Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Alles zum Kader, den Gerüchten und Transfers
Antworten
Eventi.absolut
Beiträge: 3044
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 21:19
x 110
x 47

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Beitrag von Eventi.absolut » Di 23. Jul 2019, 23:39

Jupp hat geschrieben:
Di 23. Jul 2019, 23:26
elbosan hat geschrieben:Ich schraube meine Erwartungen ehr nicht in den Himmel. Aller Anfang ist schwer. Ich hoffe einfach, dass man Nagelsmann nicht direkt anzählt, wenn er 4 oder 5 Spiele keinen Sieg einfährt. Ich hoffe es gibt einen heißen Kampf um den 1. Platz zwischen dem BVB und den Bayern, damit wir etwas unter dem Radar in Ruhe arbeiten können. Die Medien sollen sich schön am „Kampf der Titanen“ abarbeiten.
Ich halte es für möglich, dass wenn sich das unter Nagelsmann schnell einspielt, wir einer der Titanen sind, das wäre meine Hoffnung. :)
Klar in jedem Fall, Ziel muss in jedem Fall die Qualifikation zur Champions League wieder sein, dazu im Pokal weit kommen und in der Champions League erstmals die Gruppenphase überstehen.
Puh, hartes Brett...ich wünsche mir eigentlich "nur" wieder Platz 3 oder 4..., tolle CL- und Pokal-Abende, dass Nagelsmann auch Rückschläge verziehen werden und er machen kann was er will, Krösche machen kann was er will, sein "ständiges" "ähm" aufgibt (dies meine ich gar nicht böse, er wird lernen!), Mitze noch sehr lange hier bleibt, Ralle R. ab und an mal ein Interview gibt und jederzeit RBL beisteht, der BVB "abkackt" (sehr, sehr wichtig!!!), Werner sich mal irgendwie äußert, wir durch die geile Truppe bespaßt werden und perspektivisch ein "besseres" Stadionerlebnis haben, etc. Habe ich was vergessen? :think:

Benutzeravatar
Zeitzer
Beiträge: 502
Registriert: Do 23. Apr 2015, 16:16
x 42

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Beitrag von Zeitzer » Di 23. Jul 2019, 23:42

Eventi.absolut hat geschrieben:
Di 23. Jul 2019, 23:39
Jupp hat geschrieben:
Di 23. Jul 2019, 23:26
elbosan hat geschrieben:Ich schraube meine Erwartungen ehr nicht in den Himmel. Aller Anfang ist schwer. Ich hoffe einfach, dass man Nagelsmann nicht direkt anzählt, wenn er 4 oder 5 Spiele keinen Sieg einfährt. Ich hoffe es gibt einen heißen Kampf um den 1. Platz zwischen dem BVB und den Bayern, damit wir etwas unter dem Radar in Ruhe arbeiten können. Die Medien sollen sich schön am „Kampf der Titanen“ abarbeiten.
Ich halte es für möglich, dass wenn sich das unter Nagelsmann schnell einspielt, wir einer der Titanen sind, das wäre meine Hoffnung. :)
Klar in jedem Fall, Ziel muss in jedem Fall die Qualifikation zur Champions League wieder sein, dazu im Pokal weit kommen und in der Champions League erstmals die Gruppenphase überstehen.
Puh, hartes Brett...ich wünsche mir eigentlich "nur" wieder Platz 3 oder 4..., tolle CL- und Pokal-Abende, dass Nagelsmann auch Rückschläge verziehen werden und er machen kann was er will, Krösche machen kann was er will, sein "ständiges" "ähm" aufgibt (dies meine ich gar nicht böse, er wird lernen!), Mitze noch sehr lange hier bleibt, Ralle R. ab und an mal ein Interview gibt und jederzeit RBL beisteht, der BVB "abkackt" (sehr, sehr wichtig!!!), Werner sich mal irgendwie äußert, wir durch die geile Truppe bespaßt werden und perspektivisch ein "besseres" Stadionerlebnis haben, etc. Habe ich was vergessen? :think:
Ja - Sonnenschein auf allen (hoffentlich gepflasterten) Weg, sonst ist alles erwähnt! :)
Im nächsten Leben werde ich Vulkanier

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 3076
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.
x 141
x 137

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Beitrag von katmik » Di 23. Jul 2019, 23:53

Zeitzer hat geschrieben:
Di 23. Jul 2019, 23:42
Ja - Sonnenschein auf allen (hoffentlich gepflasterten) Weg, sonst ist alles erwähnt! :)
Auch bei Abendspielen?
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

Eventi.absolut
Beiträge: 3044
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 21:19
x 110
x 47

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Beitrag von Eventi.absolut » Di 23. Jul 2019, 23:57

Zeitzer hat geschrieben:
Di 23. Jul 2019, 23:42
Eventi.absolut hat geschrieben:
Di 23. Jul 2019, 23:39
Jupp hat geschrieben:
Di 23. Jul 2019, 23:26
elbosan hat geschrieben:Ich schraube meine Erwartungen ehr nicht in den Himmel. Aller Anfang ist schwer. Ich hoffe einfach, dass man Nagelsmann nicht direkt anzählt, wenn er 4 oder 5 Spiele keinen Sieg einfährt. Ich hoffe es gibt einen heißen Kampf um den 1. Platz zwischen dem BVB und den Bayern, damit wir etwas unter dem Radar in Ruhe arbeiten können. Die Medien sollen sich schön am „Kampf der Titanen“ abarbeiten.
Ich halte es für möglich, dass wenn sich das unter Nagelsmann schnell einspielt, wir einer der Titanen sind, das wäre meine Hoffnung. :)
Klar in jedem Fall, Ziel muss in jedem Fall die Qualifikation zur Champions League wieder sein, dazu im Pokal weit kommen und in der Champions League erstmals die Gruppenphase überstehen.
Puh, hartes Brett...ich wünsche mir eigentlich "nur" wieder Platz 3 oder 4..., tolle CL- und Pokal-Abende, dass Nagelsmann auch Rückschläge verziehen werden und er machen kann was er will, Krösche machen kann was er will, sein "ständiges" "ähm" aufgibt (dies meine ich gar nicht böse, er wird lernen!), Mitze noch sehr lange hier bleibt, Ralle R. ab und an mal ein Interview gibt und jederzeit RBL beisteht, der BVB "abkackt" (sehr, sehr wichtig!!!), Werner sich mal irgendwie äußert, wir durch die geile Truppe bespaßt werden und perspektivisch ein "besseres" Stadionerlebnis haben, etc. Habe ich was vergessen? :think:
Ja - Sonnenschein auf allen (hoffentlich gepflasterten) Weg, sonst ist alles erwähnt! :)
Haha, insbesondere bei Regen!!!

:cool:

Benutzeravatar
lgwgnr
Beiträge: 458
Registriert: So 23. Nov 2014, 20:27
Mein Fanclub: SFL
x 52
x 73

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Beitrag von lgwgnr » Mi 24. Jul 2019, 11:46

Der Kader ist zweifelsohne sehr stark und es dürfte interessant werden, wie die Jungs und der Trainer sich präsentieren.

Man darf aber auch nicht den brettharten Auftakt vergessen. Wir haben bis zum Wochenende des 09.11. folgendes Programm:
  1. VfL Osnabrück (A)
  2. Union Berlin (A)
  3. Eintracht Frankfurt
  4. Borussia Mönchengladbach (A)
  5. - Länderspielpause -
  6. Bayern München
  7. CL: Spieltag 1
  8. Werder Bremen (A)
  9. Schalke 04
  10. CL: Spieltag 2
  11. Leverkusen (A)
  12. - Länderspielpause -
  13. VfL Wolfsburg
  14. CL: Spieltag 3
  15. Freiburg (A)
  16. DFB-Pokal: 2. Runde
  17. Mainz 05
  18. CL: Spieltag 4
  19. Hertha BSC (A)
Ich habe mal die fett markiert, die meiner Meinung am stärksten einzuschätzen sind und direkte Konkurrenten um die europäischen Plätze darstellen dürften. Hinzu kommen die Schaum-vorm-Gesicht-Duelle in Osnabrück oder bei Union und das obligatorisch schwere Spiel im Breisgau.

Kurzum: Trotz des starken Kaders ist bei dem Auftakt auch ein Fehlstart im Rahmen des Möglichen, und dann hoffentlich ein kühler Kopf bewahrt. Wenn wir da aber durch kommen, ohne sehr viel Federn zu lassen, könnte vielleicht mehr rausspringen als man denkt.
Rasenball, Du bist mein Verein.
Messestadt Leipzig, da bist Du daheim.
Rasenball, wir sind für Dich da.
Völlig egal, ob fern oder nah!

The G
Beiträge: 136
Registriert: Di 16. Jul 2019, 14:49
Wohnort: Leipzig
x 11
x 18
Kontaktdaten:

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Beitrag von The G » Mi 24. Jul 2019, 11:54

katmik hat geschrieben:
Fr 19. Jul 2019, 17:46
Interessante Aussage von Mintzlaff im heutigen Mediengespräch. Er hätte heute mindestens 12x mit Houllier telefoniert, weil dieser Verbindungen zu einem Verein hat, von dem wir einen Spieler wollen. :think:
https://youtu.be/PGU0tBF-FMQ
ab ca. 16:55 ist das zu hören.
Hat jemand eine Vorstellung, wer das sein könnte?
Lookman, siehe -> http://sportwitness.co.uk/gerard-houlli ... lps-talks/

Diskussion um Henrichs hat sich damit (auch mit Aussagen aus der Medienrunde heute morgen) wohl endgültig als Ente herausgestellt.
Schwarz-Weiss wie Schnee.....RB ist aber auch klasse! In anderen Worten: Bullen auf der Brust, Adler im Herzen

Benutzeravatar
bullish!
Beiträge: 5637
Registriert: So 10. Okt 2010, 16:40
x 24
x 53

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Beitrag von bullish! » Do 25. Jul 2019, 18:36

EisenerBulle hat geschrieben:
Di 23. Jul 2019, 15:33
So. Nun kratzen wir beim Kader bereits an der 500 Mio € Grenze. Wenn Looki noch kommt, holen wir uns noch den ruhmreichen AC Milan. :frech:
:happy:
Schwupp - Mailand einkassiert :cool:
https://www.transfermarkt.de/spieler-st ... ktwertetop
Wer sein Ziel kennt, findet den Weg.
Tippspiel-Vizemeister 2016
Tippspiel 2018 - 3. Platz

hendrik
Beiträge: 1256
Registriert: Do 25. Dez 2014, 21:14
x 36

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Beitrag von hendrik » Sa 27. Jul 2019, 01:35

Ich bin fest überzeugt; dass wir sehr gut eingekauft haben mit Looki und Nkunku haben wir 2 Neue die sofort eingesetzt werden können. Falls Timo geht, können wir die Lücke mit einem Poulsen der Vorsaison und Looki fast schließen.
Diese Saison wieder CL, dann denn Kader zusammenhalten und verstärken, dann könnten wir auch dtsch. Meister 2020 / 2021 werden ?!?!

Benutzeravatar
TutnixzurSache
Beiträge: 1140
Registriert: Mi 2. Jul 2014, 10:54
x 129
x 6

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Beitrag von TutnixzurSache » Di 30. Jul 2019, 14:00

Mit dem Wechsel von Tschauner zu uns, scheint es nun auch soweit zu sein...

https://www.bild.de/sport/fussball/fuss ... .bild.html

pelle59
Beiträge: 70
Registriert: Di 22. Mai 2018, 07:02

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Beitrag von pelle59 » Di 30. Jul 2019, 18:43

Tschauner hat unterschrieben

Gesendet mit Tapatalk


Antworten