Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Alles zum Kader, den Gerüchten und Transfers
Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 9299
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 4
x 749

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von elbosan » So 25. Apr 2021, 14:33

Frankenfan hat geschrieben:Ich glaube nicht, dass Nagelsmann Forsberg als falsche 9 "geopfert" hat. Diese Position ist die einzige, in der uns Emil überhaupt noch weiter hilft. Wer Emils Leistungen in dieser Saison objektiv betrachtet, der muss zugeben, dass er nur noch Nebendarsteller und kein Hauptdarsteller mehr ist. Es gab kaum noch ein Spiel, in dem er die vollen 90 Minuten auf dem Platz stand. Seine Torgefahr, ausgedrückt in Treffer oder auch Torbeteiligungen pro Spielminuten, geht zurück und das sogar, obwohl er nur relativ geringe Defensivaufgaben hat. Seine Sprintwerte kenne ich nicht, ich kann mir aber nicht vorstellen, dass er in den letzten Jahren schneller geworden ist.
Meine These ist: Würde er die Spiele über die volle Spielzeit gehen, wäre er zu verletzungsanfällig.

Also, wer nicht die Augen verschließt, der sieht, dass Emil keine prägende Rolle mehr bei uns hat. Und ich behaupte stark, dass dies auch bei einem anderen Cheftrainer so wäre.
Leider hast du keine Ahnung. Wenn du selbst schon den Kicker zitierst, dann schau dir mal die Durchschnittlichen Punkte in der Hinrunde an. Forsberg dort auf Platz 5 der am besten bewerteten Spieler bei RBL.

Walle
Beiträge: 778
Registriert: Sa 28. Sep 2019, 16:20
x 30
x 409

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von Walle » So 25. Apr 2021, 20:20

elbosan hat geschrieben:
So 25. Apr 2021, 14:33
Leider hast du keine Ahnung. Wenn du selbst schon den Kicker zitierst, dann schau dir mal die Durchschnittlichen Punkte in der Hinrunde an. Forsberg dort auf Platz 5 der am besten bewerteten Spieler bei RBL.
Platz 5 bei uns bedeutet ja auch geradeso zweitligatauglich. :crazy:
This claim is disputed

Benutzeravatar
SchnellerBulle
Beiträge: 525
Registriert: Sa 19. Mai 2012, 15:21
x 82

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von SchnellerBulle » So 25. Apr 2021, 21:25

Emil hat nach seiner langwierigen Schambein Verletzung nie wieder zu alter Stärke zurückgefunden.
Tradition ist die Tyrannei der Toten über die Lebenden.

:clap: R :clap: B :clap: L :clap:

hendrik
Beiträge: 1426
Registriert: Do 25. Dez 2014, 21:14
x 100

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von hendrik » Mo 26. Apr 2021, 04:31

Nach dem Sieg gegen Stuttgart zeigt sich einmal mehr :

TW - top
Falls Pete gehen sollte, was ich nicht glaube, unbedingt Kobel kaufen, der ist nicht nur wegen seines gestrigen Spiels ein klasse Keeper - würde passen

Verteidigung - top (ohne Konate sehr gut )
Wir haben mit Simakan und Gvardiol 2 vielversprechende Neuzugänge und mit Henrichs einen Qausi Neuzugang, mit Willy haben wir jetzt endlich einen richtigen Leader hinten, der die Jungen integrieren wird. - Passt
Mittelfeld - top
Sabi sollte unbedingt gehalten werden, alle anderen auch. Das hat man gestern wieder gemerkt. Mit Konny haben wir noch einen spektakulären "Neuzugang".
Offensive - stark verbesserungswürdig
Bitte nicht noch ein junges hoffnungsvolles Talent kaufen. Mit Brobbey & Szoboslai haben wir genug Talente, die sich hoffentlich schneller und besser entwickeln als Sörloth, Kluivert und Hwang.
!!! Unbedingt einen BL Stürmer kaufen, der schon bewiesen hat; dass er Killerinstikt hat !!!
Wenn Wolfsburg CL spielt wird es schwer bis unmöglich Weghourst für unter 50 Mio zu kaufen.
Mein absoluter Favorit ist da Silva ( 25 Jahre, 1,85 m ), vor allem wenn die Eintracht noch die CL verpassen sollte. " Gönne" ich eigentlich der Borussia. Denn dann geht Haaland hoffentlich zu einem der Dreampleiteklubs - wie Barca oder Real oder Manu. Er darf auch gern beim Vizemeister anklopfen ( Aber 20 Mio Gehalt, 20 Mio für Raiola und 120 Mio Ablöse - nein Danke ! ).
Für da Silva dürften so um die 30 - 50 Mio aufgerufen werden, die sollten wir bezahlen oder wir bekommen Kalajdzic...

Benutzeravatar
schmidder
Beiträge: 2529
Registriert: So 23. Nov 2014, 18:43
x 9
x 376

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von schmidder » Mo 26. Apr 2021, 08:39

elbosan hat geschrieben:
So 25. Apr 2021, 14:33
Frankenfan hat geschrieben:Ich glaube nicht, dass Nagelsmann Forsberg als falsche 9 "geopfert" hat. Diese Position ist die einzige, in der uns Emil überhaupt noch weiter hilft. Wer Emils Leistungen in dieser Saison objektiv betrachtet, der muss zugeben, dass er nur noch Nebendarsteller und kein Hauptdarsteller mehr ist. Es gab kaum noch ein Spiel, in dem er die vollen 90 Minuten auf dem Platz stand. Seine Torgefahr, ausgedrückt in Treffer oder auch Torbeteiligungen pro Spielminuten, geht zurück und das sogar, obwohl er nur relativ geringe Defensivaufgaben hat. Seine Sprintwerte kenne ich nicht, ich kann mir aber nicht vorstellen, dass er in den letzten Jahren schneller geworden ist.
Meine These ist: Würde er die Spiele über die volle Spielzeit gehen, wäre er zu verletzungsanfällig.

Also, wer nicht die Augen verschließt, der sieht, dass Emil keine prägende Rolle mehr bei uns hat. Und ich behaupte stark, dass dies auch bei einem anderen Cheftrainer so wäre.
Leider hast du keine Ahnung. Wenn du selbst schon den Kicker zitierst, dann schau dir mal die Durchschnittlichen Punkte in der Hinrunde an. Forsberg dort auf Platz 5 der am besten bewerteten Spieler bei RBL.
Kicker-Noten sollten aber wahrlich kein Maßstab sein. Etwas tiefer eingestiegen in Forsbergs-Statistiken:
Einsätz: 36
Scorer: 15
Passquote: 408/533-->76 % (Platz 126 der Liga)
Dribblingquote: 14/25-->56% (sehr wenig Dribblings)
Torschussvorlagen: 2 pro Partie (Platz 15 in der Liga)
Zweikampfquote: 39 %
Balleroberungen: 0,39 pro Spiel

Das ist alles nicht schlecht aber auch nicht besonders gut. Vor allem seine Passquote und die Anzahl der Pässe finde ich sehr schlecht für jemanden, dessen große Stärke eigentlich das Passspiel ist.

Mal noch zum Vergleich mit Nkunku und Olmo:

Nkunku
E: 36
Scorer: 15
PQ: 699/917-->76%
DQ: 34/64-->54%
TV: 2,96 p.P (Platz 1 der Liga)
ZQ: 48%
BE: 0,53 p.P

Olmo
E: 43
S: 17
PQ: 918/1196--> 76%
DQ: 29/68-->42%
TV: 1,6 p.P
ZQ: 46%
BE: 0,57 p.P

Es zeigt sich, dass Forsberg offensiv deutlich weniger umtriebig ist als seine Konkurrenz (weniger Pässe, weniger Dribblings). Etwas relativiert sich das, dadurch das Forsberg weniger Minuten auf dem Konto hat aber auch pro Minute gerechnet macht er am wenigsten. Dazu kommt das Olmo und Nkunku in der Arbeit gegen den Ball deutlich wertvoller sind. Wenn man also jetzt mal den Maßstab auf seine direkte Konkurrenz legt, dann muss man schon feststellen, dass er eher "Mitläufer" als Hauptakteur ist.
So lange besser möglich ist, ist gut nicht genug

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 9299
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 4
x 749

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von elbosan » Mo 26. Apr 2021, 12:53

schmidder hat geschrieben:
Mo 26. Apr 2021, 08:39
elbosan hat geschrieben:
So 25. Apr 2021, 14:33
Frankenfan hat geschrieben:Ich glaube nicht, dass Nagelsmann Forsberg als falsche 9 "geopfert" hat. Diese Position ist die einzige, in der uns Emil überhaupt noch weiter hilft. Wer Emils Leistungen in dieser Saison objektiv betrachtet, der muss zugeben, dass er nur noch Nebendarsteller und kein Hauptdarsteller mehr ist. Es gab kaum noch ein Spiel, in dem er die vollen 90 Minuten auf dem Platz stand. Seine Torgefahr, ausgedrückt in Treffer oder auch Torbeteiligungen pro Spielminuten, geht zurück und das sogar, obwohl er nur relativ geringe Defensivaufgaben hat. Seine Sprintwerte kenne ich nicht, ich kann mir aber nicht vorstellen, dass er in den letzten Jahren schneller geworden ist.
Meine These ist: Würde er die Spiele über die volle Spielzeit gehen, wäre er zu verletzungsanfällig.

Also, wer nicht die Augen verschließt, der sieht, dass Emil keine prägende Rolle mehr bei uns hat. Und ich behaupte stark, dass dies auch bei einem anderen Cheftrainer so wäre.
Leider hast du keine Ahnung. Wenn du selbst schon den Kicker zitierst, dann schau dir mal die Durchschnittlichen Punkte in der Hinrunde an. Forsberg dort auf Platz 5 der am besten bewerteten Spieler bei RBL.
Kicker-Noten sollten aber wahrlich kein Maßstab sein. Etwas tiefer eingestiegen in Forsbergs-Statistiken:
Einsätz: 36
Scorer: 15
Passquote: 408/533-->76 % (Platz 126 der Liga)
Dribblingquote: 14/25-->56% (sehr wenig Dribblings)
Torschussvorlagen: 2 pro Partie (Platz 15 in der Liga)
Zweikampfquote: 39 %
Balleroberungen: 0,39 pro Spiel

Das ist alles nicht schlecht aber auch nicht besonders gut. Vor allem seine Passquote und die Anzahl der Pässe finde ich sehr schlecht für jemanden, dessen große Stärke eigentlich das Passspiel ist.

Mal noch zum Vergleich mit Nkunku und Olmo:

Nkunku
E: 36
Scorer: 15
PQ: 699/917-->76%
DQ: 34/64-->54%
TV: 2,96 p.P (Platz 1 der Liga)
ZQ: 48%
BE: 0,53 p.P

Olmo
E: 43
S: 17
PQ: 918/1196--> 76%
DQ: 29/68-->42%
TV: 1,6 p.P
ZQ: 46%
BE: 0,57 p.P

Es zeigt sich, dass Forsberg offensiv deutlich weniger umtriebig ist als seine Konkurrenz (weniger Pässe, weniger Dribblings). Etwas relativiert sich das, dadurch das Forsberg weniger Minuten auf dem Konto hat aber auch pro Minute gerechnet macht er am wenigsten. Dazu kommt das Olmo und Nkunku in der Arbeit gegen den Ball deutlich wertvoller sind. Wenn man also jetzt mal den Maßstab auf seine direkte Konkurrenz legt, dann muss man schon feststellen, dass er eher "Mitläufer" als Hauptakteur ist.
Seine Stärken liegen halt nicht im Ticki-Tacka, sondern darin den Ball anzunehmen und direkt in einen Offensivpass auf den Zielspieler umzuwandeln. "Der beste First-Touch der Liga." Annahme und Pass in einer Bewegung. Dribblings? Forsberg ist kein Dribbler. Er braucht einen Spieler vorne den er füttern kann. Einen antrittsstarken Zielspieler. Thats it.

Was sagt unser Spielsystem dazu?
1. Es gibt keinen Zielspieler.
2. Es gibt nur Vertikalpässe

So wie Cunha unter Rangnick verschenkt war, ist es Forsberg unter Nagelsmann.

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 12444
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
x 1651
x 1106

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von EisenerBulle » Mo 26. Apr 2021, 13:18

elbosan hat geschrieben:
Mo 26. Apr 2021, 12:53
So wie Cunha unter Rangnick verschenkt war, ist es Forsberg unter Nagelsmann.
Dann kann man ja jetzt mit Emil verlängern. :twisted:
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 9299
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 4
x 749

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von elbosan » Mo 26. Apr 2021, 13:19

EisenerBulle hat geschrieben:
Mo 26. Apr 2021, 13:18
elbosan hat geschrieben:
Mo 26. Apr 2021, 12:53
So wie Cunha unter Rangnick verschenkt war, ist es Forsberg unter Nagelsmann.
Dann kann man ja jetzt mit Emil verlängern. :twisted:
Kommt drauf an, ob jetzt Guardiola kommt oder Marsch. :angel:

Gesperrt