[5] Dayot Upamecano (Vertrag bis 2023)

Alles zum Kader, den Gerüchten und Transfers
Harzer
Beiträge: 675
Registriert: Sa 10. Sep 2016, 11:31
Wohnort: Harz
x 32
x 126

Re: [5] Dayot Upamecano (Vertrag bis 2023)

Beitrag von Harzer » Mo 10. Aug 2020, 17:40

Da bin ich voll bei elbosan, so leid es mit tut, aber der Weggang von RR wird sich mehr in der Retroperspektive zeigen, den der Verlust eines Visionärs ist nicht mit noch soviel Arbeitern auszugleichen. JN ist sicherlich davon ein guter Vertreter, aber mit jedem neuen wird die RB-DNA verblassen und jeder muß wissen ob er das gut findet.. :thumb: :schal: :schal: :schal:
RB Leipzig, Meister der Saison 2020/21

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 8684
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 3
x 442

Re: [5] Dayot Upamecano (Vertrag bis 2023)

Beitrag von elbosan » Mo 10. Aug 2020, 18:43

Passt vielleicht nicht zu Upamecano‘s Thread, aber das ist eigentlich die Quintessenz meiner Kritik, die ich glaube ich seit unserem Hinrundenspiel 19/20 gegen Frankfurt versuche in Worte zu fassen. Namen sind austauschbar, aber die Vision die Rangnick im Verein verankert hat, ist beständig. Eine Vereins-Philosophie schafft Bindung der Fans zum Verein und sorgt dafür, dass man sich damit identifizieren kann oder möchte. Außerdem unterscheidet es einen nationalen Mittelklasse- von einem internationalen Top25 Verein.

Und auch wenn Rangnick nicht mehr tätig ist, sollte man an den Grundpfeilern der Philosophie festhalten und jedem zukünftigen Trainer Leitplanken installieren, an denen er sich orientieren muss. Auch die Transfers müssen dazu passen. Und wenn ein vermeintlicher Welttrainer denkt, die Philosophie nicht zu respektieren, dann passt er eben nicht.

Das schlimmste was passieren kann, ist das was wir gerade beobachten. Eine temporäre Personalie die alles nach ihrem Gusto umkrempelt und damit jahrelange Arbeit zunichte macht. Dabei geht es nicht nur um die reine Spieltaktik, die natürlich von Trainer zu Trainer Unterschiede aufweisen kann, sondern um den Ruf, den wir auf dem Transfermarkt haben. Dort heißt es, wir geben jungen Spielern die Chance sich auf höchstem Niveau zu entwickeln. Und jetzt?

Statt die Chance zu nutzen einen weiteren jungen, talentierten Spieler aufzubauen, denken wir mit einem schlechteren, älteren Ebenbild die Lücke zu füllen. Das ist die Art von Philosophie, die einige Traditionsvereine in die 2. oder 3. Liga geführt hat.

Fanblock-Gänger
Beiträge: 12440
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
x 213

Re: [5] Dayot Upamecano (Vertrag bis 2023)

Beitrag von Fanblock-Gänger » Mo 10. Aug 2020, 22:10

Elbo: RR ist vor einem Jahr gegangen und hat sich seine Nachfolger als SD und Trainer selbst ausgesucht. Dass RRs Spielweise auch an Grenzen stößt ist klar. Die Spielweise von RB muss sich weiter entwickeln. Schon deshalb, weil viele Spieler und Trainer aus der RB-Schule weit verstreut tätig sind.

Momentan! sehe ich nicht, dass RRs Erbe zerstört wird. Ob das der Fall sein wird, können wir jetzt noch nicht beurteilen.

Rind
Beiträge: 682
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 12:37
x 70
x 135

Re: [5] Dayot Upamecano (Vertrag bis 2023)

Beitrag von Rind » Mo 10. Aug 2020, 22:47

elbosan hat geschrieben:
Mo 10. Aug 2020, 17:19
Da JN Ende der Saison nichtmehr Trainer bei uns sein wird, werden es sich die Spieler sicherlich überlegen, wegen ihm zu uns zu wechseln.
Na gucke an, was Du nicht alles weißt :idea: Respekt!

Benutzeravatar
blackadder
Beiträge: 230
Registriert: Mi 25. Aug 2010, 20:43
x 11
x 48

Re: [5] Dayot Upamecano (Vertrag bis 2023)

Beitrag von blackadder » Mo 10. Aug 2020, 23:07

elbosan hat geschrieben:
Mo 10. Aug 2020, 18:43
Statt die Chance zu nutzen einen weiteren jungen, talentierten Spieler aufzubauen, denken wir mit einem schlechteren, älteren Ebenbild die Lücke zu füllen. Das ist die Art von Philosophie, die einige Traditionsvereine in die 2. oder 3. Liga geführt hat.
Deine Beobachtung ist schon klar rübergekommen nur ziehst du einen meiner Meinung nach zu pessimistischen Schluss draus.

Außerdem bist du auf mein Argument - das eine Verbesserung unserer finanziellen Basis uns attraktiv für Topspieler macht ohne auf die persönliche Beziehung zu den aktuell verantwortlichen Personen zurückgreifen zu müssen - nicht eingegangen.

Das ist aus meiner Sicht die nächste Entwicklungsstufe unseres Vereins, siehe Dortmund. Der dortige Kader spielt auch nicht zusammen weil alle ein gutes väterliches Verhältnis zu Zorc haben.

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 8684
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 3
x 442

Re: [5] Dayot Upamecano (Vertrag bis 2023)

Beitrag von elbosan » Mo 10. Aug 2020, 23:09

Fanblock-Gänger hat geschrieben:Elbo: RR ist vor einem Jahr gegangen und hat sich seine Nachfolger als SD und Trainer selbst ausgesucht. Dass RRs Spielweise auch an Grenzen stößt ist klar. Die Spielweise von RB muss sich weiter entwickeln. Schon deshalb, weil viele Spieler und Trainer aus der RB-Schule weit verstreut tätig sind.

Momentan! sehe ich nicht, dass RRs Erbe zerstört wird. Ob das der Fall sein wird, können wir jetzt noch nicht beurteilen.
Lies was ich geschrieben habe. Es geht nicht um die Aufstellung und Spielweise sondern eine Philosophie, die sich auch auf der Transfermarkt widerspiegelt, Maßstäbe bei der Professionalität bei der Ernährung und im medizinischen Umfeld setzt und dem Verein ein Gesicht und Identität gibt.

Benutzeravatar
roger
Beiträge: 2352
Registriert: So 7. Aug 2011, 13:47
x 111

Re: [5] Dayot Upamecano (Vertrag bis 2023)

Beitrag von roger » Fr 14. Aug 2020, 00:32

Irre Leistung heute von Upa. Die Welt hat es gesehen. Durchaus möglich dass jetzt doch schnell jemand mit dem Geldkoffer kommt. Vielleicht bereuen wir die Vertragsverlängerung mit niedrigerer AK noch.
"Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom.", Albert Einstein

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 8684
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 3
x 442

Re: [5] Dayot Upamecano (Vertrag bis 2023)

Beitrag von elbosan » Fr 14. Aug 2020, 00:50

Vielleicht ist zählt die neue AK ja erst ab nächster Saison / Winter.

Benutzeravatar
michawhv
Beiträge: 1954
Registriert: Mo 9. Sep 2013, 18:03
Wohnort: Wilhelmshaven, (Niedrischsachsen)
x 254

Re: [5] Dayot Upamecano (Vertrag bis 2023)

Beitrag von michawhv » Fr 14. Aug 2020, 02:16

Für kein Geld der Welt würde ich so eine Maschine verticken.
Es macht ökonomisch keinen Sinn.
Der Kerl hat noch TÜV und wird auch den nächsten bekommen....
Stimmung ist Stimmung:

www.youtube.com/watch?v=n0SrgVO5Ih4

Benutzeravatar
bullish!
Beiträge: 6021
Registriert: So 10. Okt 2010, 16:40
x 75
x 237

Re: [5] Dayot Upamecano (Vertrag bis 2023)

Beitrag von bullish! » Fr 14. Aug 2020, 06:49

Bei seinen gstrigen Ausflügen in die Spitze wurde regelmäßig das Atmen eingestellt.
Doch diesmal ohne Fehl und Tadel (Klops) der Junge - zu Recht Man of the Match :thup:
Sollte er noch besser werden?
Wer sein Ziel kennt, findet den Weg.
Tippspiel-Vizemeister 2016
Tippspiel 2018 - 3. Platz

Antworten