LVZ vom 21.04.2015, Rassiges Duell auf Augenhöhe

Presseberichte zu RB Leipzig
Gesperrt
Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 15276
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 48
x 68

LVZ vom 21.04.2015, Rassiges Duell auf Augenhöhe

Beitrag von Jupp » Di 21. Apr 2015, 09:47

Rassiges Duell auf Augenhöhe
RB erkämpft auf dem Lauterer Betzenberg ein 1:1 / Poulsen trifft, Forsberg fliegt


Von Guido schäfer

Kaiserslautern. Die Bundesliga-Lizenz ist seit gestern da und könnte gebraucht werden. RB Leipzig holt auf dem berüchtigten Betzenberg ein 1:1 (1:1) und darf vorm Freitag-Hit gegen Darmstadt weiter von der ersten Liga träumen. In einem Duell auf Augenhöhe blasen griffige Rote Bullen den Roten Teufeln um ein Haar das Lichtlein aus. Erst gegen Ende übernimmt der FCK die Partie und kommt einem Dreier nah. Yussuf Poulsen bringt die Gäste in Führung (16.), Simon Zoller gleicht aus (20.). Lautern schiebt sich auf Platz zwei (51 Punkte), RB ist Fünfter (44), kann und will Darmstadt (50) auf die Pelle rücken.
Hinein in die Betze-Hölle. 31141 Fans peitschen ihr Team nach vorne, bejubeln jede Grätsche wie ein Tor. Gern genommen auf dem Weg zur Ekstase: Rudel-Bildungen. In der dritten Minute rudelt es, bebt der Betze. Am Seitenrand ergreift Tarzan Gerry Ehrmann die Liane, legt sich mit Torwarttrainer-Kollege Perry Bräutigam an. Perry ist figürlich Tarzans Jane, weicht aber nicht. Sinnbild für wehrhafte Leipziger.
RB mit gutem Beginn. 14. Minute: Poulsen im Duett mit Lukas Klostermann, erste halbgare Chance. 16.: Georg Teigl tankt sich durch, Pass auf Poulsen, Rechtschuss, das 0:1. Torwart Marius Müller ist noch dran. Poulsens elfter Saisontreffer. 20. Minute, der Ausgleich, Simon Zoller staubt nach Kevin-Stöger-Schuss ab. Sieht aus wie Abseits. Ist aber keins, Tim Sebastian hebt es auf.
25., der Ex-Chemnitzer Chris Löwe prüft Fabio Coltorti. Dann kommt RB und hat die 100-prozentige Chance zum 1:2. Teigl ist frei, lupft den Ball neben das Tor. Keeper Müller hat Stand-Probleme, läuft wie mit Badeschlappen. Tarzan Ehrmann ist auf 180, wird seinem Azubi in der Halbzeit die Schraubstollen in die Fußsohlen drehen. Poulsen reibt sich auf - auch im Duell mit dem Referee. Diese Luft muss er sich sparen. Halbzeit, Bratwurst, Bier, Diskussionen. RB hält Lautern in Schach, muss führen.
Wiederbeginn. Bis zur 64. Minute spielt sich das Match zwischen den Strafräumen ab. Dann kommt Sebastian Jacob nach einem RB-Blackout in der Abwehr frei vor Coltorti zum Schuss, verzieht knapp. Jo Kimmich dribbelt drei Lauterern Knoten in die Beine, legt auf zu Anthony Jung, der kurz vorm 1:2 geblockt wird. Die Partie bleibt temporeich mit hochkarätigen Gelegenheiten. Siehe die 72. Minute. Fast die RB-Führung, aber Emil Forsberg lupft ähnlich gefühllos wie Teigl im ersten Durchgang.
Die FCK-Fans blasen zum Endspurt, die Roten Bullen stemmen sich mit Horn, Huf und heißem Atem dagegen. Neun Minuten vorm Ende wird RB angegrillt. Coltorti rettet sensationell gegen Jean Zimmer, Jung köpft einen Willi-Orban-Kopfball von der Linie. Durchatmen.
Die letzten Sekunden, der Betze vibriert, Schiri Robert Hartmann verliert den Überblick, zeigt Forsberg nach Harmlos-Foul Gelb-Rot. Der wird gegen Darmstadt fehlen. Letzte Chance, Alexander Ring ist durch, erneute Großtat von Coltorti. Aus, vorbei, 1:1.
Beide Trainer sind begeistert. "Ein sensationelles Zweitliga-Spiel, eine Top-Leistung aller 22 Akteure", schwärmt RB-Coach Achim Beierlorzer, "hohes Tempo, spielerische Klasse, Chancen hüben und drüben, nie langweilig. Mit dem Punkt gegen eine Top-Truppe müssen wir leben. Aber der Feldverweis trifft uns hart." Auch Kosta Runjaic verteilt Komplimente. "Außergewöhnlich. Ein sehr intensiver, großartiger Fight", meint der Lauterer: "Wir müssen respektieren, wie stark Red Bull ist. Am Ende waren wir aber läuferisch überlegen und hätten gewinnen müssen. Doch Coltorti hat einen guten Job gemacht."

1. FC Kaiserslautern: Müller - Schulze, Orban, Heubach, Löwe - Karl, Ring - Matmour (70. Demirbay), Stöger (89. Hofmann), Zimmer - Zoller (41. Jacob).
RB Leipzig: Coltorti - Klostermann, Sebastian, Rodnei, Jung - Kaiser, Kimmich (83. Demme) - Teigl (90.+1 Hierländer), Forsberg, Poulsen - Reyna (80. Rebic).
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Gesperrt