Seite 75 von 92

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Verfasst: Fr 25. Sep 2020, 23:12
von Jupp
Solche Aussagen von Nagelsmann sind natürlich auch taktisch. Wir wollen ja möglichst viel Geld von Fulham und wenn Nagelsmann erzählt, dass Lookman hier ein Jahr nichts auf die Kette gebracht hat, dann ist das taktisch nicht wirklich clever. Insofern muss man die Aussagen von Nagelsmann auch vorsichtig sehen.

Grundsätzlich würde ich mir aber natürlich auch noch einen Angreifer wünschen.

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Verfasst: Sa 26. Sep 2020, 06:40
von Frankenfan
Ich denke auch, dass viele Aussagen hier taktischer Natur sind.

Umso weniger verstehe ich, dass Nagelsmann kürzlich in einem Interview Lookman als teuren Fehleinkauf bezeichnet und ihn da wörtlich in eine Reihe mit Saracchi, Wolf und Candido gestellt hat. Das hat den Marktwert von Lookman sicher nicht erhöht. Aber seit diesem Interview war klar, dass Lookman bei uns keine Zukunft mehr hat.

Auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole: Die zeitlich verkürzte Saison mit den vielen dicht gedrängten Spielen wird ihren Tribut mit vielen Verletzungen fordern. Da ist mir dann ein weiterer Spieler im Angriff lieber als keiner. Und wenn's finanziell geht, ist mir kaufen lieber als leihen.

Deshalb wäre mir ein Kauf Rashicas lieber als eine Leihe von Hudson-Odoi. Denn ich glaube nicht, dass der Marktwert dieser Spieler bei uns sinken würde. Bei unserem Programm bekommt jeder seine Einsätze und kann zeigen, was er drauf hat. Und einen Kauf von Hudson-Odoi halte ich für völlig unrealistisch.

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Verfasst: Sa 26. Sep 2020, 12:59
von tomsen
Frankenfan hat geschrieben:
Sa 26. Sep 2020, 06:40
Umso weniger verstehe ich, dass Nagelsmann kürzlich in einem Interview Lookman als teuren Fehleinkauf bezeichnet und ihn da wörtlich in eine Reihe mit Saracchi, Wolf und Candido gestellt hat.
Wann hat er das so gesagt? Link?

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Verfasst: Sa 26. Sep 2020, 16:10
von elbosan
2. Spieltag - Zack Yussi verletzt.

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Verfasst: Sa 26. Sep 2020, 17:22
von schmidder
Der Auftritt von Schick heute macht schon ein wenig wehmütig. Zeigt heute warum er mMn der perfekte Fit für die Offensive gewesen wäre. Arbeitet defensiv gut mit, holt Bälle im Mittelfeld ab und baut das Spiel mit auf, macht vorne viele Dinger fest und eine Sahnetor (was auf Grund leichter Abseitsstellung nicht zählte).

Auf der Gegenseite Sörloth mit schwachem Debüt (hoffentlich nur Trainingsrückstand).

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Verfasst: Sa 26. Sep 2020, 17:25
von raceface
Eher Taktikrückstand.

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Verfasst: Mo 28. Sep 2020, 14:21
von STBRos
Das Transferfenster ist noch offen, dennoch vergleiche ich mal die Kader zu Saisonbeginn 2020/21 und 2019/20.

Abgänge:
Demme
Ilsanker
Werner
Cunha
Saracchi
Wolf (verletzt)
Schick (verletzt)
Ampadu
Lookman
Mvogo

Zugänge:
Olmo
Angelino
Samardzic
Henrichs
Hwang
Sörloth
Martinez

Mit Demme und Werner wurden zwei Stammspieler abgeben und mit Olmo, Angelino, Hwang und vermutlich Sörloth vier Stammspieler dazugewonnen. In Summe dürfte der Kader somit nicht schlechter als der der Hinrunde der letzten Saison sein. Betrug der Marktwert der Mannschaft laut Transfermarkt.de mit Beginn der letzten Saison 504 Millionen Euro (mit Schick und ohne Augustin), sind es nun, trotz des erheblichen Corona-Abschlages 494 Millionen Euro (bereits ohne Lookman, ohne verliehene Spieler und wieder ohne Augustin). Der Marktwertabstand zur Mannschaft mit dem zweithöchsten Marktwert verringerte sich und der Marktwertabstand zur Mannschaft mit dem vierthöchsten Marktwert erhöhte sich deutlich. Dies finde ich sehr bemerkenswert.

Qualitativ sollte es somit passen, quantitativ stehen den zehn Abgängen jedoch nur sieben Zugänge gegenüber. Hier dürfte durchaus noch Handlungsbedarf bestehen, insbesondere da mit Werner, Schick, Lookman und Cunha vier offensive Spieler den Verein verließen und mit Hwang und Sörloth nur zwei positionsgetreu dazu kamen. Auf der anderen Seite kann Samardzic die Lookman-Position einnehmen und zur Nachwuchsförderung gehört es auch, diesen Spielern Einsatzeiten zu geben.

Mit der Zusammenstellung des Kaders bin ich sehr zufrieden, zumal aktuell sogar ein Transferüberschuss von 22 Millionen Euro erzielt wurde. Dieser berücksichtigt natürlich nicht die eventuell nachgeholten Käufe der Leihspieler Angelino und Henrichs, jedoch auch nicht die möglichen Verkäufe der verliehenen Spieler Augustin, Wolf, Saracchi, Mvogo und Cândido.

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Verfasst: Mo 28. Sep 2020, 19:55
von raceface
Die Bayern sind wohl an Hudson Odoy dran.
Na schauen wir mal...

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Verfasst: Di 29. Sep 2020, 08:39
von Walle
raceface hat geschrieben:
Mo 28. Sep 2020, 19:55
Die Bayern sind wohl an Hudson Odoy dran.
Na schauen wir mal...
Hat im letzten Spiel 'n schönes Tor gemacht nach Vorlage Havertz...

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Verfasst: Mi 30. Sep 2020, 14:19
von Jupp
Angeblich sind wir an Thomas Lemar von Atletico per Leihe dran, Bayern aber wohl auch:
Leipzig war mit Atlético bereits über eine Leihe im Gespräch.
Lemar ist stark an einem Wechsel nach Leipzig interessiert.

Die aktuellen Forderungen sind aktuell aber nicht zu stemmen, zumal Rb noch weiter Kandidaten prüft .

Noch ist aber alles möglich.
https://twitter.com/TheFunkyTechnic/sta ... 18304?s=20
True: Besides FC Bayern, RB Leipzig is also interested in Thomas Lemar - and Lemar im Leipzig. However, RB is the modalities currently too expensive @BILD_Sport
@Atleti
https://twitter.com/cfbayern/status/131 ... 14656?s=20