Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Alles zum Kader, den Gerüchten und Transfers
Antworten
Benutzeravatar
meinemeinung
Beiträge: 202
Registriert: Do 13. Apr 2017, 09:45

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Beitrag von meinemeinung » Mi 8. Aug 2018, 21:15

Wieso eigentlich zählt Keitas abgang doppelt und dreifach ...... mike ? Oftmals waren wir einer weniger wenn Keita auf'm platz war......... bzw. nicht mehr war ;)

mike shinoda
Beiträge: 2590
Registriert: So 11. Apr 2010, 10:44

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Beitrag von mike shinoda » Do 9. Aug 2018, 08:13

meinemeinung hat geschrieben:Wieso eigentlich zählt Keitas abgang doppelt und dreifach ...... mike ? Oftmals waren wir einer weniger wenn Keita auf'm platz war......... bzw. nicht mehr war ;)
Aber wenn er da war, hat er häufig den Unterschied gemacht. Spiele wie gegen den HSV, Schalke und Besiktas (trotz Niederlage) fallen mir da direkt ein. ;)
Trost für Traditionalisten: Das Neue kann der Anfang einer langen Tradition werden.
Walter Ludin

oldbull53
Beiträge: 173
Registriert: So 25. Mai 2014, 22:48

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Beitrag von oldbull53 » Do 9. Aug 2018, 08:40

Atmen wir doch alle mal tief durch und setzen uns bequem hin.
Wir können noch in einigen Tonnen Kaffeesatz lesen und unser Guido ist unser medialer "Gott", scheiss drauf, erfahren werden wir nur das, was RR gewollt durchsickern lässt bzw. wenn der Kandidat "erlegt" ist.
Jammern gehört zum medialen handwerk und wer einige Testspiele und das öffentliche Training in den letzten Wochen erlebt hat, konnte das Potential erleben, welches wir auf dem Rasen haben.
Eines glaube ich nämlich nicht, das RR auf Regionalliganiveau "eingekauft" hat.
Was ich eher glaube, nein überzeugt bin und einige der "alten" Spieler haben es in Nebensätzen auch schon geäußert, es herrscht ein neuer Wind im Training und neben dem Platz.
Das neue Trainerteam fordert und behandelt die gutbezahlten Spieler so wie diese ihre hohe Gehälter fordern, Leistung, Leistung, Erfolg, Erfolg...!
Und das scheinen für Einige, nach der "Wohlfühloase" des letzten Jahres, ungewohnte neue Töne zu sein!
Und das ist gut so!
Die teilweise an Leistungsverweigerung gezeigten Auftritte einiger "Großverdiener" in der letzten Saison, welche mit mangelnder Kondition nicht zu entschuldigen sind, haben den internen Kampf der Nachwuchsspieler so richtig befeuert, was man auch an ihren, RR-typisch, überraschenden Einsätzen mit der A-Mannschaft erleben kann.
Und warum sollte sich der Eine oder Andere nicht durchbeißen können, wenn wir uns ansonsten nur auf den Nachwuchs fremder Vereine fokussieren, welche dann für viel Geld gekauft werden.
Sind wir schlechter...?
Aber das hat wieder mit nachdenken zu tun!

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 14204
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Beitrag von Jupp » Do 9. Aug 2018, 09:48

Keita war einfach unser bester Spieler und einer der Topspieler der Liga, der nicht ohne Grund für eine extrem hohe Ablöse zu einem der besten Klubs der Welt geht. Ich zitiere mal Diego Demme:
Naby ist der beste Kicker, mit dem ich bisher gespielt habe. An einem guten Tag war er nicht zu stoppen. Liverpool kann sich glücklich schätzen.
http://www.sportbuzzer.de/artikel/10-ko ... fer-demme/" onclick="window.open(this.href);return false;

In der Vorbereitung stand er meist mit der Topelf von Liverpool auf dem Platz und nach allem was man lesen kann, hat er überzeugt und wird auch zum Saisonstart unter Klopp spielen. So einen Spieler ersetzt man nicht 1:1. Teile insofern absolut die Einschätzung von mike shinoda zu Naby.

Es gibt übrigens ein neues Gerücht zu Rechtsverteidiger Kevin Mbabu aus Bern:
Kevin Mbabu, entre el Betis y el Leipzig

El Betis había ofrecido al equipo suizo 7 millones de euros más 1,5 en variables por él. El acuerdo estaba cercano, pero la entidad bética a última hora ha rebajado su oferta a 5 millones más el millon y medio de euros en variables. El Leipzig se ha interesado también en Mbabu. La resolución de su futuro es inminente. Antes de que acabe esta semana el futbolista suizo de origen congoleño podría firmar por el equipo alemán o el Betis.
https://amp.marca.com/futbol/betis/2018 ... ssion=true" onclick="window.open(this.href);return false;

Eigentlich war mit Betis Sevilla wohl schon alles klar. 7M€+1,5M Bonus. Angebot wurde wohl kurzfristig auf 5 reduziert. Nun sind wir mit im Rennen: 6M+Bonus. Entscheidung noch diese Woche.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/
RB-Fans.de Google+: https://plus.google.com/115127582430648950066/posts

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 7014
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Beitrag von elbosan » Do 9. Aug 2018, 09:51

Klingt ehr danach, dass man unsere alte Offerte verwendet um wieder auf die 7 Mio zu kommen..

Benutzeravatar
angnaria
Beiträge: 282
Registriert: Do 8. Mai 2014, 10:57

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Beitrag von angnaria » Do 9. Aug 2018, 17:07

Also rein nach sportlichen Maßstäben dürfte es keine Frage sein, ob Betis oder RB.
Betis ist zufällig mal unter die Top 6 gerutscht aber kein Club der das halten kann.
RB wird dieses Jahr wieder unter die Top 4 kommen (prophezeie ich jetzt einfach mal so) und wird sich da auch stabilisieren.
Oder anders ausgedrückt: Gegen Betis hätte ich mit meinen Salzburgern nicht die Spur Angst, vor Leipzig schon.

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 2205
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Beitrag von katmik » Fr 10. Aug 2018, 10:19

Aus dem Interview mit RR:
Schweben Ihnen andere interne Lösungen vor?
Marcel Sabitzer kann auch eine Acht, also einen offensiven Sechser spielen. Ob er auch die Position eines defensiven Sechsers ausfüllen kann, das muss man sehen. Der Gedanke ist aber generell nicht abwegig. Ich denke, er kann das sogar ein bisschen besser als auf der Position der rechten Zehn im Mittelfeld, wo er aktuell spielt.

Dann würde Ihnen dort aber wieder ein Spieler fehlen. Ademola Lookman könnte das ausfüllen.
(lacht) Sie haben mir den Namen von den Lippen abgelesen.
https://www.mz-web.de/sport/fussball/rb ... 518-seite3

Wenn die Gerüchte stimmen, sind wir ja auch noch an einem weiteren RV interessiert. Das könnte ja bedeuten, dass Laimer wieder ins ZM rückt.
Es ist scheinbar wirklich schwer, einen für uns brauchbaren Sechser zu verpflichten, der dann auch noch bezahlbar ist.
https://www.4-4-2.com/super-league/yb-b ... mbabu-ein/
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

Karline
Beiträge: 1616
Registriert: So 22. Jan 2017, 12:30

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Beitrag von Karline » Fr 10. Aug 2018, 10:38

Der BVB bunkert die alle^^.

Sabi im MF? Ich weiß nicht. Viel zu faul zum Verteidigen.
Laimer schon eher.

Aber richtig Ersatz für Naby sind alle nicht. Auch Rudy nicht.

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 9029
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Beitrag von EisenerBulle » Fr 10. Aug 2018, 10:41

Durch so eine Verpflichtung (Mbabu) würde Klostermann seinen Stammplatz, den er aktuell wohl eh nur durch die Verletzung von Laimer/Mukiele innehat, verlieren. Selbst bei 3er Kette.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 2205
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Beitrag von katmik » Fr 10. Aug 2018, 10:54

EisenerBulle hat geschrieben:Durch so eine Verpflichtung (Mbabu) würde Klostermann seinen Stammplatz, den er aktuell wohl eh nur durch die Verletzung von Laimer/Mukiele innehat, verlieren. Selbst bei 3er Kette.
Klostermann war gestern aber auch einer von den Schlechteren bei uns. Fand ich. So wird er seinen Platz sowieso verlieren.
Mukiele soll ja wohl eher IV spielen und wenn Laimer wieder ins ZM gezogen wird, würde eine Verpflichtung eines weiteren RV schon Sinn machen.
(Der Mbabu würde auch sprachlich passen. Kann deutsch, französisch und englisch.)
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

Antworten