32. Spieltag: Borussia Dortmund – RB Leipzig, 08.05.21, 15:30 Uhr

Alle Themen zur Saison 2020/2021
Rener
Beiträge: 350
Registriert: So 5. Okt 2014, 21:12
x 76

Re: 32. Spieltag: Borussia Dortmund – RB Leipzig, 08.05.21, 15:30 Uhr

Beitrag von Rener » Sa 8. Mai 2021, 20:34

Wir haben es vergeigt. In der ersten HZ keine Einstellung gefunden und in der zweiten HZ die große Chance, die Saison zu zumachen fahrlässig verspielt. Damit wurde auch das hier beschriebene „Saisonmuster“ gegen die „Großen“ nicht gebrochen - siehe Psychologie des Pokalendspiels. Ich hoffe gegen Dortmund und Wolfsburg auf die Unberechenbarkeit des Fußball. An ein Endspiel gegen Köpenick mag ich überhaupt nicht denken.

melzer
Beiträge: 1319
Registriert: Di 2. Feb 2016, 21:27
x 199
x 259

Re: 32. Spieltag: Borussia Dortmund – RB Leipzig, 08.05.21, 15:30 Uhr

Beitrag von melzer » Sa 8. Mai 2021, 21:05

Wieso schreibt nicht einmal Jemand ehrlicherweise: Dortmund war einfach besser als RB ;)

Eventi.absolut
Beiträge: 3680
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 21:19
x 292
x 380

Re: 32. Spieltag: Borussia Dortmund – RB Leipzig, 08.05.21, 15:30 Uhr

Beitrag von Eventi.absolut » Sa 8. Mai 2021, 21:36

Die Niederlage war relativ erwartbar, wie diese auch am Donnerstag kommen wird. Braucht man gar nicht erst ansehen.

Heute habe ich das auch (leider) vollkommen emotionslos zur Kenntnis genommen.

Normalerweise habe ich nur einen, ok zwei Wünsche an RB:

Gegen Augsburg mindestens zwei mal in der Saison gewinnen (plus Pokal wie jedes Jahr inklusive) und dann bitte gegen den Klassenfeind, die Kartoffelkäfer vom reinsten Investorenverein den es in der Liga gibt und auch noch an der Börse gelistet ist. Es kann doch nicht sein, dass gerade gegen die nichts geht, gerade gegen diese "gelben PisXXX".

Es nevt alles unglaublich!

Benutzeravatar
michawhv
Beiträge: 2341
Registriert: Mo 9. Sep 2013, 18:03
Wohnort: Wilhelmshaven, (Niedrischsachsen)
x 3
x 427

Re: 32. Spieltag: Borussia Dortmund – RB Leipzig, 08.05.21, 15:30 Uhr

Beitrag von michawhv » Sa 8. Mai 2021, 22:06

melzer hat geschrieben:
Sa 8. Mai 2021, 21:05
Wieso schreibt nicht einmal Jemand ehrlicherweise: Dortmund war einfach besser als RB ;)
RBL war erste Halbzeit schlechter, JA.
Hz 2, wo der 10-Zylinder von RBL endlich schnurrte und wir zumindest gleichwertig, zeitweise viel besser waren, schraubt der Trainer Zündkerzen aus dem Motorblock, Ergebnis bekannt.
Stimmung ist Stimmung:

www.youtube.com/watch?v=n0SrgVO5Ih4

Benutzeravatar
medizinball20
Beiträge: 81
Registriert: Sa 24. Okt 2020, 16:47
x 102
x 38

Re: 32. Spieltag: Borussia Dortmund – RB Leipzig, 08.05.21, 15:30 Uhr

Beitrag von medizinball20 » Sa 8. Mai 2021, 23:01

Naja, man wird ja spätestens gegen Union noch einen Punkt ergattern um die CL 100% zu sichern. Auch wenn man sie momentan Stählern Union nennen könnte.

Am Donnerstag zählt es wirklich.
Dann wird Wundertrianer Nagelsmann den Chefcoach-Noob Terzic sowas von auscoachen, dass Aki und Susi nur so mit den Ohren schlackern werden. Rangnick hat es mir in einem Traum verraten. :cool:

Benutzeravatar
Teo
Beiträge: 127
Registriert: Mi 4. Mai 2016, 14:14
Wohnort: Am schönen Harz
x 11

Re: 32. Spieltag: Borussia Dortmund – RB Leipzig, 08.05.21, 15:30 Uhr

Beitrag von Teo » So 9. Mai 2021, 00:06

Tja, wenn das Ding mit 2-2 zu Ende geht, reden wohl Alle anders, nach dem Motto, super zurückgekommen, CL gesichert, mit Selbstvertrauen ins Finale, das 3. Gegentor veränderte das.
Nun sind die Köpfe wieder erstmal unten, CL ist immer noch nicht fix und Richtung Finale am Do hat man auch eher Fragezeichen über den Köpfen.
Wieder 3 Gegentore, wie schon im Hinspiel, sind einfach zu viel, da verliert man eben. Vor Allem, wenn man sieht, wie diese wieder fallen, sogar ohne Haarland, hat man kein gutes Gefühl.
Man ist zu weit weg, zu langsam, zu passiv, vlt auch mit den falschen Leuten auf dem Platz.
Wo liegen die Gründe ? Erste HZ dachte man schon, das Spiel heut zählt nicht viel, sie sind mit den Köpfen schon im Pokal, 2. HZ sah man schon, dass sie wollten, vlt. auch wegen dem positiven Eindruck Richtung Pokal, nur blöd, dass es eben zum Ende doch negativ ausging.
Na bringt ja nichts, CL sollte ja mit dem Teufel zugehn, wenn man das noch verspielt, ein Punkt muss einfach noch gehn und im Pokal, das muss schon viel besser werden am Donnerstag, die Abwehr kompakter, vorn endlich mal effektiv und dazu vlt. auch mal gegen die Gelben das Spielglück. Also hoffen wir das Beste, aufregen kann man sich ja danach immer noch, wenns schief geht ;) Ich hoffe, Nkunku ist wieder fit u. JN greif endlich mal in die richtige Taktikkiste.

Macdesignerin
Beiträge: 493
Registriert: Sa 1. Feb 2020, 19:24
x 420
x 265

Re: 32. Spieltag: Borussia Dortmund – RB Leipzig, 08.05.21, 15:30 Uhr

Beitrag von Macdesignerin » So 9. Mai 2021, 01:25

Teo hat geschrieben:
So 9. Mai 2021, 00:06
Tja, wenn das Ding mit 2-2 zu Ende geht, reden wohl Alle anders, nach dem Motto, super zurückgekommen, CL gesichert, mit Selbstvertrauen ins Finale, das 3. Gegentor veränderte das.
Nun sind die Köpfe wieder erstmal unten, CL ist immer noch nicht fix und Richtung Finale am Do hat man auch eher Fragezeichen über den Köpfen.
Wieder 3 Gegentore, wie schon im Hinspiel, sind einfach zu viel, da verliert man eben. Vor Allem, wenn man sieht, wie diese wieder fallen, sogar ohne Haarland, hat man kein gutes Gefühl.
Man ist zu weit weg, zu langsam, zu passiv, vlt auch mit den falschen Leuten auf dem Platz.
Wo liegen die Gründe ? Erste HZ dachte man schon, das Spiel heut zählt nicht viel, sie sind mit den Köpfen schon im Pokal, 2. HZ sah man schon, dass sie wollten, vlt. auch wegen dem positiven Eindruck Richtung Pokal, nur blöd, dass es eben zum Ende doch negativ ausging.
Na bringt ja nichts, CL sollte ja mit dem Teufel zugehn, wenn man das noch verspielt, ein Punkt muss einfach noch gehn und im Pokal, das muss schon viel besser werden am Donnerstag, die Abwehr kompakter, vorn endlich mal effektiv und dazu vlt. auch mal gegen die Gelben das Spielglück. Also hoffen wir das Beste, aufregen kann man sich ja danach immer noch, wenns schief geht ;) Ich hoffe, Nkunku ist wieder fit u. JN greif endlich mal in die richtige Taktikkiste.
Mal darüber nachgedacht, das das Profis sind. Fußball ist deren Beruf. Die machen den lieben langen Tag nix anderes. Wenn du in deinem Beruf so denken würdest und auch so handeln würdest, was sagt dann wohl dein Chef dazu?
Du kannst schlecht in Form sein, du kannst auch gnadenlos unterlegen sein, das wäre alles verständlich. Du darfst aber nicht lustlos sein und du hast die Pflicht, trotzdem dein Bestes zu geben. Diesen Eindruck hatte ich bei diesem Spiel eher wenig. Sowohl bei einigen Spielern, als auch bei den verantwortlichen Trainern.
Und leider nicht nur heute. Seit den ganzen Wechselorgien, dem Gerüchtekochen und ich muss es so deutlich sagen, Lügen, ist die Einheit, das Gemeinsame bei RB gestört. Ich hatte nicht den Eindruck einer verschworenen Truppe, im Moment macht fast jeder Seins. Und das seit Wochen. Vergleicht mal bitte die Spielweise von RB im letzten Herbst mit der jetzigen (der Begriff Spielweise hat nichts mit dem Kräfteverschleiß im Laufe einer Saison zu tun).

Benutzeravatar
Westi
Beiträge: 51
Registriert: So 7. Jun 2020, 17:17
Wohnort: früher Burgenlandkreis..jetzt Detmold
x 186
x 47

Re: 32. Spieltag: Borussia Dortmund – RB Leipzig, 08.05.21, 15:30 Uhr

Beitrag von Westi » So 9. Mai 2021, 02:10

Ich habe den Eindruck, daß seit der Trainer - Rotation in der Liga ( und ich kritisiere hier ausschließlich den Zeitpunkt gerade vor entscheidenden Wochen ) in unserem Club die "Wohlfühl - Oase" für Trainer, Spieler und wahrscheinlich auch alle anderen Mitarbeiter komplett verloren gegangen ist. Die Unruhe steckt bei allen tief in den Knochen und Köpfen und zeigt sich seither deutlich.
Hansi Flick konnte in München sportlich nix mehr kaputt machen, die Lawine hat alle anderen getroffen, in den betreffenden Clubs, wo noch sportliche Ziele offen waren.......

Benutzeravatar
Westi
Beiträge: 51
Registriert: So 7. Jun 2020, 17:17
Wohnort: früher Burgenlandkreis..jetzt Detmold
x 186
x 47

Re: 32. Spieltag: Borussia Dortmund – RB Leipzig, 08.05.21, 15:30 Uhr

Beitrag von Westi » So 9. Mai 2021, 02:20

Den Schaden hat die halbe Liga, weil Trainer nicht mehr zu 100 %
bei der Sache sind......
Das wollte ich noch los werden.
Und jetzt geh ich schlafen, die Spätschicht war lang genug......

Benutzeravatar
michawhv
Beiträge: 2341
Registriert: Mo 9. Sep 2013, 18:03
Wohnort: Wilhelmshaven, (Niedrischsachsen)
x 3
x 427

Re: 32. Spieltag: Borussia Dortmund – RB Leipzig, 08.05.21, 15:30 Uhr

Beitrag von michawhv » So 9. Mai 2021, 04:01

Das Mistspiel vergessen, Pokal ist egal, für die "Firma" RBL benötigen wir noch einen Punkt, es sei denn, die Anderen verkacken voll, evtl Frankfurt schon.

CL ist wichtiger, als ein Blechhaufen im Schrank, CL bringt Kohle.
Das zählt, wenn man sich weiterentwickeln und im Geschäft bleiben will.
Sein wir doch mal ehrlich.
Stimmung ist Stimmung:

www.youtube.com/watch?v=n0SrgVO5Ih4

Antworten