LVZ vom 10.12.2012: "Sofort oder im Sommer: Morys kommt"

Presseberichte zu RB Leipzig
Gesperrt
Mani
Beiträge: 39
Registriert: Mo 26. Mär 2012, 10:44

LVZ vom 10.12.2012: "Sofort oder im Sommer: Morys kommt"

Beitrag von Mani » So 9. Dez 2012, 22:44

RB Leipzig

Sofort oder im Sommer: Morys kommt


Leipzig. Die Roten Bullen verlassen nach finalen Fitness-Tests morgen die 2012er-Weide, lassen es sich bis zum Trainingsauftakt am 6. Januar gut gehen. Bevor sich die Tabellenführer in den Urlaub abseilen, ist Durchhaltevermögen bei der dienstäglichen Weihnachtsfeier in der Alten Börse gefragt.
Die Stimmung dürfte nach der glorreich verlaufenen Vorrunde mit elf Siegen und drei Unentschieden grandios sein; dem Vernehmen nach wird Star-Redner Ralf Rangnick gratis zu den Seinen sprechen. Dass der 54-jährige Fußballchef von Red Bull auch über seinen Winter-Einkaufszettel für RB Leipzig referiert, ist eher unwahrscheinlich. Transfers unterliegen in Salzburg und Leipzig strenger Geheimhaltung, werden erst veröffentlicht, wenn Verträge fix sind und Rangnick mit allem fertig ist.
Nach exklusiven LVZ-Informationen stehen die Verhandlungen mit dem Großaspacher Sturm-Ass Matthias Morys vor dem Abschluss. Der 25-jährige Angreifer ist absoluter Wunschspieler von RB-Coach Alexander Zorniger. Der 45-jährige Fußball-Lehrer kennt den Sprinter aus eigenem Erleben, hat ihn sowohl bei Normannia Gmünd als auch bei der SG Großaspach trainiert. Morys hat einen unterschriftsreifen Vertrag vorliegen, wird in jedem Fall nach Leipzig wechseln. Einzig offene Frage: Kommt er sofort oder im Sommer?
Beim Süd-Viertligisten Großaspach blicken die Bosse mit einem Auge Richtung Abstiegszone, würden die Lebensversicherung Morys nur ziehen lassen, wenn im Winter adäquater Ersatz kommt. Klar ist: Wenn Rangnick beziehungsweise Zorniger unbedingt wollen, wird der Noch-Großaspacher ein Roter Bulle, bekommt die SG Geld, gute Worte und neues Personal. Mehr als eine Randnotiz in diesem Zusammehang: Morys' Berater heißt Uli Ferber. Der ist Herr und Gebieter in Großaspach, (Geschäfts-)Freund von Rangnick. So gut wie sicher: Sprinter Morys ist beim RB-Auftakt am 6. Januar dabei.
Und wird damit Kollege von Stefan Kutschke, 24, der bis zum Start eine Fußverletzung auskurieren muss. Kapitän Daniel Frahn, 25, über Kutschkes Trainingsmalheur: "Kutsche wollte auf Rechtsaußen wie Christiano Ronaldo dribbeln. Seine Mama in Dresden wird ihn bestimmt gut pflegen." Ein listiger Lurch, der Herr Frahn. Guido Schäfer

Gesperrt