Realistisch betrachtet gibt es für uns in den nächsten Jahren nur 2 Möglichkeiten entweder wir werden ein Topteam der 1. Bundesliga oder wir verschwinden wieder in der Versenkung. Da ist mir das Topteam schon lieber, zumal dies auch für den gangzen Osten wichtig wäre, denn alle gesamtdeutschen Meister kamen bisher aus dem Westen, das hat nichts mit Größenwahnsinn zu tun, sondern das ist meine realistische Zukunftseinschätzung. Wie bereits geschrieben, ich wollte niemanden damit schaden, sollte ich es getan haben, tut es mir leid.

Benutzeravatar
Das_ist_die Wahrheit
Beiträge: 596
Registriert: Do 26. Feb 2015, 21:12

Re: Zukunft von RB Leipzig

Beitrag von Das_ist_die Wahrheit » Do 3. Dez 2015, 15:29

Alex41 hat geschrieben:
Leipziger82 hat geschrieben:Lies dir bitte nochmal den ersten Beitrag des Threaderstellers durch. Was dir dabei auffallen sollte: es ist sein zweiter (2!) Beitrag hier im Forum. Das hat für mich nichts mit "Nachdenken über die Zukunft" zu tun. Das ist größenwahnsinniges Wunschkonzert eines Pubertierenden. Wenn für dich wenig in der Community beitragen und im zweiten Post schon von der Championsleague reden zur Normalität eines RB-Sympathisanten/-Fans gehört, dürfen wir uns über den Spott von aussen nicht beschweren.
Die Pubertät habe ich schon einige Jahre hinter mir. Ich habe mich hier angemeldet um hier über RB Leipzig mitschreiben zu können, die Idee diese Threads kam mir erst nach der Anmeldung, das er nicht gut bei Euch ankam habe ich nun gelesen, es war aber nicht meine Absicht Euch zu ärgern und erst Recht nicht dem Verein zu schaden. Das langfristige Ziel von Red Bull ist hier Leipzig ein Top-Team in der 1.Bundesliga zu sehen, dazu gehört auch den Bayern Paroli bieten zu können und dazu gehört eben auch die Qualifikation zur Championsleague, dies braucht Zeit und die gibt man uns Gott sei Dank. Realistisch betrachtet gibt es für uns in den nächsten Jahren nur 2 Möglichkeiten entweder wir werden ein Topteam der 1. Bundesliga oder wir verschwinden wieder in der Versenkung. Da ist mir das Topteam schon lieber, zumal dies auch für den gangzen Osten wichtig wäre, denn alle gesamtdeutschen Meister kamen bisher aus dem Westen, das hat nichts mit Größenwahnsinn zu tun, sondern das ist meine realistische Zukunftseinschätzung. Wie bereits geschrieben, ich wollte niemanden damit schaden, sollte ich es getan haben, tut es mir leid.

1.Bayern Paroli bieten zu können ? Da fliesst noch sehr sehr sehr sehr viel Wasser die Elbe runter ( oder Hoch ? )

2.Top Team der Bundesliga ? Um zum Top Team zu werden muss du Kaufen Kaufen und noch mal Kaufen, wie willst du denn mit einer Mannschaft aus Nachwuchsspielern, Mannschaften wie Bayern ( 617 Mio ) BvB ( 308 Mio ) Leverkusen ( 203 Mio ) angreifen ? Da muß du schon eine Mannschaft haben die einen einen Wert mit einer 8 Stelligen Zahl hat, da hast du aber wieder dann das Problem, wenn du dich International Qualifiziert, was Financial Fairplay heißt u.s.w u.s.w..........ne ne ne die nächsten 5-10 Jahre wird Leipzig sich nicht für die CL Qualifizieren, Step by Step wird man sich Aufbauen müßen.

Es gibt nur zwei Möglichkeiten zu deiner Person,

entweder heißt du R.R der gerne mal einen raushaut, oder aber bei bist ein kleinerwas weiß ich, der sich als RBL Fan ausgibt, und gerne Provoziert,

ich Tippe auf Möglichkeit 2

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 9036
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig

Re: Zukunft von RB Leipzig

Beitrag von EisenerBulle » Do 3. Dez 2015, 16:23

Das_ist_die Wahrheit hat geschrieben:
Alex41 hat geschrieben:
Leipziger82 hat geschrieben:Lies dir bitte nochmal den ersten Beitrag des Threaderstellers durch. ......
Die Pubertät habe ich schon einige Jahre hinter mir. Ich habe mich hier angemeldet um hier über RB Leipzig mitschreiben zu können.....
1.Bayern Paroli bieten zu können ? Da fliesst noch sehr sehr sehr sehr viel Wasser die Elbe runter ( oder Hoch ? )

2.Top Team der Bundesliga ? Um zum Top Team zu werden muss du Kaufen Kaufen und noch mal Kaufen, wie willst du denn mit einer Mannschaft aus Nachwuchsspielern, Mannschaften wie Bayern ( 617 Mio ) BvB ( 308 Mio ) Leverkusen ( 203 Mio ) angreifen ? Da muß du schon eine Mannschaft haben die einen einen Wert mit einer 8 Stelligen Zahl hat, da hast du aber wieder dann das Problem, wenn du dich International Qualifiziert, was Financial Fairplay heißt u.s.w u.s.w..........ne ne ne die nächsten 5-10 Jahre wird Leipzig sich nicht für die CL Qualifizieren, Step by Step wird man sich Aufbauen müßen.
....
Da gebe ich Dir absolut recht. :!:
Edit: obwohl ich hoffe dass es schneller geht, aber man darf ja mal träumen... ;)
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

Benutzeravatar
Grinch1969
Beiträge: 2709
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 21:06

Re: Zukunft von RB Leipzig

Beitrag von Grinch1969 » Do 3. Dez 2015, 16:32

Um einen Spieler zu bekommen an denen auch die Bayern interessiert sind muss man Minimum das 1,5 fache des Bayern Geldes bieten. Um mit den Bayern konkurrieren zu können kann man diese Zahl auf den gesamten Kader hochrechnen. Wie gesagt Minimum! Das ist auch für Red Bull kaum zu stemmen und dass das Konzept BVB auch keine Dauerlösung ist hat man ja nach dem Herauskaufen einiger Mosaiksteinchen durch die Bayern gesehen.
Eine Mehrheit von 51% der jungen Befragten lehnt den Kapitalismus in heutiger Form ab, genauso allerdings auch sozialistische Ideen.

Rasenballsport, das aufgezwungene Feigenblatt in der BuLi für Red Bull....

22

Fanblock-Gänger
Beiträge: 11987
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24

Re: Zukunft von RB Leipzig

Beitrag von Fanblock-Gänger » Fr 4. Dez 2015, 06:40

Alex41 hat geschrieben: Realistisch betrachtet gibt es für uns in den nächsten Jahren nur 2 Möglichkeiten entweder wir werden ein Topteam der 1. Bundesliga oder wir verschwinden wieder in der Versenkung. Da ist mir das Topteam schon lieber, zumal dies auch für den gangzen Osten wichtig wäre, denn alle gesamtdeutschen Meister kamen bisher aus dem Westen, das hat nichts mit Größenwahnsinn zu tun, sondern das ist meine realistische Zukunftseinschätzung. Wie bereits geschrieben, ich wollte niemanden damit schaden, sollte ich es getan haben, tut es mir leid.
Oder man nimmt einen Mix aus 1 und 2, wie beim BVB, Gladbach, Leverkusen und kauft und holt gleichzeitig Nachwuchs nach oben. Und wann und ob wir die CL erreichen wird sich zeigen. Die EL jedenfalls ist schneller und einfacher zu erreichen. Und die würde "für's erste" auch reichen.

Alex41
Beiträge: 20
Registriert: Mo 9. Nov 2015, 15:09

Re: Zukunft von RB Leipzig

Beitrag von Alex41 » Fr 4. Dez 2015, 14:47

Es gibt nur zwei Möglichkeiten zu deiner Person,

entweder heißt du R.R der gerne mal einen raushaut, oder aber bei bist ein kleinerwas weiß ich, der sich als RBL Fan ausgibt, und gerne Provoziert,

ich Tippe auf Möglichkeit 2[/quote]

Und bei beiden Möglichkeiten liegst Du falsch.

mike shinoda
Beiträge: 2590
Registriert: So 11. Apr 2010, 10:44

Re: Zukunft von RB Leipzig

Beitrag von mike shinoda » Fr 4. Dez 2015, 15:25

Eigentlich eine rein fiktive Diskussion. Wer weiß was in 3-5 Jahren ist...
Bin ja wirklich gespannt was passiert, wenn Mateschitz mal bei Red Bull abtritt. Viele entgegnen hier, dass die Nachfahren sich verpflichtet haben und bli bla blubb.

Würde mich trotzdem nicht wundern, wenn dann erstmal alles umgekrempelt wird. Vllt ist Fußball den "Neuen" auch nicht mehr "in" genug oder zu teuer, oder man merkt, dass man mit dem vielen Hass einfach keine vernünftige Werbeplattform gefunden hat. Wer weiß.

Wenn alles bleibt wie's ist, würde ich uns aber auch am ehesten mit Leverkusen vergleichen.
Trost für Traditionalisten: Das Neue kann der Anfang einer langen Tradition werden.
Walter Ludin

Alex41
Beiträge: 20
Registriert: Mo 9. Nov 2015, 15:09

Re: Zukunft von RB Leipzig

Beitrag von Alex41 » Mo 7. Dez 2015, 14:55

[quote="mike shinoda"]Eigentlich eine rein fiktive Diskussion. Wer weiß was in 3-5 Jahren ist...
Bin ja wirklich gespannt was passiert, wenn Mateschitz mal bei Red Bull abtritt. Viele entgegnen hier, dass die Nachfahren sich verpflichtet haben und bli bla blubb.

Das ist leider das große Unbekannte, wenn RedBull den Fußball oder auch nur den Standort Leipzig aufgibt, geht es für uns ganz schnell wieder nach unten, wenn nicht gehen wir aber sehr guten Zeiten entgegen.

Antworten