Diskussion Nachwuchsmannschaften

Alles zum Kader, den Gerüchten und Transfers
Benutzeravatar
bullish!
Beiträge: 5940
Registriert: So 10. Okt 2010, 16:40
x 66
x 220

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Beitrag von bullish! » Sa 18. Apr 2020, 07:17

Andi hat geschrieben:
Sa 18. Apr 2020, 00:20
38 Mio. sind (zu!) viel, lieber Angelino &
Schick (von der Werner-Ablöse?) kaufen.
Oder verkauft man Poulsen doch auch?
Wird sich (wie immer) zeigen. Ist jedenfalls kein Schnellschuß - vielmehr schon lange auf dem Radar. Ist in Bremen derzeit wohl als "Einäugiger unter den Blinden" zu sehen. Sowohl mit seinen 7 Toren als auch beim Punkteschnitt vorn dran. Auch der Kicker sieht bei ihm "Internationale Klasse"
https://www.kicker.de/bundesliga-winter ... /rangliste
Und mit seinen 23 Jahren kann er in einem Umfeld mit viel höherem Niveau sicher noch einen Sprung machen. Denke er ist eine gute Verpflichtung. :thup:
Wer sein Ziel kennt, findet den Weg.
Tippspiel-Vizemeister 2016
Tippspiel 2018 - 3. Platz

Benutzeravatar
Hans-Karl
Beiträge: 170
Registriert: Di 30. Apr 2019, 11:42
Wohnort: Leipzig
x 137
x 118

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Beitrag von Hans-Karl » Sa 18. Apr 2020, 07:51

Milot Rashica muss wohl ein 100%-er bei JN sein, für den er den Kopf hinhält.

RB geht da den Weg der ganz großen Clubs. Dem Trainer erfüllt man auch teure Wünsche, um ihn "bei der Stange" zu halten.

38 Mio wird man zwar geringfügig nachverhandeln, aber angesichts der Überzeugung von Nagelmann und dessen klaren Plänen, nicken Krösche und Mintzlaff diese hohe Transferausgabe "cononaunüblich" ab.

Ob dabei hinter den Kulissen gerade mehr läuft und Werner wirklich geht, vermute ich mal.

Tatsächlich wäre dieser teure Transfer innerhalb der Bundesliga (der erste überhaupt) zusätzlich eine WOW-Ansage zu unserem Anspruchsdenken auf Titel.

Wir scheinen flüssig zu sein... Ich glaube nämlich, dass wir Patrik Schick ebenso fest verpflichten werden.

Dr.Ball
Beiträge: 116
Registriert: Mo 13. Jan 2020, 11:41
x 48
x 69

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Beitrag von Dr.Ball » Sa 18. Apr 2020, 09:19

Einen Rashica hatte ich mir bereits letzten Sommer gewünscht, als nahezu feststand, dass Timo geht.

Jetzt scheint sich tatsächlich etwas zu bewegen, von daher ein sehr guter Zug, zumal für mich ähnliche Anlagen.

Die kolportierten 40 Mios sind das Gesamtpaket, was erreicht werden KANN. Die feste Ablöse wird, denke ich mal, um die 30 liegen.

Ist viel Geld, aber neben Werner steht ja bekanntlich auch Upa vor dem Absprung, Emil wird hoffentlich noch ein paar Münzen einbringen und wer weiß was noch ansteht.

Selbst mit der Verpflichtung unserer beiden leihspieler und Rashica wäre das bei Abgängen von Timo und Upa locker aufgegangen.. mit Transferplus.

Ich finds gut. :thup: :award:

Benutzeravatar
Hans-Karl
Beiträge: 170
Registriert: Di 30. Apr 2019, 11:42
Wohnort: Leipzig
x 137
x 118

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Beitrag von Hans-Karl » Sa 18. Apr 2020, 12:02

Dr.Ball hat geschrieben:
Sa 18. Apr 2020, 09:19
Einen Rashica hatte ich mir bereits letzten Sommer gewünscht, als nahezu feststand, dass Timo geht.

Jetzt scheint sich tatsächlich etwas zu bewegen, von daher ein sehr guter Zug, zumal für mich ähnliche Anlagen.

Die kolportierten 40 Mios sind das Gesamtpaket, was erreicht werden KANN. Die feste Ablöse wird, denke ich mal, um die 30 liegen.

Ist viel Geld, aber neben Werner steht ja bekanntlich auch Upa vor dem Absprung, Emil wird hoffentlich noch ein paar Münzen einbringen und wer weiß was noch ansteht.

Selbst mit der Verpflichtung unserer beiden leihspieler und Rashica wäre das bei Abgängen von Timo und Upa locker aufgegangen.. mit Transferplus.

Ich finds gut. :thup: :award:

Upamecano bleibt bei uns und geht nicht... wirst sehen!

Benutzeravatar
Harzer
Beiträge: 603
Registriert: Sa 10. Sep 2016, 11:31
Wohnort: Harz
x 18
x 97

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Beitrag von Harzer » Mi 22. Apr 2020, 10:06

Mal eine ganz andere Frage die sich mir stellt. Immerhin könnten wir doch zum Start der Geisternden neue Spieler aufs Feld schicken oder welche Wasserstandsmeldungen gibt es zu Willi, Ibu und Kampl? :thumb: :schal: :schal: :schal:
RB Leipzig, Meister der Saison 2020/21

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 16305
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 175
x 522

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Beitrag von Jupp » Mi 22. Apr 2020, 10:15

Kampl und Konaté sind im Teamtraining seit ein paar Wochen, wobei sie sicherlich noch Zeit brauchen bei der langen Verletzungsdauer. Orban hat gestern bei seinem Instagram-Profil ein Bild vom Training mit Ball gepostet, scheint vermutlich diese Woche wieder eingestiegen zu sein: https://www.instagram.com/williorban4/?hl=de

Ampadu fällt wohl für die Saison aus, ansonsten wohl alle fit. Ob derzeit allerdings jede neue Verletzung gemeldet wird, weiß man nicht, insofern alles unter Vorbehalt.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
Hans-Karl
Beiträge: 170
Registriert: Di 30. Apr 2019, 11:42
Wohnort: Leipzig
x 137
x 118

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Beitrag von Hans-Karl » Do 23. Apr 2020, 20:40

Es sieht ja sehr gut aus beim Transferbemühen von Tanguy Kouassi...zumindest meldet rblive heute wieder gutes...

Hab auch ein richtig gutes Bauchgefühl bei dem 17 jährigen Jungspund. Der könnte ähnlich durch die Decke gehen, wie Konaté.

Er hat sich ja schon verewigt und das 4.000 -enste Tor für PSG gemacht; als Verteidiger!

Sympathisch scheint er ohnehin zu sein und finanziell wäre das wieder ne echt typische RB - Nummer zum Schnäppchenpreis.

C´est bon...

Benutzeravatar
epolino
Beiträge: 162
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 21:46
x 6
x 11

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Beitrag von epolino » Mi 6. Mai 2020, 18:52

Der deutsche Bundesligist RB Leipzig würde sich bei entsprechenden Angeboten offenbar von einem Trio trennen. Nach einem Bericht der „Sport Bild“ (Mittwoch-Ausgabe) könnten der erst im vergangenen Sommer aus Salzburg gekommene Hannes Wolf sowie Emil Forsberg und Yussuf Poulsen den Verein verlassen.

https://sport.orf.at/#/stories/3062414/

Walle
Beiträge: 479
Registriert: Sa 28. Sep 2019, 16:20
x 19
x 253

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Beitrag von Walle » Do 7. Mai 2020, 13:21

epolino hat geschrieben:
Mi 6. Mai 2020, 18:52
Der deutsche Bundesligist RB Leipzig würde sich bei entsprechenden Angeboten offenbar von einem Trio trennen. Nach einem Bericht der „Sport Bild“ (Mittwoch-Ausgabe) könnten der erst im vergangenen Sommer aus Salzburg gekommene Hannes Wolf sowie Emil Forsberg und Yussuf Poulsen den Verein verlassen.

https://sport.orf.at/#/stories/3062414/
Würde ich begrüßen. Yussi stagniert. Emil ist gefühlt seit Jahren nicht mehr in Leipzig und ruft zudem schon lange sein Potenzial nicht mehr ab und Hannes muss erstmal erwachsen werden...

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 11281
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1051
x 477

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Beitrag von EisenerBulle » Do 7. Mai 2020, 13:31

Walle hat geschrieben:
Do 7. Mai 2020, 13:21
epolino hat geschrieben:
Mi 6. Mai 2020, 18:52
Der deutsche Bundesligist RB Leipzig würde sich bei entsprechenden Angeboten offenbar von einem Trio trennen. Nach einem Bericht der „Sport Bild“ (Mittwoch-Ausgabe) könnten der erst im vergangenen Sommer aus Salzburg gekommene Hannes Wolf sowie Emil Forsberg und Yussuf Poulsen den Verein verlassen.

https://sport.orf.at/#/stories/3062414/
Würde ich begrüßen. Yussi stagniert. Emil ist gefühlt seit Jahren nicht mehr in Leipzig und ruft zudem schon lange sein Potenzial nicht mehr ab und Hannes muss erstmal erwachsen werden...
Das ganze BILD-Zeugs wurde doch gestern schon von OM
dementiert.
Edit: Zumindest vorläufig, quasi... ;)
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Antworten