Bernardo (ehemaliger Spieler)

Halle der Helden - Ehemalige Rasenballsportler
Antworten
Karline
Beiträge: 1659
Registriert: So 22. Jan 2017, 12:30

Re: Bernardo (ehemaliger Spieler)

Beitrag von Karline » Fr 6. Jul 2018, 09:36

Ich kanns nicht nachvollziehen. Ein halbes Jahr hätte ich ihn mindestens gern noch hier gesehen. Denn man weiß nicht wie sich die Neuen entwickeln.
Sind letzte Saison bereits auf der letzten Rille gefahren, weil quasi kein Ersatz mehr da war. Jetzt wird der Kader wieder dezimiert.
Wir brauchen nicht nur Stammspieler sondern auch einen Unterbau.

Ein halbes Jahr hätte der liebe Kerl schon noch hier ausgehalten.

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 9118
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig

Re: Bernardo (ehemaliger Spieler)

Beitrag von EisenerBulle » Fr 6. Jul 2018, 09:40

Karline hat geschrieben:Ich kanns nicht nachvollziehen. Ein halbes Jahr hätte ich ihn mindestens gern noch hier gesehen. Denn man weiß nicht wie sich die Neuen entwickeln.
Sind letzte Saison bereits auf der letzten Rille gefahren, weil quasi kein Ersatz mehr da war. Jetzt wird der Kader wieder dezimiert.
Wir brauchen nicht nur Stammspieler sondern auch einen Unterbau.

Ein halbes Jahr hätte der liebe Kerl schon noch hier ausgehalten.
Neuzugang plus Klostermann plus zurückkommenden Halste sollte auf links reichen. Und außerdem ist es doch für ihn eine tolle Chance oder? Darf man ja auch nicht vergessen. Ihn noch hinzuhalten wäre mMn auch unfair ihm gegenüber.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

Birdman
Beiträge: 910
Registriert: Mo 24. Okt 2011, 09:45

Re: Bernardo (ehemaliger Spieler)

Beitrag von Birdman » Fr 6. Jul 2018, 11:09

marda304 hat geschrieben:Ciao Bernardo. Viel Erfolg!

Ich versteh es nicht, aber hey. Man steckt halt nicht drin. Ich hoffe wir bereuhen es nicht, wie bei Commper.
Also bei Commper ist es doch ähnlich. Mag sein, dass er sich immer reingehauen hat, ein anständiger Kerl war und insgesamt solide daher kam. Doch um sich als Team weiterzuentwickeln und höhere Ziele zu verfolgen, brauchst du bessere, entwicklungsfähigere Spieler. Ich schaue Upamecano und Konaté zehn Mal lieber als Compeer zu. Da nehme ich gern kleine Rückschläge/Fehler in Kauf. So wird es hoffentlich auch auf den Außenverteidiger-Positionen perspektivisch aussehen, weshalb ich Bernardos Abgang insgesamt begrüße.

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 2276
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.

Re: Bernardo (ehemaliger Spieler)

Beitrag von katmik » Sa 11. Aug 2018, 19:51

Bernardo hat heute bei der 2:0 Niederlage gegen Watford auf der LV-Position durchgespielt, dabei eine gelbe Karte kassiert.
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

hendrik
Beiträge: 872
Registriert: Do 25. Dez 2014, 21:14

Re: Bernardo (ehemaliger Spieler)

Beitrag von hendrik » Mo 26. Nov 2018, 22:50

Leider hat er sich bei Brighton auch bis jetzt nicht durchgesetzt ( wie bei uns ).

Für mich war er immer ein untadeliger Sportsmann aber sportlich weder Baum noch Borke.

Antworten