Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Alles zum Kader, den Gerüchten und Transfers
Benutzeravatar
BierBulle
Beiträge: 43
Registriert: Di 9. Jun 2020, 14:55
Wohnort: Vogtland
x 56
x 7

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von BierBulle » Di 23. Jun 2020, 07:27

Truckle hat geschrieben:
Mo 22. Jun 2020, 23:54
RV, da haben wir doch Kolsti, Mukiele, Laimer, Adams.
Laimer und Mukiele sehe ich nicht mehr als RV. Laimer ist für mich mehr der Abräumer und Mukiele konnte mich überhaupt nicht überzeugen diese Saison...
Wie seht ihr das? :think:
:ball: Tradition since 2009 :ball:

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 11637
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1285
x 630

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von EisenerBulle » Di 23. Jun 2020, 07:40

BierBulle hat geschrieben:
Di 23. Jun 2020, 07:27
Truckle hat geschrieben:
Mo 22. Jun 2020, 23:54
RV, da haben wir doch Kolsti, Mukiele, Laimer, Adams.
Laimer und Mukiele sehe ich nicht mehr als RV. Laimer ist für mich mehr der Abräumer und Mukiele konnte mich überhaupt nicht überzeugen diese Saison...
Wie seht ihr das? :think:
Mukiele hab ich persönlich noch nicht abgeschrieben. Aber auch Adams gehört da nicht hin. Er hat nach seiner Rückkehr 1 (!) gutes Spiel auf dieser Position gemacht. Mehr war nicht. Außerdem wurde er dafür nicht geholt. Bleiben mMn eben Klosti und Mukiele übrig. Und da kann etwas Leistungsdruck (Konkurrenz) momentan nicht schaden, denke ich.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
raceface
Beiträge: 6483
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 14:44
x 19
x 161

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von raceface » Di 23. Jun 2020, 07:43

Ach was! Wenn dann spielt er auf der IV Position!
Ist doch neuerdings Gang und Gäbe bei uns das da ungelernte diese Position spielen
Otto Rehhagel: „Wenn ich heute fünf Talente einbaue und mehrere Spiele hintereinander verliere, dann lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran.“

Benutzeravatar
BierBulle
Beiträge: 43
Registriert: Di 9. Jun 2020, 14:55
Wohnort: Vogtland
x 56
x 7

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von BierBulle » Di 23. Jun 2020, 07:45

raceface hat geschrieben:
Di 23. Jun 2020, 07:43
Ach was! Wenn dann spielt er auf der IV Position!
Ist doch neuerdings Gang und Gäbe bei uns das da ungelernte diese Position spielen Bild
Hat man sich wahrscheinlich von den Bayern abgeschaut...Problem: Bei denen funktioniert es... :roll:
:ball: Tradition since 2009 :ball:

Benutzeravatar
raceface
Beiträge: 6483
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 14:44
x 19
x 161

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von raceface » Di 23. Jun 2020, 07:49

Nach 7-12 Saisons bei uns bestimmt auch
Otto Rehhagel: „Wenn ich heute fünf Talente einbaue und mehrere Spiele hintereinander verliere, dann lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran.“

Benutzeravatar
Tooor1962
Beiträge: 103
Registriert: Do 23. Jan 2020, 15:57
x 8
x 42

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von Tooor1962 » Di 23. Jun 2020, 08:24

mich stört das diese ungelegten Eier ständig in irgend welchen Medien auftauchen und sich so andere Vereine mit einklinken können. :shh:

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 3257
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.
x 385
x 336

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von katmik » Di 23. Jun 2020, 08:25

BierBulle hat geschrieben:
Di 23. Jun 2020, 07:45
raceface hat geschrieben:
Di 23. Jun 2020, 07:43
Ach was! Wenn dann spielt er auf der IV Position!
Ist doch neuerdings Gang und Gäbe bei uns das da ungelernte diese Position spielen Bild
Hat man sich wahrscheinlich von den Bayern abgeschaut...Problem: Bei denen funktioniert es... :roll:
Naja, wir haben lediglich 4 Gegentore mehr bekommen als die Bayern und stellen damit im Moment die zweitbeste Defensive der Liga. Ist doch nicht sooo schlecht.
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 11637
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1285
x 630

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von EisenerBulle » Di 23. Jun 2020, 09:05

katmik hat geschrieben:
Di 23. Jun 2020, 08:25
BierBulle hat geschrieben:
Di 23. Jun 2020, 07:45
raceface hat geschrieben:
Di 23. Jun 2020, 07:43
Ach was! Wenn dann spielt er auf der IV Position!
Ist doch neuerdings Gang und Gäbe bei uns das da ungelernte diese Position spielen Bild
Hat man sich wahrscheinlich von den Bayern abgeschaut...Problem: Bei denen funktioniert es... :roll:
Naja, wir haben lediglich 4 Gegentore mehr bekommen als die Bayern und stellen damit im Moment die zweitbeste Defensive der Liga. Ist doch nicht sooo schlecht.
Zahlen mag ich zwar aber sowas kann eben manchmal auch täuschen. Unsere "Abwehr" war in den letzten Wochen schon ziemlich gruselig. Upa lebt scheinbar gerade auf dem Mond und die Aushilfen Halste und Klosti verbreiten eher Chaos als alles andere. Die "wenigen" Gegentore täuschen da schon etwas und wenn wir vorne nicht so oft getroffen hätten, dann würde die ganze Sache auch etwas anders aussehen. Ein Glück müssen wir darüber nicht mehr nachdenken. :grin:
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
cruchot
Beiträge: 566
Registriert: Mo 14. Mai 2012, 19:43
x 100
x 26

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von cruchot » Di 23. Jun 2020, 09:17

katmik hat geschrieben:
Di 23. Jun 2020, 08:25
BierBulle hat geschrieben:
Di 23. Jun 2020, 07:45
raceface hat geschrieben:
Di 23. Jun 2020, 07:43
Ach was! Wenn dann spielt er auf der IV Position!
Ist doch neuerdings Gang und Gäbe bei uns das da ungelernte diese Position spielen Bild
Hat man sich wahrscheinlich von den Bayern abgeschaut...Problem: Bei denen funktioniert es... :roll:
Naja, wir haben lediglich 4 Gegentore mehr bekommen als die Bayern und stellen damit im Moment die zweitbeste Defensive der Liga. Ist doch nicht sooo schlecht.
Das stimmt auf dem Papier, aber hierbei sollte auch nicht vergessen werden, wieviele Chancen unsere Gegner ohne das Zutun unserer Abwehr versemmelt haben.
Paderborn und auch der BVB sind die aktuellen Beispiele... Bei mehr Präzision hätten wir da durchaus reichlich in die Bude bekommen. Und es belegt auch, das die breite Qualität der BuLi Mittelmaß ist - der Rekordmeister lässt grüßen ;)
Diskutiere niemals mit Dummköpfen - sie ziehen dich auf ihr Niveau herunter und schlagen dich dort mit Erfahrung!

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 3257
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.
x 385
x 336

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von katmik » Di 23. Jun 2020, 09:22

cruchot hat geschrieben:
Di 23. Jun 2020, 09:17
katmik hat geschrieben:
Di 23. Jun 2020, 08:25
BierBulle hat geschrieben:
Di 23. Jun 2020, 07:45
raceface hat geschrieben:
Di 23. Jun 2020, 07:43
Ach was! Wenn dann spielt er auf der IV Position!
Ist doch neuerdings Gang und Gäbe bei uns das da ungelernte diese Position spielen Bild
Hat man sich wahrscheinlich von den Bayern abgeschaut...Problem: Bei denen funktioniert es... :roll:
Naja, wir haben lediglich 4 Gegentore mehr bekommen als die Bayern und stellen damit im Moment die zweitbeste Defensive der Liga. Ist doch nicht sooo schlecht.
Das stimmt auf dem Papier, aber hierbei sollte auch nicht vergessen werden, wieviele Chancen unsere Gegner ohne das Zutun unserer Abwehr versemmelt haben.
Paderborn und auch der BVB sind die aktuellen Beispiele... Bei mehr Präzision hätten wir da durchaus reichlich in die Bude bekommen. Und es belegt auch, das die breite Qualität der BuLi Mittelmaß ist - der Rekordmeister lässt grüßen ;)
Mir ging es lediglich darum, dass die Bayern es mit ihrer Abwehr, wo Ungelernte gespielt haben wie bei uns, auch nicht deutlich besser gemacht haben. Vielleicht hab ich mich da nicht ganz klar ausgedrückt. :roll:

PS: Vielleicht haben Klosti und Halste mit ihrer Orientierungslosigkeit den Gegner ja so verwirrt, dass er die Chancen versemmelt hat. :biggrin:

Edit: Im Chancen des Gegners zulassen waren wir doch gar nicht so schlecht im Vergleich mit den Bayern.
https://www.wahretabelle.de/statistik/chancen
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

Antworten