Seite 96 von 102

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Verfasst: Mi 9. Jan 2019, 04:08
von hendrik
Wieso gibt es eigentlich kein betreff . Cahlanglou ? Da wird über den Chelsea Boy Odi referiert, denn eh - wenn - die BY bekommen.

Laut unterschiedlichen Quellen sollen sich die Klubs einig sein. Einzig Trainer Gattuso hat wohl was dagegen. Wie ich Gattuso kenne und liebe , wird er den Deal mit einer Blutgrätsche zu Fall bringen.

Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Verfasst: Mi 9. Jan 2019, 07:13
von Jupp
RB Leipzig hat im Sommer ein Interesse klar dementiert und im Winter haben relevante Quellen, die in Leipzig nah dran sind wie Bild Leipzig oder der Leipziger Kicker-Reporter klargemacht, dass man auch weiterhin kein Interesse hat. Das lässt italienische Medien trotzdem nicht davon abbringen ihn immer wieder nach Leipzig zu schreiben. Derzeit ist das weiter sehr vage, ändert sich die Berichterstattung in relevanten deutschen Medien, bekommt er auch ein Thema.
Bei Hudson-Odoi hatte der Kicker über ein Interesse unsererseits berichtet, was mit Mitchell auch keine Überraschung ist. Bei Wolf waren es die Salzburger Nachrichten, die auch nah dran sind.

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Verfasst: Mi 9. Jan 2019, 19:13
von jezek
hendrik hat geschrieben:
Mi 9. Jan 2019, 04:08
Wieso gibt es eigentlich kein betreff . Cahlanglou ? Da wird über den Chelsea Boy Odi referiert, denn eh - wenn - die BY bekommen. Laut unterschiedlichen Quellen sollen sich die Klubs einig sein. Einzig Trainer Gattuso hat wohl was dagegen. Wie ich Gattuso kenne und liebe , wird er den Deal mit einer Blutgrätsche zu Fall bringen.
„Nachdem Sky Italia bereits von einer Einigung zwischen dem AC Milan und RB Leipzig sprach, gab Hakan Calhanoglu am heutigen Mittwoch eine Erklärung ab, womit er alle Wechselabsichten beiseite wischte. Gegenüber dem türkischen Sender TRT Sport sagte er: Ich bin in Mailand, ich bin Milan-Spieler und ich bin glücklich hier. Der Rest kommt aktuell überhaupt nicht in Frage. Ich bereite mich nur für unser Spiel am Wochenende vor. Wie das Portal spox.com berichtet, soll auch Milan-Coach Gennaro Gattuso bereits vor Wochen schon erklärt haben, dass es keinen Calhanoglu-Wechsel geben wird. Solange ich hier Trainer bin, wird er hier bleiben. Er ist für meinen Spielstil von fundamentaler Bedeutung. Wir vertrauen unseren Spielern auch in schwierigen Momenten.“
https://www.90min.de/posts/6266981-calh ... kulationen

Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Verfasst: Mi 9. Jan 2019, 19:21
von Jupp
Danke. Ich wette es wird trotzdem wieder was zu ihm berichtet. Transfermarkt, die übrigens auch zur Springerpresse gehören, differenziert da auf der News-Seite auch kaum sowie auf ihren Social Media-Seiten. Die Einordnung kommt dann meist erst im Gerüchteforum mit den Prozenten.

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Verfasst: Do 10. Jan 2019, 00:36
von hendrik
Das war, denke ich eindeutig mit seinem Statement.

RR soll wieder in die frz. Kiste greifen. Denn noch ist bis auf PSG, Lyon keine so starke Finanzstruktur; dass Sie bei 15 Mio einfach nein sagen können.

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Verfasst: Mo 14. Jan 2019, 09:18
von Jupp
Wir sind angeblich an Rabbi Matondo aus der U23 von Manchester City interessiert, der auch für die U19 in der Youth League zum Einsatz kommt: https://www.thesun.co.uk/sport/7981227/ ... iga-wales/

Bayern und BVB angeblich auch an ihm dran, aber das kennen wir ja mittlerweile. Hertha hat mit Dilrosun im Sommer von der U23 von City ja einen sehr guten Griff gemacht und Sancho ist ja bekanntermaßen auch sehr solide.

Profil: https://www.transfermarkt.de/rabbi-mato ... ler/404384

Video: https://www.youtube.com/watch?v=ohdO-9YauY4

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Verfasst: Do 17. Jan 2019, 11:37
von katmik
jezek hat geschrieben:
Mi 9. Jan 2019, 19:13
„Nachdem Sky Italia bereits von einer Einigung zwischen dem AC Milan und RB Leipzig sprach, gab Hakan Calhanoglu am heutigen Mittwoch eine Erklärung ab, womit er alle Wechselabsichten beiseite wischte. Gegenüber dem türkischen Sender TRT Sport sagte er: Ich bin in Mailand, ich bin Milan-Spieler und ich bin glücklich hier. Der Rest kommt aktuell überhaupt nicht in Frage. Ich bereite mich nur für unser Spiel am Wochenende vor. Wie das Portal spox.com berichtet, soll auch Milan-Coach Gennaro Gattuso bereits vor Wochen schon erklärt haben, dass es keinen Calhanoglu-Wechsel geben wird. Solange ich hier Trainer bin, wird er hier bleiben. Er ist für meinen Spielstil von fundamentaler Bedeutung. Wir vertrauen unseren Spielern auch in schwierigen Momenten.“
https://www.90min.de/posts/6266981-calh ... kulationen
Jupp hat geschrieben:
Mi 9. Jan 2019, 19:21
Danke. Ich wette es wird trotzdem wieder was zu ihm berichtet. Transfermarkt, die übrigens auch zur Springerpresse gehören, differenziert da auf der News-Seite auch kaum sowie auf ihren Social Media-Seiten. Die Einordnung kommt dann meist erst im Gerüchteforum mit den Prozenten.
Hast recht Jupp. Die italienischen Medien bleiben hartnäckig dabei, dass Calhanoglu zu uns wechselt. Naja, mal sehen, wo das noch hinführt. ;)
https://www.90min.de/posts/6273236-beri ... rb-leipzig
...Matteo Bonetti, seines Zeichens Kommentator bei beIN Sports, ist für seinen guten Draht zu dem italienischen Spitzenklub bekannt und hatte in der jüngsten Vergangenheit mit seinen Einschätzungen zumeist ins Schwarze getroffen. Auf seinem Twitter-Kanal verkündigte der Journalist nun, dass der Deal bereits auf der Zielgeraden sei und die Rückkehr des verlorenen Sohns der Bundesliga kurz vor der Vollendung steht.
...Auch die Gazzetta dello Sport schlug mittlerweile in eine ähnliche Kerbe und berichtete, dass sich beide Klubs auf eine Ablösesumme in Höhe von 22 Millionen Euro geeinigt haben. Zuvor hatten bereits mehrere internationale Medien über ein Interesse der Bullen berichtet.

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Verfasst: Do 17. Jan 2019, 14:20
von EisenerBulle
Also der RBB spricht hier von einem sehr weichen Dementi seitens RR als er auf Calhanoglu angesprochen wurde. Habe ich ähnlich gesehen. RR musste vor seiner Antwort auch kurz überlegen. :think:

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Verfasst: Do 17. Jan 2019, 15:09
von Jupp
Das überrascht mich jetzt ehrlich gesagt schon, im Sommer hat man hier sehr klar dementiert, hier klang es schon so, als ob es nur am Geld scheitert, was natürlich auch Verhandlungstaktik sein kann....

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Verfasst: Do 17. Jan 2019, 20:45
von mike shinoda
Also ich würde mich weiterhin freuen, wenn er kommen würde. Ein ohne Frage sehr guter Spieler, der mit seinem alter schon wirklich viel erlebt hat. Könnte tatsächlich wie Kampl einschlagen. Schade nur, dass wenn er kommen würde, den Transfer nicht schon früher klar gemacht hat. Dann wäre er gegen den BVB schon eine Option gewesen.