Kaderplanung Saison 2017/2018

Alles zum Kader, den Gerüchten und Transfers
Antworten
nevermore
Beiträge: 682
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 13:59

Re: Kaderplanung Saison 2017/2018

Beitrag von nevermore » Fr 25. Aug 2017, 13:54

So wie "Stand heute" am letzten Sonntag Burke noch blieb. Und "stand heute" vorgestern Höwedes sehr wahrscheinlich noch diese Saison bei Schalke spielt. "Stand heute" ist eine Umschreibung, dass morgen alles ganz anders aussehen kann.

Teekessel
Beiträge: 952
Registriert: So 20. Mär 2016, 17:01

Re: Kaderplanung Saison 2017/2018

Beitrag von Teekessel » Fr 25. Aug 2017, 14:02

Ich hoffe doch mal dass Ralle pokert, die Burke Kohle sollte er auf jeden Fall in einen Ersatz investieren. Wenn da wirklich keiner mehr kommt,verstehe ich es nicht. Der Kader ist eh schon nicht so extrem breit.

Benutzeravatar
kometa
Beiträge: 439
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 17:36

Re: Kaderplanung Saison 2017/2018

Beitrag von kometa » Fr 25. Aug 2017, 14:38

Zeigt aber eben auch, dass man Burkes Leistungen bei Bedarf auch Leuten wie Palacios, Kühn oder Abouchabaka zutraut und so >15 Mio. € eingenommen hat.
#IchBinE1NSPLUS

Benutzeravatar
TeQuillaaaA
Beiträge: 2794
Registriert: So 16. Mai 2010, 21:43
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Kaderplanung Saison 2017/2018

Beitrag von TeQuillaaaA » Fr 25. Aug 2017, 16:18

Fände ich auch komisch, dass er bei einer Dreifachbelastung keinen Ersatz holt.

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 9036
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig

Re: Kaderplanung Saison 2017/2018

Beitrag von EisenerBulle » Fr 25. Aug 2017, 17:48

Nur Geduld Leute! Da wird schon noch jemand kommen. Bei dem doch mMn sehr dünnen Kader.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

Benutzeravatar
Stiller_Support
Beiträge: 4138
Registriert: Di 28. Apr 2015, 22:47

Re: Kaderplanung Saison 2017/2018

Beitrag von Stiller_Support » Fr 25. Aug 2017, 18:50

Ist auch die Frage was man noch ausgeben will.
So kurz vor Transferschluss und wenn man weiß man brauch noch einen wird der Preis in die Höhe gehen. Da gehts nicht mehr um den Wert den der Spieler vorher hatte.
Hab da drüben bei TM schon ne Forderung für Kampl von nicht unter 35 Millionen gelesen.
Vorher wars bei ca 25. Wohlgemerkt vom Fan , nicht vom Verein. Aber so wird man denken in die Richtung.

Und wenn RR da nicht schon in die Richtung konkreter geplant hatt und damit gerechnet hatt das OB geht, wirds halt schwer wen zu finden.
Ich hoffe er hatts gemacht.
........

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 9036
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig

Re: Kaderplanung Saison 2017/2018

Beitrag von EisenerBulle » Fr 25. Aug 2017, 19:09

Denke schon dass RR vorher schon an jemanden dran war. Vielleicht kommt auch ein ganz anderer Spieler. IV oder so. Ich lass mich überraschen.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

Fanblock-Gänger
Beiträge: 11987
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24

Re: Kaderplanung Saison 2017/2018

Beitrag von Fanblock-Gänger » Sa 26. Aug 2017, 00:00

Die lassen doch Burk nicht gehen, ohne was in der Hinterhand zu haben. Das wäre naiv. ;)

nevermore
Beiträge: 682
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 13:59

Re: Kaderplanung Saison 2017/2018

Beitrag von nevermore » Sa 26. Aug 2017, 00:08

Es war doch mal von einem Transferbudget von 40m die Rede. Gegenwärtig hätte man vor dem Burke-Transfer noch knapp 10m über (Brutto-Ausgaben 37,5m, minus Abgang Selke 8m). Mit Burke-Transfer somit ca. 25m. Oder?

Bullenwesen
Beiträge: 76
Registriert: Mo 7. Mär 2016, 11:10

Re: Kaderplanung Saison 2017/2018

Beitrag von Bullenwesen » So 27. Aug 2017, 21:26

Immer wieder liest man wir sind nicht Breit genug aufgestellt. Für was will man eigentlich stehen? Ich finde es genau richtig so, ich würde schon gar noch Kaiser Palacios Schmitz abgeben. Es sind nun mal nur Ergänzungsspieler und bleiben es auch. Da würde ich lieber den ein oder anderen jungen ein paar Minuten geben.

Kampl wäre toll und man wäre in der Offensive noch flexibler. Außerdem könnte er gleich mal in die Keita Rolle reinwachsen, denn er ist nächste Saison weg da bin ich mir sicher. Kaiser und Palacios gehen sicher im Winter dann.

Antworten