Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Alles zum Kader, den Gerüchten und Transfers
Antworten
mike shinoda
Beiträge: 2612
Registriert: So 11. Apr 2010, 10:44
x 3
x 7

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/20

Beitrag von mike shinoda » So 31. Mär 2019, 08:53

Nee Brauser, das passt von den Namen her eben nicht.
Da bin ich inhaltlich total bei Rumpel.
Und Henrichs wollte schlichtweg nicht zu RB. Das kann man dann nicht RB anlasten.
Im Moment gibt es einfach wirklich nur eine Hand voll talentierter Jungs und die gehen dann halt zu den Topclubs. Siehe Gnabry, Kehrer und Co.
EisenerBulle hat geschrieben:
Sa 30. Mär 2019, 22:51
Der User @Roter Brauser ist mMn hier nicht mehr tragbar. Ist einfach nur meine unbequeme Meinung. Das übliche halt.
Nicht mehr tragbar, weil dir seine Meinung nicht passt... in einem Diskussionsforum... stark.
Trost für Traditionalisten: Das Neue kann der Anfang einer langen Tradition werden.
Walter Ludin

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 10298
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 258
x 100

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Beitrag von EisenerBulle » So 31. Mär 2019, 11:38

RotorBrowser hat geschrieben:
Sa 30. Mär 2019, 23:20
Ganz so kennt man Dich ja gar nicht! Bist du überhopft?
Du bist doch gar nicht gemeint. ;) @Roter Brauser ist nicht gleich @RotorBrowser.
mike shinoda hat geschrieben:
So 31. Mär 2019, 08:53
EisenerBulle hat geschrieben:
Sa 30. Mär 2019, 22:51
Der User @Roter Brauser ist mMn hier nicht mehr tragbar. Ist einfach nur meine unbequeme Meinung. Das übliche halt.
Nicht mehr tragbar, weil dir seine Meinung nicht passt... in einem Diskussionsforum... stark.
Wenn Du wüsstest wie egal mir das ist. :zzz:
Hier geht's übrigens nicht um eine Meinung sondern um Einstellung. Und dieser User fällt da regelmäßig negativ auf. Und genau wie Du/er kann ich diese Meinung vertreten/äußern. Niemand zwingt Dich, diese auch zu teilen.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

mike shinoda
Beiträge: 2612
Registriert: So 11. Apr 2010, 10:44
x 3
x 7

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/20

Beitrag von mike shinoda » So 31. Mär 2019, 14:54

Klar, streitet doch auch niemand ab.
Der eine findet User A nicht tragbar, der andere User B.
Kein Thema.
Trost für Traditionalisten: Das Neue kann der Anfang einer langen Tradition werden.
Walter Ludin

Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 22231
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Wohnort: Leipzig
x 8
x 78

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Beitrag von Rumpelstilzchen » So 31. Mär 2019, 15:27

Du musst es mal so sehen Eisener, wenn alle der gleichen Meinung wären, hätten wir ja nix zu diskutieren. Ich kann den Wunsch mehr Deutsche bzw. regionale Talente oder welche die aus der Akademie kommen im Kader zu sehen, schon nachvollziehen. Ich fand diesen Ansatz von Beiersdorfer eigentlich ganz gut, auf höchstem Niveau ist das aber für RBL nicht möglich, zumindest noch nicht. Das ist auf der einen Seite der nicht so wie gewollt funktionierenden Talenteschmiede, deren Abgänger zudem gleichaltrige Toptalente vor der Nase haben, geschuldet. Zum anderen liegt es an der aktuellen Marktsituation. Talente wie Wolf, Uth oder Philipp verdienen anderswo eben mehr und verstärken uns noch nicht mal zwingend in der Spitze.

Insofern, finde ich auch diese Aussage bzgl. Roter Brauser nicht angebracht. Zumal er sich auch viele Verdienste rund um diese Seite erworben hat und jeder nunmal RBL so weit folgen kann, wie er will, ohne hier doof von der Seite angemacht zu werden. Ich stand schon bei Wind und Wetter am Rande von U15 Spielen mit ihm am Gontardweg, da habe ich von dir hier noch nichts gelesen. Also ganz ruhig mit den Hottehühs. :frech:
Bild

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 10298
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 258
x 100

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Beitrag von EisenerBulle » So 31. Mär 2019, 17:52

Rumpelstilzchen hat geschrieben:
So 31. Mär 2019, 15:27
...
Ich stand schon bei Wind und Wetter am Rande von U15 Spielen mit ihm am Gontardweg, da habe ich von dir hier noch nichts gelesen. Also ganz ruhig mit den Hottehühs. :frech:
Ist jetzt aber so ein "Schwanzlängen-Ding" und Deiner unwürdig. Was interessiert mich denn wer mal irgendwo im Regen bei was auch immer rumgestanden hat. Ich lebe im "Jetzt und hier". Ich lass mir doch nicht gegen's Bein pinkeln um mir hinterher einreden zu lassen, dass es regnet. :frech: Rumpel... ;) Das ist fast so übel wie das ganze "besser Fan - Gequatsche". Ich war noch nie bei einer U15. Und? Werde ich jetzt geteert und gefedert? Wen interessiert's. Alles Schauermärchen von gestern.
Edit: Ihr könnt doch gerne Eure Meinung haben und vertreten. Mach ich für mich genauso. Wird sich auch nicht ändern. Und ich meine eben, dass hier einige mittlerweile völlig neben der Spur laufen.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 22231
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Wohnort: Leipzig
x 8
x 78

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Beitrag von Rumpelstilzchen » So 31. Mär 2019, 19:10

Meinung zum Thema, das ist doch kein Problem. Meinung zu einem User, meinethalben auch, aber so ein nur sehr dürftig kaschiertes "hau ab", sowas muss nicht sein und darf auch nicht sein. Die Meinung anderer zu respektieren gehört nämlich auch dazu und da ist es kein guter Stil, selbige so abzukanzeln, selbst wenn man das Gegenüber, aus welchem Grund auch immer nicht leiden kann, muss es weiterhin möglich sein sachlich am Thema zu diskutieren.
Bild

mike shinoda
Beiträge: 2612
Registriert: So 11. Apr 2010, 10:44
x 3
x 7

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Beitrag von mike shinoda » So 31. Mär 2019, 20:16

Sorry, dass einige von uns hier neben der Spur laufen. Möchte mich hierfür aufrichtig entschuldigen. Herrlich... :lol:
Trost für Traditionalisten: Das Neue kann der Anfang einer langen Tradition werden.
Walter Ludin

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 10298
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 258
x 100

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Beitrag von EisenerBulle » So 31. Mär 2019, 23:25

mike shinoda hat geschrieben:
So 31. Mär 2019, 20:16
Sorry, dass einige von uns hier neben der Spur laufen. Möchte mich hierfür aufrichtig entschuldigen. Herrlich... :lol:
Komisch. Dich hatte ich gar nicht gemeint. :think: Aber ich nehme Deine Entschuldigung natürlich gerne an. :lol:
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

goldi-RBL
Beiträge: 167
Registriert: Do 23. Jul 2015, 21:49
x 1

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Beitrag von goldi-RBL » Mo 1. Apr 2019, 01:11

Leider ist Leipzig für deutsche Spieler erst dritte oder vierte Wahl (Bayern, Dortmund, Schalke, Gladbach). Vielleicht ändert sich dies irgendwann mal in Zukunft. Und mir ist es dann lieber, solche tollen Spieler wie Yussi bei uns zu haben. Die Entwicklung von Spielern bei uns zu sehen, ist einfach länderübergreifend - ich persönlich möchte nicht auf die Entwicklung des Kinderriegels verzichten wollen. Und ich freu mich doch tatsächlich, wenn Ungarn gegen Kroatien gewinnt - verrückt.
Und ganz viele würden sich wünschen, dass aus unserem Nachwuchsleistungszentrum der ein oder andere den Schritt in die erste Mannschaft schafft. Aber wenn ich zum Beispiel einen Tyler Adams sehe, weiß ich nicht, wer von unserem Nachwuchs an dieser Stelle sein soll. Und dann auch noch jemand, der für die deutsche Nationalmannschaft in Frage käme.
Tja, aber zurück zu den Ausgangspost. Ich bin tatsächlich gespannt, was auf der Torhüterposition passiert. Yvon, Marius, Julian (hatte diese ja bisher in der U 19) brauchen eigentlich Spielzeit, aber wer soll dann als Ersatz für Peter da sein?
Verteidigung (Innen- und Außen) sind wir aus meiner Sicht super besetzt und alle sollten gehalten werden, ganz eventuell noch einen IV, aber da wäre ein Talabidi aus der Jugend eventuell mal einen Versuch wert (aber er ist erst 17)
Mittelfeld, wenn keine Abgänge, dann ist dies auch mit den Zugängen ausreichend. Bei einem Bruma-Abgang dann Verlängerung der Emile Leihe (oder Looki Kauf- ich mag den Jungen einfach und er hatte wieder kaum Einsatzzeiten).
Sturm ist die Ungewissheit in höchster Potenz. Timo?, JeKA? Hier weiß ich gar nicht, was passiert. Eventuell auch wieder einen jungen hungrigen Dänen holen? Bitte JeKA nutze die Chance im nächsten Jahr.
Tja, ich habe da vollstes Vertrauen zu RR und ob deutsch oder international - es wird die beste Lösung für den Verein und damit für ein erfolgreiches Leipzig gefunden.

LE_1985
Beiträge: 55
Registriert: Di 5. Feb 2019, 11:32
x 1

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Beitrag von LE_1985 » Mo 1. Apr 2019, 07:42

Ich hatte am Samstag aus D einen sehr guten Blick auf Sarachi beim aufwärmen. Ganz ehrlich, der wird nicht bleiben wollen... :roll: :| :think:

Antworten