Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Alles zum Kader, den Gerüchten und Transfers
Benutzeravatar
raceface
Beiträge: 6724
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 14:44
x 21
x 228

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von raceface » Fr 8. Jan 2021, 10:40

Phillip Tschauner hat um ein weiteres Jahr verlängert (2022) , und wird anschließend TW Trainer in der Jungend.
Otto Rehhagel: „Wenn ich heute fünf Talente einbaue und mehrere Spiele hintereinander verliere, dann lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran.“

Benutzeravatar
schmidder
Beiträge: 2391
Registriert: So 23. Nov 2014, 18:43
x 5
x 300

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von schmidder » Sa 9. Jan 2021, 20:53

Der Spiel heute hat wieder klar aufgezeigt, der Kader braucht dringend Verstärkung im DM und in der Sturmspitze.

Adams erneut ein Totalausfall, das es echt Leute gab, die der Meinung waren der würde Demme locker ersetzen. Der macht in einem Spiel mehr Fehler als Demme in einer Saison.

Und im Sturm ist Sörloth der Hoffnungsträger, das sagt eigentlich alles. Poulsen hat seine Restriktionen und die werden in solchen Spitzenspielen einfach zu deutlich.

Was ärgert es mich, das wir statt diese Löcher zu stopfen lieber 20 Mio für einen Talent aus Salzburger ausgeben, das jetzt wohl auch noch länger ausfällt. Diese Schwachstellen behoben und die Meisterschaft wäre drin dieses Jahr.
So lange besser möglich ist, ist gut nicht genug

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 9016
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 3
x 628

Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von elbosan » Sa 9. Jan 2021, 21:19

Keine Ahnung wie wir auf die aktuelle Verletzenmissere reagieren können. Vermutlich gar nicht. Wir müssen es aussitzen. Zudem wir Hwang nie mehr als über den Maskottchen-Status hinauskommen. Sorloth als Inbegriff eines Stoßstürmers, fehlt vorallem das wichtigste was einen Stoßstürmer ausmacht: Tempo, Durchschlagskraft, Emotionalität.

Im Mittelfeld sind wir eigentlich hervorragend ausgestattet. Wenn alle gesund sind. Mit Haidara und Adams sollten wir eigentlich Backups für Laimer und Kampl haben. Leider spielen die Backups nun dauerhaft. Merkt man.

Die Abwehr - eigentlich unser Prunkstück - gegen etwas Tempo und einen Gegenspieler wie Haaland chancenlos. Ich glaube mittlerweile ernsthaft, dass gegen einen Fitten Haaland kein Kraut gewachsen ist. Ich hoffe einfach, dass er unsere Liga bald gen Spanien oder England verlässt.

Ansonsten bin ich ratlos was unseren Sturm betrifft. Ich habe keine Idee. Einfach Borowski ins kalte Wasser werfen. Oder Didi um nen 100m Kredit bitten und irgendwie nen Unterdchiedsspieler holen. Keine Ahnung.

Frankenfan
Beiträge: 143
Registriert: Mo 1. Jun 2020, 12:26
x 45
x 90

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von Frankenfan » So 10. Jan 2021, 08:38

Ich stimme Dir ja zu, Elbo!

Aber nach einer Nacht drüber schlafen, lasst uns die aktuelle Situation doch mal einordnen:

Es war uns doch allen mit Saisonbeginn und dem Feststehen des Kaders klar, dass es diese Saison nur um die CL-QUALI in der Liga geht. Und da sind wir doch gut dabei. Wir wussten schon damals, dass unsere Sturmabgänge nicht ansatzweise ersetzt wurden. Und wir wussten, dass es bei dieser Terminenge einen Haufen Verletzte geben wird.
Mann hat sich eben im Sommer für diesen Kader entschieden und nun ziehen wir es durch.

Ich finde, Nagelsmann macht einen großartigen Job und wir spielen viel besser Fussball, als ich es vor 2 Jahren noch für möglich gehalten habe.

Wir werden unsere Ziele diese Saison erreichen. Für mehr braucht es eine andere Lebensphilosophie, der aber viele hier kritisch gegenüber stehen würden.

Benutzeravatar
kullerball
Beiträge: 358
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 14:52
x 15

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von kullerball » Mo 11. Jan 2021, 12:16

Frankenfan hat geschrieben:
So 10. Jan 2021, 08:38
Ich stimme Dir ja zu, Elbo!

Aber nach einer Nacht drüber schlafen, lasst uns die aktuelle Situation doch mal einordnen:

Es war uns doch allen mit Saisonbeginn und dem Feststehen des Kaders klar, dass es diese Saison nur um die CL-QUALI in der Liga geht. Und da sind wir doch gut dabei. Wir wussten schon damals, dass unsere Sturmabgänge nicht ansatzweise ersetzt wurden. Und wir wussten, dass es bei dieser Terminenge einen Haufen Verletzte geben wird.
Mann hat sich eben im Sommer für diesen Kader entschieden und nun ziehen wir es durch.

Ich finde, Nagelsmann macht einen großartigen Job und wir spielen viel besser Fussball, als ich es vor 2 Jahren noch für möglich gehalten habe.

Wir werden unsere Ziele diese Saison erreichen. Für mehr braucht es eine andere Lebensphilosophie, der aber viele hier kritisch gegenüber stehen würden.
Stimme dir zu. Wenn du mir bitte mal "Lebensphilosophie" andeutungsweise kurz erläuterst und mich damit vielleicht sogar in meiner Denkweise bestätigst.

Da wir uns hier im thread "Kaderplanung+Kaderentwicklung" befinden, will (muss!) ich jetzt unbedingt einen Namen einwerfen

Matthew Hoppe (Schalke 04)

Und ihr könnt mir glauben (oder auch nicht :) ) NICHT wegen der 3 Tore gegen Hoffenheim am Wochenende, dass war jetzt nur noch der Auslöser meiner Schreiberei.
Warum sollte man verpflichten?
Meines Wissens ist noch keine Vertragsverlängerung erfolgt und die Kosten sind mehr als überschaubar.
Fußballerisch, Einstellung, Mentalität und und und sind jetzt schon einer Beobachtung wert und das ist das, was ich meine erkannt zu haben.
Auch auf die Gefahr hin das ich mich zukunftsschauend blamieren sollte.
Weil .........wer zu spät kommt den bestraft das Leben. Beispiele verkneife ich mir.
Entschuldigung, mein Duktus hängt vom Blutdruck ab!

Fanblock-Gänger
Beiträge: 12607
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
x 264

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von Fanblock-Gänger » Mi 13. Jan 2021, 12:40

https://rblive.de/mannschaft/vier-vertr ... n-um-17803

Mal davon abgesehen, dass hier RB ggf. Einnahmen nicht erzielt durch Transfererlöse:

Deutet sich hier ein Kaderumbruch an, wieder mehr Verjüngung auf ganzer Breite?
Wir haben ja über das Alter verschiedener Spieler immer mal wieder diskutiert...

Ob das eine Geld- oder auch Strategiefrage ist? Ich könnte mir das vorstellen.

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 12143
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1567
x 987

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von EisenerBulle » Mi 13. Jan 2021, 16:40

Ein Mittelstürmer im Anmarsch??? Stuttgart hat aber wohl auch gute Chancen (gehabt?).
Engländer berichten: Leipzig schnappt sich Balogun

Beim FC Arsenal zählt Folarin Balogun zu den talentiertesten Eigengewächsen der vergangenen Jahre. Den endgültigen Durchbruch im Profigeschäft will der 19-Jährige aber offenbar bei RB Leipzig schaffen.

https://www.fussballtransfers.com/a2333 ... ch-balogun
TM-Profil
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 12143
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1567
x 987

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von EisenerBulle » Mi 13. Jan 2021, 18:16

Unsere aktuelle Personalsituation laut Bullen-HP. Ich hoffe, dass Sabi spielen kann aber er ist ja ein echter Kämpfer. Mit Kluivert hätten wir auch wieder eine Option mehr. Schauen wir mal.
Im Champions-League-Spiel gegen Manchester United hatte er seinen letzten Auftritt auf dem Rasen: Seit Ende Oktober fehlte uns Christopher Nkunku verletzungsbedingt. Nun hat er seine Problematik am Sprunggelenk auskuriert und am Dienstag wieder über die vollen beim Teamtraining mitgemischt.

Und auch Justin Kluivert trainiert wieder voll mit. Beim 1:0-Sieg gegen die TSG Hoffenheim am 12. Spieltag musste der Niederländer die Partie vorzeitig beenden, nachdem er einen Schlag auf die Wade erhalten hatte.

Mit Kevin Kampl, der für das Topspiel gegen Borussia Dortmund nicht zur Verfügung stand, ist ein weiterer Roter Bulle nach Schmerzen im linken Bein auf den Trainingsplatz zurückgekehrt. Ob er bereits für #WOBRBL zum Einsatz kommt, ist noch fraglich.

Individuelle Einheiten bestreitet aktuell Marcel Sabitzer - auch hier ist noch unklar, ob es für das Spiel am Samstag gegen den VfL reicht.

https://www.dierotenbullen.com/de/aktue ... zpass.html
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
Tooor1962
Beiträge: 172
Registriert: Do 23. Jan 2020, 15:57
x 10
x 64

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von Tooor1962 » Mi 13. Jan 2021, 18:27

Laut Medienbericht RB Leipzig angelt sich Arsenals Stürmer-Talent Balogun
https://rblive.de/geruechte/laut-medien ... ogun-17810
wenn es stimmt könnte er ab Sommer wieder Schwung in den Sturm bringen. ;)

Benutzeravatar
lgwgnr
Beiträge: 833
Registriert: So 23. Nov 2014, 20:27
Mein Fanclub: SFL
x 147
x 240

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von lgwgnr » Do 14. Jan 2021, 07:43

Fanblock-Gänger hat geschrieben:
Mi 13. Jan 2021, 12:40
[...] Deutet sich hier ein Kaderumbruch an, wieder mehr Verjüngung auf ganzer Breite?
Wir haben ja über das Alter verschiedener Spieler immer mal wieder diskutiert... [...]
Dass man sich dann nach einem mal wieder verspielten Big Point gegen eine Spitzenmannschaft hinstellen kann und sagt, dass wir noch mehr Erfahrung brauchen in diesem "jungen Team"? Ich kanns ja schon bald nicht mehr hören. :roll:
Rasenball, Du bist mein Verein.
Messestadt Leipzig, da bist Du daheim.
Rasenball, wir sind für Dich da.
Völlig egal, ob fern oder nah!

Antworten