Seite 26 von 36

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Verfasst: Mi 31. Jul 2019, 14:11
von Jupp
Euere Angebote waren leider nicht attraktiv genug:
✍ Lizenzspielerverträge für vier #Nachwuchsbullen jeweils bis 2020
✅ Oliver #Bias
✅ Max #Winter
✅ Jacob #Ruhner
✅ Anton #Rücker
https://twitter.com/DieRotenBullen/stat ... 50786?s=20

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Verfasst: Mi 31. Jul 2019, 14:12
von TRAFFIX
Jupp hat geschrieben:
Mi 31. Jul 2019, 13:27
Diese Übersicht ist bereits überholt. Tim Schreiber ist 17 Jahre und kann damit keinen Profivertrag haben. Fehlen also noch zwei mindestens 18-jährige deutsche Spieler.
Ich glaube gelesen zu haben das Profiverträge mit 17 bereits abgeschlossen werden können.

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Verfasst: Mi 31. Jul 2019, 14:20
von TRAFFIX
Jupp hat geschrieben:
Mi 31. Jul 2019, 14:11
Euere Angebote waren leider nicht attraktiv genug:
✍ Lizenzspielerverträge für vier #Nachwuchsbullen jeweils bis 2020
✅ Oliver #Bias
✅ Max #Winter
✅ Jacob #Ruhner
✅ Anton #Rücker
https://twitter.com/DieRotenBullen/stat ... 50786?s=20
Das freut mich vor allem für Jacob! Leipziger und ehemaliger Bienitz Kicker und Chemiker :thup:

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Verfasst: Mi 31. Jul 2019, 14:24
von katmik
Jupp hat geschrieben:
Mi 31. Jul 2019, 14:11
Euere Angebote waren leider nicht attraktiv genug:
✍ Lizenzspielerverträge für vier #Nachwuchsbullen jeweils bis 2020
✅ Oliver #Bias
✅ Max #Winter
✅ Jacob #Ruhner
✅ Anton #Rücker
https://twitter.com/DieRotenBullen/stat ... 50786?s=20
Also alle 18jährigen bekommen Profiverträge und gut ist. :lol:
@Traffix
Krauß ist auch Leipziger, hat vor RB bei Sachsen Leipzig gespielt. ;)

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Verfasst: Mi 31. Jul 2019, 14:32
von Jupp
Krauß und Schreiber sind übrigens noch die letzten beiden Spieler, die aktuell beim Profitraining sind. Bidstrup und Co. sind nicht mehr dabei. Wie lang das bei Krauß sein wird, hängt vermutlich auch davon ab, wann Adams, Kampl und Cunha wieder einsteigen, die heute im Teamtraining gefehlt haben.

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Verfasst: So 4. Aug 2019, 10:50
von marda304
Sind die Profiverträge für die Nachwuchsleute jetzt, weil die Jungs das Level haben, oder um die Quote zu erfüllen?
Ich gehe mal von Ersterem aus. In der Hinsicht freue ich mich sehr über Leute, die auch mit der Region (GER) verwurzelt sind und hoffe auf Einsatzzeiten und eine gute Entwicklung.

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Verfasst: So 4. Aug 2019, 10:58
von Jupp
marda304 hat geschrieben:Sind die Profiverträge für die Nachwuchsleute jetzt, weil die Jungs das Level haben, oder um die Quote zu erfüllen?
Ich gehe mal von Ersterem aus. In der Hinsicht freue ich mich sehr über Leute, die auch mit der Region (GER) verwurzelt sind und hoffe auf Einsatzzeiten und eine gute Entwicklung.
Tom Krauß ist der einzige von den Feldspielern, die noch mit dem Männerteam trainieren, der Rest ist jetzt wieder komplett bei der U19. Aktuell sind die weiteren Spieler also erstmal für die Quote. Man kann nie ausschließen, dass vielleicht einer der Jungs einen Leistungssprung macht, aber im Normalfall werden sie, wie in den letzten Jahren auch, dann zur nächsten Saison nach Aue, Wiesbaden usw. wechseln.

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Verfasst: So 4. Aug 2019, 12:00
von goldi-RBL
Die U19 hatte am WE ein Turnier mit Tottenham, Midtjyland, Leipzig und PSG (=Reihenfolge der Platzierung) in Oberndorf. Kann mir vorstellen, dass der Trainer der U19 auch ein gutes Team auf den Platz schicken wollte. Der Spagat zwischen gutem Abschneiden der U19 (spielen ja auch Youth L.) und trainieren mit den Profis wird eine Herausforderung.

Im jetzigen Testspiel gegen Aston spielen derzeit Martel und Krauß, gestern hatte ja Wosz (?) gespielt. Heute Ersatzbank nur U 19, da Willi, Kevin, Halste und Cunha angeschlagen sind.

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Verfasst: So 4. Aug 2019, 14:00
von Roter Brauser
Jupp hat geschrieben:
So 4. Aug 2019, 10:58
Aktuell sind die weiteren Spieler also erstmal für die Quote. Man kann nie ausschließen, dass vielleicht einer der Jungs einen Leistungssprung macht, aber im Normalfall werden sie, wie in den letzten Jahren auch, dann zur nächsten Saison nach Aue, Wiesbaden usw. wechseln.
So sieht es aus. Die Verträge für die Nachwuchsspieler sind ausschließlich dafür da die Quote von zwölf deutschen Spielern zu erfüllen.

Unsere deutschen Nachwuchsspieler haben nicht das Niveau um in der ersten Mannschaft mitzuhalten. Die Spieler des der A-Jugend entwachsenen 2000er-Jahrgangs spielen ALLE nicht mehr bei RB. Sie sind nicht verliehen, sondern haben den Verein permanent verlassen.
Sie spielen in der dritten Liga oder der Regionalliga.
Die in der zweiten Liga untergekommenen Abouchabaka (Fürth) und Majetschak (Aue) standen in der letzten Woche nicht mal im 20er-Kader ihrer Mannschaft.

https://www.transfermarkt.de/rasenballs ... lpos=&w_s=

Das Problem ist jedoch nicht nur auf Leipzig begrenzt, sondern von nationaler Tragweite. Bis auf Kai Havertz und Arne Maier (beide Jg 1999) gab es in der letzten Saison keine Stammspieler, die ihr erstes Jahr im Seniorenbereich spielen mussten.

Den Trend hat man in der Nachwuchsabteilung von RB Leipzig auch erkannt und hat nicht umsonst für die U17! vier ausländische Spieler (u.a. von ManCity) verpflichtet.
https://www.transfermarkt.de/rasenballs ... rein/32942

Wenn das so weitergeht, dann geht die deutsche Fußballnationalmannschaft in zehn Jahren ganz schweren Zeiten entgegen, spätestens dann wenn die überperformenden Spieler der Jahrgänge 1995/1996 (u.a. Kimmich, Süle, Tah, Brandt, Werner, Sané, Goretzka, Gnabry) die Karriere beenden...

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Verfasst: So 4. Aug 2019, 23:46
von goldi-RBL
Unser Kader ist so groß wie noch nie. Laut TM 34, allerdings mit 7 Nachwuchsspielern, von denen höchstwahrscheinlich nur 1-2 mal ein paar Minuten Einsatzzeiten bekommen. Da wir 3 Torwarte haben sind wir dann bei 24 Feldspielern. Diese alle bei Laune zu halten sehe ich als eine ganz schwierige Aufgaben.

Das was Ralle letzte Saison sehr gut gelungen ist, eine Mannschaft auf den Platz zu bringen, wo jeder für jeden da ist, da muß Julian erstmal hinkommen. Im Testspiel gegen Aston sah es teilweise nicht so aus (Sabi und Konny rennen sich fast um) und ich habe nicht wirklich viel Kommunikation untereinander aus machen können (außer von Peter).

Ich vermute mal, dass wir einige "Verlierer" sehen werden, die mit uns einen bisher sehr erfolgreichen Weg gegangen sind.