Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Alles zum Kader, den Gerüchten und Transfers
Antworten
Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 14207
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Beitrag von Jupp » Fr 10. Aug 2018, 14:59

Die Stärken von Lukas sind die Geschwindigkeit, das Stellungsspiel, das Defensivverhalten und die Kopfballstärke für einen Außenverteidiger. Bis auf die Kopfballstärke bei Standards war das gestern ein Spiel, wo er diese Stärken kaum einbringen konnte und vielmehr wurden seine Schwächen im Dribbling und im letzten Pass sehr deutlich. Er wirkte teilweise verunsichert im Offensivspiel. Sind allerdings seine Defensivfähigkeiten wieder gefragt oder steht der Gegner nicht so tief und er kann seine Schnelligkeit wieder einbringen, wird er deutlich besser aussehen. Ein Laimer wäre gestern natürlich die bessere Lösung gewesen.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/
RB-Fans.de Google+: https://plus.google.com/115127582430648950066/posts

mike shinoda
Beiträge: 2590
Registriert: So 11. Apr 2010, 10:44

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Beitrag von mike shinoda » Fr 10. Aug 2018, 16:01

Deshalb hätte es mich halt auch nicht überrascht, wenn er für 15 Mio nach Rom gewechselt wäre. Aber vllt wechselt er ja auch noch... dann holen wir einen Neuen für 6-8 Mio. und können die Differenz für weitere wichtige Transfers ausgeben.

Aber gut, das klingt natürlich wieder nach EA-Managerspielen :D Wenn's danach ginge, hätte ich ja auch längst Yussi verkauft... :P
Trost für Traditionalisten: Das Neue kann der Anfang einer langen Tradition werden.
Walter Ludin

Benutzeravatar
bullish!
Beiträge: 5203
Registriert: So 10. Okt 2010, 16:40

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Beitrag von bullish! » Fr 10. Aug 2018, 18:38

Jupp hat geschrieben:Die Stärken von Lukas sind die Geschwindigkeit, das Stellungsspiel, das Defensivverhalten und die Kopfballstärke für einen Außenverteidiger. Bis auf die Kopfballstärke bei Standards war das gestern ein Spiel, wo er diese Stärken kaum einbringen konnte und vielmehr wurden seine Schwächen im Dribbling und im letzten Pass sehr deutlich. Er wirkte teilweise verunsichert im Offensivspiel. Sind allerdings seine Defensivfähigkeiten wieder gefragt oder steht der Gegner nicht so tief und er kann seine Schnelligkeit wieder einbringen, wird er deutlich besser aussehen. Ein Laimer wäre gestern natürlich die bessere Lösung gewesen.
Welche Stärken :roll: er gestern nicht einbringen konnte erschließt sich mir auch nach längerer Überlegung nicht.
https://www.youtube.com/watch?v=3kkVUcx5YLw
Hier einfach bei 2:50 nochmal reinschauen - soviel zum Thema Defensivfähigkeiten. :shock:
Langfristig perspektiv- und chancenlos!
Wer sein Ziel kennt, findet den Weg.
Tippspiel-Vizemeister 2016
Tippspiel 2018 - 3. Platz

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 9033
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Beitrag von EisenerBulle » Fr 10. Aug 2018, 19:21

bullish! hat geschrieben:
Jupp hat geschrieben:Die Stärken von Lukas sind die Geschwindigkeit, das Stellungsspiel, das Defensivverhalten und die Kopfballstärke für einen Außenverteidiger. Bis auf die Kopfballstärke bei Standards war das gestern ein Spiel, wo er diese Stärken kaum einbringen konnte und vielmehr wurden seine Schwächen im Dribbling und im letzten Pass sehr deutlich. Er wirkte teilweise verunsichert im Offensivspiel. Sind allerdings seine Defensivfähigkeiten wieder gefragt oder steht der Gegner nicht so tief und er kann seine Schnelligkeit wieder einbringen, wird er deutlich besser aussehen. Ein Laimer wäre gestern natürlich die bessere Lösung gewesen.
Welche Stärken :roll: er gestern nicht einbringen konnte erschließt sich mir auch nach längerer Überlegung nicht.
https://www.youtube.com/watch?v=3kkVUcx5YLw
Hier einfach bei 2:50 nochmal reinschauen - soviel zum Thema Defensivfähigkeiten. :shock:
Langfristig perspektiv- und chancenlos!
Gut, aber er hatte da auch temporär 2 Gegenspieler gegen sich. Trotzdem sieht er irgendwie nicht gut aus. Und weil hier so oft seine Schnelligkeit hervor gehoben wird, kann ich nur sagen das er letzte Saison defensiv aber so was von oft (vor allem international) überlaufen wurde... Und das teilweise sehr stümperhaft.
Wird sich wohl diese Saison entscheiden wie es mit ihm weitergeht. Vielleicht bekommt er noch die Kurve - ich würde es ihm wünschen.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 1819
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Beitrag von The-Last-ReBeL » Fr 10. Aug 2018, 20:38

ich war und bin ja ein großer Fan und auch Kritiker von Lukas. Er war gestern auch wieder Sackschwach. Sowohl als auch.
Das Tor würde ich ihm nun nicht allein anlasten. Eher war die gesamte Mannschaft schon beim Schlusspfiff, und auch der frische Poulsen geht den Weg des Torschützen nicht mit. Weiterhin hat Lukas ja durchgespielt und ist viel auf der Außenbahn gelaufen. In min 93 bei den Temperaturen ist das nicht der Bewertungsgrad. Aber irgendwie fehlt ihm der Biss und bei seinen Entscheidungen was er wie spielt überlegt er zu lange.
Rein vom Typ Spieler und Mensch würde ich mich sehr freuen wenn er wieder in Spur kommt. Im übrigen kann ich mir so eine Delle auch bei Halstenberg vorstellen wenn er wieder zurück ist.
https://www.youtube.com/watch?v=x-D33GlUfyw

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Benutzeravatar
Stiller_Support
Beiträge: 4138
Registriert: Di 28. Apr 2015, 22:47

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Beitrag von Stiller_Support » Sa 18. Aug 2018, 12:04

Laut Sky sind wir zusammen mit Dortmund an Draxler drann.
Er soll wohl weg von PSG.

Ob da was geht oder ob das sinnvoll ist sei mal dahingestellt.
........

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 9033
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Beitrag von EisenerBulle » Sa 18. Aug 2018, 12:09

Stiller_Support hat geschrieben:Laut Sky sind wir zusammen mit Dortmund an Draxler drann.
Er soll wohl weg von PSG.

Ob da was geht oder ob das sinnvoll ist sei mal dahingestellt.
Ja, dieses Gerücht kursiert seit gestern. Bezüglich RBL glaube ich nicht daran - und hoffe es vor allem. Wenn es aktuell irgend einen Spieler gibt, den ich als Söldner bezeichnen würde, dann ist es Draxler. Echt schade denn als er 17 Jahre alt war, dachte ich das er mal DER Spieler in Deutschland werden könnte. Da hatte er auch noch einen richtigen Trainer... :mrgreen:
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 7018
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Beitrag von elbosan » Sa 18. Aug 2018, 12:15

Ich wünsche ihm als Ex-Schalker Dortmund. Das wär mir ein Fest. Und eigentlich hab ich keinen Bock auf Draxler, wenn ich mich an seinen Auftritt bei Wolfsburg erinnere.

Benutzeravatar
Stiller_Support
Beiträge: 4138
Registriert: Di 28. Apr 2015, 22:47

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Beitrag von Stiller_Support » Sa 18. Aug 2018, 12:30

Ich persönlich glaub auch nicht das er passen würde.
Auch wäre er viel zu teuer denk ich.
........

Karline
Beiträge: 1617
Registriert: So 22. Jan 2017, 12:30

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Beitrag von Karline » Sa 18. Aug 2018, 13:29

Draxler geht gar nicht. Für uns glücklicherweise auch zu teuer.

Er wird in Paris bleiben wollen. Die Stadt und das Gehalt sind erste Sahne.

Und Dortmund? Das vorn total überbesetzt ist? Würde sich dort perfekt einreihen in der spitzenmäßigen Transferhistorie, gleich nach Rode und Schürrle.

Antworten