Halbfinale DFB-Pokal: Hamburger SV - RB Leipzig, 23.04., 20:45 Uhr

Alle Themen zur Saison 2018/2019
Antworten
Benutzeravatar
Clubeule
Beiträge: 129
Registriert: Di 21. Okt 2014, 14:42
x 7
Kontaktdaten:

Re: Halbfinale DFB-Pokal: Hamburger SV - RB Leipzig, 23.04., 20:45 Uhr

Beitrag von Clubeule » Fr 26. Apr 2019, 07:38


hendrik hat geschrieben:
EisenerBulle hat geschrieben:
Mi 24. Apr 2019, 21:58
Verstehe die Diskussion hier teilweise nicht. Spieler des Spiels? Interessiert doch keine Sau. Sorry, aber von mir aus können die HSVler sich diese Plakette 1000 mal um den Kopf hängen. Ins Finale schaffen die es deshalb trotzdem nicht. Und Ralle hat (mal wieder) alles richtig gemacht. :cool:
Seit 1937 gab es kein Finale mit Leipzig mehr, ich bin soo stolz auf die Manschaft.
Du vergisst wir waren mal zwei geteilt.

Leipziger Mannschaften waren da ab und zu mal im Finale des Nationalen Fussball-Verbandes.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/FDGB-Pokal



Gesendet von meinem K6000 Plus mit Tapatalk


Benutzeravatar
jezek
Beiträge: 813
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 21:47
x 16

Re: Halbfinale DFB-Pokal: Hamburger SV - RB Leipzig, 23.04., 20:45 Uhr

Beitrag von jezek » Fr 26. Apr 2019, 09:24

hendrik hat geschrieben:
Fr 26. Apr 2019, 05:07
EisenerBulle hat geschrieben:
Mi 24. Apr 2019, 21:58
Verstehe die Diskussion hier teilweise nicht. Spieler des Spiels? Interessiert doch keine Sau. Sorry, aber von mir aus können die HSVler sich diese Plakette 1000 mal um den Kopf hängen. Ins Finale schaffen die es deshalb trotzdem nicht. Und Ralle hat (mal wieder) alles richtig gemacht. :cool:
Da frag ich mich mal, feiern wir alle den Einzug ins Pokalfinale, oder labern wir über evtl. nicht gegebene Handschläge.
Seit 1937 gab es kein Finale mit Leipzig mehr, ich bin soo stolz auf die Manschaft.In HH wurde dies auch ein Tag vorher und ein Tag hinterher hanseatisch kühl anerkannt.
Es soll ja auch Bundesligamannschaften und Städte geben, die haben seit ihrer Gründung noch nie im FDGB-Pokal Finale gestanden 😂 Leipzig gewann das Pokalfinale in Berlin 1957, 1966, 1976, 1981, 1986, 1987. Siebenundachzig stand Leipzig sogar im Europapokal der Pokalsieger im Finale 😉
Menotti: „Wir spielen nicht für die Ehrentribüne voller Militärs, wir spielen für die Leute. Wir verteidigen nicht die Diktatur, sondern die Freiheit...“

Truckle
Beiträge: 2528
Registriert: So 4. Mai 2014, 07:00
Wohnort: Leipzig
x 4

Re: Halbfinale DFB-Pokal: Hamburger SV - RB Leipzig, 23.04., 20:45 Uhr

Beitrag von Truckle » Fr 26. Apr 2019, 10:46

jezek hat geschrieben:
Fr 26. Apr 2019, 09:24
hendrik hat geschrieben:
Fr 26. Apr 2019, 05:07
EisenerBulle hat geschrieben:
Mi 24. Apr 2019, 21:58
Verstehe die Diskussion hier teilweise nicht. Spieler des Spiels? Interessiert doch keine Sau. Sorry, aber von mir aus können die HSVler sich diese Plakette 1000 mal um den Kopf hängen. Ins Finale schaffen die es deshalb trotzdem nicht. Und Ralle hat (mal wieder) alles richtig gemacht. :cool:
Da frag ich mich mal, feiern wir alle den Einzug ins Pokalfinale, oder labern wir über evtl. nicht gegebene Handschläge.
Seit 1937 gab es kein Finale mit Leipzig mehr, ich bin soo stolz auf die Manschaft.In HH wurde dies auch ein Tag vorher und ein Tag hinterher hanseatisch kühl anerkannt.
Es soll ja auch Bundesligamannschaften und Städte geben, die haben seit ihrer Gründung noch nie im FDGB-Pokal Finale gestanden 😂 Leipzig gewann das Pokalfinale in Berlin 1957, 1966, 1976, 1981, 1986, 1987. Siebenundachzig stand Leipzig sogar im Europapokal der Pokalsieger im Finale 😉
Das war Zonenfußball, östlich der Elbe, also quasi Russland. ;)

Ist doch immer noch so das sich das geeinte Deutschland in vielen Bereichen schwer tut Erfolge der ehemaligen DDR mit zu zählen. Aus diversen Gründen.

hendrik
Beiträge: 1173
Registriert: Do 25. Dez 2014, 21:14
x 17

Re: Halbfinale DFB-Pokal: Hamburger SV - RB Leipzig, 23.04., 20:45 Uhr

Beitrag von hendrik » Fr 26. Apr 2019, 13:26

Ja , Ja der FDGB Pokal war meist die einzige Möglichkeit für alle Clubs und BSG `s außer Stasi BFC und Polizei Dynamo einen Titel zu gewinnen.
Die Reichsbahner ( RB ) aus Leipzig haben das weidlich genutzt.
Und ein gewisser Croy von den Trabanten hat seine BSG bis in das HF gehalten und im Gegensatz zu uns Celtic aus dem Wettbewerb geworfen.
Mein Club HFC Chemie hat nie was gerissen im Pokal.
In HH habe ich noch gar nicht richtig realisiert; dass wir nach Berlin fahren.
Jetzt noch die Ticketkaufphase am 07.05. erfolgreich überstehen und dann mit 21.000 Leipzigfans in unserem 2.Wohnzimmer den BY die Lederhosen ausziehen.
Diese Truppe um Youssi und Pete und und und..hat jetzt schon Kultstatus !!

Benutzeravatar
matrix44
Beiträge: 1709
Registriert: Fr 9. Okt 2009, 21:21
Wohnort: Markkleeberg

Re: Halbfinale DFB-Pokal: Hamburger SV - RB Leipzig, 23.04., 20:45 Uhr

Beitrag von matrix44 » Fr 26. Apr 2019, 14:24

hendrik hat geschrieben:
Fr 26. Apr 2019, 13:26
Ja , Ja der FDGB Pokal war meist die einzige Möglichkeit für alle Clubs und BSG `s außer Stasi BFC und Polizei Dynamo einen Titel zu gewinnen.
Die Reichsbahner ( RB ) aus Leipzig haben das weidlich genutzt.
Und ein gewisser Croy von den Trabanten hat seine BSG bis in das HF gehalten und im Gegensatz zu uns Celtic aus dem Wettbewerb geworfen.
Mein Club HFC Chemie hat nie was gerissen im Pokal.
In HH habe ich noch gar nicht richtig realisiert; dass wir nach Berlin fahren.
Jetzt noch die Ticketkaufphase am 07.05. erfolgreich überstehen und dann mit 21.000 Leipzigfans in unserem 2.Wohnzimmer den BY die Lederhosen ausziehen.
Diese Truppe um Youssi und Pete und und und..hat jetzt schon Kultstatus !!
Genau. Ich kann mich noch genau an die Überschrift in der LVZ am darauf folgenden Tag erinnern. "Blank´s Donner".
TRADITION BEGINNT,WENN MENSCHEN ANFANGEN AN EINE SACHE ZU GLAUBEN

Benutzeravatar
Peppermint Pig
Beiträge: 3123
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 18:19
x 66
x 16

Re: Halbfinale DFB-Pokal: Hamburger SV - RB Leipzig, 23.04., 20:45 Uhr

Beitrag von Peppermint Pig » Fr 26. Apr 2019, 21:02

Aus der schottischen Presse von damals schöne Wortspiele ("draw a Blank" bedeutet eine Niete ziehen).
Sad Celtic draw a Blank!
The Day angry Celts drew a Blank!
Hier die Fotos der schottischen Zeitungen (runterscrollen).
http://www.thecelticwiki.com/page/1976- ... CWC+3rd+Rd
http://www.thecelticwiki.com/page/1976- ... CWC+3rd+Rd

Wenn es K.o.-Spiele gewesen wären, wären auch wir gegen Celtic weiter gekommen.
Rasenballsportgemeinschaft Red Bull Leipzig---①①⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪-------------------------Bild---Bild---Bild

Benutzeravatar
ITwolle
Beiträge: 776
Registriert: So 14. Aug 2011, 20:35
Mein Fanclub: Top secret
Wohnort: Heiterblick
x 10

Re: Halbfinale DFB-Pokal: Hamburger SV - RB Leipzig, 23.04., 20:45 Uhr

Beitrag von ITwolle » Sa 27. Apr 2019, 10:25

Es soll ja auch Bundesligamannschaften und Städte geben, die haben seit ihrer Gründung noch nie im FDGB-Pokal Finale gestanden 😂 Leipzig gewann das Pokalfinale in Berlin 1957, 1966, 1976, 1981, 1986, 1987. Siebenundachzig stand Leipzig sogar im Europapokal der Pokalsieger im Finale 😉
[/quote]
66 gewann Chemie in Stendal.
57 der SC Lokomotive (nicht mit LOK zu verwechseln!!!!!!!!!) in Gorl-Morx-Stodt, erst später verlegten die Genossen das Finale in die Hauptstadt... soviel Zeit muss sein
Champagner statt Bier!

Netzschmerle
Beiträge: 29
Registriert: Di 21. Jul 2015, 16:51
x 2

Re: Halbfinale DFB-Pokal: Hamburger SV - RB Leipzig, 23.04., 20:45 Uhr

Beitrag von Netzschmerle » Sa 27. Apr 2019, 12:06

ITwolle hat geschrieben:
Sa 27. Apr 2019, 10:25
Es soll ja auch Bundesligamannschaften und Städte geben, die haben seit ihrer Gründung noch nie im FDGB-Pokal Finale gestanden 😂 Leipzig gewann das Pokalfinale in Berlin 1957, 1966, 1976, 1981, 1986, 1987. Siebenundachzig stand Leipzig sogar im Europapokal der Pokalsieger im Finale 😉
66 gewann Chemie in Stendal.
57 der SC Lokomotive (nicht mit LOK zu verwechseln!!!!!!!!!) in Gorl-Morx-Stodt, erst später verlegten die Genossen das Finale in die Hauptstadt... soviel Zeit muss sein
[/quote]
Ich spiel mal den Klugscheißer: Chemie gewann 66 in Bautzen gegen Stendal!

Benutzeravatar
ITwolle
Beiträge: 776
Registriert: So 14. Aug 2011, 20:35
Mein Fanclub: Top secret
Wohnort: Heiterblick
x 10

Re: Halbfinale DFB-Pokal: Hamburger SV - RB Leipzig, 23.04., 20:45 Uhr

Beitrag von ITwolle » Sa 27. Apr 2019, 18:21

Netzschmerle hat geschrieben:
Sa 27. Apr 2019, 12:06
ITwolle hat geschrieben:
Sa 27. Apr 2019, 10:25
Es soll ja auch Bundesligamannschaften und Städte geben, die haben seit ihrer Gründung noch nie im FDGB-Pokal Finale gestanden 😂 Leipzig gewann das Pokalfinale in Berlin 1957, 1966, 1976, 1981, 1986, 1987. Siebenundachzig stand Leipzig sogar im Europapokal der Pokalsieger im Finale 😉
66 gewann Chemie in Stendal.
57 der SC Lokomotive (nicht mit LOK zu verwechseln!!!!!!!!!) in Gorl-Morx-Stodt, erst später verlegten die Genossen das Finale in die Hauptstadt... soviel Zeit muss sein
Ich spiel mal den Klugscheißer: Chemie gewann 66 in Bautzen gegen Stendal!
[/quote]
korrekt - in Stendal gegen Stendal -
so ein Quark
Champagner statt Bier!

Antworten