11. Spieltag: RB Leipzig - Hannover 96 (04.11. um 15:30 Uhr)

Alle Themen zur Saison 2017/2018
Benutzeravatar
RaBaSpo
Beiträge: 992
Registriert: So 16. Jun 2013, 14:44
Mein Fanclub: Bleibt geheim

Re: 11. Spieltag: RB Leipzig - Hannover 96 (04.11. um 15:30

Beitrag von RaBaSpo » Sa 4. Nov 2017, 22:00

Ich muss Roter Brauser recht geben, n paar mehr Meinungen wären schön.

Das Spiel war zumindest aus dem Fanblock heraus nicht wirklich sehr gut, aber auch nicht mittelmäßig. Man hat schon gemerkt dass da zwei Mannschaften spielten, die nur einen Punkt voneinander getrennt waren. Nach dem 0:1 dachte ich wirklich: Das wars. Beim 1:1 dann das alte Bild: Wenn ein wichtiges Tor fällt, rastet das Stadion aus wie beim 1:0 von Keita gegen den BVB.
Und danach kam das Stadion dann endlich in Fahrt...
Bin sehr froh über die 3 Punkte heute, noch 18 Punkte bis zum Klassenerhalt. :rbflag: :möp: :rblifl:
RB-Fan seit 2011
Seit 2014 in Sektor B, Block 28 - bei fast jedem Heimspiel

Bilanz seit 2011
84 Heimspiele:
49 Siege,
14 Unentschieden,
19 Niederlagen


Vorwärts Rasenball!
Gegen Gewalt in Fußballstadien! Videoassistent abschaffen!

Nordhäuser
Beiträge: 697
Registriert: Di 7. Mär 2017, 16:02

Re: 11. Spieltag: RB Leipzig - Hannover 96 (04.11. um 15:30

Beitrag von Nordhäuser » Sa 4. Nov 2017, 22:04

Wichtiger deier.Forsberg und Keita haben den Unterschied ausgemacht.Das schlechte Gewissen von Porto hat Hasi wohl nochmal allein vor den Block kommen lassen.

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 2184
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.

Re: 11. Spieltag: RB Leipzig - Hannover 96 (04.11. um 15:30

Beitrag von katmik » Sa 4. Nov 2017, 22:09

In HZ1 war die Stimmung leider auch nicht besser als das Spiel.
Die Einwechslungen von Forsberg und Keita haben dem Spiel sowas von gut getan. Forsberg heute richtig gut und an beiden Toren beteiligt.
Tolle Leistung der Mannschaft nach dem Rückstand und zwei schöne Tore.
:rbflag: :drum: :schal:
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

Teekessel
Beiträge: 952
Registriert: So 20. Mär 2016, 17:01

Re: 11. Spieltag: RB Leipzig - Hannover 96 (04.11. um 15:30

Beitrag von Teekessel » Sa 4. Nov 2017, 22:17

Es ist Samstag,die meisten sind sicher noch unterwegs @Roter Brauser...

Am Ende verdient gewonnen. Trotzdem schweres Spiel. Mit Forsberg und Keita kam die Wende. Laimer gefällt mir irgendwie garnicht. Der Flopt bisher komplett

Benutzeravatar
Eventzuschauer
Beiträge: 3752
Registriert: Sa 10. Dez 2011, 23:08
Wohnort: Leipzig

Re: 11. Spieltag: RB Leipzig - Hannover 96 (04.11. um 15:30

Beitrag von Eventzuschauer » Sa 4. Nov 2017, 22:30

Juhu...3 Punkte.
1. HZ fühlte sich grottiger an als sie war. Macht Werner da 2 mal was richtig...gehst Du mit 2:0 in die Pause und alles ist gut.
Was man gemerkt hat war, das ohne Naby und Emil (und auch Kevin) Kreativität im Mittelfeld fehlt.
Aus meiner Sicht war Emil mit der Matchwinner.

Stimmung von Anfang an sehr ruhig und verhalten. Das hat nix mit dem Spiel zu tun.
Das Hannover Spiel war ja eines wo in den normalen VVK Phasen wenig B-Block Karten angeboten wurden. In Phase 5 gabs dann massig. Ich denke eher, das viele Stammbesucher in anderen Sektoren waren.
Stimmung wurde wirklich erst mit dem 1:1 in Minute 70 erträglich.

Warum der Schiri nach einer vlt. grenzwertigen und im Nachgang nicht mal belegbaren Entscheidung, anstatt Ecke für uns...Einwurf für 96 pfeift, als Schieber betitelt wird, erschließt sich glaube ich nur den Rufern. Dämlich. Echt.

Hannover hats gut gemacht...uns haben 20 Minuten Klasse Fußball den Sieg beschert. Alles gut. :clap:

Anregung: Mittlerweile wird Timo ja nicht mehr permanent ausgepfiffen und niedergemacht. Von daher sind die Fußballgott-Gesänge gegenüber den anderen Spielern nicht mehr gerechtfertigt. In den letzten Wochen ist unser Fußballgott der Sabi. Den können wir auch mal gerne damit beglücken. ;)
Ich mach immer wieder den gleichen Fehler. Ich lese mal im Forum und antworte auf Postings wo ich denke...wie kommen manche im "normalen Leben" klar.

Benutzeravatar
Bull Stampede
Beiträge: 52
Registriert: So 20. Aug 2017, 10:46

11. Spieltag: RB Leipzig - Hannover 96 (04.11. um 15:30 Uhr)

Beitrag von Bull Stampede » So 5. Nov 2017, 00:51

Wichtiger Sieg mit 3 Punkten vor der Länderspielpause! Demme wieder super gespielt, Laimer dagegen schwach mit vielen Ballverlusten. Das kann er besser. Klostermann mehr Schatten als Licht. Upa und Konate ein starkes Abwehrduo. Sabitzer ein Kampfbulle sondergleichen! Forsberg & Keita die Gamechanger, Yussi und Timo die Vollstrecker! Ein grosses Lob an die ganze Mannschaft!

nevermore
Beiträge: 679
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 13:59

Re: 11. Spieltag: RB Leipzig - Hannover 96 (04.11. um 15:30

Beitrag von nevermore » So 5. Nov 2017, 01:02

Noch eine Anmerkung. Ich erinnere mich an so einige Beiträge früher (ich habe auch schon hier mitgelesen, als ich noch nicht registriert war), dass die Mannschaft nicht nach Rückständen zurückkommen kann.

Das war heute das dritte Mal in dieser Saison, dass sie ein Spiel nach Rückstand gedreht haben. Heute unter höchst ungünstigen Vorzeichen (super-harte Wochen hinter sich!)

Die Entwicklungskurve des Teams ist einfach phänomenal.

Karline
Beiträge: 1604
Registriert: So 22. Jan 2017, 12:30

Re: 11. Spieltag: RB Leipzig - Hannover 96 (04.11. um 15:30

Beitrag von Karline » So 5. Nov 2017, 01:11

War heute nicht das schönste Spiel. Aber nach dem krassen Programm kein Wunder.
Zumal Hannover letzte Woche den BVB mit 4:2 platt gemacht hat.

Daher war die gute Defensive, bis auf das eine Tor, eminent wichtig.
Hasi hatte den richtigen Riecher für die Wechsel.
Nur Sabi war am Ende voll durch. Wäre gut, wenn er mit nem leichten Ziehen in irgendeinem Muskel nicht zur Nationalelf reisen müsste Er hat sich ne Pause verdient.

Absolut peinlich waren die Hannover Fans, die zur 67. Minute "Auswärtssieg" singen. Mööp. Dumm gelaufen.
Ansonsten kam ja fast gar nix von denen. Nur bissel Gerangel vor dem Spiel? Habt ihr was mitbekommen?

Der Schiri. Naja. Im körperbetonten Spiel in der 1. Hälfte ne großzügige Auslegung.
1:4 Gelbe bei 13:16 Fouls geht ok.

Unverständlich war für mich das Zeitspiel von Hannover nach der Führung. Die Szene bei der Ecke, wo es dann zumindest gelb gab, war die Höhe. Unsportliches Verhalten.

Dann noch das rüde Foul an der Seitenlinie, wo sogar noch der Torhüter hinläuft. Was soll sowas? Da fehlt mir jegliches Verständnis. Schlechter Stil.
Da hätte der Schiri schon das eine oder andere ernste Wort mehr reden können.

Aber die 3 Punkte bleiben hier. Hasi hat sich sehr gefreut inkl. Runde vorm B-Block .

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 1800
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59

Re: 11. Spieltag: RB Leipzig - Hannover 96 (04.11. um 15:30

Beitrag von The-Last-ReBeL » So 5. Nov 2017, 01:57

ja leider hängt Zuviel Klasse an Keita und Emil. Die Ballannahme von EF wie auf einen Bierdeckel. Keita hat die Bälle gefordert und das Spiel gemacht. Ich hoffe das wir wenigstens Bruma auf ein annährendes Niveau hieven können.
Laimer heute sehr bescheiden, aber wir müssen ihn auch was an Zeit geben. Aber er wird eben nicht der brillante Techniker sondern der Kampf 6er . Da helfen eben Einsatzzeiten und Lernen wie heute. Gut das man so nen Klasse von der Bank eben einwerfen kann. Yussi verspringen von 5 Bällen 4 aber er macht die wichtigen Buden zur Zeit und rackert.

Alles andere gesagt. Ich habe nach dem 0:1 keinen Pfifferling mehr auf Sieg gewettet.
Es war dann ein Sieg des Willens
https://www.youtube.com/watch?v=x-D33GlUfyw

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Le_Shakesbear
Beiträge: 323
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 10:31

Re: 11. Spieltag: RB Leipzig - Hannover 96 (04.11. um 15:30

Beitrag von Le_Shakesbear » So 5. Nov 2017, 08:14

Jeder der sagt, von Hanoi kam nix von der Tribüne, sollte dran denken, dass die seit Wochen einen Stimmungsboykott machen, weil die demnächst offiziell vom Hörgeräte-Onkel übernommen werden.

Ansonsten schön , dass die Jungs das noch gedreht haben. Emil und Nabi haben ordentlich Schwung reingebracht. Der Pfifferling war sehr kulant, was die Fouls anging und bei der Rudelbildung kurz vor Schluss hätte ich mehr Karton verteilt, als nur 1 Gelbe.
Ansonsten war Hanoi's Zeitspiel extrem nervig, fummelt der da doch stundenlang an der Ecke am Ball rum oder hatte der einen Hexenschuss und bekam den Rücken nicht mehr hoch :mrgreen: ?
Hanois Keeper auch extrem unbeliebt, wie der Timo angeht nachdem er an der Seitenlinie umgesenst wurde. :no:

Egal, gewonnen und Platz Zwei in der Tabelle :rbflag:

Antworten