LVZ vom 01.08.2014, Indianer, Häuptling, Demme

Presseberichte zu RB Leipzig
Gesperrt
Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 16822
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 235
x 663

LVZ vom 01.08.2014, Indianer, Häuptling, Demme

Beitrag von Jupp » Do 31. Jul 2014, 22:05

Indianer, Häuptling, Demme
Mittelfeld-Ass absolviert gegen Aalen sein 69. Zweitligaspiel / Tore pflastern noch nicht seinen Weg


Von guido Schäfer

Leipzig. Heutige Fußball-Profis kassieren nicht nur Unmengen mehr Kohle als jene aus der Antike, sie haben es auch an der medialen Front besser. Stürmten einst Irrwische wie Rolf Töpperwien mit Strickpullover den Spielfeldrand, setzen heutige TV-Sender auf attraktive Weiblichkeit. Die Idee leuchtet ein: Weil Fußballer im Regelfall Männer sind, öffnen sie sich gegenüber Fragestellerinnen auch nach verlorener Schlachten.
Zuweilen lenkt der Anblick auch ab vom hartem Training. Siehe gestern am Cottaweg. Als Sky-Schönheit Esther Sedlaczek beim Üben der Roten Bullen illerte, bekamen die Profis (und nicht nur die) Schwanenhälse, vergaßen einen schwachen Moment den Zweitliga-Start gegen Aalen (Sonnabend, 13 Uhr, Sky).
Hinterher konnte sich keiner an die Sky-Erscheinung erinnern. Diego Demme, Mittelfeld-Ass und Sprachrohr: "Also ich weiß nicht, auf was Sie sich konzentriert haben. Ich habe mich auf Fußball konzentriert." Na dann.
Der 22-jährige Deutsch-Italiener ist ein Schlüsselspieler im Bullen-Spiel, kann alles, was man im Maschinenraum eines Fußballspiels können muss. Er ist bissiger Zweikämpfer, hat eine Übersicht wie ein See-Adler, benutzt beide Füße und ist von Fußball-Schläue durchdrungen. Ein Straßenfußballer, der instinktiv fast alles richtig macht. Ein Indianer & Häuptling in Personalunion.
Eines kann der Mann, der vor sechs Monaten vom Zweitligisten SC Paderborn hinab in die dritte Liga gestiegen ist, noch nicht: Tore schießen, köpfen. In 68 Zweitliga-Spielen für Bielefeld und Paderborn traf DD null mal. In 26 Drittliga-Spielen für RB traf DD null mal. "Das muss besser werden. Ich muss mal einen rein machen, dann platzt der Knoten."
Das Tore-Schießen gehört zwar nicht zu originären Aufgaben des Abräumers, würde sein Spiel aber krönen. Wie wäre es mit einem Törchen gegen Aalen? "Darüber mache ich mir keine Gedanken. Wir wollen gut starten und gewinnen. Wird schwer genug. Aalen ist kompakt, spielt ein gutes Pressing. Und Leandro spielt klasse Pässe."
Wenn er von der Toilette runter kommt. Der 33-jährige Argentinier konnte wegen Magen-Darm-Problemen zuletzt nicht trainieren. VfR Coach Stefan Ruthenbeck, 42, beziffert Leandros Einsatzchance auf 50:50. Ruthenbeck sieht sich und die Seinen übrigens "prädestiniert", Mannschaften wie RB Leipzig "zu schlagen oder zumindest einen Punkt mitzunehmen". Der Mann zieht die Rute nicht ein.
Auch RB-Motor Demme hatte zuletzt gesundheitliche Problem, klagte über geschwollene Lymphknoten, wurde von HNO-Ass Professor Hartmut Michalski (Johannisplatz) bekurt. "Ich bin topfit, wir sind heiß auf den Start! Es wird Zeit, dass es endlich los geht." Los geht es vor weit über 20 000 Fans.
Nur eine Spielerei? Die bisherigen fünf Starts der Rasenballer blieben ohne Pleite. 1:1 in Jena (2009), 1:1 gegen Türkiyemspor Berlin (2010), 1:0 in Meppen (2011), 1:1 gegen Union Berlin (2012). Und, unvergessen, das 1:0 in Halle anno 2013. Via Kunstschuss Daniel Frahn. Läutete eine Aufstiegssaison ein.
Fans benötigen bei RB Fahnenpässe

Leipzig. Fans von RB Leipzig müssen sich in der anstehenden Saison auf Änderungen in der Kurve einstellen. Der Verein führt für seine Anhänger einen sogenannten "Fahnenpass" ein. "Damit wollen wir sowohl den Fans als auch den Ordnern den Einlass erleichtern", erklärte Ingo Hertzsch, Fanbeauftragter des Vereins.
Anhänger der Rasenballer können sich online registrieren, um einen Fahnenpass zu erhalten, sagte Hertzsch. Neben persönlichen Daten verlangt der Verein eine Beschreibung des Gegenstands, sowie ein Bild. "Dieses wird auf den Pass gedruckt und am Einlass abgeglichen", so der Fanbeauftragte. Neben Fahnen, Zaunfahnen und Doppelhaltern sind auch Megafone und Trommeln anzumelden. Auch diese müssen fotografiert werden. Sollten auf den Fan-Utensilien das RB-Logo oder politische Aussagen zu sehen sein, werde kein Fahnenpass erteilt. Wer seine Fahnen oder Trommeln registrieren lassen wolle, habe bei jedem Heimspiel bis zum vorherigen Mittwoch Zeit. Die Pässe gelten jeweils für eine Saison. J.A.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Gesperrt