Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Alles zum Kader, den Gerüchten und Transfers
Walle
Beiträge: 748
Registriert: Sa 28. Sep 2019, 16:20
x 28
x 395

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von Walle » Do 25. Feb 2021, 19:53

Nur mal so in den Raum gefragt. Gibt es eigentlich auch deutsche Talente, die man zu RB holen könnte? Können doch nicht alle so schlecht sein.
This claim is disputed

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 9152
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 3
x 692

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von elbosan » Do 25. Feb 2021, 20:12

Walle hat geschrieben:Nur mal so in den Raum gefragt. Gibt es eigentlich auch deutsche Talente, die man zu RB holen könnte? Können doch nicht alle so schlecht sein.
Nein, gibt es nicht. Doch sind sie. Bild

Walle
Beiträge: 748
Registriert: Sa 28. Sep 2019, 16:20
x 28
x 395

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von Walle » Do 25. Feb 2021, 20:50

elbosan hat geschrieben:
Do 25. Feb 2021, 20:12
Walle hat geschrieben:Nur mal so in den Raum gefragt. Gibt es eigentlich auch deutsche Talente, die man zu RB holen könnte? Können doch nicht alle so schlecht sein.
Nein, gibt es nicht. Doch sind sie. Bild
Polly will den Keks aber nicht.

Warum sollten die denn auch so viel schlechter sein? Alle nur noch verweichlicht?

Mal ehrlich. Einen Sörloth bekommt man doch in der 3. Liga. Nen Hwang gar noch ne Liga drunter. Das sind doch faule Ausreden. Man muss nur richtig suchen.
This claim is disputed

alberg94
Beiträge: 1579
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 20:44
x 325

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von alberg94 » Do 25. Feb 2021, 21:40

elbosan hat geschrieben:
Do 25. Feb 2021, 19:26
Ablösefrei.. ich mag dieses Wort!

Ablösefrei
Ablösefrei
Ablösefrei
Ablösefrei
Ob man dieses Wort mag oder nicht, hängt doch auch immer davon ab, auf welcher Seite man gerade steht.

Benutzeravatar
Ingo
Beiträge: 260
Registriert: Di 22. Apr 2014, 10:56
x 71
x 45

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von Ingo » Do 25. Feb 2021, 22:30

Walle hat geschrieben:
Do 25. Feb 2021, 20:50
elbosan hat geschrieben:
Do 25. Feb 2021, 20:12
Walle hat geschrieben:Nur mal so in den Raum gefragt. Gibt es eigentlich auch deutsche Talente, die man zu RB holen könnte? Können doch nicht alle so schlecht sein.
Nein, gibt es nicht. Doch sind sie. Bild
Polly will den Keks aber nicht.

Warum sollten die denn auch so viel schlechter sein? Alle nur noch verweichlicht?

Mal ehrlich. Einen Sörloth bekommt man doch in der 3. Liga. Nen Hwang gar noch ne Liga drunter. Das sind doch faule Ausreden. Man muss nur richtig suchen.
Sag ich doch, Frahn zurück holen. :lol:

Benutzeravatar
Teo
Beiträge: 120
Registriert: Mi 4. Mai 2016, 14:14
Wohnort: Am schönen Harz
x 6

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von Teo » Do 25. Feb 2021, 23:25

Nochmal nen Satz zu Olmo, da auf der Vorseite drauf eingegangen wurde. Ich geh vollkommen mit, dass er einer unserer besten Leute ist u. dass ich auch hoffe, er bleibt lange, aber auch, dass er sich noch steigert. Ich bin kein Statistiker, der die Ballkontakte zählt aber optisch gesehen, verzettelt er sich offensiv nach meiner Meinung zu oft in Einzelaktionen, wo er zu schnell den Ball verliert, zu selten wirklich klare Aktionen Richtung Tor, mal mit Power in den Strafraum oder den entscheidenden Pass zum Tor, kommt mal vor aber für das, was er kann, zuletzt zu selten. Das wars, was ich gemeint hab, wobei aber auch von Anderen im Mittelfeldbereich Ähnliches zu sagen ist. Wenn man sieht, wie bei Bayern die Leute manchmal Richtung Tor ziehen, müssen wir da einfach besser werden, wenn wir sie wirklich mal gefährden wollen im Titelkampf. Angelino bringt da doch gefühlt mehr, da hat alles Hand u. Fuss, kaum ein Ball geht verloren u. die Zuspiele/ Schüsse sind meist gefährlich. Von seiner Sorte bräuchten wir noch 3.

Frankenfan
Beiträge: 173
Registriert: Mo 1. Jun 2020, 12:26
x 52
x 99

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von Frankenfan » Fr 26. Feb 2021, 07:20

Walle hat geschrieben:
Do 25. Feb 2021, 19:53
Nur mal so in den Raum gefragt. Gibt es eigentlich auch deutsche Talente, die man zu RB holen könnte? Können doch nicht alle so schlecht sein.
Vereinzelt gibt es die schon. Ich nenne mal ein Beispiel:
Karim Adeyemi, 19 Jahre, Deutscher, spielt in Salzburg und sein Vertrag läuft laut Kicker im Sommer aus. Er wäre also ablösefrei.

Benutzeravatar
Roter Brauser
Beiträge: 5039
Registriert: So 22. Aug 2010, 20:38
x 119
x 135

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von Roter Brauser » Fr 26. Feb 2021, 12:31

Frankenfan hat geschrieben:
Fr 26. Feb 2021, 07:20
Walle hat geschrieben:
Do 25. Feb 2021, 19:53
Nur mal so in den Raum gefragt. Gibt es eigentlich auch deutsche Talente, die man zu RB holen könnte? Können doch nicht alle so schlecht sein.
Vereinzelt gibt es die schon. Ich nenne mal ein Beispiel:
Karim Adeyemi, 19 Jahre, Deutscher, spielt in Salzburg und sein Vertrag läuft laut Kicker im Sommer aus. Er wäre also ablösefrei.
Nein, er ist nicht ablösefrei. Er hat seinen Vertrag bis 2024 verlängert. https://www.transfermarkt.de/karim-adey ... ler/496094

Zum Thema junge deutsche Spieler:
Nachweislich ist nach den den starken Jahrgängen 1995 und 1996 eine Lücke geklafft, die nur durch Havertz (Jg 1999) gefüllt wurde.
Spätestens der 2003er Jahrgang ist wieder stärker.

Eine Marktwertbetrachtung bei transfermarkt.de (https://www.transfermarkt.de/spieler-st ... 0=Anzeigen) ergibt folgendes Bild:
1995: 4 in den Top20 (davon Plätze 1-3), insgesamt 4 in den Top50 (Kimmich, Gnabry, Goretzka, Süle)
1996: 2 in den Top20, insgesamt 7 in den Top50 (Werner, Sane, Brandt, Klostermann, Kehrer, Tah, Amiri)
1997: 0 in den Top20, insgesamt 1 in den Top50 (Neuhaus)
1998: 0 in den Top20, insgesamt 1 in den Top50 (Baku)
1999: 1 in den Top20, insgesamt 1 in den Top50 (Havertz)
2000: 0 in den Top20, insgesamt 0 in den Top50 (Vagnoman auf Platz 122)
2001: 0 in den Top20, insgesamt 2 in den Top50 (Katterbach, Bella-Katchop)
2002: 0 in den Top20, insgesamt 2 in den Top50 (Adeyemi, Thielmann)
2003: 3 in den Top20, insgesamt 7 in den Top50 (Wirtz, Musiala, Netz, Arrey-Mbi, Sieb, Gedikli, Matanovic)

Ab dem Jahrgang 2000 ist die Liste jedoch sehr großen Schwankungen unterworfen, weil diese Spieler gerade erst ihre Karriere im Seniorenbereich starten.

Kurzum: Da war in den letzten Jahren auch schlicht wenig dabei, um die erste Mannschaft zu verstärken. Bspw. hat auch ein Henrichs hat in den letzten drei Jahren stagniert.

Zwei Dinge lassen mich vorsichtig optimistisch stimmen:
RBL hat mit der mehrjährigen Verleihung von Spielern in die mittelklassige Ligen (Borkowski, Krauß - Nürnberg, Jäkel - Dordrecht/Belgien, Ohio - Arnheim/Niederlande) ein neues Konzept etabliert, was die Spieler an den Verein bindet und Ihnen gleichzeitig Spielpraxis auf mittlerem Niveau im Seniorenbereich ermöglicht. In zwei bis drei Jahren können diese Spieler zumindest eine Verstärkung für die Kaderbreite auf den Positionen 15-23 sein - im Idealfall sogar noch näher an der Startelf.

Augenscheinlich wird die Talentdichte in Deutschland wieder höher. Bspw. haben vorgestern in der Bayern-U23 gegen Dresden drei Spieler des Jahrgangs 2003 (Arrey-Mbi, Rhein, Sieb) gespielt - die dürfen noch 1,5 Jahre A-Jugend spielen. Dazu stand mit Musiala ein weiterer 2003er in der Startelf gegen Lazio Rom. Diese Bewährungschancen gab es in den letzten Jahren nicht.
Satzzeichen und Smileys sind keine Herdentiere!

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 3523
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.
x 551
x 536

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von katmik » Fr 26. Feb 2021, 12:36

Auf welcher Position steht eigentlich Samardžić ?
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

Benutzeravatar
Roter Brauser
Beiträge: 5039
Registriert: So 22. Aug 2010, 20:38
x 119
x 135

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von Roter Brauser » Fr 26. Feb 2021, 12:40

Roter Brauser hat geschrieben:
Fr 26. Feb 2021, 12:31
Kurzum: Da war in den letzten Jahren auch schlicht wenig dabei, um die erste Mannschaft zu verstärken. Bspw. hat auch ein Henrichs hat in den letzten drei Jahren stagniert.
Abgesehen davon, gibt es auch Spieler die gegenwärtig ihr Potential nicht annähernd abrufen können.

Bspw. halte ich Suat Serdar (Jg. 1997) für einen überragenden Mittelfeldspieler, der in der Sabitzer-Rolle folgen könnte. Die Gesamtsituation auf Schalke führt dazu, dass der Spieler stagniert.
Gleiches gilt meines Erachtens für Maximilian Eggestein (Jg. 1996).

Und die Herren Koch und Waldschmidt (beide Jg. 1996) aus Freiburg wären in der Sommerpause zu haben gewesen - stattdessen hat sich RB für andere Spieler entschieden.
Satzzeichen und Smileys sind keine Herdentiere!

Antworten