[29] Jean-Kévin Augustin (Vertrag bis 2022)

Alles zum Kader, den Gerüchten und Transfers
Schlapperplapper
Beiträge: 613
Registriert: Di 14. Apr 2015, 11:43
x 3

Re: [29] Jean-Kévin Augustin (Vertrag bis 2022)

Beitrag von Schlapperplapper » Mo 20. Mai 2019, 14:30

TRAFFIX hat geschrieben:
Mo 20. Mai 2019, 11:35
Jupp hat geschrieben:
Fr 17. Mai 2019, 21:16
In jedem Fall hat er seine Frisur geändert: https://twitter.com/brausecrew/status/1 ... 84802?s=21 :)
Hat aber nix genützt! Konnte in seinem Spiel nicht erkennen das er nochmal volle Pulle angreifen will. Sein Auftritt in Bremen war nur mittelmäßig. :think:
Das sehe ich ähnlich. Irgendwie wirkte er ein wenig lustlos. Warum auch immer.

Karline
Beiträge: 1781
Registriert: So 22. Jan 2017, 12:30
x 26

Re: [29] Jean-Kévin Augustin (Vertrag bis 2022)

Beitrag von Karline » Mo 20. Mai 2019, 14:39

Die offensiven Abläufe werden immer mit allen Spielern der jeweiligen Position einstudiert. Richtige Abstimmungsprobleme sollte es daher nicht geben.

Klar fehlt Routine. Aber andere Spieler liefern nach längeren Pausen bessere Leistungen ab.

Vermutlich hat er gedanklich schon mit RB abgeschlossen.
Denn fleißig ist er. Gestern Video bei Insta aus dem Kraftraum. Obwohl gestern und heut trainingsfrei ist.
Er engagiert sich, das ist wesentlich sympathischer als Dembele z.B.

Benutzeravatar
raceface
Beiträge: 5798
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 14:44
Mein Fanclub: Bornaer Bullen
x 7
x 13

Re: [29] Jean-Kévin Augustin (Vertrag bis 2022)

Beitrag von raceface » Mo 20. Mai 2019, 15:00

Selbst Haidara hat sich der schwachen Spielweise seiner Mitspieler angepasst.
Otto Rehhagel: „Wenn ich heute fünf Talente einbaue und mehrere Spiele hintereinander verliere, dann lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran.“

Olaf2603
Beiträge: 332
Registriert: Di 28. Apr 2015, 16:28
x 5

Re: [29] Jean-Kévin Augustin (Vertrag bis 2022)

Beitrag von Olaf2603 » Mo 20. Mai 2019, 15:48

raceface hat geschrieben:
Mo 20. Mai 2019, 15:00
Selbst Haidara hat sich der schwachen Spielweise seiner Mitspieler angepasst.
Haidara hat doch bis jetzt auch nichts viel gebracht. Hoffen wir mal das es in der neuen Saison besser wird. Habe mehr erwartet gehabt.

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 15085
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 29
x 46

Re: [29] Jean-Kévin Augustin (Vertrag bis 2022)

Beitrag von Jupp » Mo 20. Mai 2019, 16:05

Bei Haidara bitte nicht vergessen, dass er einen Kreuzbandriss hatte und 4-5 Monate raus war. Dadurch konnte er im Gegensatz zu Tyler Adams keine Vorbereitung mitmachen und hatte es entsprechend schwerer. Dafür hat er es finde ich ordentlich gemacht, wobei man ihm schon teilweise anmerkte, dass er nicht genau wusste, wo er sich positionieren soll. Wenn er den Ball hatte, fand ich ihn sehr gut.

Bei Augustin kommt denke ich viel auf Nagelsmann an. Ich denke er kennt sein Potenzial und wenn er sich zutraut ihn hinzubekommen, wird er zumindest die Vorbereitung mit ihm angehen. Rangnick kennt die Hintergründe aber natürlich noch mehr, so dass es auch sein kann, dass ein Abgang vielleicht auch schon weitgehend fix ist. Schauen wir mal. Ist halt ein Spieler wie Rebic, der beim nächsten Verein dann explodieren kann.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

hendrik
Beiträge: 1171
Registriert: Do 25. Dez 2014, 21:14
x 17

Re: [29] Jean-Kévin Augustin (Vertrag bis 2022)

Beitrag von hendrik » Mi 22. Mai 2019, 05:39

Sehe ich genauso !!
Ich halte es für sinnvoll Augustin auf Bewährung zu behalten. Denn er wird bei Verkauf - s. Rebic - explodieren nach oben.
Und das soll er bitte schön bei uns.

alberg94
Beiträge: 648
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 20:44
x 21

Re: [29] Jean-Kévin Augustin (Vertrag bis 2022)

Beitrag von alberg94 » Mi 22. Mai 2019, 09:38

Ich hatte mal im Kicker gelesen, dass die Fussballexperten in Europa nicht verstehen,warum RB Leipzig eines der "größten" Talente die es in Europa gibt, nicht auf Linie bekommt.
Vielleicht fehlt uns da ein Vatertyp wie Bayern-Uli, der sich so einen Spieler für die charakterliche Erziehung mal beiseite nimmt ?

Ich würde mir auch wünschen das er bleibt und mal sehen, was unter dem neuen Trainer geht.

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 2478
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59
x 107
x 76

Re: [29] Jean-Kévin Augustin (Vertrag bis 2022)

Beitrag von The-Last-ReBeL » Mi 22. Mai 2019, 10:13

alberg94 hat geschrieben:
Mi 22. Mai 2019, 09:38
Ich hatte mal im Kicker gelesen, dass die Fussballexperten in Europa nicht verstehen,warum RB Leipzig eines der "größten" Talente die es in Europa gibt, nicht auf Linie bekommt.
Vielleicht fehlt uns da ein Vatertyp wie Bayern-Uli, der sich so einen Spieler für die charakterliche Erziehung mal beiseite nimmt ?

Ich würde mir auch wünschen das er bleibt und mal sehen, was unter dem neuen Trainer geht.
also Bayern hat da auch genug Fehlschüsse schon gehabt.

Siehe Sanchez , oder ehemals Breno und oder selbst Götze
https://www.youtube.com/watch?v=x-D33GlUfyw

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Karline
Beiträge: 1781
Registriert: So 22. Jan 2017, 12:30
x 26

Re: [29] Jean-Kévin Augustin (Vertrag bis 2022)

Beitrag von Karline » Mi 22. Mai 2019, 12:54

Das liegt natürlich nur am Verein, dass er sein Talent nicht auf den Platz bringt. Niemals am Spieler selbst.

Die positive Entwicklung der vielen anderen Spieler ist nur purer Zufall

alberg94
Beiträge: 648
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 20:44
x 21

Re: [29] Jean-Kévin Augustin (Vertrag bis 2022)

Beitrag von alberg94 » Mi 22. Mai 2019, 19:44

Karline hat geschrieben:
Mi 22. Mai 2019, 12:54
Das liegt natürlich nur am Verein, dass er sein Talent nicht auf den Platz bringt. Niemals am Spieler selbst.

Die positive Entwicklung der vielen anderen Spieler ist nur purer Zufall Bild
Da steht absolut nix davon, dass das nur am Verein liegt !!!!

Auch ist die positive Entwicklung anderer Spieler kein Zufall, trotzdem sind nicht alle gleich.

Ein Verein, der sich aber einen jungen Menschen holt, ihn zum Multimillionär macht, kann nicht davon ausgehen, dass derjenige charakterlich so gereift ist, dass ihn das nicht abheben lässt. Da gibt es bestimmt im psychologischen Bereich einiges zu erreichen.

Der eine braucht die Peitche, der andere Streicheleinheiten.

Antworten