Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Alles zum Kader, den Gerüchten und Transfers
hendrik
Beiträge: 1414
Registriert: Do 25. Dez 2014, 21:14
x 92

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von hendrik » Fr 20. Nov 2020, 20:30

Ich würde es begrüßen, wenn wir den ungarischen Hunnen Attila für die IV kaufen.
Denn momentan stellt sich unsere Verteidigung von selber auf und dazu noch mit zwei Halbmaladen.Falls Pete auch noch ausfällt, wird es richtig eng.
Bei einem Marktwert von 800 T€ können wir nichts falsch machen. Mit seinem 1,93 m könnte er als backup unserer französischen Hünen durchaus eine Rolle spielen.

Benutzeravatar
schmidder
Beiträge: 2193
Registriert: So 23. Nov 2014, 18:43
x 133

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von schmidder » Di 24. Nov 2020, 23:02

Also man kann es denke ich gar nicht klar genug sagen aber wir haben ein massives Stürmerproblem! PSG war heute so schwach, da musst du 3-4 Buden machen.

Szene des Spiels: Sörloth in der 3min der Nachspielzeit, verliert Kopfballduell (hat er schon Mal eins gewonnen?) und bleibt dann stehen obwohl der Gegner keine 2m vor ihm den Ball runterpflückt :x
Sorry aber da ist mir sogar Damari lieber gewesen. Dazu Kluivert der erwartete Flop. Also wirklich was macht unser Scouting das Jahr über? Die Spieler die kommen können ja kaum gescoutet gewesen sein. Kluivert war in jedem Spiel der Roma einfach Scheisse... Was genau erwartet man dann von so jemanden???? Hwang ist in der 2.Liga gescheitert. Sörloth hatte ein gutes Jahr und das war anscheinend Zufall, weil qualitativ kann ich mir das nicht erklären.
So lange besser möglich ist, ist gut nicht genug

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 8744
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 3
x 464

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von elbosan » Di 24. Nov 2020, 23:37

elbosan hat geschrieben:
So 30. Aug 2020, 14:35
Selbst wenn er für 19m oder 20m kommen würde, haben wir <10% gespart, dafür ein 50% Risiko, dass er in der Bundesliga nicht zündet, so wie zuvor schon in der Premierleaque, wo er in 20 Einsätzen 1 Tor geschossen hat. Und auch das nur im EFL Cup.
elbosan hat geschrieben:
Sa 31. Okt 2020, 21:04
Aber gegen Gladbach, gegen die wir in JEDEM unserer bisherigen Liga-Spiele mindestens 1 Tor geschossen haben, so ungefährlich aufzutreten, ist beängstigend. Die richtigen Gegner kommen doch erst noch. Wenn Nagelsmann keine Lösung findet, stehen wir November irgendwo im Mittelfeld, sind aus der CL & den DFB Pokal ausgeschieden und fragen uns schulterzuckend, was eigentlich passiert ist.

Joar, ich würde mal sagen - wir haben da ein ernstzunehmendes Problem im Sturm.

Benutzeravatar
raceface
Beiträge: 6545
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 14:44
x 19
x 176

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von raceface » Mi 25. Nov 2020, 00:00

Wer Wind sät wird Sturm ernten oder so!
Otto Rehhagel: „Wenn ich heute fünf Talente einbaue und mehrere Spiele hintereinander verliere, dann lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran.“

Benutzeravatar
schmidder
Beiträge: 2193
Registriert: So 23. Nov 2014, 18:43
x 133

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von schmidder » Mi 25. Nov 2020, 08:08

Nach dem der erste Frust überstanden ist, muss ich trotzdem nochmal den Finger in die Wunde legen. Bei Sörloth braucht mir keiner mehr mit Eingewöhnungszeit kommen, da fehlt mir die grundlegende Motivation. Die Junge wirkt als ob er satt wäre. Da fehlt mir das Feuer und der unbedingte Wille. Poulsen läuft und arbeitet nach 93min immer noch 10x so viel wie Sörloth der kein Finger krumm gemacht hat.

Mir unverständlich warum man bei seinem Scouting nach einem Werner Nachfolger scheinbar die Bundesliga völlig ausgelassen hat. Da wären so viele potente Kandidaten gewesen
Silva, Kramaric, Weghorst oder sogar Alario, Cordoba. Selbst ein Kruse oder ein Rashica (in Normalform) wären ein klares Update.

Nein da gibt man lieber über 30 Mio für Hwang und Sörloth aus, wo einfach der gesunde Menschenverstand einen schon zweifeln lässt.
So lange besser möglich ist, ist gut nicht genug

Benutzeravatar
lgwgnr
Beiträge: 727
Registriert: So 23. Nov 2014, 20:27
Mein Fanclub: SFL
x 122
x 181

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2020/2021

Beitrag von lgwgnr » Mi 25. Nov 2020, 11:04

Ich denke die Haaland-Geschichte hat bei RB in Sachen "norwegischer Stürmer" die Alarmglocken unnötig klingeln lassen. Ich bin mittlerweile auch dabei, dass er in der aktuellen Form keine Verstärkung ist. Er strahlt keinerlei Motivation aus. Hier muss dringend nachgebessert werden.
Rasenball, Du bist mein Verein.
Messestadt Leipzig, da bist Du daheim.
Rasenball, wir sind für Dich da.
Völlig egal, ob fern oder nah!

Antworten