Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Alles zum Kader, den Gerüchten und Transfers
Benutzeravatar
Raincatcher
Beiträge: 2192
Registriert: Mo 14. Feb 2011, 16:43
x 84
x 50

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von Raincatcher » Mo 25. Jan 2021, 18:13

Jo Frankenfan ... habe ich falsch gelesen. Mein Fehler.

Bei Demirovic habe ich aber nie so richtig verstanden, weshalb der keine Chance bekam. Der war stark in der Jugend ... auf dem Feld und in der Halle ... war klar präsent. Vielleicht gab es vom Auftreten her ein paar Verfehlungen. Keine Ahnung.
Was ich gut finde? Natürlich uns!

Benutzeravatar
Roter Brauser
Beiträge: 5027
Registriert: So 22. Aug 2010, 20:38
x 113
x 129

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von Roter Brauser » Mo 25. Jan 2021, 18:21

Frankenfan hat geschrieben:
Mo 25. Jan 2021, 13:45
Beispiele: Saracchi, Candido, Augustin, Lookman, Wolf.
Aus meiner Sicht kannst du die Namen nicht alle in eine Schublade werfen, die Gründe für die Leihen sind unterschiedlich.

Candido (Jg.2001) - ihn für 1,5 Jahre in seine Heimat zu verleihen ist sinnvoll, gehört für mich in eine Kategorie wie Krauß (2001) und Martel (2002). Nach den 1,5 Jahren kann man neu bewerten, ggf. hat er bis dahin eine Bundesligatauglichkeit entwickelt.

Wolf, Lookman - Diese Leihen sind in gewisser Weise auch coronabedingt entstanden. Neben dem abgebenden Verein gehört im auch der aufnehmende Verein dazu, da wird mangels Zuschauereinnahmen erstmal der risikoärmere Weg der Leihe vereinbart, anstatt sofort das Festgeldkonto zu plündern.
Das machen wir ja mit Kluivert, Henrichs und Angelino auch nicht anders.

Saracchi, Augustin - wir sind uns einig, dass beide Spieler in Leipzig keine Zukunft haben werden. Ja, die hätte man sofort verkaufen können. Andererseits: Der Deal mit Leeds bzgl. Augustin war doch herausragend. Eine Kaufpflicht in dieser Höhe, alleine abhängig vom Erfolg des Vereins war ein Meisterstück.
Dass Corona die Saison unterbricht und Leeds nun nicht zahlen will, konnte niemand vorhersehen.
Frankenfan hat geschrieben:
Mo 25. Jan 2021, 13:45
Abgesehen davon dachte ich bisher, dass die Statuten das Verleihen von nur max. 8 Spielern erlauben. Neben den oben genannten sind noch Krauss, Jäckel, Martel, Mvogo und ein junger Holländer aus der A-Jugend verliehen. Zieht man Augustin ab, kommen wir schon auf mehr als 8 verliehene Spieler. Wie soll das dann mit Hwang gehen?
Diese Statuen sind mir neu, meines Erachtens gibt es da keine Beschränkungen.
Satzzeichen und Smileys sind keine Herdentiere!

Truckle
Beiträge: 3016
Registriert: So 4. Mai 2014, 07:00
Wohnort: Leipzig
x 184

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von Truckle » Mo 25. Jan 2021, 19:16

Roter Brauser hat geschrieben:
Mo 25. Jan 2021, 18:21
Frankenfan hat geschrieben:
Mo 25. Jan 2021, 13:45
Beispiele: Saracchi, Candido, Augustin, Lookman, Wolf.
Aus meiner Sicht kannst du die Namen nicht alle in eine Schublade werfen, die Gründe für die Leihen sind unterschiedlich.

Candido (Jg.2001) - ihn für 1,5 Jahre in seine Heimat zu verleihen ist sinnvoll, gehört für mich in eine Kategorie wie Krauß (2001) und Martel (2002). Nach den 1,5 Jahren kann man neu bewerten, ggf. hat er bis dahin eine Bundesligatauglichkeit entwickelt.

Wolf, Lookman - Diese Leihen sind in gewisser Weise auch coronabedingt entstanden. Neben dem abgebenden Verein gehört im auch der aufnehmende Verein dazu, da wird mangels Zuschauereinnahmen erstmal der risikoärmere Weg der Leihe vereinbart, anstatt sofort das Festgeldkonto zu plündern.
Das machen wir ja mit Kluivert, Henrichs und Angelino auch nicht anders.

Saracchi, Augustin - wir sind uns einig, dass beide Spieler in Leipzig keine Zukunft haben werden. Ja, die hätte man sofort verkaufen können. Andererseits: Der Deal mit Leeds bzgl. Augustin war doch herausragend. Eine Kaufpflicht in dieser Höhe, alleine abhängig vom Erfolg des Vereins war ein Meisterstück.
Dass Corona die Saison unterbricht und Leeds nun nicht zahlen will, konnte niemand vorhersehen.
Frankenfan hat geschrieben:
Mo 25. Jan 2021, 13:45
Abgesehen davon dachte ich bisher, dass die Statuten das Verleihen von nur max. 8 Spielern erlauben. Neben den oben genannten sind noch Krauss, Jäckel, Martel, Mvogo und ein junger Holländer aus der A-Jugend verliehen. Zieht man Augustin ab, kommen wir schon auf mehr als 8 verliehene Spieler. Wie soll das dann mit Hwang gehen?
Diese Statuen sind mir neu, meines Erachtens gibt es da keine Beschränkungen.
Doch ab Saison 20/21
https://www.fussballtransfers.com/a5034 ... bundesliga

hat aber einige Lücken wegen Alter und eigener Nachwauchs

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 17406
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 438
x 877

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von Jupp » Mi 27. Jan 2021, 20:39

Borkowski wird wohl nach Nürnberg verliehen: https://twitter.com/schfer_g/status/135 ... 38305?s=20
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 12155
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1570
x 994

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von EisenerBulle » Mi 27. Jan 2021, 20:45

Spielpraxis in der 2. Liga könnte passen und der Trainer dürfte ihm ja nicht ganz unbekannt sein.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Nordhäuser
Beiträge: 1256
Registriert: Di 7. Mär 2017, 16:02
x 168

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von Nordhäuser » Mi 27. Jan 2021, 22:54

Dann wohl eher Spielpraxis in der 3.Liga.Wird wohl nicht mehr lange dauern bis Klauß gefeuert wird und Hecking den Trainer macht.

Frankenfan
Beiträge: 145
Registriert: Mo 1. Jun 2020, 12:26
x 45
x 91

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von Frankenfan » Do 28. Jan 2021, 07:29

Sollten tatsächlich beide, Hwang und Borkowski, verliehen werden, muss definitiv noch ein Stürmer in dieser Transferperiode kommen, sonst sind wir nicht nur wie bisher qualitativ, sondern jetzt auch quantitativ im Sturm zu dünn besetzt.

Benutzeravatar
schmidder
Beiträge: 2391
Registriert: So 23. Nov 2014, 18:43
x 5
x 300

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von schmidder » Do 28. Jan 2021, 08:52

Jupp hat geschrieben:
Mi 27. Jan 2021, 20:39
Borkowski wird wohl nach Nürnberg verliehen: https://twitter.com/schfer_g/status/135 ... 38305?s=20
Was für einen Sinn macht das? Mit Hwang und Borkowski gehen wieder zwei (wenn auch nur Ergänzungsspieler) und der viel zu dünn besetzte Kader wird noch dünner.

Zu mal Borkowski eigentlich gute Ansätze gezeigt hat, statt dem Jungen mal ein wenig Vertrauen zu schenken -noch schlechter kann unser Sturm ja gar nicht mehr werden- schickt man ihn zu einen Krisenclub in die zweite Liga. Tolle Entwicklungsmöglichkeiten wird er da bekommen...10€ das er nie wieder eine Minute für RB macht :x
So lange besser möglich ist, ist gut nicht genug

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 17406
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 438
x 877

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von Jupp » Do 28. Jan 2021, 09:18

Zu Borkowski: Die U19 darf nicht spielen unter Corona-Bedingungen, weshalb wir ja auch schon Ohio bspw. verliehen haben. Borkowski hat in der Saison 22 Minuten gespielt und kann sonst nur trainieren. Ich finde eine Leihe hier absolut sinnvoll, zumal mit Robert Klauß ein Leipziger dort Trainer ist, der ihn kennt. Tom Krauß kommt dort mit 19 Jahren auf 18 Spiele, ein sehr gutes Beispiel für eine Leihe, bei der ein junger Spieler wertvolle Spielpraxis auf Profiniveau bekommt, die er hier nie bekommen würde. Ob das bei Borkowski deshalb ähnlich laufen muss, weiß man nicht, die Voraussetzungen sind jedenfalls nicht schlecht.

Zu Hwang: Er hat ganze 269 Minuten bisher gespielt, davon 90 Minuten im Pokal gegen einen Zweitligisten. Auch er würde keine größere Lücke gegenüber der Hinrunde reißen. Aber hier bin ich bei dir, wir sollten ihn nur gehen lassen, wenn wir einen neuen Stürmer holen, worauf ich ja weiterhin extrem hoffe. Beide Gerüchte über einen Abgang machen in jedem Fall Hoffnung, dass da noch was passiert.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
schmidder
Beiträge: 2391
Registriert: So 23. Nov 2014, 18:43
x 5
x 300

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von schmidder » Do 28. Jan 2021, 10:02

Das Transferfenster schließt am Sonntag :| weiß nicht ob wir da wirklich noch was eintüten und selbst wenn derjenige rutscht dann ins Team, wenn erst mal Teamtraining unmöglich ist. Kann man nur auf Angelino 2.0 hoffen (der im Sturm und DM spielen kann).
So lange besser möglich ist, ist gut nicht genug

Antworten