[19] Alexander Sørloth (Vertrag bis 2025)

Alles zum Kader, den Gerüchten und Transfers
Teekessel
Beiträge: 1303
Registriert: So 20. Mär 2016, 17:01
x 111

Re: Wechselt Alexander Sørloth (Crystal Palace) zu RB Leipzig?

Beitrag von Teekessel » Fr 11. Sep 2020, 10:56

Ich bin mir sicher,dass man sich bei RB richtig heftig verpokert hat. Jetzt zahlt man am Ende doch eine ähnlich hohe Summe,wie für Schick oder Rashica. Ob Sörloth besser ist als die beiden oder schlechter, kann ich irgendwie überhaupt nicht einschätzen. Wie schon andere geschrieben haben,hat er bisher eine einzige gute Saison gespielt und das in einer eher mittelmäßigen Liga. Vorher war er eher schwach. Also entweder ist bei ihm der Knoten plötzlich geplatzt, oder er hat in der Türkei die Saison seines Lebens gespielt und wir erleben hier eine Enttäuschung. Ich kann es einfach nicht einschätzen, das ist halt das Problem bei Spielern, die noch keine Leistung über längere Zeit gebracht haben.

@Rumpel hat es geschrieben. Bei der Stürmerplanung ist gewaltig was schief gelaufen, jetzt stehen wir unter Druck.
Am Ende kauft man jetzt die Ersatzlösung von der Ersatzlösung,für eine ähnliche Summe,wofür man auch die Wunschlösung bekommen hätte

chriss
Beiträge: 282
Registriert: So 19. Sep 2010, 18:36
Wohnort: Leipzig
x 9

Re: Wechselt Alexander Sørloth (Crystal Palace) zu RB Leipzig?

Beitrag von chriss » Fr 11. Sep 2020, 11:02

Schmidder bei allem Respekt. Lies mal deinen ersten Beitrag den du zu Timo Werner geschrieben hast, als das Gerücht aufkam dass er zu uns wechselt 2016.
Tut mir leid, aber deiner Einschätzung zu Stürmern traue ich nicht mehr :biggrin:

Edit: Ist nicht ernst gemeint

chriss
Beiträge: 282
Registriert: So 19. Sep 2010, 18:36
Wohnort: Leipzig
x 9

Re: Wechselt Alexander Sørloth (Crystal Palace) zu RB Leipzig?

Beitrag von chriss » Fr 11. Sep 2020, 11:15

Teekessel hat geschrieben:
Fr 11. Sep 2020, 10:56
...Ich kann es einfach nicht einschätzen, das ist halt das Problem bei Spielern, die noch keine Leistung über längere Zeit gebracht haben...
Das ist eben die Schwierigkeit bei Transfers unserer Preiskategorie. Niemand kann es 100% einschätzen.
Spieler die über längere Zeit bewiesen haben ihre Leistung zu bringen sind für uns schlicht nicht bezahlbar. Vorallem die Stürmer...einer der, sagen wir mal über 3-4 Saisons in einer der 4 Topligen 15 + X Buden pro Saison macht, dazu u24 und noch Entwicklungsfähig ist...wieviel wird so einer kosten?...20Mio? Oder 40?

Wir suchen einen Stürmer der regelmäßig netzt. Hat Sørloth letzte Saison regelmäßig gemacht. Daher bin ich erstmal in freudiger Hoffnung dass er das auch hier macht, sollte er denn kommen.

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 11717
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1313
x 676

Re: Wechselt Alexander Sørloth (Crystal Palace) zu RB Leipzig?

Beitrag von EisenerBulle » Fr 11. Sep 2020, 12:39

Jupp hat geschrieben:
Do 10. Sep 2020, 22:07
Guido Schäfer in der morgigen LVZ:
Und wie ist der Stand der Dinge in Sachen Alexander Sørloth? Kommt der 24-jährige Trabzonspor-Stürmer? Sagen wir es so: Es sieht gut aus. Sehr gut...
:thup:
Und? Hat jemand die LVZ von heute gelesen? Ich hab es nicht so mit Papier.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
schmidder
Beiträge: 2152
Registriert: So 23. Nov 2014, 18:43
x 78

Re: Wechselt Alexander Sørloth (Crystal Palace) zu RB Leipzig?

Beitrag von schmidder » Fr 11. Sep 2020, 12:43

chriss hat geschrieben:
Fr 11. Sep 2020, 11:02
Schmidder bei allem Respekt. Lies mal deinen ersten Beitrag den du zu Timo Werner geschrieben hast, als das Gerücht aufkam dass er zu uns wechselt 2016.
Tut mir leid, aber deiner Einschätzung zu Stürmern traue ich nicht mehr :biggrin:

Edit: Ist nicht ernst gemeint
Da hast du mich jetzt aber erwischt :lol: wie in Gottes Namen bist du denn darauf gekommen?

Aber damals bezog ich mich auf die Ablöse von 25 Mio € und das ich dafür eher andere Spieler bei uns gesehen bzw viele (damals offene) Kaderlücken geschlossen hätte.

Mein zweiter Kommentar, nach der Verpflichtung mit der Ablöse 10+x Mio €, war dann positiv und ich habe darauf aufmerksam gemacht, dass er bei Stuttgart auch am unmenschlichen Druck gescheitert ist.

Aber ja ich habe den Hype in Frage gestellt, denke aber kaum einer hat seine Entwicklung so vorausgesehen. Dafür war Werner vorher zu unkonstant und sein Schritt zu groß.

Mit Sørloth kann man das aber mMn nicht vergleichen. Werner war deutlich jünger und hatte schon Erfahrungen in der BL.

Aber wie gesagt, ich bin der letzte der sich nicht gerne positiv überraschen lässt aber aktuell bin ich wenig begeistert von einer etwaigen Verpflichtung.
So lange besser möglich ist, ist gut nicht genug

Lumpi
Beiträge: 308
Registriert: Mo 14. Jun 2010, 17:49
x 22
x 9

Re: Wechselt Alexander Sørloth (Crystal Palace) zu RB Leipzig?

Beitrag von Lumpi » Fr 11. Sep 2020, 13:13

Wird doch schon wieder von der nächsten Ausweichlösung getwittert.Mal sehen was noch alles kommt,da ist was gewaltig schief gelaufen.

chriss
Beiträge: 282
Registriert: So 19. Sep 2010, 18:36
Wohnort: Leipzig
x 9

Re: Wechselt Alexander Sørloth (Crystal Palace) zu RB Leipzig?

Beitrag von chriss » Fr 11. Sep 2020, 13:23

@Schmidder
Hatte mich nur daran Erinnert 😁 Manche User liest man genauer als Andere. In deinem Fall im positiven Sinne. Daher war's nicht ernst gemeint.

Ich verstehe schon was du meinst. Werner bspw. hatte schon 1 (1 1/2?) Jahre Bundeslige hinter sich.
Bei Sørloth habe ich schlicht die Hoffnung, dass der Knoten geplatzt ist. Wobei ich sagen muss, dass ich gar nicht viel über ihn weiß. Mehr als YouTube-Scouting war bisher nicht drin. Da sticht die vergangene Saison natürlich raus.
Er ist weder ein Werner noch ein Schick. Ich finde aber er wirkt abgezockter vorm Tor als Schick, was evtl. andere Möglichkeiten hergibt im Angriff. Ich sag mal, so wie die letzten Jahre mit Werner als Torjäger und Poulsen/Schick als "lange Latte" vorne drin wird's nicht mehr geben. Denke ich...
Die Verantwortlichen sagten es ja selbst, dass Werner nicht 1:1 ersetzt wird, sondern auf mehrer Schultern verteilt wird. Ich selbst schließe daraus, dass unserem Angriffsspiel weiter Variablen hinzugefügt werden. Andere spielerische Lösungen gefunden werden. Nagelsmann hat mehrmals bewiesen sein Angriffsspiel anzupassen...anzugreifen war nie das Problem, eher seine...ähm...Verteidigung. Nun gut, diese Saison haben wir, sofern alle fit bleiben, eine Bockstarke Verteidigung. Zumindest auf dem Papier. Daher sehe ich die ganze Kadersituation nicht so kritisch wie manch Anderer.
Um den Bogen zurück auf Sørloth zu bringen...ich denke auch, dass man vorne nachlegen muss. Und weil die Verantwortlichen das ganz genau wissen, bin ich einigermaßen beruhigt wenn einer wie Sørloth kommt, der wenigstens schon unter Beweis gestellt hat vorne die Dinger rein zu machen.

Wie gesagt: sollte er denn kommen.

Spezi
Beiträge: 112
Registriert: So 20. Mai 2018, 14:16
Wohnort: Hallwang
x 135
x 33

Re: Wechselt Alexander Sørloth (Crystal Palace) zu RB Leipzig?

Beitrag von Spezi » Fr 11. Sep 2020, 14:09

EisenerBulle hat geschrieben: Und? Hat jemand die LVZ von heute gelesen? Ich hab es nicht so mit Papier.
Bild

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 11717
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1313
x 676

Re: Wechselt Alexander Sørloth (Crystal Palace) zu RB Leipzig?

Beitrag von EisenerBulle » Fr 11. Sep 2020, 14:21

Spezi hat geschrieben:
Fr 11. Sep 2020, 14:09
EisenerBulle hat geschrieben: Und? Hat jemand die LVZ von heute gelesen? Ich hab es nicht so mit Papier.
Danke! Na ja, also es sieht "sehr gut" aus. Was das bei Guido auch immer heißen mag. :think: Ich würde mal sagen, dass er es nicht weiß, was ja auch logisch ist bei so einer engen Verhandlung.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
Jekk
Beiträge: 284
Registriert: So 11. Mär 2012, 15:52
x 17

Re: Wechselt Alexander Sørloth (Crystal Palace) zu RB Leipzig?

Beitrag von Jekk » Fr 11. Sep 2020, 14:54

Sagen wir mal so- weniger tore als paulsen kann er garnicht machen!
Jetzt kommt sicher wieder der aufschrei von wegen andere aufgaben, aber ohne stürmer kann man wohl kaum mit der konkurrenz mithalten :shh:

Antworten