LVZ vom 26.07.2012, "Bin kein Handaufleger"

Presseberichte zu RB Leipzig
Gesperrt
Mani
Beiträge: 39
Registriert: Mo 26. Mär 2012, 10:44

LVZ vom 26.07.2012, "Bin kein Handaufleger"

Beitrag von Mani » Do 26. Jul 2012, 08:25

"Bin kein Handaufleger"
RB-Coach Zorniger zieht positives Camp-Fazit


Bad Aussee/Leipzig. Nach acht Tagen Trainingslager in Bad Aussee wollten Leipzigs Rote Bullen zum gemütlichen Teil des Trips übergehen. Der Plan: Dienstag Abend Fußball gucken, sich mit den Salzburger Red-Bull-Kickern übers Weiterkommen gegen Düdelingen freuen, zusammen ein, zwei Bierchen heben. Danach zurück ins Camp, schlafen und am Mittwoch mit dem Flieger ab nach Hause. Das mit dem Heimflug klappte, alles andere nicht.
RB Salzburg flog raus - und die Leipziger Augenzeugen litten mit. "Die Stimmung war gedrückt", sagte RB-Coach Alexander Zorniger. "Aber auch solche Situationen gibt es im Fußball. Und durch die muss man durch." In Salzburg und Leipzig wollen sie ein extremes Pressing zur festen Einrichtung erheben, blitzartig nach vorne spielen. Um das zu verinnerlichen, braucht's die richtigen Fußballer. Schnelle Männer mit Pferdelunge und schneller Auffassungsgabe. Und es braucht Zeit, um all die Feinheiten abzustimmen. Salzburgs Trainer Roger Schmidt ist erst seit vier Wochen im Amt, hat die Mannschaft von rechts auf links gedreht. Beim Aus gegen Düdelingen standen die Bullen da wie der Ochse vorm Berg: ratlos.
Alexander Zorniger übt seit drei Wochen mit seinen Untergebenen, ist grundsätzlich zufrieden. "Alle machen mit, sind aufnahmebereit." Beim 0:0 gegen Großaspach stieß RB auf ein Team, das presst, systemsicher und gallig ist. Und sie stießen an ihre momentanen Grenzen. "Ich wollte dieses Spiel", so Zorniger, "das hilft meinen Jungs weiter." Nach vorne gelang wenig, hinten standen sie gegen die Umkehrspiel-Fetischisten aus Großaspach gut. Zorniger, der einen freien Donnerstag springen ließ: "Wenn schon alles perfekt wäre, wäre ich kein Trainer, sondern ein Handaufleger." Christian Müller (Pferdekuss) und Rockenbach (Achillessehnenreizung) müssen kürzer treten. Wo gehobelt wird ... gs

Gesperrt