Hannes Wolf (Leihe Borussia Mönchengladbach bis 2021)

Alles zum Kader, den Gerüchten und Transfers
Benutzeravatar
Leipziger82
Beiträge: 1265
Registriert: Fr 22. Nov 2013, 15:02
x 101
x 85

Re: [19] Hannes Wolf (Vertrag bis 2024)

Beitrag von Leipziger82 » Mi 8. Jul 2020, 14:43

Kuckuck hat geschrieben:
Mi 8. Jul 2020, 14:12
Man urteilt über einen Menschen ohne ihn persönlich zu kennen. Vielleicht sind die Vorwürfe ja richtig, vielleicht ja aber auch nicht ...
Wie soll man einen Fussballer mit mehreren Millionen Jahresgehalt persönlich kennenlernen? Wie lang muss man mit ihm in einem Raum geschlafen haben, um über seinen wahren Charakter urteilen zu können? Kennst du wirklich den wahren Charakter deiner Freunde?

Weißt du, was ein Fanforum ist? Genauer gefragt: Weißt du, was ein Forum ist?
Weißt du, wie über Personen des öffentlichen Lebens gesprochen wird? Weißt du, dass sie auch Personen des öffentlichen Interesses genannt werden? Und warum?
Weißt du, dass genau deshalb auch das Gehalt so irrsinnig hoch ist eben weil man über sie öffentlich redet? Ein gewisser (Millionen-)Betrag als Entschädigung sozusagen?

Ja du hast offenbar recht, unsere Einschätzung, was man hier darf und nicht darf liegen meilenweit auseinander. Aber ich glaube, dass du dir ruhig nochmal Gedanken darüber machen solltest, warum es Fanforen gibt.

Und mache dir bitte bitte nochmal Gedanken zum Unterschied zwischen Kritik und Hetze.

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 16830
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 240
x 669

Re: [19] Hannes Wolf (Vertrag bis 2024)

Beitrag von Jupp » Do 9. Jul 2020, 09:23

Wolf wird anscheinend auch erstmal verliehen nach Gladbach. Ob es dann eine Kaufpflicht oder Option gibt, wird man sehen:
M'gladbach: Einigung bei Wolf in Sicht?

In den Transferverhandlungen um Hannes Wolf haben Borussia Mönchengladbach und RB Leipzig offenbar einen wichtigen Schritt aufeinander zu gemacht. Wie der ‚kicker‘ berichtet, sind die Sachsen mittlerweile bereit, den 21-Jährigen an die Fohlen zu verleihen. Teil des Deals soll auch eine Kaufoption oder eine unter bestimmten Bedingungen greifende Kaufpflicht sein.
https://www.fussballtransfers.com/a6009 ... f-in-sicht
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 16830
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 240
x 669

Re: [19] Hannes Wolf (Vertrag bis 2024)

Beitrag von Jupp » Mi 15. Jul 2020, 08:59

Für Wolf bekommen wir von Gladbach wohl erstmal kein Geld:
Sportbild

#Gladbach will auf die verpflichtende Kaufoption verzichten und #Wolf für 2Jahre von #rbleipzig leihen.

Grund ist die finanzielle Situation aufgrund der Mindereinnahmen durch Corona.

#rbl
https://twitter.com/TheFunkyTechnic/sta ... 65478?s=20
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 11753
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1329
x 704

Re: [19] Hannes Wolf (Vertrag bis 2024)

Beitrag von EisenerBulle » Mi 15. Jul 2020, 09:29

Jupp hat geschrieben:
Mi 15. Jul 2020, 08:59
Für Wolf bekommen wir von Gladbach wohl erstmal kein Geld:
Na eine Leihgebühr würde ja sicher rüber kommen.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

dragonfreak
Beiträge: 29
Registriert: Mo 13. Okt 2014, 09:35
x 2

Re: [19] Hannes Wolf (Vertrag bis 2024)

Beitrag von dragonfreak » Mi 15. Jul 2020, 09:32

Und das Gehalt würde wohl auch gespart werden

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk


Benutzeravatar
FaulerZauber
Beiträge: 724
Registriert: Mo 23. Jun 2014, 20:32
Mein Fanclub: Schwabenballisten
x 60

Re: [19] Hannes Wolf (Vertrag bis 2024)

Beitrag von FaulerZauber » Mi 15. Jul 2020, 10:03

So wenig man Wolf gebrauchen kann: umsonst oder für lediglich eine unbedeutende Leihgebühr darf man ihn nicht herschenken. Dann lieber ein halbes Jahr schmoren lassen und ihn anschließend irgendwo ins Ausland transferieren.
What part of our history is reinvented and under rug swept?
What part of your memory is selective and tends to forget? (A. Morissette)

Benutzeravatar
jezek
Beiträge: 1003
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 21:47
x 61

Re: [19] Hannes Wolf (Vertrag bis 2024)

Beitrag von jezek » Mi 15. Jul 2020, 16:58

FaulerZauber hat geschrieben:
Mi 15. Jul 2020, 10:03
So wenig man Wolf gebrauchen kann: umsonst oder für lediglich eine unbedeutende Leihgebühr darf man ihn nicht herschenken. Dann lieber ein halbes Jahr schmoren lassen und ihn anschließend irgendwo ins Ausland transferieren.
Ich glaube der Junge ist fußballerisch nicht so schlecht wie über ihn gesprochen wird - er hat nur offensichtlich einen falschen Pfad beschritten, charakterlich und mentalitätsmässig
Menotti: „Wir spielen nicht für die Ehrentribüne voller Militärs, wir spielen für die Leute. Wir verteidigen nicht die Diktatur, sondern die Freiheit...“

d00b
Beiträge: 85
Registriert: Fr 15. Sep 2017, 22:37
x 27

Re: [19] Hannes Wolf (Vertrag bis 2024)

Beitrag von d00b » Mi 15. Jul 2020, 17:12

Ist doch super für uns. Gadbach übenimmt das Gehalt und zahlt eine Leihgebühr. Rose macht aus Wolf einen fähigen Bundesligaspieler und in 2 Jahren hilft er uns oder wir verkaufen ihn teuer :)

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 16830
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 240
x 669

Re: [19] Hannes Wolf (Vertrag bis 2024)

Beitrag von Jupp » Mi 15. Jul 2020, 17:22

Wenn er dort einschlägt, bekommt ein direkter Konkurrent aber einen sehr guten Spieler ohne Ablöse. Man darf bei Wolf nicht vergessen, dass er die heftige Verletzung im Sommer hatte und auch noch in der Rückrunde eine Platte im Fuß war, die erst am Saisonende entfernt wurde. Ich fand ihn in Salzburg ziemlich stark und es würde mich nicht wundern, wenn er nächste Saison deutlich mehr zeigt. Problem einer Leihe ist für uns zudem, dass wir eigentlich jetzt wegen der Corona-Einbußen das Geld für Spieler wie Schick benötigen. Bin ich unentschlossen, was eine zweijährige Leihe nach Gladbach angeht.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 8691
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 3
x 444

Re: [19] Hannes Wolf (Vertrag bis 2024)

Beitrag von elbosan » Mi 15. Jul 2020, 19:15

Das Problem der Leihe wird die höhe der Festen Ablösesumme nach Vertragsende. Schlägt er ein, sichert sich Gladbach ein Schnäppchen. Schlägt er nicht ein, haben wir einen Ladenhüter mehr.

Ich würde hier eine Feste Summe einbauen, die von uns für einen Festen Betrag ausgelöst werden kann. Bspw. 20 Millionen als Feste Ablöseklausel. Wenn wir jedoch nicht wollen, dass er nach Ende der 2. Saison mit der Klausel wechselt weil er plötzlich einen Marktwert von 50 Millionen hat, können wir die Klausel freikaufen für 5 Millionen. Damit hat Gladbach eine „Ausbildungsentschädigung“ und wir kein Risiko. Wenn er um die 20 Millionen wert ist, können wir ihn auch ziehen lassen. Wenn er weniger wert isr und Gladbach ihn nicht will, ist er wieder bei uns im Kader. Damit teilen wir uns das Risiko. Ladenhüterrisiko bei uns, Neuer-Messi-Risiko bei Gladbach.

Antworten