Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Alles zum Kader, den Gerüchten und Transfers
Adamson
Beiträge: 6112
Registriert: Do 26. Apr 2012, 19:02
x 325
x 541

Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von Adamson » Sa 30. Mai 2020, 16:14

Weiß einer, wie das jetzt mit unerem Winterneuzugang für Sommer läuft? Josep Martínez soll ja eigentlich ab 1.7. von UD Las Palmas kommen. So wie es aussieht, muss Las Palmas aber noch die Liga zu Ende spielen.
Liebet eure Feinde, vielleicht schadet das ihrem Ruf!

Dr.Ball
Beiträge: 177
Registriert: Mo 13. Jan 2020, 11:41
x 77
x 90

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Beitrag von Dr.Ball » Di 2. Jun 2020, 14:27

Adamson hat geschrieben:
Sa 30. Mai 2020, 16:14
Weiß einer, wie das jetzt mit unerem Winterneuzugang für Sommer läuft? Josep Martínez soll ja eigentlich ab 1.7. von UD Las Palmas kommen. So wie es aussieht, muss Las Palmas aber noch die Liga zu Ende spielen.
Kann mir nur vorstellen, dass das TF um einen Monat nach hinten geschoben wird in diesem Jahr. Verträge sollten davon auch betroffen sein.

Wir haben mit Tom Krauß bis 2025 verlängert. Sehr interessant, ich denke der bekommt noch ein paar Minuten diese Saison.

Wäre super wenn er sich macht, sogar als „Ur-Leipziger“.

Benutzeravatar
Roter Brauser
Beiträge: 4975
Registriert: So 22. Aug 2010, 20:38
x 83
x 91

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Beitrag von Roter Brauser » Di 2. Jun 2020, 18:07

Dr.Ball hat geschrieben:
Di 2. Jun 2020, 14:27
Wir haben mit Tom Krauß bis 2025 verlängert. Sehr interessant, ich denke der bekommt noch ein paar Minuten diese Saison.

Wäre super wenn er sich macht, sogar als „Ur-Leipziger“.
Julian Nagelsmann hätte gestern die Chance gehabt Tom Krauß diese Einsatzminuten zu verschaffen. Stattdessen wechselt er bei einer 2-Tore-Führung in der 84. Minute Forsberg ein.
Wenn RB Leipzig auf seine Juniorenspieler vertrauen würde, dann müssten sie in Spielen wie gestern oder beim 5:0 in Mainz Spielzeiten erhalten. Doch das passiert nicht.

Und für alle die sagen: Ja, aber wir spielen doch um die CL-Quali - das Risiko mit jungen Spielern ist zu groß...Dortmund (Reyna, Jg2002) und Leverkusen (Wirtz, Jg2003) machen es doch vor.

Die Meinung ist auch im Podcast 4fans nachzuhören, so er denn diese Woche veröffentlicht ist.
Satzzeichen und Smileys sind keine Herdentiere!

Benutzeravatar
TRAFFIX
Beiträge: 1903
Registriert: Di 26. Jul 2011, 13:31
Mein Fanclub: Tradition 2.0
x 18
x 40
Kontaktdaten:

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Beitrag von TRAFFIX » Mi 3. Jun 2020, 09:16

Roter Brauser hat geschrieben:
Di 2. Jun 2020, 18:07
Dr.Ball hat geschrieben:
Di 2. Jun 2020, 14:27
Wir haben mit Tom Krauß bis 2025 verlängert. Sehr interessant, ich denke der bekommt noch ein paar Minuten diese Saison.

Wäre super wenn er sich macht, sogar als „Ur-Leipziger“.
Julian Nagelsmann hätte gestern die Chance gehabt Tom Krauß diese Einsatzminuten zu verschaffen. Stattdessen wechselt er bei einer 2-Tore-Führung in der 84. Minute Forsberg ein.
Wenn RB Leipzig auf seine Juniorenspieler vertrauen würde, dann müssten sie in Spielen wie gestern oder beim 5:0 in Mainz Spielzeiten erhalten. Doch das passiert nicht.

Und für alle die sagen: Ja, aber wir spielen doch um die CL-Quali - das Risiko mit jungen Spielern ist zu groß...Dortmund (Reyna, Jg2002) und Leverkusen (Wirtz, Jg2003) machen es doch vor.

Die Meinung ist auch im Podcast 4fans nachzuhören, so er denn diese Woche veröffentlicht ist.
Verstehe ich auch nicht. Genau in solchen Spielen und Situationen kann Julian doch mal die Jungen Wilden für ein paar Minuten auf´s Feld lassen. Wäre auch für die Motivation der eigenen Nachwuchsspieler gut. Siehe Bayern - die machen´s doch auch!

https://www.kicker.de/776661/artikel/ah ... _fc_bayern
TRADITION 2.0

Benutzeravatar
raceface
Beiträge: 6559
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 14:44
x 19
x 176

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Beitrag von raceface » Mi 3. Jun 2020, 11:21

Und schlimmer als bei Wolf kann es nicht werden
Otto Rehhagel: „Wenn ich heute fünf Talente einbaue und mehrere Spiele hintereinander verliere, dann lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran.“

hendrik
Beiträge: 1414
Registriert: Do 25. Dez 2014, 21:14
x 92

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Beitrag von hendrik » Fr 5. Jun 2020, 08:20

Mit dem Werner Transfer und der hoffentlich nach dem 33. ST feststehenden CL Teilnahme können und müssen wir Schick und Angelino kaufen und einen noch unbekannten jungen Knipser ( wahrscheinlich Frankreich ) a la Timo noch in Kleinformat.Da Ralle bei RB noch nicht gekündigt hat , wird es passieren.

Für junge Spieler sind wir inzwischen eine TOP Adresse in der Fußballwelt. Leider gibt es einen Londoner Verein,der nun den gleichen Weg ( allerdings aus anderen Gründen - FFP ) gehen muss ...

Ohne Timo sieht es dann wie folgt vor meinem imaginären Auge aus : scharfe , präzise Flanke von Angelino, Kopfball Schick ..TW hält sensationell aber Monsieur XX staubt ab....Tooor.
Ein Dani Olmo fliegt momentan auch noch unter Radar. Ohne Timo wird es für ihn leichter.
Selbst wenn Upa gehen würde , haben wir 60 Mio für neue Spieler und mit Konate und den anderen die beste Abwehr in der BL, neben den Bayern.
Wichtig ist; dass sich die Jungs auf die restlichen Spiele fokussieren und wir in die CL kommen am besten nach einem Sieg gegen DO .
Ich habe schon ein Sümmchen gewettet; dass Timo die 30 - iger Marke knackt und bester Scoorer der BL wird.

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 8772
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 3
x 473

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Beitrag von elbosan » Fr 5. Jun 2020, 08:38

Ich hoffe auf Jonathan David. Von den Werten her, sehr ähnlich zu Werner. :corn:

STBRos
Beiträge: 446
Registriert: Do 13. Aug 2015, 11:00
x 198

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Beitrag von STBRos » Fr 5. Jun 2020, 08:40

hendrik hat geschrieben:
Fr 5. Jun 2020, 08:20
haben wir 60 Mio für neue Spieler
15% der Ablöse geht an Stuttgart und eventuell wird sich Werner bei Vertragsverlängerung auch einen Anteil gesichert haben.
Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir. (Mark Twain)

Hans-Karl

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Beitrag von Hans-Karl » Fr 5. Jun 2020, 08:58

Alles drin @hendrik was zu sagen wäre, weil Optimismus auch ohne unseren Timo, den ich vermissen werde, angebracht ist.

Wobei ich keine Anzeichen sehe, dass Upa uns im Sommer verlässt. Er hat nen anderen Job und auch die Kollegen haben 50 Tore+ geschossen, da muss er um Titelziele zu erreichen, nicht davonlaufen, ganz zu schweigen von Kollegen Konaté und wohl Kouassi (der bestimmt kommt). Parallele Französische Wohlfühlathmo unter Freunden zählen für Familienmensch Upamecano ganz bestimmt bei RB.

Auch ich habe am liebsten den spannenden Jonathan David auf dem Radar wie @elbosan schreibt. Den kennt keiner und Milot Rashica ist mir zu sehr abgetaucht, recht teuer und subjektiv m.E. eher oft zu stolz; ihm könnte ich Allüren ob eines Transfers zu uns andichten.

Dani Olmo wird Veränderung im Kader guttun, bei uns aufzublühen. Als eher scheuer Spieler, scheint mir der Spanier ob Timos Omnipräsens (die unausweichlich passierte und Timos Tun nicht schmälern soll) etwas hinten dran.

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 8772
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 3
x 473

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Beitrag von elbosan » Fr 5. Jun 2020, 09:10

Selbst wenn es nur 40 Millionen sind. Für Schick und Angelino sollte es reichen.
Und wir werden Werner nachweinen - sicher. Wie Keita damals - ein Unterschiedsspieler. Und wie Keita damals werden wir ihn ersetzen können. Denn ohne die restliche Mannschaft hätte Timo 0 Tore geschossen!

In Krösche we trust! Er wird uns schon einen Knipser aus dem Ärmel Zaubern. Gerne auch als Leihe mit fester Ablöse Ende Saison 20/21. Rashica sehe ich hoffentlich nicht bei uns.

Antworten