Seite 2 von 92

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Verfasst: Fr 5. Jun 2020, 10:19
von lgwgnr
Es ist ja auch so, dass wir nicht die einzige Mannschaft sind, die (momentan) so abhängig von einem einzelnen Spieler sind. Man denke mal an Bayern ohne Lewandowski oder Dortmund ohne Haaland. In der zweiten Liga gibts auch so einige, die eigentlich nur Dank vieler Tore einzelner mitmischen können.

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Verfasst: Fr 5. Jun 2020, 10:26
von Adamson
elbosan hat geschrieben:
Fr 5. Jun 2020, 08:38
Ich hoffe auf Jonathan David. Von den Werten her, sehr ähnlich zu Werner. :corn:
Jonathan Davis? Also ob "Korn" den freigibt... :happy:

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Verfasst: Fr 5. Jun 2020, 10:45
von Dr.Ball
Jonathan David und Milot Rashica sind sicherlich die logischen Namen. Mal sehen was passiert.

Ich persönlich sehe Milot technisch stärker als Timo, fairerweise muss man dazu sagen, dass ein Werner in Bremen aktuell auch nix reißen würde.

Die Mannschaft drumrum würde auch einen Rashica bei uns aufblühen lassen, dessen bin ich mir sicher. Zumal er bei Bremen nur über Außen spielt aktuell.

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Verfasst: Fr 5. Jun 2020, 11:22
von elbosan
Ich hätte ehr schmerzen bei der Charakterfrage. Sind aber nur meine Stumpfen Vorurteile gegenüber Kosovo-Albanern.

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Verfasst: Fr 5. Jun 2020, 12:07
von Frankenfan
Aus meiner Sicht brauchen wir für die nächste Saison einen größeren Kader. Die CL wird nachgeholt und die neue Saison mit 3-fach Belastung und vielen engl. Wochen wird ihren Tribut fordern. Zumal wegen der EM der terminplan eng ist. Ich würde daher kaum Spieler abgeben und mit dem Werner-Erlös in die Breite investieren. Abgangskandidaten wären für mich ausser Ampadu nur Wolf, Mvogo und Forsberg.
Hoffe sehr, dass Kouassi, David und Henrichs zu uns kommen. Glaubt man den Medien, ist die Konkurrenz bei Kouassi aber wohl übermächtig.

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Verfasst: Fr 5. Jun 2020, 13:21
von elbosan
Kouassi will aber spielen. Und wenn Upa zu den Bayern geht, oder Nagelsmann mit 3 IVs plant, würde er perfekt passen, zumal seine Kollegen auf dem Feld dann beide Franzosen sind. Die Konkurrenz heist AC Mailand. Die könnten ihn mit Geld zuschmeißen, aber stehen aktuell nicht mal auf einem Euroleaque-Platz in der Liga. Ich denke mit Kouassi sind wir uns schon einig, er muss halt warten bis zum 07.06. - dann wird er 18 und kann seinen Vertrag unterzeichnen.

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Verfasst: Fr 5. Jun 2020, 15:27
von Frankenfan
Na, dann hoffe ich mal, dass Kouassi nächste Woche bei uns unterschreibt. Außerdem wünsche ich Krösche eine glückliche Hand bei der Verstärkung bzw. Ergänzung unseres Kaders, so wie er es mit Schick und Angelino gezeigt hat.
Ich hoffe, dass uns solche Flops wie Nukan, Candido, Saracchi, Wolf und mit Abstrichen Lookman erspart bleiben. Die für diese Spieler ausgegebenen Summen lassen sich niemals wieder durch deren Verkauf refinanzieren und sind mit ein Grund, warum wir aktuell bei Einkäufen so limitiert sind. Außerdem hoffe ich, dass wir für Augustin noch Geld bekommen.

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Verfasst: Fr 5. Jun 2020, 15:46
von Roter Brauser
Für alle die sagen, dass Rashica nicht die Qualität eines Timo Werner hat - überlegt mal vier Jahre zurück, als Werner aus Stuttgart zu uns wechselte.
Niemand hat mit dieser Entwicklung innerhals des ersten Jahres und der Stabilisierung der Leistungen über die letzten drei Jahren gerechnet.

Warum soll das einem Rashica bei qualitativ besseren Mitspielern nicht gelingen?

Nach den Abgängen von Demme und Werner gibt es mit Halstenberg, Klostermann und Tschauner (3.TW) noch drei Spieler die für Deutschland spielberechigt wären. Ich persönlich finde das bedenklich.

Ergänzt um Orban und Kampl (beide mit deutschem Pass) braucht es momentan sieben Nachwuchsspieler mit Profivertrag um die "Deutschenquote"von 12 Spielern zu halten.

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2019/2020

Verfasst: Fr 5. Jun 2020, 16:07
von Jupp
Rashica ist für mich eher ein Außenbahnspieler, der durchaus Zug zum Tor hat. Werner kam mit 19/20 nach Leipzig, Rashica wäre 24 Jahre wie Timo jetzt. Seine Leistungsdaten sind deutlich schlechter, ich bin da skeptisch. Ausnahmen gibt es natürlich immer, aber in dem Alter sind die Entwicklungsmöglichkeiten meist begrenzt. Für 15 Mio. € kann man ihn holen als Verbesserung zu Lookman oder Wolf, aber ein Werner-Ersatz wäre er für mich absolut nicht.

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Verfasst: Fr 5. Jun 2020, 17:12
von elbosan
Ich empfehle den Twitterthread von Justgroovy


https://twitter.com/justgroovy20th/stat ... 85504?s=21