[11] Hee-chan Hwang (Vertrag bis 2025)

Alles zum Kader, den Gerüchten und Transfers
Adamson
Beiträge: 6085
Registriert: Do 26. Apr 2012, 19:02
x 309
x 509

[11] Hee-chan Hwang (Vertrag bis 2025)

Beitrag von Adamson » Di 30. Jun 2020, 14:28

Warum gibt es eigentlich hier noch keinen Thread?
Bierbulle hat es im Kaderplanungs-Thread ja schon geschrieben.
https://sport.sky.de/fussball/artikel/r ... 8026/34252
Laut Sky sind wir uns mit Hee-Chan Hwang einig. 15 Millionen, die sich im Erfolgsfall auf 18 Millionen erhöhen.
Viel Geld für einen Verein, der eigentlich sparen muss/soll/will...

Edit: wenn es so kommt, bin ich irritiert. So früh schon einen Transfer? Damit kann ich als RB-Fan nicht umgehen. ;)
Liebet eure Feinde, vielleicht schadet das ihrem Ruf!

Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 22686
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Wohnort: Leipzig
x 52
x 386

Re: Kommt Hee-Chan Hwang von RB Salzburg?

Beitrag von Rumpelstilzchen » Di 30. Jun 2020, 14:46

Hwang ist so ein wenig ein Sicherheitstransfer. Man weiß recht genau, was man bekommt, hat einen soliden Wiederverkaufswert (als Südkoreaner bringt er ja zusätzlich einen gewissen Werbewert mit). Kennt das System und hat dieser Saison ganz gut geliefert.

Dazu hat man immer noch über die Hälfte der Wernergelder, um einen zweiten Kicker zu verpflichten (wahrscheinlich dann Rashica).

Aber so richtig innovativ ist das nicht. Das war Augustin oder Burke seinerzeit, weobei die beide ja ordentlich gefloppt sind.

Hwang hat eine sehr gute CL Saison gespielt, da stand er Haalnd in nichts nach und war jetzt in der Meisterrunde auch ein wichtiger Leistungsträger. Beim HSV war es dagegen nicht so prall und ein echter Knipser ist er eigentlich nicht. Aber von einem Werner 2.0 können wir uns eh verabschieden, der ist unter all den gehandelten Namen nicht dabei.
Bild

Teekessel
Beiträge: 1306
Registriert: So 20. Mär 2016, 17:01
x 113

Re: Kommt Hee-Chan Hwang von RB Salzburg?

Beitrag von Teekessel » Di 30. Jun 2020, 14:49

Er war letzte Saison ja schon hier in Deutschland, 2 Bundesliga beim HSV... Da hat er 2 Buden gemacht... Ich denke mit ihm ist die Meisterschaft möglich :crazy:
Vorsicht, Beitrag kann Spuren von Ironie enthalten.

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 11738
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1325
x 687

Re: Kommt Hee-Chan Hwang von RB Salzburg?

Beitrag von EisenerBulle » Di 30. Jun 2020, 15:17

Rumpelstilzchen hat geschrieben:
Di 30. Jun 2020, 14:46
Hwang ist so ein wenig ein Sicherheitstransfer. (...)
Sehe ich auch so. Die 15 Mio sind natürlich sehr sportlich aber was soll's. Ist ja für einen "guten Zweck". :crazy:
Nee mal ehrlich, also ich finde den Transfer eher gut. Man sollte dem Spieler einfach erstmal eine Chance geben, bevor einige hier gleich wieder drauf hauen (und das wird so kommen, vermute ich). Ich mag erstmal grundsätzlich jeden Spieler, der hier für RBL spielt. Und jemanden wie Hwang hatten wir noch nicht. Ich finde es spannend. Und ja, es wurde auch schon von dem einen oder anderen geschrieben - ein Werner-Ersatz ist er mitnichten und wir werden auch keinen bekommen! Einfach mal damit abfinden. Vielleicht bekommen wir ja irgendwo so etwas wie den "jungen Timo". Schauen wir mal. :corn:
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

RBInside
Beiträge: 51
Registriert: Do 4. Jun 2020, 20:58
x 25

Re: Kommt Hee-Chan Hwang von RB Salzburg?

Beitrag von RBInside » Di 30. Jun 2020, 15:26

Kann man den Freund nicht endlich mal rauskicken da??? Das ist doch ein Hohn was der veranstaltet, baut solche Klauseln rein, dass Spieler wie Schlager, Sama, Haaland usw. usw. für Witzsummen zu direkten Leipziger Konkurrenten gehen können und für den HSV-Flop Hwang zieht er uns jetzt 18 Mios ab, obwohl er genau weiß, dass RBL jeden Euro braucht. Man kann/muss sicher nicht (mehr) so agieren wie 2013-2015, aber bei 8-10 Mio hätte man noch mehr Spielraum und die UEFA wäre bestimmt nicht angekommen und hätte Sperren o.ä. angedroht.

Benutzeravatar
epolino
Beiträge: 165
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 21:46
x 6
x 11

Re: Kommt Hee-Chan Hwang von RB Salzburg?

Beitrag von epolino » Di 30. Jun 2020, 15:56

RBInside hat geschrieben:
Di 30. Jun 2020, 15:26
Kann man den Freund nicht endlich mal rauskicken da??? Das ist doch ein Hohn was der veranstaltet, baut solche Klauseln rein, dass Spieler wie Schlager, Sama, Haaland usw. usw. für Witzsummen zu direkten Leipziger Konkurrenten gehen können und für den HSV-Flop Hwang zieht er uns jetzt 18 Mios ab, obwohl er genau weiß, dass RBL jeden Euro braucht. Man kann/muss sicher nicht (mehr) so agieren wie 2013-2015, aber bei 8-10 Mio hätte man noch mehr Spielraum und die UEFA wäre bestimmt nicht angekommen und hätte Sperren o.ä. angedroht.
Der Mann macht seinen Job hervorragend!

Benutzeravatar
roger
Beiträge: 2355
Registriert: So 7. Aug 2011, 13:47
x 113

Re: Kommt Hee-Chan Hwang von RB Salzburg?

Beitrag von roger » Di 30. Jun 2020, 16:29

Rumpelstilzchen hat geschrieben:
Di 30. Jun 2020, 14:46
Hwang ist so ein wenig ein Sicherheitstransfer. Man weiß recht genau, was man bekommt,

Dazu hat man immer noch über die Hälfte der Wernergelder, um einen zweiten Kicker zu verpflichten (wahrscheinlich dann Rashica).
Wenn Hwang der Sicherheitstransfer ist braucht man evtl auch keinen Rashica mehr. Das ist vielleicht auch grade das Kalkül. Werder wird ja recht sicher drinbleiben. Eher kommt noch der 17 jährige Tscheche Hlozek als Risikooption bzw. eher Entwicklungsoption.
"Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom.", Albert Einstein

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 8688
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 3
x 443

Re: Kommt Hee-Chan Hwang von RB Salzburg?

Beitrag von elbosan » Di 30. Jun 2020, 16:38

Hlozek wäre ein lupenreiner RB-Transfer. Ich glaube aber nicht dran.

15-18 Millionen für Hwang - da bin ich wirklich sprachlos. Ich fand die 10 Millionen die Transfermarkt.de da aufführt schon mehr als sportlich. Aber das ist wirklich maßlos übertrieben. Ich hätte gehofft sich die Personalie als Notvariante bis ans Ende der Transferperiode aufzusparen. Aber das man direkt Nägel mit Köpfen macht. Wir scheinen es ja wirklich dicke zu haben.

alberg94
Beiträge: 1361
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 20:44
x 254

Re: Kommt Hee-Chan Hwang von RB Salzburg?

Beitrag von alberg94 » Di 30. Jun 2020, 16:55

RBInside hat geschrieben:
Di 30. Jun 2020, 15:26
Kann man den Freund nicht endlich mal rauskicken da??? Das ist doch ein Hohn was der veranstaltet, baut solche Klauseln rein, dass Spieler wie Schlager, Sama, Haaland usw. usw. für Witzsummen zu direkten Leipziger Konkurrenten gehen können und für den HSV-Flop Hwang zieht er uns jetzt 18 Mios ab, obwohl er genau weiß, dass RBL jeden Euro braucht. Man kann/muss sicher nicht (mehr) so agieren wie 2013-2015, aber bei 8-10 Mio hätte man noch mehr Spielraum und die UEFA wäre bestimmt nicht angekommen und hätte Sperren o.ä. angedroht.
Gab's oder gibts eine Verpflichtung, geforderte Gelder zu zahlen ? Ich glaube nicht !
Wenn wir für den wirklich 18 Mio zahlen, dann versteh ich das Gejammer über die hohe Ablöse für Schick nicht :think:

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 11738
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1325
x 687

Re: Kommt Hee-Chan Hwang von RB Salzburg?

Beitrag von EisenerBulle » Di 30. Jun 2020, 16:58

elbosan hat geschrieben:
Di 30. Jun 2020, 16:38
Hlozek wäre ein lupenreiner RB-Transfer. Ich glaube aber nicht dran.
Ich hoffe, dass Du da falsch liegst. Hlozek ist nämlich mein Wunschtransfer.
elbosan hat geschrieben:
Di 30. Jun 2020, 16:38
Wir scheinen es ja wirklich dicke zu haben.
Auf jeden Fall dicker als es momentan nach außen getragen wird, denke ich. :frech:
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Antworten