Seite 11 von 11

Re: [6] Ibrahima Konaté (Vertrag bis 2023)

Verfasst: Mi 22. Jul 2020, 21:14
von raceface
Hatten wir so etwas nicht schon einmal?

Re: [6] Ibrahima Konaté (Vertrag bis 2023)

Verfasst: Do 23. Jul 2020, 00:41
von elbosan
Insgesamt hatten wir die abgelaufene Saison einige Langzeitverletzte bei denen man Anfangs nicht wirklich wusste wie lange sie wirklich ausfallen. Und das kann man der medizinischen Abteilung schon ankreiden. Nach ner Woche Untersuchung muss da schon irgendwie Klarheit herrschen, mit was man es zu tun hat. Erinnert mich irgendwie an die Story: https://www.welt.de/sport/fussball/bund ... ibery.html

„Die bei Franck Ribéry bisher eingeleitete konservative Therapie hat leider nicht zu dem erhofften Ergebnis geführt.“

Re: [6] Ibrahima Konaté (Vertrag bis 2023)

Verfasst: Mo 27. Jul 2020, 13:05
von bullish!
So, der "medizinische Fremdkörper" ist erfolgreich am vergangenen Freitag
aus dem rechten Hüftbeuger entfernt wurden und in ca. 2 Wochen beginnt
die Reha in Leipzig/Thalgau. :thup: Wünsche ihm einen schnellen Anschluß.

Re: [6] Ibrahima Konaté (Vertrag bis 2023)

Verfasst: Di 18. Aug 2020, 16:41
von bullish!
Update
Am Halbfinaltag Erste Laufeinheit für Konaté nach Hüft-OP

Sehr gut, ihn erste Runden drehen zu sehen. :thup:
Zu hoffen bleibt, dass Worte wie Hüfte/Hüftbeuger lange Zeit nichts mehr mit ihm zu tun haben werden. Ich wünsche ihm gute Fortschritte und einen schnellen Anschluß an das Team.

Re: [6] Ibrahima Konaté (Vertrag bis 2023)

Verfasst: Mo 7. Sep 2020, 17:10
von Tooor1962
das klingt gut :biggrin:
Konaté: Das Ziel heißt Mannschaftstraining im September
https://www.kicker.de/konat_das_ziel_he ... 18/artikel

ich frage mich allerdings ob man die Knochen, der auf die Sehne gedrückt hat, nicht schon viel eher hätte entfernt können und somit eine optimale Vorbereitung ermöglichen konnte.

Re: [6] Ibrahima Konaté (Vertrag bis 2023)

Verfasst: Mo 7. Sep 2020, 18:47
von EisenerBulle
Tooor1962 hat geschrieben:
Mo 7. Sep 2020, 17:10
das klingt gut :biggrin:
Konaté: Das Ziel heißt Mannschaftstraining im September
https://www.kicker.de/konat_das_ziel_he ... 18/artikel

ich frage mich allerdings ob man die Knochen, der auf die Sehne gedrückt hat, nicht schon viel eher hätte entfernt können und somit eine optimale Vorbereitung ermöglichen konnte.
Na ja, hinterher ist man immer schlauer. :angel:
Insbesondere klingt seine Situation für mich jetzt (noch) nicht sooo toll. Könnte schon noch dauern. Ist sehr schade, da ich unsere beiden französischen Hünen gerne nochmal zusammen in Höchstform bewundern würde aber eine Saison ist ja noch Zeit. Konaté scheint zudem im Kopf ziemlich klar zu sein und hängt sich voll rein. Das macht Hoffnung.