Hannes Wolf (Leihe Borussia Mönchengladbach bis 2021)

Alles zum Kader, den Gerüchten und Transfers
Benutzeravatar
bullish!
Beiträge: 6021
Registriert: So 10. Okt 2010, 16:40
x 75
x 237

Re: [19] Hannes Wolf (Vertrag bis 2024)

Beitrag von bullish! » Do 16. Jul 2020, 06:57

Ach, BMG will wegen Corona (Mindereinnahmen) auf eine verpflichtende Kaufoption verzichten. Denke eher, dass die nicht auf Bäumen schlafen und das Risiko mit Wolf so gering wie möglich halten wollen. Es hat sich doch nun rumgesprochen, dass er nicht nur eine Platte im Fuß hatte. Sicher eine schwere Zeit für ihn, seine 5 Kurzeinsätze mit insgesamt 53. Minuten sprechen aber auch Bände. Verletzung und Rückkehr haben wir, bei wirklich guten Spielern, schon ganz anderes gesehen (Bsp. Lukas Klostermann).
Das er an seine Salzburger Zeit (89 Spielen, 23 Tore, 21 Vorlagen), noch dazu in der 1.BuLi, anknüpfen kann, bezweifle ich ganz stark. Die Interessenten stehen auch nicht Schlange und bei RB hat man sicher den Glauben an ihn verloren.
Bleibt zu hoffen, dass er irgendwo über Bankplatz und Kurzeinsätze hinaus kommt und bei uns nicht zum Ladenhüter verkommt. :think:
Wer sein Ziel kennt, findet den Weg.
Tippspiel-Vizemeister 2016
Tippspiel 2018 - 3. Platz

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 8684
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 3
x 442

Re: [19] Hannes Wolf (Vertrag bis 2024)

Beitrag von elbosan » Do 16. Jul 2020, 13:24

Ich denke, wenn er gesund ist und spielen kann, könnte er seine Prioritäten wieder neu sortieren. Solange er weis dass er nur eingesetzt wird, wenn der Drops gelutscht ist, kann er sich auch mit der Speisekarte beim Dubaier Goldsteak-Grillhaus beschäftigen. Daher wäre eine Leihe gut, die uns aber auch die Möglichkeit bietet ihn nach der Leihe wieder zurückzuholen. Quasi eine Rückkaufklausel die sich auch an der höhe der Kaufklausel orientiert. Wie Kimmich damals.

Benutzeravatar
jezek
Beiträge: 1002
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 21:47
x 61

Re: [19] Hannes Wolf (Vertrag bis 2024)

Beitrag von jezek » Fr 17. Jul 2020, 13:16

Nun bringt sich angeblich auch der VfB Stuttgart als Ziel für einen möglichen Wechsel vom unglücklichen „goldenen“ Hannes ins Spiel. Dass nun allerdings ausgerechnet der VfB, über den gerade erst geschrieben wurde, dass er staatliche Finanzhilfen aus den Taschen der Steuerzahler beantragt hat, für Wolf in Konkurrenz zu den Fohlen aus Gladbach geht und den Leipzigern angeblich eine Kaufverpflichtung anbietet, erzeugt mindestens Stirnrunzeln. Für RB natürlich besser als ein nacktes Leihgeschäft.
https://rblive.de/geruechte/interesse-a ... pzig-13637
Menotti: „Wir spielen nicht für die Ehrentribüne voller Militärs, wir spielen für die Leute. Wir verteidigen nicht die Diktatur, sondern die Freiheit...“

Semantosoph
Beiträge: 186
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 20:41
x 70
x 31

Re: [19] Hannes Wolf (Vertrag bis 2024)

Beitrag von Semantosoph » Fr 17. Jul 2020, 13:33

jezek hat geschrieben:
Fr 17. Jul 2020, 13:16
Nun bringt sich angeblich auch der VfB Stuttgart als Ziel für einen möglichen Wechsel vom unglücklichen „goldenen“ Hannes ins Spiel. Dass nun allerdings ausgerechnet der VfB, über den gerade erst geschrieben wurde, dass er staatliche Finanzhilfen aus den Taschen der Steuerzahler beantragt hat, für Wolf in Konkurrenz zu den Fohlen aus Gladbach geht und den Leipzigern angeblich eine Kaufverpflichtung anbietet, erzeugt mindestens Stirnrunzeln. Für RB natürlich besser als ein nacktes Leihgeschäft.
https://rblive.de/geruechte/interesse-a ... pzig-13637
Baden-Württembergische Steuergelder für einen Leipziger Fußballverein. Aufbau Ost 2.0 :crazy:

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 16803
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 233
x 657

Re: [19] Hannes Wolf (Vertrag bis 2024)

Beitrag von Jupp » Di 21. Jul 2020, 14:28

Perfekt: Hannes Wolf wechselt auf Leihbasis nach Mönchengladbach

Hannes Wolf (21) wechselt von RB Leipzig zu Borussia Mönchengladbach. Nach kicker-Informationen verständigten sich beide Seiten auf eine einjährige Ausleihe.

Gladbach hat darüber hinaus eine Kaufoption für den 21-jährigen Österreicher. Wolf hielt sich bereits am Dienstag in Mönchengladbach auf und nahm an den Leistungstests in Leipzig gar nicht mehr teil.
https://www.kicker.de/780112/artikel/pe ... engladbach
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 3328
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.
x 407
x 387

Re: Hannes Wolf (Leihe Borussia Mönchengladbach bis 2021)

Beitrag von katmik » Di 21. Jul 2020, 15:07

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 8684
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 3
x 442

Re: Hannes Wolf (Leihe Borussia Mönchengladbach bis 2021)

Beitrag von elbosan » Di 21. Jul 2020, 15:17

Wenn die 12 Millionen Kaufoption stimmt, ein Nullsummenspiel für uns. Wenn er aufdreht und einschlägt, springt in seinem Alter der Marktwert sofort auf 30 Millionen. Dann lacht Gladbach sich schlapp und macht ein Schnäppchen. Wenn er so weitermacht wie bei uns, haben wir ihn als Ladenhüter wieder im Kader. Man man man.

Nordhäuser
Beiträge: 1161
Registriert: Di 7. Mär 2017, 16:02
x 113

Re: Hannes Wolf (Leihe Borussia Mönchengladbach bis 2021)

Beitrag von Nordhäuser » Di 21. Jul 2020, 15:33

Unter Marco Rose wird da ein anderer Wolf auf dem Platz stehen.Bin überzeugt, wenn wir den in Gladbach spielen sehen,muß wohl sein Bruder in Leipzig gewesen sein.

RBInside
Beiträge: 51
Registriert: Do 4. Jun 2020, 20:58
x 25

Re: Hannes Wolf (Leihe Borussia Mönchengladbach bis 2021)

Beitrag von RBInside » Di 21. Jul 2020, 15:48

Da hat der Markus sich aber mal fett vom dicken Max über den Tisch ziehen lassen. 9 Mio KO wofür? Dass er bei Rose/Maric plötzlich wieder auftrumpfen wird, vor allem nachdem ihm diese ominöse Platte rausgenommen worden ist, ist doch offensichtlich. Nur weil man jetzt von Leeds ein Geschenk bekommen hat, muss man jetzt ähnliche verteilen?

15-18 Mio Kaufpflicht bei CL-Einzug oder sowas wäre fair gewesen, aber doch nicht so eine billige Kaufoption verschenken.

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 8684
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 3
x 442

Hannes Wolf (Leihe Borussia Mönchengladbach bis 2021)

Beitrag von elbosan » Di 21. Jul 2020, 15:50

Die Bild schreibt 9 Millionen Klausel. Das wird ja immer lächerlicher. Ich hoffe die Bild ist wie sonst auch nicht im Bilde. 9 Millionen ist selbst für Wolf viel zu wenig. Selbst Hwang war teurer, und der ist schon 24.

PS: Sowas hätte es unter Rangnick nicht gegeben. Dann hätte der Spieler seinen Vertrag hier abgesessen oder wär ins Ausland verliehen wurden. Aber das ein direkter Konkurrent hier, der wie wir unter Geldnöten leidet, für nen lauen Taler eine Kaderlücke schließen kann, und wir dabei sämtliches Risiko tragen... das grenzt fast schon an Selbstzerstörung.

Antworten